Basketball | DBBL Nächste Niederlage für die GISA Halle Lions

4. Spieltag

Die neue Saison in der Basketball-Bundesliga bleibt für die GISA Halle Lions ein schwieriges Unterfangen. Am Samstag kassierten die Saalestädterinnen in Freiburg die vierte Niederlage im vierten Spiel.

Meret Kleine-Beek, GISA Lions SV Halle
Meret Kleine-Beek (GISA Halle Lions / Archivbild) Bildrechte: imago images/Fotostand

Zum Auftakt des 4. Spieltags in der Basketball-Bundesliga haben die GISA Lions aus Halle ihre vierte Niederlage kassiert. Beim Tabellenvierten USC Freiburg gab es trotz eines ordentlichen Auftakts eine 55:76-Niederlage.

Nach dem ersten Viertel sah es nach einer Überraschung aus. Das Team der neu- en Trainerin Katerina Hadzidaki führte 18:13. Zur Pause war der Vorsprung wieder passé, nun hieß es 35:37. Nach der Pause baute Freiburg seinen Vorsprung auf 56:47 aus. Im Schlussabschnitt lief für Halle kaum etwas zu sammen. 5:20 lautete die Bilanz vor einem eigenen Dreier zum 55:76-Endstand kurz vor Schluss.

---
red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 10. Oktober 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare