Basketball | BBL Niners Chemnitz unterliegen Crailsheim zum Jahresabschluss

Die Niners Chemnitz haben im letzten Spiel des Jahres eine Heimniederlage in der Basketball-Bundesliga kassiert. Gegen Hakro Merlins Crailsheim mussten sich die Sachsen am Donnerstag in einem Spiel zweier direkter Konkurrenten um die Teilnahme an den Playoffs mit 82:92 ( 41:50 ) geschlagen geben. Bester Werfer für die Niners war Trent Locket mit 16 Punkten und fünf Assists.

Basketball 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit dem Sieg zog Crailsheim in der Tabelle an den Chemnitzern vorbei und ist jetzt Vierter. Die Niners fielen auf Rang neun zurück. Die Gäste, die am vergangenen Wochenende Bayern München bezwungen hatten, bestimmten von Beginn an die Partie. Den Niners gelangen nach der 2:0-Führung sechseinhalb Minuten lang keine Punkte mehr. Gerade im ersten Viertel spielten beide Teams äußerst zerfahren, Crailsheim hatte aber die bessere Wurfquote.

Niners Chemnitz gegen Crailsheim
Bildrechte: imago images/Alexander Trienitz

Später Schlussspurt ohne Happy End

Das änderte sich bis ins Schlussviertel hinein nicht. Erst da drehten die Niners plötzlich auf und kamen noch einmal bis auf drei Punkte heran. Doch im Bemühen, vielleicht doch noch die Wende zu schaffen, unterliefen den Chemnitzern leichte Fehler. Das nutzten die Gäste in den Schlussminuten, um zum deutlichen Sieg zu kommen.

---
dpa

1 Kommentar

Egon70 vor 26 Wochen

Hallo mdr-Team,
Eure Berichterstattung stimmt so nicht ganz. Die Aufholjagd der Niners zeigte sich sogar in einer 80:79 Führung! Dann sollte man nicht einfach so unterschlagen. Leider riss dann irgendwie wieder der Spielfaden bzw. waren die Gäste dann wieder treffsicherer.