Basketball | BBL Der Kapitän geht – Ziegenhagen verlässt Niners Chemnitz

Kapitän Malte Ziegenhagen wird den Basketball-Bundesligisten Niners Chemnitz nach sechs Jahren verlassen.

Malte Ziegenhagen Niners Chemnitz re. und Joshua Obiesie FC Bayern Muenchen
Bildrechte: imago images/Eibner

Das kündigte der 31-Jährige am Samstag auf Instagram an. "Ich habe mich dafür entschieden, dass dies meine letzten Spiele für die Niners in der BBL sein werden", schrieb Ziegenhagen. "Ich möchte eingestehen, die letzten 1,5 Jahre waren emotional für mich eine Achterbahnfahrt und es war nicht leicht, meine persönlichen Erwartungen dem Team immer unterzuordnen."

Ziegenhagen verlor seinen Stammplatz

Es sei ein Bauchgefühl, Platz für neue Gesichter und Talente zu machen. Ziegenhagen betonte, dass er nicht wisse, ob und wo er seine Karriere fortsetzt. Seine Spielzeit war in Chemnitz zuletzt limitiert, im Schnitt reichte es für gut neuneinhalb Minuten pro Spiel. In der Startformation stand Ziegenhagen in den ersten 30 Spielen nur einmal. Chemnitz schaffte in dieser Saison den Einzug in die Playoffs.

___
dpa

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 23. April 2022 | 15:40 Uhr

0 Kommentare