Basketball | BBL Syntainics MBC holt Ex-Juniorennationalspieler

Der Syntainics MBC hat einen Deutschen Basketball-Meister nach Weißenfels gelotst. Allerdings: Kostja Mushidi ist das nur auf dem kleinen Feld. Deshalb gibt es beim Ex-Junioren-Nationalspieler noch Nachholbedarf.

Kostja Mushidi
Bildrechte: IMAGO / Beautiful Sports

Der Basketball-Bundesligist Syntainics MBC hat den ehemaligen deutschen Junioren-Nationalspieler Kostja Mushidi verpflichtet. Das teilte der MBC am Mittwoch mit.

Der 23-jährige Shooting Guard absolvierte zuvor ein einwöchiges Probetraining bei den Weißenfelsern. Der 1,95 Meter große Mushidi ist bereits am Sonnabend (20:30 Uhr) im Heimspiel gegen den FC Bayern München spielberechtigt. "Was ihm definitiv noch fehlt, ist die Fitness. Wir hoffen, dass es uns und ihm schnellstmöglich gelingt, sein Talent und sein Potenzial auszuschöpfen, das er schon in den U-Nationalmannschaften und in Braunschweig gezeigt hat, so dass er im weiteren Saisonverlauf eine Verstärkung für uns darstellen wird", sagte Cheftrainer Igor Jovovic.

Kostja Mushidi
Kostja Mushidi beim "3x3"-Basketball Bildrechte: IMAGO / Beautiful Sports

Elf BBL-Partien und Deutscher Meister im "3x3"

Mushidi absolvierte zwischen September 2019 und November 2020 insgesamt elf Erstliga-Spiele für die Basketball Löwen Braunschweig, in denen ihm durchschnittlich 11,6 Punkte (1,5 Dreier), 3,4 Rebounds und 1,5 Assists gelangen. Zuletzt war der in Brüssel geborene und in Düsseldorf ausgewachsene Mushidi in der olympischen Disziplin 3×3-Basketball aktiv und wurde dort mit der Aachener Mannschaft "Der Stamm" 2021 Deutscher Meister.

EM-Bronze in Chemnitz

2018 hatte er die U20-Nationalmannschaft zur Bronzemedaille bei der Europameisterschaft in Chemnitz geführt. Bei KK Mega Basket aus Sremska Mitrovica in Serbien spielte er von August 2016 bis Februar 2018 bereits eineinhalb Jahre lang mit Wölfe-Spielmacher Nikola Rebic in einem Team.

dpa/cke

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | 01. Dezember 2021 | 11:40 Uhr

0 Kommentare