Basketball | BBL-Pokal Bayern München kommt nach Weißenfels

Der Syntainics MBC hat beim BBL-Pokal in heimischer Halle ein großes Los gezogen. Bayern München gehört zu den drei Gegnern, die im Oktober nach Weißenfels kommen.

Spielball Basdketball
Bildrechte: imago images/Hartmut Bösener

Basketball-Bundesligist Syntainics MBC trifft im Pokal auf den FC Bayern München, medi Bayreuth und die Hakro Merlins Crailsheim. Das ergab die Auslosung am Donnerstag. Außerdem in der Süd-Gruppe: Ulm, Ludwigsburg, Bamberg und Würzburg.

Nur der Sieger kommt weiter

Gespielt wird in dem durch die Corona-Krise notwendigen neuen Modus am 17./18. sowie 24./25. Oktober noch vor dem Start in die Bundesliga-Saison. Insgesamt werden vier Qualifikationsturniere an vier verschiedenen Orten ausgetragen, nur die Sieger kämpfen am 1. und 2. November in einem weiteren Turnier um den Pokalsieg. Wo die Final-Veranstaltung "Top Four" stattfindet, ist noch nicht klar.

"Ich freue mich schon jetzt auf dieses attraktive Turnier", sagte MBC-Cheftrainer Silvano Poropat und betonte: "Ein Heimspiel gegen den FC Bayern München ist immer etwas Besonderes, das Spiel gegen Bayreuth ist ein Derby. Und Crailsheim ist ein langjähriger Rivale schon seit gemeinsamen Tagen in der ProA."

Die Weißenfelser wollen so viel wie möglich Zuschauer dabei haben. Aktuell sind in Sachsen-Anhalt bis zu 500 Zuschauern in geschlossenen Räumen erlaubt. Bis zu den Turnieren könnte die Verordnungslage eine deutlich größere Zahl ermöglichen, schrieb der Verein.

Stadthalle Weissenfels mit den Mannschaften Syntainics MBC und Medi Bayreuth
Die Stadthalle Weißenfels Bildrechte: imago images/Hartmut Bösener

dpa

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sport-Block | 03. September 2020 | 18:40 Uhr

0 Kommentare