Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisse & TabellenSportartenSportarten
Bildrechte: IMAGO/Alexander Trienitz

Basketball | BBLNiners Chemnitz verabschieden drei Leistungsträger

22. Juni 2024, 14:27 Uhr

Alle drei von ihnen waren in der abgelaufenen Saison echte Konstanten im Spiel der Niners. Nach der erfolgreichsten Saison der Chemnitzer Vereinsgeschichte zieht es sie nun jeweils zu anderen Vereinen weiter.

Die Niners Chemnitz haben am Samstag (22. Juni 2024) die Abgänge von drei Leistungsträgern bekannt gemacht. Wie der Club vermeldete, verlassen Kaza Kajami-Keane, Dominic Lockhart und Tylor Ongwae den Verein und stellen sich allesamt neuen Herausforderungen.

Einmal Ausland, einmal BBL - und Ongwae?

Kaza Kajami-Keane zieht es von den Niners zum aufstrebenden serbischen Club KK Spartak Subotica. Mit dem Verein wird der Point Guard in der kommenden Saison an der Qualifikation für die Champions-League teilnehmen – und könnte bei erfolgreichem Abschließen dieser unter Umständen schon bald wieder auf die Niners treffen.

Dominic Lockhart hingegen wird der Basketball-Bundesliga erhalten bleiben. Der Shooting Guard schließt sich den Rostocker Seawolves an und wird somit in der neuen Spielzeit ganz sicher wieder einigen seiner Ex-Kollegen gegenüberstehen. Über den weiteren Weg von Small Forward Tylor Ongwae ist derweil noch nichts bekannt.

Herhold: "Auf ewig in Vereinsgeschichte"

Niners-Geschäftsführer Steffen Herhold war anlässlich des Abschieds der drei Akteure voll des Lobes: "Dominic, Kaza und Tylor waren sportlich wie auch menschlich ganz wichtige Bestandteile unseres Teams und gehen als Mitglieder jener Mannschaft, die den Europe Cup holte, unseren ersten Titel überhaupt, auf ewig in unsere Vereinsgeschichte ein".

Zudem dankte Herhold den Spielern für ihre "harte Arbeit" und das "jederzeit vorbildliche Verhalten auf wie neben dem Feld" und wolle jeden "mit großem Applaus empfangen", sollte man sich wieder einmal gegenüberstehen.


SpiO/pm

Dieses Thema im Programm:MDR AKTUELL | MDR aktuell | 22. Juni 2024 | 14:40 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen