Basketball | Bundesliga Syntainics MBC verstärkt sich mit Reginald Johnson Jr.

Der Kader des Syntainics MBC nimmt weiter Formen an. Mit Reginald Johnson Jr. verpflichteten die Weißenfelser einen erfahrenen Scorer für den Aufbau, der sich in seinen vorherigen Stationen bereits einen Namen gemacht hat.

Reginald Johnson Jr.
Bildrechte: imago images/Ukrinform

Nach den Brüdern Leon und Vincent Friederici hat der Syntainics MBC den dritten Aufbauspieler für die kommende Spielzeit in der Basketball-Bundesliga unter Vertrag genommen. Wie die Weißenfelser am Samstag (19. Juni) mitteilten, wechselt Reginald Johnson Jr. zum Tabellen-15. der abgelaufenen BBL-Saison. Der MBC hat damit die erste von sechs internationalen Kontingentstellen im Team besetzt. Der 27--Jährige ist auf beiden Außenpositionen als Point Guard und Shooting Guard eingeplant und unterschrieb einen Vertrag für die kommende Spielzeit.

Erfahrung in vier verschiedenen Ligen

Johnson Jr. ist bereits seit fünf Jahren im europäischen Basketball aktiv. Er spielte in den ersten Ligen in Schweden, Ungarn und der Ukraine sowie in der zweiten Liga in Spanien. Im Dress des ungarischen Klubs Kaposvari KK erzielte der 1,87 Meter große US-Amerikaner durchschnittlich 18,6 Punkte und 2,9 Assists und war damit siebtbester Korbschütze der gesamten Liga. In der vergangenen Saison stand er für Budivelnyk Kiew in 37 Partien auf dem Feld und wurde mit den Ukrainern Hauptrunden-Siebter.

MBC-Trainer Jovovic freut sich auf "harten Arbeiter und aggressiven Verteidiger"

"Ich verfolge Reginald schon seit einigen Jahren. Er hat sich in Ungarn einen guten Namen gemacht", erklärte MBC-Headcoach Igor Jovovic: "In unseren Gesprächen hat er eine gute Einstellung, Ehrgeiz und Entschlossenheit gezeigt. Reginald ist ein guter Scorer, aber viel wichtiger für uns: Er ist auch ein harter Arbeiter und aggressiver Verteidiger – das haben uns auch seine ehemaligen Trainer bestätigt."

Reginald Johnson Jr.
Bildrechte: imago images/Ukrinform

Johnson Jr.: "Musste nicht lange überlegen"

Johnson Jr. berichtete von vielversprechenden Gesprächen mit den Verantwortlichen der Weißenfelser. "Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, was unsere Basketball-Philosophie und meine künftige Rolle in der Mannschaft betrifft. Als ich das Angebot des Syntainics MBC erhielt, musste ich nicht lange überlegen. Ich bin froh, dass es so schnell geklappt hat, denn nun kann ich mich voll und ganz auf mein Sommertraining konzentrieren, um im August in guter körperlicher Verfassung in Weißenfels einzutreffen."

Der Kader für die Saison 2021/22 besteht bislang aus folgenden Spielern:

  • Aufbau: Leon Friederici, Vincent Friederici, Reginald Johnson Jr.
  • Flügel: Sergio Kerusch, Radii Caisin, Robin Danes
  • Center: Johannes Richter
  • Trainer: Igor Jovovic, Djordje Pantelic, Werner Gorsky, Lukasz Orzechowski

---
jsc/pm

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 19. Juni 2021 | 11:40 Uhr

0 Kommentare