Fußball | 3. Liga FSV Zwickau nimmt Maximilian Jansen unter Vertrag

Am letzten Tag der aktuellen Wechselperiode ist der FSV Zwickau auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv geworden und hat Maximilian Jansen verpflichtet. Der in Datteln geborene Mittelfeldspieler war zuletzt für den MSV Duisburg aktiv und unterzeichnete bei den Schwänen einen Vertrag bis zum 30.06.2022.

Maximilian Jansen  vom FSV Zwickau
Bildrechte: FSV Zwickau

Wachsmuth: "Max wird uns in der Breite verbessern"

Maximilian Jansen, der seine fußballerische Ausbildung beim FC Schalke 04 und den VfL Bochum genoss, bringt die Erfahrung von 97 Drittliga- sowie 33 Zweitligaspielen für den MSV Duisburg, SV Sandhausen sowie Halleschen FC mit.

„Mit Max bekommen wir einen erfahrenen zentralen Mittelfeldspieler, der uns mit seiner Ballsicherheit und Zweikampfstärke auch in der Breite verbessern wird“, sagte Toni Wachsmuth, Sportdirektor des FSV Zwickau.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 31. August 2021 | 17:45 Uhr

6 Kommentare

Zwickauer1 vor 7 Wochen

Muss langweilig sein in der grauen Platte im Heckert-Gebiet. Hast wohl auch ein bisschen Liebeskummer wegen deinem Bjorni.
Da Rußchams nur im Niemandsland der Regionalliga rumtümpelt (Tendenz Oberliga), da kann man schon mal was Dünnes ohne Inhalt und mit viel Neid von sich geben.
Typisch Insolvenznitz.

Zwickauer1 vor 7 Wochen

Sprichst mal wieder von Deiner Herde.
Bald geht es für euch ab in die Oberliga.
Rußchams die Niederungen des sächsischen Fußballs.
Viele Grüße an deinen Mann Bjorni.

AufmerksamerBeobachter vor 7 Wochen

"immer Abstiegskampf. Auch wenn das auf Dauer nervt und anstrengend ist."

Geduld, es ist ja nur noch bis Saisonende, in der RL gibts dann wieder Orientierung nach Oben…