SpiO-Talk Roman Fress: "War der perfekte Hauptkampf-Einstieg"

Mit einem krachenden Aufwärtshaken hat Roman Fress am Samstag (12.12.) seine Premiere als Hauptkämpfer beendet. Dabei lief gegen Herausforderer Erdogan Kadrija zunächst nicht alles glatt, wie Fress im SpiO-Talk berichtete.

"SpiO"-Talk mit Roman Fres 18 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 13.12.2020 10:00Uhr 17:44 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

"SpiO"-Talk mit Roman Fres 18 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 13.12.2020 10:00Uhr 17:44 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Ein Blick in den Spiegel macht es deutlich: Auch der Deutsche Meister im Cruisergewicht, Roman Fress, musste am Samstag einiges gegen Herausforderer Erdogan Kadrija einstecken. "Ich bin ein bisschen lädiert, aber ich bin stolz auf meine Kriegsverletzungen", sagte Fress im SpiO-Talk am Morgen nach seinem Triumph.

Fress: "K.o. kam wie ein Schuss"

Dass er schwer in den Kampf gefunden habe, sei normal. "Ich bin ein Typ, der sich immer ein bisschen reinfinden muss. Und ich habe damit gerechnet, dass er auf mich los stürmen wird, aber dann stand er da mit der Deckung oben. Darauf musste ich mich erst einstellen", so Fress. Doch dann kam der krachende Aufwärtshaken in der vierten Runde, der den Kampf beendete. "Der kam wie ein Schuss. Das waren Automatismen aus dem Training, aber dass der so perfekt kam, war trotzdem überraschend."

SES-Box-Gala in Maritim Hotel Magdeburg: Fight 6 Roman Fress vs. Erdogan Kadrija 3 min
Bildrechte: Eroll Popova

So 13.12.2020 02:00Uhr 02:35 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fress-vs-kadrija-vierte-runde100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

SES-Box-Gala in Maritim Hotel Magdeburg: Fight 6 Roman Fress vs. Erdogan Kadrija 3 min
Bildrechte: Eroll Popova

So 13.12.2020 02:00Uhr 02:35 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fress-vs-kadrija-vierte-runde100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

WM-Kampf als Ziel

Die Freude über den K.o. war natürlich groß, dennoch fühlte der Sieger auch mit dem Unterlegenen: "Als er dann unten lag, tat er mir schon leid", so Fress. Angesprochen auf die nächsten Ziele sagte der 26-Jährige, dass er einen WM-Kampf anstrebe. "Eine WM ist unser klares Ziel. Das ist es für jeden Boxer, aber für uns wäre das auch das Größte", sagte Fress.

Geisterboxen ist "creepy"

In Magdeburg musste der Deutsche Meister seinen Triumph ohne Fans feiern. Größtenteils herrschte eine Atmosphäre wie beim Sparring. "Das war schon creepy. Normalerweise kommen Schreie von den Fans, wenn man ihn trifft, aber so war es gewöhnungsbedürftig", so Fress. Mit dem Gürtel um den Bauch zieht der neue und alte Deutsche Meister dennoch ein positives Fazit: "Für mich war das der perfekte Hauptkampf-Einstieg:"

ten

Video-Beiträge rund ums Boxen

Alle anzeigen (76)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 13. Dezember 2020 | 15:25 Uhr

0 Kommentare