Eishockey | DEL2 Corona stoppt Lausitzer Füchse

In der DEL2 müssen die Lausitzer Füchse aus Weißwasser an diesem Wochenende zuschauen. Grund sind Corona--Fälle beim Gegner.

Mac Carruth, Enttäuschung nach Spielende
Bildrechte: imago images/Nordphoto

Die Lausitzer Füchse haben ein unfreiwillig spielfreies Wochenende in der DEL2. Wie der Eishockey-Zweitligist am Freitag (21.01.2022) bekannt gab, fällt sowohl das Freitagspiel gegen die Kassel Huskies als auch die Sonntagpartie (23.01.2022) bei den Heilbronner Falken aus. Als Grund wurden Corona-Fälle jeweils beim Gegner genannt.

Kassel: Positive Schnelltests - Heilbronn: Positive PCR-Tests

Das Spiel gegen Kassel fällt wegen mehrerer positiver Schnelltests bei den Huskies aus. Heilbronn muss nach mehreren positiven PCR-Tests in behördlich vorgeschriebene Quarantäne. Die vorgeschriebene Anzahl von Spielern (9 plus 1) wird damit nicht erreicht.

Neue Termine am 22. Februar und 1. März

Für beide Partien wurden bereits neue Spieltermine vereinbart: Gegen Kassel soll es am Dienstag, 22. Februar, 19.30 Uhr, gehen. Das Spiel in Heilbronn soll am Dienstag, 1. März, 20 Uhr, über das Eis gehen.

dh/pm

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR Aktuell | 21. Januar 2022 | 15:40 Uhr

0 Kommentare