Ondrej Pozivil
Bildrechte: imago images/Hentschel

Eishockey | DEL2 Füchse verlieren Nachholpartie deutlich

Nachholer 2. Spieltag

Für die Lausitzer Füchse gab es am Dienstag beim 1:7 (0:2,0:3,1:2) im
Nachholer beim EV Landshut nichts zu holen. Damit endet auch die Erfolgsserie der Weißwasseraner, die zuvor zweimal in Folge gewinnen konnten.

Ondrej Pozivil
Bildrechte: imago images/Hentschel

Ales Jirik brachte die Niederbayern vor 2.315 Zuschauern im umgebauten Eisstadion am Gutenbergweg (wegen der Bauarbeiten wurde die Partie verlegt) nach neun Minuten in Führung, Mathieu Pompei erhöhte zehn Minuten auf 2:0. Im zweiten Drittel trafen Maximilian Forster (26.), Pompei (28.) und Erik Gollenbeck (30.) per Dreierschlag zum 5:0. Im letzten Abschnitt schossen Maximilian Brandl (44.) und Robbie Czarnik eine 7:0-Führung heraus. Feodor Boiarchinov (53.) schaffte noch den Ehrentreffer.

In der Tabelle der DEL2 bleiben die Lausitzer nach der sechsten Saisonniederlage auf Rang fünf. Als nächstes müssen sie am Freitag beim EHC Freiburg antreten.

----
cdi

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR Aktuell | 22. Oktober 2019 | 23:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2019, 22:24 Uhr

0 Kommentare

Die letzten Spiele