Eishockey | DEL2 Vertragsverlängerung - Maximilian Kolb bleibt ein Eislöwe

Mit seiner Defensivstärke zählt Maximilian Kolb seit seines Wechsels nach Dresden zu den Leistungsträgern im Abwehrverbund der Eislöwen. Nun hat der 24-Jährige seinen Vertrag verlängert.

Maximilian Kolb 28, Dresden, dahinter Goalie Janick Schwendener 62, Dresden.
Maximilian Kolb wird auch in der Saison 2022/23 für die Eislöwen auf dem Eis stehen (Archiv) Bildrechte: imago images/Hentschel

Maximilian Kolb hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. Wie der Verein am Montag (10.01.) mitteilte, wird der 24-jährige Verteidiger auch in der Spielzeit 2022/23 beim sächsischen DEL2-Vertreter auf dem Eis stehen.

Schon viel Erfahrung in jungen Jahren

Schon seit seiner Verpflichtung im Mai 2021 hat sich Kolb durch seine Defensivstärke zu einem absoluten Leistungsträger entwickelt und zählt trotz seines Alters zu den erfahrensten Eislöwen. Schon 266 Hauptrundenspiele hat Kolb in der DEL2 bestritten, hinzu kommen 27 in den Playoffs. Lediglich Artus Kruminsch hat mit 595 Spielen in der Hauptrunde und 75 in den Playoffs mehr auf der Habenseite.

Eislöwen von Kolb überzeugt

Die Freude bei den Verantwortlichen ist dementsprechend groß: "Max zählt zu unseren defensivstärksten Verteidigern. Max zeichnet sich durch seine Zuverlässigkeit aus und ist insbesondere in Unterzahlsituationen und kurz vor Schluss, wenn es darum geht eine Führung zu verteidigen, ein Schlüsselspieler in unserem Team", so Eislöwen Sportdirektor Matthias Roos.

(ten/pm)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsenspiegel | 10. Januar 2022 | 19:00 Uhr

0 Kommentare