Ticker

Mittwoch | 28.07.2021 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

BFC Dynamo 2:1 (1:0) FC Energie Cottbus

Statistik

Tore

1:0 Steinborn (13.), 1:1 Engelhardt
(54.), 2:1 Bolyki (90.)

BFC Dynamo

Stajila - Blum, Reher, Brandt, Breitfeld - Pollasch - Siebeck, Schulz (63. Stutter) - Geurts (72. Bolyki), Steinborn - Beck

FC Energie Cottbus

Stahl - Borgmann, Hildebrandt, Kauter, Hofmann - Eisenhuth (78. Kujovic), Putze, Erlbeck - Pronichev (90. Rahn) - Engelhardt, Kremer (65. Badu)

Zuschauer

2.000

Gelb

Pronichev (2.), Borgmann (23.),
Kremer (39.), Reher (39.), Erlbeck
(50.), Steinborn (63.), Putze (72.)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der BFC Dynamo gewinnt auch das zweite Spiel der neuen Saison. Gegen Energie Cottbus machen die Berliner mit dem Abpfiff das 2:1- Siegtor und profitieren dabei von einem Patzer von Cottbus´ Keeper Stahl. Steinborn hatte Dynamo nach 13 Minuten in Führung gebracht. Nach der Pause war Cottbus die bessere Mannschaft und kam durch Engelhardt nach 54. Minuten zum Ausgleich. Danach ließen Kremer und Engelhardt zwei Hundertprozentige zur Führung liegen, ehe der eingewechselte Bolyki für den BFC in der Nachspielzeit traf und damit den Erfolg für die Hauptstädter besiegelte. Pechbvogel des Abends ist Toni Stahl, der beim Tor von Bolyki äußerst unglücklich am Ball vorbeispringt.

Der BFC dagegen ist kaum zu halten. Der zweite Sieg im zweiten Spiel und damit die volle Ausbeute mit sechs Punkten für das Team von Christian Benbennek.

Ist da bitter für Energie Cottbus. Da machen sie in der zweiten Hälfte ein deutlich besseres Spiel und haben zweimal die Führung auf dem Fuß, bzw. Kopf. Dann fängt sich die Wollitz-Elf quasi mit dem Schlusspfiff noch das Gegentor und fährt ganz und gar ohne Punkte nach Hause.

Zehn Euro ins Phrasenschwein

Aber es passt einfach: "Wenn du vorne die Dinger nicht machst...". Der BFC feiert und Toni Stahl ist untröstlich!

90'

Die hohe Hereingabe in den Strafraum unterschätzt der Keeper völlig und springt am Ball vorbei. Bolyki macht mit seinem zweiten Jokertor das 2:1. Aus und vorbei. Der BFC gewinnt.

Abpfiff

90' Tor BFC Dynamo! 2:1

Der BFC trifft! Toni Stahl mit dem Riesenpatzer. Unfassbar!

90' Wechsel En. Cottbus

Pronichev verlässt das Feld, Rahn kommt für die Schlussphase.

87' Putze mit der Chance

Cottbus jetzt deutlich näher an der Führung. Putze nimmt den zweiten Ball nach der Ecke direkt. Aber einen guten Meter am Kasten vorbei.

83' Gelbe Karte BFC Dynamo

Boliky bekommt die gelbe Karte. Kurz nach seiner Einwechslung.

84' Wechsel BFC Dynamo!

Boliky kommt für Geurts.

82'

Cottbus kann nach den beiden hochkarätigen Chancen nicht mehr zufrieden sein mit dem Unentschieden.

82' Nächste 100-Prozentige

Engelhardt lässt diesmal die Führung liegen. Das gibt´s doch nicht! Badu flankt auf den langen Pfosten und Engelhardt muss nur noch einnicken, köpft den Ball aber an Außennetz.

80'

Völlig verschenkt diese Möglichkeit. Pronichev legt den Ball zurück auf die linke Seite, statt ihn in den Strafraum zu schlagen.

80' Freistoß Cottbus

Halbrechte Position. Gute Gelegenheit für die Gäste.

78' Wechsel En. Cottbus

Eisenhuth geht mit einem Krampf von Feld. Für ihn kommt der 19-jährige Kujovic.

75' Abschluss von Eisenhuth

Pronichev lupft den Ball hoch auf Eisenhuth und der zieht aus 20 Metern ab. Nicht allzu schlecht, aber gut zwei Meter über den Kasten der Berliner.

72' Gelbe Karte En. Cottbus

Sehr farbenfroh hier auf Cottbuser Seite. Putze sieht gelb für ein taktisches Foul.

70'

Beck rauscht bei der anschließenden Ecke nur knapp am Ball vorbei. Beide Teams wollen hier die Führung!

70' Klasse Freistoß von Blum

Mit Gewalt aus der Distanz. Und der kam richtig gut aufs Tor von Toni Stahl, der mit den Fäusten zu Ecke klären muss. Starke Aktion von beiden.

69' Gelbe Karte En. Cottbus

Eisenhuth sieht gelb für das Foul an Steinborn.

65' Wechsel En. Cottbus

Und Kremer geht sofort von Platz. Badu ersetzt den Stürmer.

64' Riesenchance zum 1:2!

Das war eine 100 prozentige! Kremer bekommt den Ball fünf Meter vor dem BFC-Kasten perfekt aufgelegt. Statt ihn einzuschieben, will er es mit Gewalt machen und feuert das Leder über den Kasten. Das MUSS die Führung sein.

63' Wechsel BFC Dynamo!

Stutter kommt für Schulz

63' Gelbe Karte BFC Dynamo

Steinborn sieht den gelben Karton

62' Wieder Rudelbildung

direkt vor der Cottbuser Bank. Steinborn fegt Engelhardt von den Beinen und sieht dafür gelb. Das gefällt den Gästen gar nicht.

58' Offene Partie

Jetzt ist hier wieder richtig Schwung drin im Spiel. Alles offen für die letzten rund 32 Minuten im Sportforum.

58' Offene Partie

Jetzt ist hier wieder richtig Schwung drin im Spiel. Alles offen für die letzten rund 32 Minuten im Sportforum.

55'

Eine Einzelaktion führt zum Erfolg. Pronichev macht sich alleine auf den Weg durch die Mitte und ist plötzlich frei vor Stajila. Er legt den Ball am Keeper vorbei und dort taucht Engelhardt auf, der ins lange Eck einschiebt.

54' Tor En. Cottbus! 1:1

Und dann doch der Ausgleich! Engelhardt trifft zum 1:1!

52'

Cottbus will nach vorne Druck machen. Aber wie schon in Hälfte eins, kommt der entscheidende Ball nicht an. Viel zu häufig landen die Pässe in den Sechszehner beim Gegner.

50' Gelbe Karte En. Cottbus

Gelb für Erlbeck nach einem taktischen Foul gegen Siebeck.

48' Cottbus mit Schwung

Die Gäste machen wieder Druck zu Beginn. Kauter holt die Ecke raus. Aber der Innenverteidiger behindert in der Mitte seinen eigenen Spieler. Eisenhuth stand bereit für die Direktabnahme.

47'

Es sind keine Wechsel zu erkennen auf den ersten Blick. Beide Teams scheinen auf ihre Startelf zu vertrauen.

46' Weiter geht´s!

Cottbus kommt gut in die Partie, aber Berlin ist eiskalt. Mit der ersten echten Chance trifft Steinborn zum 1:0. Danach kommt insgesamt zu wenig von den Gästen und der BFC kann das weitestgehend entspannt wegverteidigen. Pele Wollitz muss nun in der Halbzeit seine Spieler aufrütteln. Wir melden uns mit Beginn des zweiten Abschnitts zurück.

Halbzeit

Und das war es in Halbzeit eins.

44' Ecke für Cottbus

Nochmal eine Chance für die Gäste. Pronichev tritt an, aber Stajila klärt mit einer Faust.

40' Gelbe Karte BFC Dynamo

Erste Gelbe auch für Dynamo. Reher sieht sie wegen einer Aktion ein paar Minuten zuvor.

39' Gelbe Karte En. Cottbus

Kremer kommt zu spät gegen Breitfeld.

38' Dicke Chance BFC

Wieder die Kombination von Geurts auf Steinborn. Die Flanke nimmt der Rechtsaußen mit vollem Risiko volley, wird aber leider nicht belohnt.

35'

Es fehlt an Konsequenz bei Energie Cottbus. Die Gäste zeigen immer wieder gute Ansätze nach vorne, scheitern aber meist am letzten oder gar vorletzten gefährlichen Pass. Wirklich zwingend ist das noch nicht von Pele Wollitz´ Mannschaft.

29' Kopfballchance Beck

Ecke BFC. Der Ball findet wieder Christian Beck und der köpft im Fallen den Ball noch gefährlich in Richtung Tor - knapp am linken Pfosten vorbei!

26' Chance für Engelhardt

Engelhardt bekommt die Hereingabe von rechts auf den Kopf serviert und steht dabei völlig blank. Der Ball geht allerdings weit über den Kasten. Da muss er mehr draus machen.

23' Gelbe Karte En. Cottbus

Kapitän Borgmann kommt zu spät gegen Reher und sieht die zweite gelbe Karte des Spiels.

20' Aussetzer von Stahl

Stahl will einen Rückpass weiterleiten und passt den Ball direkt ins Aus. Ecke für den BFC. Aber hier macht der Keeper seinen Fauxpas wieder gut und faustet das Leder aus dem Strafraum.

16'

Jetzt gilt es für die Wollitz-Elf sich zu schütteln und das Gegentor abzuhaken. Viel falsch gemacht hat man hier bisher nicht.

14' Bitter für Energie!

Die Gäste waren hier eigentlich am Drücker, fangen sich aber mit der ersten Chance, das erste Gegentor.

13' Tor BFC Dynamo! 1:0

Und dann treffen die Gastgeber. Geurts wird über links geschickt und findet in der Mitte Steinborn. Wieder die schnelle Führung für die Berliner!

10' Cottbus macht Druck

Viel geht über Engelhardt. Die Cottbuser scheinen aus der letzten Woche gelernt zu haben und wollen die Anfangsphase nicht noch einmal verschlafen. Es fehlt noch der erste echte Abschluss aufs Tor.

6' Putze tritt am Ball vorbei

Und der Eckball kommt gefährlich. Putze steht völlig frei, trifft den Ball beim Volley aber nicht richtig.

5' Munterer Beginn

Hier ist keine Spur von Abtasten zu sehen. Beide Teams sind direkt voll da. Erste Ecke für Energie Cottbus.

3' Beck mit der ersten Chance

Der anschließende Freistoß findet den Kopf von Christian Beck. Der Kopfball kommt allerdings zu zentral und ist leichte Beute für Keeper Stahl.

2' Gelbe Karte En. Cottbus

Pronichev sieht den gelben Karton.

1' Erste Rudelbildung

nach nur 45 Sekunden. Pronichev geht mit dem Ellenbogen voran in den Zweikampf gegen Brandt. Das gibt direkt gelb!

0' Anpfiff

Der Ball rollt im Sportforum! Der BFC hat angestoßen.

Die Teams betreten den Platz

Die Gäste aus Cottbus kommen ganz in weiß. Dynamo in den angesprochenen weinrot-weiß-gestreiften Jerseys. Dazu ebenfalls weinrote Hosen.

Christian Benbennek tauscht dagegen nur eine Position aus. Im linken Mittelfeld spielt Alexander Siebeck von Beginn an und ersetzt den verletzten Marvin Kleihs.

Die Aufstellungen sind da

Energie-Coach Wollitz wechselt auf drei Positionen im Vergleich zum Samstag. Hildebrandt rückt für Koch in die Innenverteidigung, Erlbeck kommt dafür ins linke Mittelfeld und vorne stürmt Engelhardt statt Hasse an der Seite von Kremer.

BFC in neuen Trikots

Der BFC Dynamo wird sich heute das erste Mal in den neuen Heimtrikots präsentieren. Eine Mischung aus weinrot und weiß spiegelt die klassischen Vereinsfarben wider. Wir dürfen gespannt sein.

Schiedsrichter der Partie

Das Dreiergespann der Unparteiischen bilden Christian Allwardt und seine beiden Assistenten Florian Markhoff und Christoph Dallmann.

Veränderungen bei Cottbus?

Ob Trainer Wollitz nach dem enttäuschenden Auftakt Änderungen in der Startelf vornehmen wird, ist noch offen. Möglicherweise darf der ein oder andere Spieler der zuletzt zur Halbzeit kam, heute von Beginn an ran.

Gute Nachrichten für den BFC

Im Rechtsstreit um den modifizierten Spielmodus im Landespokal der vergangenen Saison, hat der DFB eine Entscheidung zu Gunsten des BFC Dynamo gefällt. Eine Klage von Blau-Weiß 90 Berlin, dass dieser Modus nicht rechtmäßig gewesen wäre, wurde abgewiesen. Der BFC startet somit als Landespokalsieger im DFB-Pokal. Gegner ist der VfB Stuttgart.

Neuzugänge schlagen direkt ein

Ex-Magdeburger Christian Beck und Darryl Geurts (letzte Saison in Fürstenwalde) wurden gleich im ersten Spiel zu den Matchwinnern und erzielten je ein Tor und ein Assist. Linksaußen Geurts ist überzeugt, dass die Berliner in der Saison ganz oben mitspielen können.

BFC mit Sahnestart - "Lok Down"

Den Berliner gelang hingegen ein Saisonauftakt nach Maß. Mit 4:1 fegte der BFC am vergangenen Wochenende Lok Leipzig vom Platz. Es war der erste Sieg nach 32 Jahren bei Lok.

Cottbus will ersten Sieg

Beim 1:1 gegen den FSV Luckenwalde zum Saisonauftakt lief noch nicht alles rund im Team von Pele Wollitz. Der neue Coach der Cottbusser war nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: "So wollen und dürfen wir nicht mehr auftreten", sagte der 56-Jährige nach der Partie.

Stimmung garantiert

Zumindest für den BFC. Insgesamt dürfen 2000 Zuschauer zum Heimspiel gegen die Cottbusser ins Stadion. Gästefans sind dagegen nicht erlaubt.

Herzlich Willkommen

zum zweiten Spieltag in der Regionalliga Nordost. Am Mittwochabend trifft der BFC Dynamo auf Energie Cottbus. Anstoß im Sportforum Hohenschönhausen ist um 19:00 Uhr.