Ticker

Mittwoch | 13.10.2021 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Chemnitzer FC 2:3 (0:1) 1. FC Lok Leipzig

Statistik

Tore

0:1 Pfeffer (30./FE.)
0:2 Rangelov (53.)
1:2 Schimmel (66.)
2:2 Kurt (77.)
2:3 Voufack (78.)

Chemnitzer FC

Jakubov - Walther, Campulka, Zickert, Aigner - Caciel, Kurt, Bickel, Kircicek (60. Schimmel) - Pagliuca, Shala (60. Freiberger)

1. FC Lok Leipzig

Sievers - Berger, Eglseder, Sirch, Salewski - Abderrahmane, Piplica (78. Heynke) - Ogbidi, Pfeffer, Rangelov (77. Voufack) - Ziane

Zuschauer

3.265

Gelb

Zickert, Walther, Bickel, Kurt (alle
CFC); Salewski, Ziane (alle, Lok)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Atemberaubender Sachsen-Kracher: Lok Leipzig verspielte beim Chemnitzer FC erst ein 2:0 und gewann dennoch 3:2. Nach starkem CFC-Beginn übernahm Lok die Kontrolle und ging per Foulelfer von Pfeffer in Front (29.). Nach der Pause erhöhte die spielerisch und taktisch reifere Lok zum 2:0 durch Rangelov (53.). Ziane verpasste bei einer Mega-Doppelchance das 3:0 (56.). Stattdessen brachten Schimmel (67.) und Kurt (77.) den CFC mit Kopfbällen nach Ecken zum Ausgleich. Lok-Joker Voufack erzielte im Gegenzug das 3:2 (78.). Der FCL hatte nur bei Standards Probleme, rauscht auf Platz drei. Der CFC ist zurecht nur Mittelmaß.

Abpfiff

Lok Leipzig gewinnt insgesamt verdient in einem atemberaubenden Sachsen-Kracher. Außer der Schwäche bei Standards waren die Leipziger taktisch und spielerisch reifer. Der CFC hat immerhin gekämpft. Bleibt aber auch im Mittelmaß - und mehr war die Leistung über 60 Minuten auch nicht wert.

90' Nochmal CFC-Ecke

Lok klärt, der Referee pfeift ab

90' Drei Minuten Nachspielzeit

90' Caciel köpft wieder frei

Es fehlen nur Zentimeter zum Ausgleich.

89' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Ziane sieht Gelb, weil er den Gegner provoziert.

88' Riesenchance Campulka

Wieder kommt Campulka nach einem Standard frei zum Kopf - Lok ist bei ruhenden Bällen immer noch nicht auf der Höhe. Der Ball geht diesmal aber drüber.

81' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Heynke für Vorlagengeber Piplica

80' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Hier brennt die Bude - Lok kontert sofort. Piplica legt von der rechten Seite quer und der eben eingewechselte Voufack trifft ins kurze Ecke zum 3:2.

77' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Voufack für Torschütze Rangelov

77' Tor Chemnitzer FC!

Und wieder trifft der CFC nach einer Ecke per Kopf - Kurt ist diesmal mit dem Schädel zur Stelle. Wahnsinn!

77' Lok wackelt bei Standards

Gerade bei Freistößen hat Lok jetzt Schwerstarbeit zu verrichten

75' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Ogbidi sieht Gelb wegen Meckerns

71' Doch eine spannende Schlussphase

Man hätte es hier kaum vermutet. Denn Lok wirkt hier ganz souverän. Aber mit der einen Aktion ist natürlich wieder alles offen. Der CFC hat jetzt mehr Ballbesitz.

67' Tor Chemnitzer FC!

Da ist der CFC wieder zurück in der Partie! Schimmel drückt den Ball bei einer Ecke im Zweikampf mit zwei Leipzigern per Kopf in die Kiste.

62' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Nächste Verwarnung für Chemnitz - Kurt hat es erwischt.

60' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Bickel sah gerade eben Gelb für ein Mittelfeldfoul

59' Wechsel Chemnitzer FC

Freiberger für Shala

59' Wechsel Chemnitzer FC

Schimmel für Kircicek

58' Sievers fast überrascht

Gerade muss Sievers im Lok-Tor mal wieder eingreifen. Ein Freistoß aus riesiger Distanz hätte ihn fast überrascht.

56' Mal eine gute CFC-Nachricht

Immerhin die Anzeigetafel ist wieder neu hochgefahren und geht noch. Auf dem Platz geht jedenfalls nicht viel. Das ist mal wieder ein enttäuschender Auftritt.

56' Riesenchance Ziane

Da war fast die Entscheidung! Ziane kommt zweimal aus Kurzdistanz zum Abschluss. Erst hält Jakubov hervorragend, dann wird sein Abschluss kurz vor der Linie geblockt.

54' Anzeigetafel ausgefallen!

Beim 2:0 gab sogar die CFC-Anzeigetafel den Geist auf.

53' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Und da guckt und guckt und guckt - und da ist er drin! Rangelov kann nach einer Flanke von rechts relativ unbewacht einschieben. Ganz schwache Defensivarbeit. Die Lok-Kicker feiern wild vor ihrem Fan-Block, wo man die Freude kaum fassen kann.

50' Unfassbar

Da verteidigen gerade fünf Chemnitzer und fünf andere CFC-Profis stehen an der Mittellinie und schauen zu. Vielleicht wollten sie den Kollegen viel Glück wünschen. Ganz komische Szene.

48' Aigner-Kopfball

Da ist der CFC erstmals im Lok- Strafraum: Aigner kommt nur halb ran, der Ball fliegt von seinem Kopf direkt in die Hände von FCL-Keeper Sievers.

46' Rangelov-Heber übers Tor

Der CFC verliert den Ball im eigenen Strafraum, Rangelov versucht die Kugel ins Tor zu heben, drüber.

Halbzeit

Nach einer guten Startviertelstunde des CFC mit einer Doppel-Chance durch Shala - einmal spektakulär per Direktabnahme einer Ecke mit der Hacke (11.) und einmal flach vorbei (13.) - hat Lok die Kontrolle übernommen. Ein schnell vorgetragener Konter über Sirch direkt durch die Mitte führte zum Foulelfmeter - Pfeffer verwandelte zum verdienten 1:0.

45' Kircicek-Chance

Der CFC hat nochmal eine Chance, Kircicek verzieht. Loks Berger freut sich tierisch und weiß, so geht es mit der Führung in die Kabine.

45' Wieder mehr Ruhe drin

Gerade wirkt es so, als schaukelt sich die Partie jetzt in die Pause. Lok lässt den Ball laufen und ist erstmal zufrieden, der CFC kommt gar nicht erst an die Kugel.

42' Lok wirkt reifer

Der CFC kommt kaum aus der eigenen Hälfte, steht hinten zudem nicht sicher. Lok macht das dagegen super, gewinnt vorne viele Bälle und ist auch noch ballsicher, wenn man das Leder hat.

37' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Das Kartenfestival nimmt Fahrt auf. Salewski reißt Caciel zu Boden.

36' Richtig Feuer drin!

Seit dem Elfmeterfoul ist die Stimmung hier richtig giftig. Bei jedem Foul herrscht Alarmstimmung bei allen Kickern, die irgendwie in der Nähe stehen. Das wird ein heißer Abend.

36' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Walther sieht die Verwarnung für ein Foul an der rechten Strafraumecke.

33' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Zickert sah beim Elfmeterfoul noch Gelb

30' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Sascha Pfeffer knallt den Foulelfmeter leicht links voll unter die Latte - 0:1 für Lok beim CFC

29' Elfmeter 1. FC Lok Leipzig!

Zickert grätscht Ogbidi, der ganz frei durch war, klar um. Strafstoß für Lok!

24' Lok jetzt aufmerksamer

Nach den guten Startminuten des CFC wird Lok jetzt mutiger. Die Leipziger sind mittlerweile spielbestimmender, haben mehr Ballbesitz und gehen auch vorne mehr drauf.

22' Salweski-Flanke wird tückisch

Da muss sich Jakub Jakubov im letzten Moment länger und länger machen, als eine Salewski-Flanke sich gefährlich senkt und so zu einem verkappten Torschuss wird. Jakubov bewahrt den CFC mit den Fingerspitzen vor einem kuriosen Rückstand.

19' Berger-Freistoß auf Jakubov

Lok-Rechtsverteidiger Berger hält bei einem Freistoß aus 30 Metern drauf. Mutig, aber bringt nix, weil der Ball nur auf die Kiste kullert.

17' Ziane-Kopfball

Erste Chance für Lok! Ziane kommt nach einem Berger-Freistoß von rechts recht frei an den Kopfball, den Jakubov aber sicher aus der Luft fischt.

16' Der CFC drückt...

Die Führung für die Gastgeber wäre mittlerweile verdient. Sie sind insgesamt agiler, Lok ist noch gar nicht in der Partie angekommen. Möglich , dass das Pokal-Aus von Bautzen doch noch im Kopf herumspuckt.

13' Nächste CFC-Chance

Bickel legt Shala den Ball rechts in die Gasse, der Chemnitzer Stürmer nimmt die Kugel an, verzieht aber ganz deutlich flach - vorbei am langen Eck. Da war deutlich mehr drin.

11' Fast ein Hacken-Tor

Was wäre denn das für ein Geniestreich gewesen! Shala nimmt eine Ecke mit Hacke direkt, der Ball trudelt nur haarscharf am langen Pfosten vorbei. Das wäre ein echtes Überraschungstor gewesen...

7' Schönes Solo von Aigner

Tolles Dribbling von Rechtsverteidiger Aigner, doch dann verliert der Chemnitzer dennoch den Ball. Es ist ordentlich Tempo drin, aber beide Mannschaften sind defensiv bisher sehr wachsam.

5' CFC bemüht um Spielkontrolle

Chemnitz gehören die Anfangsminuten, die Hausherren versuchen Druck zu machen.

2' Caciel-Schuss

Der CFC hält gleich das erste Mal aufs Tor, Caciel zielt einen halben Meter rechts daneben.

Trauerminute

Der CFC gedenkt Ex-Athletiktrainer Hermann Kretschmann, der am 6. Oktober verstorben ist.

Tolle Flutlichtstimmung

Die Teams laufen ein, super Atmosphäre. Eigentlich sind die Bedingungen hier zu gut für Regionalliga.

Rechenfehler oder Versprecher

CFC-Coach Daniel Berlinski glaubte bei der Pressekonferenz vorm Spiel, dass Lok aus fünf Spielen zuletzt 16 Punkte geholt hat. Damit hätten die Leipziger sogar die Maximalausbeute übertroffen.

CFC hat sich warmgeschossen

Während Lok in Bautzen im Pokal rausflog, schoss sich Chemnitz in Grimma ebenfalls gegen einen Oberligisten mit 9:1 warm. Dennoch dürfte das für heute natürlich kein Gradmesser sein, denn in der Liga ist Lok viel besser in Fahrt als der CFC.

Heilt Lok heute die Pokal-Wunde?

0:2 hieß es am Samstag für die Leipziger bei Oberliga-Aufsteiger Budissa Bautzen. Damit war der Titelverteidiger raus aus dem Sachsenpokal. Mit einem Erfolg heute könnte der FCL das aber wieder wettmachen, denn dann würde Lok tatsächlich auf Platz drei und so nah an die Tabellenspitze heranrücken...

Hallo und Herzlich Willkommen

Das ist der Liveticker zum Regionalliga-Nachholspiel zwischen dem Chemnitzer FC und dem 1. FC Lok Leipzig - also ein echter Sachsen-Kracher.