Ticker

Sonntag | 08.08.2021 | 15:30 Uhr

Fussball DFB-Pokal

FC Carl Zeiss Jena 3:5 n.E. 1. FC Köln

Statistik

Tore

1:0 Wolfram (5.)
1:1 Skhiri (69.)
Elfmeterschießen:
1:2 Lemperle
1:3 Schaub
2:3 Dedidis
2:4 Thielmann
3:4 Lange
3:5 Duda

FC Carl Zeiss Jena

Sedlak - Stauffer, Halili, Strietzel, Slamar - Langer (79. Hoppe), Schau (91. Prokopenko) - Oesterhelweg, Bergmann (90.+3 Dedidis) - Wolfram, Krauß (79. Bürger)

1. FC Köln

Schwäbe - Ehizibue (77. Duda), Hübers, Czichos, Schmitz - Özcan (68. Skhiri), Hector - Thielmann, Kainz (68. Andersson) - Uth (96. Lemperle), Modeste (96. Schaub)

Zuschauer

2.728

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Regionalligist FC Carl Zeiss Jena ist in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals erst im Elfmeterschießen an Bundesligist 1. FC Köln gescheitert. Mit einem starken Lukas Sedlak zwischen den Pfosten verteidigten die Thüringer stark gegen die "Geißböcke". FCC- Rückkehrer Maximilian Wolfram markierte mit einem Volleyschuss früh die Führung (5.). Bei den Kölnern fehlte im letzten Drittel oft die Präzision, ehe Ellyes Skhiri aus der Distanz ausglich (69.). Die Verlängerung blieb bis auf einen nicht gegebenen Kölner Treffer torlos. Im Elfmeterschießen fanden Maximilian Oesterhelweg und Leon Bürger in Marvin Schwäbe ihren Meister.

Kunert lobt sein Team

FCC-Trainer Dirk Kunert: "Meine Jungs haben ein klasse Spiel gemacht. Wir wollten gut umschalten, das ist uns mit dem 1:0 gelungen."

Baumgart: "verdient weiter"

Kölns Trainer Steffen Baumgart: "Ich habe hier noch nicht das Vergnügen gehabt, zu gewinnen. Aber ich denke, dass wir dieses Mal verdient weitergekommen sind."

Tor 1. FC Köln! 3:5

Duda legt sich den Ball hin. Er trifft rechts ins Tor. Köln ist glücklich weiter.

Tor CZ Jena! 3:4

Langes Ball muss rein. Er trifft in die rechte Ecke.

Tor 1. FC Köln! 2:4

Thielmann trifft.

Tor CZ Jena! 2:3

Dedidis trifft mit rechts.

Tor 1. FC Köln! 1:2

Schaub ist der zweite FC-Schütze. Er trifft rechts unten.

Bürger schießt auf die untere linke Ecke. Schwäbe hat den Ball.

Tor 1. FC Köln! 1:1

Kölns erster Elfmeterschütze ist Lemperle. Er trift rechts unten.

Oesterhelweg scheitert an Schwäbe.

Tor vor der Fankurve

Das Elfmeterschießen erfolgt auf das Tor vor den Fans. Als erstes steht Kölns Schwäbe im Tor.

Elfmeterschießen in Jena

Zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem 1. FC Köln geht es ins Elfmeterschießen.

120'

Schaub zieht mit einem satten Schuss von halbrechts ab. Mit der rechten Faust klärt Sedlak. Wenig später hat er den nächsten Ball.

120'

Prokopenko kommt auf der linken Angriffsseite nicht durch. Nur noch selten kommt Jena über die Mittellinie.

119' Sedlak hält

Duda zieht aus der Distanz ab. Sedlak taucht ab und greift sich die Kugel. Auf den FCC-Torwart ist heute Verlass.

118'

Der FCC verteidigt leidenschaftlich gegen die "Geißböcke". Das Publikum feiert gerade jede starke Aktion der Jenaer Defensive.

116' Parade Sedlak

Schmitz spielt von rechts rein. Andersson prüft den starken Sedlak, der zur Ecke klärt.

114' FCC reingedrängt

Skhiri trifft den Ball nicht richtig. Auch Andersson kommt beim Kopfballversuch nicht richtig ran. Köln setzt sich fest, aber eine satte Chance fehlt.

111' Lemperle vorbei

Andersson spielt von rechts rein zu Lemperle, dem allerdings beim Torschuss der Ball verspringt - vorbei.

110' Chance Thielmann

Thielmann mit einem satten Schuss. Sedlak bekommt den Ball nicht richtig zu fassen, aber Andersson kommt da nicht mehr ran, weil er von Lange zugestellt wird.

108' Chance Duda

Bürger rutscht im Zweikampf in Hübers rein. Freistoß 1. FC Köln aus der Distanz. Wenig später schießt Duda rechts am Tor vorbei. Da traf er wohl den Pfosten.

Kurze Trinkpause

Die ersten 15 Minuten der Verlängerung sind schon wieder rum. Eine Viertelstunde bleibt noch, um ein mögliches Elfmeterschießen zu umgehen.

105' Ecke Köln

Das war knapp. Lange spitzelt gerade so noch den Ball aus dem Strafraum. Ecke Duda von der linken Seite.

105' Konter FCC

Nach einer Flanke von Schaub, die nicht ankam, setzt Jena zum Konter an. Doch Prokopenko kommt gegen Kölns Czichos nicht durch.

103' Köln mit Ballbesitz

Der 1. FC Köln kontrolliert das Geschehen auf dem Rasen, doch große nennenswerte Abschlüsse fehlen meistens.

103' Foul an Dedidis

Duda trifft den eingewechselten Dedidis beim Kopfballduell mit dem Ellbogen über dem Auge. Der Mann mit der Rückennummer 13 wird gerade auf dem Platz behandelt.

101' Duda drüber

Duda schießt mit rechts mehrere Meter über das Tor von FCC-Schlussmann Sedlak.

100'

Schaub beschäftigt gleich mehrere FCC-Spieler auf der linken Seite. Dann wird nach einem Foul an Thielmann dem 1. FC Köln ein Freistoß aus guter Position zugesprochen.

96' Wechsel 1. FC Köln

Lemperle für Uth

96' Wechsel 1. FC Köln

Schaub für Modeste

95' Tor zählt nicht

Freistoß Köln durch Uth von der rechten Seite: Mit links spielt er in den Strafraum. Der Ball landet im Tor, doch Andersson hatte Sedlak zu sehr bedrängt.

94'

Prokopenko wird bedient. Doch der Jenaer Stürmer hat gleich drei Gegenspieler um sich herum und kommt nicht durch.

92' Gelbe Karte 1. FC Köln

Czichos wegen Haltens

91' Wechsel CZ Jena

Prokopenko für Schau

Jenas Wolfram lässt sich die Waden massieren. Baumgart stimmt sein Team auf die nächsten 30 Minuten ein.

Verlängerung in Jena

Nach den Toren von Wolfram und Skhiri geht es bei Jena gegen Köln in die Verlängerung.

90+3 Wechsel CZ Jena

Dedidis für Bergmann

90'

Nach einem langen Ball von Hector von der linken Seite klärt Sedlak mit der Faust.

90' Nachspielzeit läuft

Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit im Ernst-Abbe-Sportfeld.

90' Hoppe aufmerksam

Wieder gute Aktion von Hoppe, der bei einem Kölner Pass, der für Schmitz gedacht war, eher am Ball ist.

88' Sedlak ist da

Sedlak pariert einen satten Skhiri- Schuss zur Ecke. Uth führt aus. Der Ball war bei der Flanke im Aus.

86'

Skhiri will sich den Ball im Strafraum auf den richtigen Fuß legen. Doch der eingewechselte Jenaer Hoppe ist handlungsschneller und klaut ihm die Kugel.

86'

Modeste geht zu Boden, doch für einen Elfmeter ist das zu wenig.

80' Wechsel CZ Jena

Hoppe für Langer

80' Wechsel CZ Jena

Bürger für Krauß

77' Wechsel 1. FC Köln

Duda für Ehizibue. Schmitz wechselt von der linken auf die rechte Seite.

77'

Thielmann legt von der rechten Seite quer auf Kölns Kapitän Hector, der aus der Distanz Sedlak prüft. Jenas Torwart hat den Ball.

76' Uth drüber

Uth kommt nur bis zur Strafraumgrenze. Von dort schießt er wuchtig, aber ungenau. Der Ball fliegt über den Kasten von Sedlak.

73'

Oesterhelweg wird unfern des linken Torpfostens bedient. Doch aus spitzem Winkel kann er nichts machen.

72'

Der FC Carl Zeiss Jena mit einem entlastenden Vorstoß, doch Kölns Czichos spielt den Ball vor Wolfram weg.

69' Tor 1. FC Köln! 1:1

Erste Aktion und das Tor. Hector auf Uth, dann Uth auf den eingewechselten Skhiri, der mit rechts aus der Distanz trifft.

68' Wechsel 1. FC Köln

Andersson für Kainz

68' Wechsel 1. FC Köln

Skhiri für Özcan

67'

Köln bereitet wohl einen Doppelwechsel vor.

67'

"Schieber"-Rufe nachdem Badstüber keinen Freistoß für Krauß gibt. Hector war da etwas rabiat zu Werke gegangen.

62' Chance Köln

Flanke von links. Modeste köpft flach auf das FCC-Tor. Sedlak taucht ab und hat den Ball.

60' Ecken für Köln

Chance von Kölns Hector abgefälscht. Eckball für die Gäste von der linken Seite - dieses Mal durch Uth. Den kurzen Ball klärt Jena erst, dann die nächste Ecke.

59' Krauß stark

Kainz will Ehizibue auf der rechten Außenbahn schicken. Doch Krauß, der heute einen starken Auftritt hinlegt, springt dazwischen.

58'

Kölns Thielmann wird von Bergmann bis zur Eckfahne gedrängt. Jena bleibt in der Defensivarbeit fleißig.

55' Wechsel CZ Jena

Lange für Slamar

54'

Der Ball zappelt im Netz, doch das Uth-Tor zählt nicht. Slamar am Boden. Der FCC-Verteidiger blieb an Modeste hängen und muss wohl ausgewechselt werden.

53' Freistoß Köln

Kainz flankt mit rechts auf das lange obere Toreck. Sedlak streckt sich und faustet den Ball ins Toraus. Dann eine Kölner-Ecke von rechts.

51' Foul von Slamar

Foul von Slamar an Hector

51' Freistoß Jena

Freistoß Oesterhelweg. Von links spielt er kurz in den Strafraum. Dort ist aber kein FCC-Spieler. Köln kann direkt klären.

50'

Czichos baut wie so oft das Kölner Spiel auf. Dann Kainz mit dem Steilpass auf Ehizibue. Aber noch immer fehlt den Gästen die Präzision.

47' Chance Köln

Uth zieht ab. Der Ball wird zur Ecke abgefälscht. Kainz flankt den Eckball von der linken Seite in den Strafraum, aber Jena klärt postwendend.

46' Anpfiff

Die zweite Hälfte läuft. Die Gäste bringen den Ball ins Rollen. Beide Teams machen unverändert weiter.

Fun-fact zur Pause

Hätten Sie es gewusst? Kölns Trainer Steffen Baumgart trägt auf seiner Mütze und seinem Shirt eine 72. Diese Zahl steht für sein Geburtsjahr. Baumgart ist Baujahr 1972.

Halbzeit

Pause in Jena-Paradies. Wolfram sorgte mit seinem frühen Treffer für Ekstase. Beim Bundesligisten aus der Domstadt ist die Leistung noch steigerungsfähig.

45' Ecke Jena

Von rechts kommt der Ball direkt auf den kurzen Pfosten. Jenas Schlussmann Sedlak klärt mit einer Faust.

45' Foul an Wolfram

Wolfram liegt am Boden - Ehizibue berührte ihn am Fuß. Der 1. FC Köln darf aber weiter angreifen. Deshalb nun Pfiffe beim Publikum.

44'

Köln versucht es mit einem Chipball hinter die Kette. Aber da stimmt die Abstimmung noch nicht. In den vergangenen Minuten aber der FC wieder öfter vor dem Jenaer Tor.

43' Gelbe Karte CZ Jena

Wolfram foult Özcan

40' Chance FCC

Stauffer flankt von rechts in den Strafraum, wo gleich zwei FCC- Spieler mit ihren Schussversuchen nicht durchkommen. Auf der Gegenseite Thielmann mit einer Halbchance.

38' Uth kommt nicht ran

Von links flankt Schmitz der Ball in den Strafraum. Doch Uth kommt da beim Kopfballversuch nicht an die Kugel. Abstoß für Sedlak.

37'

Modeste köpft weit rechts vorbei. Von der Offensive des 1. FC Köln kommt bisher zu wenig. Der Bundesligist wird der Favoritenrolle noch nicht gerecht.

36'

Stimmungsvolles Klatschen im Ernst- Abbe-Sportfeld beim Abstoß von Jenas Torhüter Sedlak. Die Ultras sind heute nicht so laut wie gewöhnlich.

34' Foul Krauß

Krauß hält Ehizibue am Arm. Freistoß für Köln von der rechten Seite durch Kainz. Jena klärt.

31' Krauß ist da

Das Mal eine gute Aktion von Köln - mit einem Pass von links zentral vor das Tor. Doch Modeste stolpert über Krauß, der da schon geklärt hatte.

30' Krauß vorbei

Guter Seitenwechsel beim FCC von rechts auf links. Dort ist Krauß frei und schießt etwa einen Meter rechts vom Kölner Tor vorbei.

28' Gute FCC-Abwehr

Czichos läuft nun einmal selbst mit dem Ball in Jenas Hälfte. Über links arbeitet sich Köln nach vorn. Einwurf Schmitz. Jena köpft den Ball aus dem Strafraum.

25'

Langer mit einem langen Ball in Kölns Strafraum. Czichos klärt zunächst für die Gäste. Doch Jena setzt direkt nach und will hier die nächste Torchance.

23' Chance Hector

Rechtsfuß Kainz flankt zentral vor das Tor. Hector kommt mit dem Kopf ran. Ein Jenaer klärt noch zur Ecke. Diese bringt keine Gefahr.

23'

Es gibt hier einige Pfiffe - wohl weil gerade der 1. FC Köln in Ballbesitz ist. Kurz darauf Foul an Uth und Freistoß von links durch Kainz.

21' Einwurf Schmitz

Einwurf des 1. FC Köln durch Schmitz auf Höhe des Strafraumes. Aber auch so erarbeiten sich die Gäste aus der Bundesliga keinen Torschuss.

20' Ecke Köln

Eine Flanke von Kölns Schmitz wird zu einer Ecke abgefälscht. Standardspezialist Kainz führt von links aus - zu kurz. Abstoß Sedlak.

19' Lange Bälle ungenau

Langer Ball von Özcan auf Rechtsaußen, aber auch dieser Versuch ungefährlich. Die Kugel landet erneut im Toraus.

17'

nach einem Einwurf von Köln spielt der FC auf Linksaußen. Aber da geht kein Spieler in die Lücke. Jenas Slamar hat ganz einfach den Ball.

15'

Kölns Czichos probiert es mit einem Risikopass ins Zentrum. Aber auch da ist Jena reaktionsschneller. Kurz danach fliegt Kopfball von Modeste links am Tor vorbei.

14'

Jena stellt nun die Räume gut zu. Die Kölner müssen zurückspielen auf Torwart Schwäbe. Im Mittelfeld kommt es zu vielen Kopfballduellen.

12'

Die Carl-Zeiss-Spieler um Oesterhelweg stören ab der Mittellinie beim Kölner Spielaufbau. Die FCC-Defensive lässt keine Lücken.

11' Köln ungenau

Ehizibue beim 1. FC Köln mit einem langen Ball auf Rechtsaußen. Doch die Kugel landet ungefährlich im Toraus. Abstoß durch Jenas Sedlak - ins Seitenaus.

9' Gute Szene Halili

Halili kämpft sich da gegen mehrere Gegenspieler durch. Das sind gute Zweikämpfe des FCC-Spielers. Dann erobert Köln aber doch noch den Ball.

5' Was für ein Ding

Wolfram nimmt auf der rechten Seite den Ball volley. Mit links trifft er aus gut sechs Metern in die Maschen. Außenseiter Jena führt. Top- Vorarbeit von Krauß.

5' Tor CZ Jena! 1:0

Wolfram trifft.

5'

Thielmann lauert da vor Sedlak, aber Slamar passt auf, steht gut und köpft zurück.

4'

Kölns Verteidiger Czichos mit einem langen Ball auf Linksaußen. Wolfram lässt sich fallen und ist hinten gegen Özcan zur Stelle.

2'

Jena spielt Richtung Fankurve. Dabei versucht der FCC, über die Außen voranzukommen. Das starke Kölner Mittelfeld steht bisher gut.

1' Anpfiff

Die ersten 45 Minuten beginnen.

Gleich geht's los

Oesterhelweg bekommt noch einen FC- Wimpel bei der Platzwahl. Gleich rollt hier der Ball. Wir wünschen gute Unterhaltung.

Teams sind da

Die Gäste tragen rote Hosen sowie rote Trikots mit weißen Ärmeln. Der FCC spielt in dunkelblauen Hemden und Hosen. Die Zuschauer erheben sich für die Teams.

22 Grad Celsius

Die Fans stehen mit ihren Schals in den Blöcken. Momentan ist es bei 22 Grad Celsius bewölkt.

Schiedsrichter Badstübner

Der 30 Jahre alte Florian Badstübner aus Windsbach leitet die Partie. Ihm assistieren Markus Schüller und Eduard Beitinger. Vierter Offizieller ist Steven Greif.

Wolfram von Beginn an

Rückkehrer Wolfram steht erstmals wieder in der FCC-Startelf. Auch Slamar, Stauffer und Schau sind neu dabei.

Fünf Neue beim FCC

Im Vergleich zum 0:0 bei Lok Leipzig gibt es bei Jena fünf Veränderungen in der Startelf. Zwischen den Pfosten steht heute Lukas Sedlak.

FC-Sturm mit Modeste

Steffen Baumgarts Startelf ist da. Der FC beginnt mit Thielmann und Modeste. In der Viererkette hinten spielen Ehizibue, Hübers, Czichos und Schmitz.

Viermaliger Pokalsieger

Der 1. FC Köln gewann 1968, 1977, 1978 und 1983 den DFB-Pokal (zehn Finalteilnahmen). 1983 markierte Pierre Littbarski gegen Fortuna Köln das Siegtor im Müngersdorfer Stadion.

Baumgart erwartet heißes Spiel

"Wenn man gegen so einen Traditionsverein spielt, weiß man, dass es da heiß hergeht. Wir müssen klar aufzeigen, wer Chef im Ring ist. Es muss ein Feuerwerk entstehen."

Baumgart sagt über den Ex-Dynamo- Keeper und Neuzugang von Bröndby IF: "Wir haben Marvin geholt, um ein anderes Konkurrenzverhalten zu haben. Ich bin froh, dass wir die Torhüterkonstellation haben."

Schwäbe im Kölner Tor

Im Pokal setzt Steffen Baumgart auf Torwart-Neuzugang Marvin Schwäbe: "Er hat sehr gute Leistungen gebracht. Wir haben das in Absprache mit Timo besprochen, dass ich das gern so hätte." In der Bundesliga soll Horn im Tor stehen.

Baumgart will nach Berlin

Baumgart träumt von einer Endspiel-Teilnahme im DFB-Pokal mit dem 1. FC Köln. "Ich setze mir immer die höchsten Ziele. Und in diesem Wettbewerb ist das Berlin", sagte Baumgart.

FCC nimmt sich viel vor

Laut Trainer Kunert hat sich Jena für Sonntag viel vorgenommen: "Die Fans wollen sehen, dass wir alles abrufen. Wir wollen auch das Optimale abrufen."

Hector bleibt Kölns Kapitän

Jonas Hector bleibt beim 1. FC Köln Kapitän. Er gehört mit Torwart Timo Horn zu den dienstältesten Spielern seines Klubs.

Gegnercheck

Nach der gewonnenen Relegation gegen Zweitligist Kiel hat sich der Kader des 1. FC Köln verändert. Sebastiaan Bornauw und Ismail Jakobs sind nicht mehr da. Mark Uth kehrte in seine Geburtsstadt Köln zurück.

Karten-Nachfrage

1.000 Tickets gingen in den freien Verkauf. Am Mittwoch meldete der FCC, das die Partie ausverkauft sei. Am Donnerstag bot Jena aber doch noch einmal 220 Eintrittskarten an.

Etwa 2.700 Zuschauer erwartet

Voraussichtlich dürfen 2.728 Zuschauer ins Stadion. Am Montag (2.8.) bekamen zunächst die knapp 1.700 Dauerkartenbesitzer die Chance, sich ein Ticket für das Spiel zu sichern. Das Stadion wird momentan umgebaut.

FCC-Offensive schwach

Köln hatte noch kein Pflichtspiel in dieser Saison. Für Jena lief es mit einem Punkt aus drei Spielen noch nicht so gut.

Werner dabei

Im Duell der beiden Zweitligisten siegte Köln nach einem Doppelpack von Adil Chihi mit 2:1. Für Jena traf Holger Hasse. Übrigens war der jetzige FCC-Sportdirektor Tobias Werner mit dabei.

Wiedersehen im Pokal

Hallo und willkommen zum Ticker dieser Erstrunden-Partie! Die Paarung FC Carl Zeiss Jena gegen den 1. FC Köln gab es schon einmal im DFB-Pokal: im September 2006.