Ticker

Sonnabend | 06.08.2022 | 13:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

FC Carl Zeiss Jena 1:1 (0:1) FC Viktoria Berlin

Statistik

Tore

0:1 Theisen (39.)
1:1 Verkamp (53.)

FC Carl Zeiss Jena

Kunz - Hehne, Halili, Strietzel, Hoppe - Lämmel, Lange (58. Schau), Petermann - Krauß (10. Muiomo), Dahlke (75. V. Dedidis), Verkamp (76. Itoi)

FC Viktoria Berlin

Köstenbauer - Touglo, Baca, Lewald - Ml. Cvjetinovic, Inaler, Theisen (68. Yilmaz), Werbelow (77. Anders), Günay - Emghames (58. Durmushan), Seiffert (77. Mattmüller)

Zuschauer

2.792

Rot

Hehne (FCC/Kopfstoß)

Ticker

Zusammenfassung

Der FC Carl Zeiss Jena ist mit einem Unentschieden in die neue Regionalliga-Saison gestartet. Die Mannschaft von Trainer Andreas Patz trennte sich am Samstag (06.08.) im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld mit einem 1:1 (0:1) vom Drittliga- Absteiger FC Viktoria Berlin. Die Gäste erwischten vor 2.972 Zuschauern den besseren Start und gingen durch Christopher Theisens Kopfball nach einer Ecke in Führung (39.). Jena ließ sich davon nicht beeindrucken und kam durch Ex-Viktoria-Kicker und FCC-Rückkehrer Pasqual Verkamp zum verdienten 1:1 (53.). Nach dem Abpfiff kochten die Emotionen noch einmal hoch: Jenas Maurice Hehne versetzte Diren Günay nach einem Wortgefecht einen Kopfstoß und bekam dafür die rote Karte.

FCC-Trainer Patz

...war nach dem Spiel gegen "eine starke Mannschaft" von Viktoria Berlin "unterm Strich zufrieden".

Rote Karte CZ Jena!

Hehne sieht nach dem Gerangel noch die rote Karte.

Abpfiff

Das Spiel ist aus. Am Ende gab es noch einmal eine Rudelbildung an der Seitenlinie, aber die Gemüter beruhigen sich inzwischen wieder.

90' Nachspielzeit

Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

88' Jena bemüht

Die Gastgeber versuchen hier alles, um doch noch den Dreier einzusammeln. Berlin wehrt sich aber nach Kräften.

83' Inaler

Berlins Nummer 6 liegt am Boden. Er hat sich offenbar verletzt und wird behandelt.

82' Schlussphase

Kann sich Jena hier noch einmal aufbäumen und den ersten Heimsieg im ersten Saisonspiel feiern?

81' Zuschauer

Es sind 2.792 Zuschauer heute im Stadion.

77' Wechsel Viktoria Berlin

Mattmüller für Seiffert

77' Wechsel Viktoria Berlin

Anders für Werbelow

76' Wechsel CZ Jena

Itoi für Verkamp

75' Wechsel CZ Jena

V. Dedidis für Dahlke

72' Kein Pfiff

Dahlke geht im Berliner Strafraum zu Boden. Es ertönt kein Pfiff. Schiedsrichter Lukawski sagt weiterspielen.

68' Wechsel Viktoria Berlin

Yilmaz für Theisen

64' Leerlauf

Die Intensität ist ein bisschen raus seit dem Ausgleich.

58' Wechsel CZ Jena

Schau für Lange

53' Tor CZ Jena!

Da ist der Ausgleich. Verkamp wird mustergültig im Strafraum bedient und schiebt souverän zum 1:1 ein.

48' Schöne Aktion

Hehne setzt sich auf der rechten Seite durch und dringt in den Strafraum ein. Seine Flanke wird dann aber von Köstenbauer aus der Luft gefischt.

46' Wieder-Anpfiff

Die zweite Halbzeit läuft. Wechsel gab es nicht.

Halbzeit

Pause in einem ausgeglichenen Spiel. Bei einem Standard hat die FCC- Defensive gepennt. Das ist bislang der Unterschied.

40' Fast das 1:1

Hoppe direkt nach dem 0:1 mit der Chance zum Ausgleich. Keeper Köstenbauer fischt die Kugel aber noch aus der Luft.

39' Tor Viktoria Berlin!

Da ist die Führung für die Gäste. Theisen steigt nach einem Eckball am höchsten und nickt zur Führung ein.

33' Kunz!

Der Jena-Keeper setzt sich im Eins- gegen-eins gegen Viktoria-Stürmer Seiffert durch, der allein durchgebrochen war.

32' Harmlose Standards

Von Standards geht auf beiden Seiten bislang keine Gefahr aus. Völlig harmlos.

30' Suche nach der Lücke

Wenn Viktoria den Ball erobert geht es ganz schnell nach vorn. Bislang kann Jena die Angriffsversuche in den entscheidenden Situationen aber weitgehend abwehren.

23' Großchance Jena

Dahlke bekommt den Ball vor dem Tor in den Fuß gespielt. Er wird dann beim Abschluss gestört und schießt rechts vorbei. Beste FCC-Chance bislang!

19' Gute Stimmung

Die Stimmung im Stadion ist übrigens wunderbar. Wechselgesänge der Jena- Anhänger.

18' Dahlke

Jena sucht im Angriff immer wieder Dahlke. Der Sturmtank kann sich bislang aber nicht entscheidend durchsetzen.

17' Chance Viktoria

Theisen wird schön im Strafraum freigespielt. Sein Abschluss direkt aus der Luft ist aber zu überhastet. Da war mehr drin.

14' Chance Jena

Dahlke mit dem ersten guten Abschluss für Jena. Sein Schuss aus knapp 25 Metern geht aber weit am Tor vorbei.

10' Wechsel CZ Jena

Muiomo für Krauß

4' Jena forsch

Die Gastgeber mit einem frechen Beginn und mehr Spielanteilen.

2' Chance Berlin

Emghames mit dem ersten Schuss im Spiel. Sein Versuch aus knapp 20 Metern geht knapp rechts vorbei.

1' Anpfiff

Der Ball rollt.

Seitenwahl

Jena hat die Seitenwahl gewonnen und wird anstoßen.

Die Farben

Jena spielt ganz in blau im neuen Heimtrikot. Berlin in schwarz.

Die Spieler sind da

Die Mannschaften stehen auf dem Rasen. Gleich geht's los.

Baustelle

Auf der Baustelle Ernst-Abbe-Sportfeld wird noch der Rasen gewässert. So langsam ist auch Bewegung vor den Ersatzbänken. Es geht also bald los.

Die Aufstellungen sind da!

Andreas Patz schickt seine Startelf mit zwei Änderungen auf den Platz. Für Muiomo und Schau laufen Hehne und Petermann von Beginn an auf.

Beste Bedingungen

Willkommen aus Jena. Es ist sonnig bei knappen 20 Grad. Mit anderen Worten nicht zu heiß und bestes Fußballwetter.

Wohin geht's für Jena?

Mit der jungen, neu zusammengewürfelten Trupp ist viel möglich. Gestande Spieler wurden um junge aufstrebende Akteure ergänzt. Greifen die Rädchen ineinander, geht der Weg nur nach oben. Das Risiko eines Holper-Starts ist aber ebenso groß.

Jugend forscht beim FCC

Der Verein setzt mit seinem Zukunftskonzept eher auf eigene junge Spieler und das ist wirklich so. Das Durchschnittsalter ist mit 23,1 Jahren extrem jung. Kapitän Strietzel ist gerade einmal 23 Jahre alt.

Umbruch

Der FCC hat im Sommer einen großen Umbruch vollzogen. 13 Spieler, darunter Leistungsträger wie Torjäger Eisele, haben der Verein verlassen, neun Spieler sind neu dazu gekommen.

Willkommen

An diesem Wochenende startet die Regionalliga Nordost in ihre neue Spielzeit. Mit dabei ist auch der FC Carl Zeiss Jena, der am Samstag ab 13 Uhr Drittliga-Absteiger Viktoria Berlin zu Gast hat. Alle wichtigen Infos zum Spiel gibt es hier im Ticker.