Ticker

Dienstag | 17.08.2021 | 18:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

FC Carl Zeiss Jena 2:1 (1:0) Germania Halberstadt

Statistik

Tore

1:0 Eisele (29.)
1:1 Löder (70.)
2:1 Eisele (75.)

FC Carl Zeiss Jena

Müller - Lange, Slamar, Strietzel - Stauffer, Oesterhelweg (89. Wolf), Schau, Bürger (62. Langer), Prokopenko (62. Krauß) - Wolfram, Eisele (86. Dedidis)

Germania Halberstadt

Cichos - Bachmann (88. Lisowski), Kohn, Baudis, Kuhnhold (60. Henke) - Schätzle (67. Singbeil), Vogt - Löder, Weigel (60. Grzega), Korsch - Heike (67. Kowal)

Zuschauer

2.347

Gelb

Slamar, Schau, Eisele (alle, Jena),
Kuhnhold, Weigel, Schätzle, Singbeil
(alle,
Germania)

Gelb-Rot

Singbeil (90.+1)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Jena hat beim 2:1 gegen Halberstadt den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Eisele drosch nach einer Ecke den Ball zur Führung unter die Latte (29.). Der FCC war spielbestimmend, Halberstadt aber bei Kontern immer gefährlich. In der zweiten Hälfte half Jenas neuer Stammkeeper Tom Müller beim Ausgleich mit, als er einen aufsetzenden Kopfball abprallen ließ. Löder staubte mit seinem fünften Tor im fünften Spiel ab (70.). Der FCC konnte sofort zulegen. Eisele köpfte eine starke Stauffer-Flanke zum 2:1 (75.) rein. Bei Halberstadt flog der eingewechselte Singbeil mit Gelb-Rot runter (90.+1). Der Erfolg war insgesamt mühevoll, jedoch verdient.

Abpfiff

Jena zittert den Arbeitssieg über die Zeit. Mühevoll, aber insgesamt verdient.

90' Gelb-Rote Karte Halberstadt!

Singbeil räumt Krauß im Mittelfeld um und sieht den zweiten gelben Karton, heißt früher Duschen.

90' Drei Minuten Nachspielzeit

Halberstadt wirft jetzt alles nach vorn

89' Wechsel CZ Jena

Wolf für Oesterhelweg

89' Wechsel Halberstadt

Lisowski für Bachmann

87' Jena kontrolliert die Partie

Der FCC bleibt weit vorn im gegnerischen Drittel, die Germania kommt kaum nach vorn.

86' Wechsel CZ Jena

Dedidis für Doppel-Torschütze Eisele

82' Gelbe Karte CZ Jena

Eisele sieht Gelb wegen eines Fouls im Mittelfeld

81' Wolfram an den Pfosten

Wieder nach einer Ecke läuft Wolfram am langen Pfosten ein - trifft aus schwierigem Winkel den Pfosten.

79' Gelbe Karte Halberstadt

Singbeil sieht Gelb

78' Kommt Halberstadt nochmal wieder

Nur fünf Minuten hielt das Remis, jetzt sind wir wieder bei derselben Ausgangslage

76' Tor CZ Jena!

Jena schlägt zurück! Nach toller Flanke von Stauffer steigt Eisele frei hoch und verwertet die Vorlage. Cichos ist noch dran, kann das Tor aber nicht mehr verhindern.

74' Krauß hat die Führung aufm Fuß

Wieder wurschtelt sich Jena durch und Krauß hat die Kugel zehn Meter zentral vor der Kiste - haut den Ball aber knapp daneben!

71' Tor Halberstadt!

Tom Müller leistet sich einen Schnitzer im Tor! Er lässt einen harmlosen Kopfball von Joker Kowal abklatschen und Löder knallt die Kugel im Nachschuss zum Ausgleich in die Maschen!

70' Hinten schwimmt der FCC

Viele Befreiungsschläge werden eher zu Querschlägern. Der Ausgleich liegt nah.

69' Wechsel Halberstadt

Singbeil für Schätzle

68' Wechsel Halberstadt

Kowal für Heike

67' Gelbe Karte Halberstadt

Schätzle kriegt die Verwarnung

67' Auf Messersschneide

Es ist wirklich alles offen hier. Halberstadt kontert gefährlich und der FCC geht aufs 2:0, schafft es aber nicht.

64' Doppelte Ausgleichschance

Joker Grzega bringt Dampf bei der Germania. Erst landet sein Kopfball knapp über der Latte, dann prüft er Müller erneut.

63' Wechsel CZ Jena

Krauß für Prokopenko

63' Wechsel CZ Jena

Langer für Bürger

62' Wechsel Halberstadt

Henke für Kuhnhold

61' Wechsel Halberstadt

Grzega für Weigel

60' Unfassbare Chance!

Die Jena-Fans greifen sich an den Kopf! Was für ein Riesending zum 2:0! Wolfram spielt den Ball von rechts super in die Mitte, Prokopenko nimmt ihn an, steht sechs Meter vor der Kiste. Aber Cichos ist mit einem Mega-Reflex aus Kurzdistanz zur Stelle.

55' Leichte Beute...

Ein Löder-Schuss landet direkt in den Armen von Tom Müller. Aber Germania macht wieder mehr nach vorn. Jena muss aufpassen.

52' Was für ein Kabinettstück

Heike lässt zwei Jenaer am Strafraum mit herrlichen Tricks verdutzt stehen, sein Abschluss ist aber zu schwach und ungenau. Der Ball kullert vorbei.

50' Bürger hält drauf...

Nach einem Dribbling im Strafraum zieht Bürger ab und Cichos im Kasten ist zur Stelle.

49' FCC drückt aufs 2:0

Jena kommt stark aus der Kabine und bestimmt das Tempo.

49' Germania-Hüter lässt Ball fallen

Cichos hat gerade den Ball nach einer Flanke am Boden fallengelassen, dann wurde es brenzlig. Geradeso bereinigt Halberstadt die Situation gemeinsam noch.

46' Das Spiel läuft wieder

Keine Wechsel auf beiden Seiten

Halbzeit

Jena führt verdient zur Pause. Wolfram hatte zwei gute Kopfbälle nach Flanken des starken Stauffer. Eisele besorgt dann nach einer Ecke das 1:0 (29.). Aber der FCC muss gewarnt sein, Germania hatte zwei gefährliche Chancen und kommt immmer wieder vor die Kiste. Die Gäste sind hier bislang für eine Überraschung allemal gut.

45' Gelbe Karte CZ Jena

Schau unterbricht einen aussichtsreichen Angriff und sieht Gelb!

45' Eisele verpasst sein Zweites

Fast hätte der Torschütze seinen Treffer kopiert! Nach Ecke von Oesterhelweg ist Eisele diesmal scheinbar irritiert und kriegt den Ball statt an den Fuß an die Brust. Von da trudelt die Kugel knapp am langen Pfosten vorbei.

39' Oesterhelweg-Knaller

Jenas Kapitän nimmt einen Stauffer-Ball bewusst so an, dass er ihn springen lässt und zieht sofort aus der Luft ab - der Ball landet auf dem Netz.

34' Gelbe Karte CZ Jena

Slamar sieht Gelb wegen Fouls im Mittelfeld

33' FCC-Keeper Müller pariert

Da ist die Ausgleichschance. Vogt ist halblinks völlig frei durch und zieht ab, Müller ist zur Stelle und wehrt ab!

32' Gelbe Karte Halberstadt

Weigel sieht Gelb wegen Trikotziehens im Mittelfeld

32' Da ist das wichtige erste Tor!

Jena führt jetzt erstmals in dieser Saison mit 1:0. Wird spannend, ob es die nötige Sicherheit gibt, die man von einem Profiteam wie dem FCC erwarten sollte. Halberstadt liegt auch erst zum zweiten Mal zurück, zuletzt gab es dann die 0:5-Packung gegen Luckenwalde!

29' Tor CZ Jena!

Riesen-Jubel im Ernst-Abbe- Sportfeld! Jena geht in Front - Eisele versenkt die Kugel nach einer Ecke mit der linken Innenseite unter der Latte.

25' Gelbe Karte Halberstadt

Kuhnhold mäht Stauffer bei einem Flankenversuch einfach weg - klar Gelb!

24' Halberstadt hat mehr Zugriff

Beide Teams neutralisieren sich mehr und mehr. Das liegt vor allem an den Gästen, die sich im Mittelfeld besser sortiert haben. Jena kommt nicht mehr zu den guten und schnellen Kombinationen der Anfangsphase.

19' Wolfram scheitert an Fußspitze

Wahnsinnschance für Jena! Wieder flankt Stauffer auf Wolframs Kopf, diesmal ist die Fußspitze von Abwehrmann Baudis gerade noch da und verhindert den Einschlag.

16' Nächster Halberstadt-Angriff

Löder hat viel Platz im Strafraum, braucht aber zu lange zum Abschluss. Glück für die Gastgeber.

15' Kunert längst nicht zufrieden

Es häufen sich jetzt ein paar Stockfehler beim FCC! Jena-Coach Kunert gefällt das Außen gar nicht, er springt oft von der Bank auf und wirkt recht unzufrieden.

11' Fan-Ansage für die Jena-Profis

Ein Banner mit der Aufschrift "Für diese Farben aufzulaufen, muss wieder Ehre und Verantwortung bedeuten. Beweist in jeder Minute, dass ihr es verstanden habt. Auf geht's!" prangt heute in der Südkurve.

9' Erster Germania-Abschluss

Heike zieht ab und Torhüter Tom Müller steht im kurzen Pfosten ganz sicher, auch wenn er den scharfen Ball zur Seite wegspringen lassen muss.

7' FCC macht Betrieb

Die Anfangsminuten sollten den Jenaer Fans Mut machen. Die Gastgeber bestimmen klar das Tempo und kombinieren zügig im Mittelfeld. Halberstadt kommt dort nicht in die Zweikämpfe.

4' Glanzparade Cichos

Fast das Fürhungstor für Carl Zeiss! Germania-Keeper Cichos kratzt einen tollen Wolfram-Kopfball aus dem linken Ecke, heerliche Flanke zuvor von Stauffer.

2' Halberstadt im Angriffspressing

Die Gäste gehen vorn früh drauf.

1' Anpfiff

Nur eine Änderung bei Germania

Halberstadts Coach Duda wechselt nur einmal. Auf der Linksverteidiger- Position ersetzt Kuhnhold Wenzel, der heute scheinbar angeschlagen nicht im Kader steht.

Große FCC-Rotation von Kunert

Jena-Coach Kunert tauscht im Vergleich zum 3:1-Sieg in Eilenburg kräftig durch, wirft vier neue Spieler in die Startelf. Eisele, Stauffer, Prokopenko und Schau kommen für Dedidis, Langer, Krauß und Bergmann. Mal sehen, wie Jena mit diesen vielen Umstellungen klarkommt.

Spruch der Woche

Halberstadts Trainer Benjamin Duda (33) gibt vorm Abendspiel schon mal die Marschroute für eine gute Defensive vor: "Glück entsteht durch Aufmerksamkeit in Kleinigkeiten, sage ich immer."

FCC unter Druck

Durch den Fehlstart darf Carl Zeiss sich erstmal keine weiteren Aussetzer erlauben, sonst wird der Rückstand auf den Aufstiegsrang zu groß. Bisher sind es neun Zähler auf die Spitze. Bei Tabellenführer Luckenwalde kann man sagen, dass sie kein ernster Drittliga-Kandidat sind. Aber der BFC Dynamo mit Christian Beck bei acht Punkten Vorsprung schon.

"Keine Patentlösung"

Jena lag in drei der vier Spiele hinten, musste also ständig hinterherrennen. Dirk Kunert meint dazu vorm Halberstadt-Spiel: "Dafür gibt's leider keine Patentlösung, wir müssen einfach mit Anpfiff da sein!" Hoffnungsschimmer: Wenn die Germania in Rückstand geriet, gab's eine Packung - beim 0:5 gegen Luckenwalde.

Rückblick Carl Zeiss

Jena tat sich am Freitag beim 3:1 in Eilenburg sehr schwer. Schaffte aber den ersten Sieg der Saison. Fraglich, ob das der nötige Befreiungsschlag für bessere Leistungen war. Die Antwort gibt es heute.

Sieggarant Löder

Auf ihn muss Jena besondere Acht haben. Elias Löder ist der Mann der Stunde bei Halberstadt. Der Spielmacher brachte es in den vier Auftaktpartien auf vier Tore und zwei Vorlagen. Immer wenn er traf oder auflegte, gewann die Germania.

Rückblick Halberstadt

Die Germania hatte nach dem 0:5- Ausrutscher gegen Luckenwalde einiges gutzumachen und kehrte mit dem souveränen 2:0 gegen Rathenow zurück zur Topform der ersten beiden Partien. Bleibt Halberstadt auch heute in der Spur?

Enttäuschung gegen Überraschung

Vier Spiele haben beide Klubs bisher absolviert. Jena hinkt mit vier Zählern seinen Erwartungen hinterher und ist bis auf den Pokal-Auftritt gegen den 1. FC Köln bisher eher eine Enttäuschung. Ganz anderes Halberstadt, das mit neun Punkten richtig gut aus den Startlöchern kam. Die Ausgangslage verspricht ein enges Duell.

Hallo und Herzlich Willkommen

Das ist der Liveticker zum Regionalliga-Spiel Carl Zeiss Jena - Germania Halberstadt