Ticker

Dienstag | 24.08.2021 | 19:00 Uhr

Fussball 3. Liga

FSV Zwickau 1:1 (1:0) FC Viktoria Berlin

Statistik

Tore

1:0 Baumann (17.)
1:1 Benyamina (89.)

FSV Zwickau

Brinkies - Göbel, Nkansah, Reinthaler, Coskun - Möker, Schikora (88. Könnecke) - Hauptmann (77. Lokotsch), Baumann (65. Starke), Willms (77. Voigt) - König (88. Butzen)

FC Viktoria Berlin

Krahl - Menz, Lewald, Kapp (75. Yilmaz) - Pinckert, Kayo (61. Seiffert), Jopek, Becker - Cigerci (61. Falcao), Benyamina, Küc (90. Theisen)

Zuschauer

3.416

Gelb

Baumann, Willms (Zwickau); Kapp, Menz,
Pinckert, Küc, Seiffert (alle,
Viktoria)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Zwickau hat beim 1:1 gegen Viktoria Berlin den fast sicheren ersten Sieg im fünften Spiel aus der Hand gegeben. Bei einem Chancen-Feuerwerk mit fünf großen Möglichkeiten in acht Minuten ging der FSV verdient in Führung. Baumann vollstreckte eine Schikora- Flanke per Flugkopfball - 1:0 (17.). In der zerfahrenen und nickligen zweiten Hälfte war Zwickau bei vier Top-Chancen dem 2:0 immer näher, als Berlin dem Ausgleich. Doch in der Schlussphase verließ den FSV die Konsequenz. Jopek legte einen Abpraller zurück auf Benyamina, der ins leere Tor traf – 1:1 (89.).

Torschütze Baumann frustriert

Dominic Baumann hat gegen Viktoria Köln sein erstes Tor im Trikot des FSV Zwickau erzielt. Trotzdem war ihm der Frust über den verpassten Sieg anzuhören und anzusehen.

Joe Enochs zum Spiel

Auch im fünften Spiel der neuen Saison bleibt der FSV Zwickau ohne Sieg. Dabei sah es sehr lange Zeit nach dem ersten Erfolg der Spielzeit aus. Die Inkonsequenz vor dem Gegentor ärgert Coach Joe Enochs.

Abpfiff

Das war's in Zwickau! Die FSV- Kicker sinken enttäuscht zu Boden, die Zuschauer starren hier fassungslos ins Leere. Denn der eigentlich schon sichere Sieg wurde durch das späte Gegentor von Benyamina unnötig hergeschenkt.

90' Was für ein Schock

Es ist mucksmäuschenstill hier. Der Ausgleich war ein Riesenschock für die noch sieglosen Zwickauer, die die ganze Zeit näher am 2:0 waren.

90' Wechsel FC Viktoria Berlin

Theisen für Küc

90' Gelbe Karte FC Viktoria Berlin

Seiffert kriegt Gelb

90' Wechsel FSV Zwickau

Butzen für König

90' Tor FC Viktoria Berlin!

Der FSV handelt sich tatsächlich den Ausgleich ein. Falcao dribbelt durch den Strafraum, seinen Schuss blockt Brinkies, Jopek legt den Abpraller zurück auf Benyamina, der ihn ins leere Tor spitzelt.

88' Wechsel FSV Zwickau

Könnecke für Schikora

87' Da hat der FSV gepennt...

Falcao ist nach einem Pass in die Tiefe völlig frei, sein Abschluss segelt aber übers linke Tordreieck hinweg.

85' Starke verpasst Abstauber

Nach einer Göbel-Flanke nickt König den Ball drauf, Krahl hält im Berliner Tor und Starke kommt nicht an den Abpraller. Nächstes Ding für den FSV.

82' Viktoria-Fernschuss

Da haut die Viktoria mal aus der Entfernung drauf - Brinkies wehrt ab. Seit langem die erste Gäste-Chance.

80' Enochs wechselt offensiv

Die Einwechslungen von FSV-Coach Joe Enochs zeigen, dass er offensiv denkt. Durch die frischen Angreifer bringt er frische Kräfte für das Angriffspressing, um die Berliner weiter weg vom Tor zu halten. Dazu ist Lokotsch mit seiner Größe wichtig für Standards.

78' Wechsel FSV Zwickau

Voigt für Willms

78' Wechsel FSV Zwickau

Lokotsch für Hauptmann

77' Wechsel FC Viktoria Berlin

Yilmaz für Kapp

76' Hauptmann-Solo

Hauptmann dribbelt über rechts rein, zieht aber etwas zu unplatziert ab. Das hat er schon an der Vorentscheidung geschnuppert.

73' Zwickau ist dem 2:0 näher

Der FSV geht weiter vorn drauf und beschäftigt die Berliner. Das 2:0 wirkt näher als ein Ausgleich.

70' Kartenfestival

Beide Teams geben es sich jetzt hier ordentlich in den Zweikämpfen. Das ist verbissen und hart. Dadurch verflacht die Partie aber spielerisch. Die Berliner sind sehr giftig, aber diese Spielweise hilft eigentlich eher dem FSV dank der Führung.

67' Gelbe Karte FC Viktoria Berlin

Küc hält den Fuß voll über Coskuns Schlappen. Keine Frage, auch das muss Gelb sein.

66' Wechsel FSV Zwickau

Starke für Baumann

66' Gelbe Karte FSV Zwickau

Willms sieht Gelb für Trikotziehen

65' Spiel ist jetzt offen

Die Partie ist jetzt durch viele Fouls sehr zerfahren, beide Teams suchen die Offensive. Der FSV will die Entscheidung, Viktoria den Ausgleich.

63' Gelbe Karte FC Viktoria Berlin

Pinckert kommt gegen Schikora zu spät, klare Sache

62' Wechsel FC Viktoria Berlin

Falcao, der nicht mal auf dem Spielberichtsbogen stand, kommt für Cigerci

62' Wechsel FC Viktoria Berlin

Seiffert für Kayo

61' Gelbe Karte FC Viktoria Berlin

Menz sieht Gelb, weil er einen FSV- Kicker an der Außenlinie umreißt.

55' Willms jongliert im Strafraum

Witziges Riesending für Zwickau! Willms hält den Ball mit dem Fuß nach einer Flanke mehrmals hoch, schießt dann aber rechts vorbei. Da war sogar mehr drin.

53' FSV befreit sich wieder

Ist die gute Phase der Viktoria schon wieder vorbei? Zwickau presst vorn wieder voll drauf und die Gäste haben erneut Probleme, sich zu lösen.

53' Großchance für Zwickau

Krahl hat den Ball nach einem König- Schuss nicht sicher - Göbel stochert nach, kriegt ihn aber nicht mehr im Tor unter.

47' Berlin schnürt Zwickau ein

Die Viktoria versucht jetzt, mehr in die Offensive zu gehen. Und schnürt den FSV erstmal hinten ein.

Halbzeit

Der FSV führt hochverdient 1:0! Die Umstellungen von Joe Enochs greifen. Vor allem Baumann und König wirbeln vorn. Bei fünf Großchancen in acht Minuten gelang Baumann per Flugkopfball (17.) auch die 1:0- Führung. Schikora traf kurz darauf den Pfosten (25.). Nur einmal kam Berlin dem Tor sehr nah - Benyamina verfehlte frei durch das lange Eck (37.).

45' 1 Minute Nachspielzeit

Doch in der passiert nichts mehr.

45' Berlin kommt nochmal...

Es gibt Eckball für die Viktoria, die sich hier insgesamt wieder leicht gefangen hat. Doch bei auch bei ruhenden Bällen springt bei den Gästen bisher wenig raus.

39' Krahl muss sich strecken...

Der Viktoria-Keeper klärt einen Willms- Abschluss aus spitzem Winkel zur Ecke. Nach der köpft Nkansah drüber.

37' Riesenchance der Viktoria!

Wahnsinn! Da standen die Zwickauer einen Moment zu offen hinten, die Berliner nutzen das mit einem schnellen Ball in die Tiefe und Benyamina geht auf die Kiste zu, verzieht aber am langen Eck vorbei.

34' Gute Zweikampfhärte

Aber die Zwickauer sorgen mit ihrer energischen Zweikampfführung auch einfach dafür, dass die Berliner null Spielfluss aufbauen können. Wird nur spannend, ob der FSV das Tempo über 90 Minuten so gehen kann.

33' Gelbe Karte FSV Zwickau

Baumann räumt Kapp ab, tritt ihm unglücklich aber hart auf den Fuß - zurecht Gelb!

31' Viktoria wie ein Aufsteiger

Heute sehen die Berliner mal wirklich wie ein Aufsteiger aus. Sie haben richtig zu kämpfen.

29' Abgefälschter Schikora-Schuss...

Schikora ist der ständige Aktivposten beim FSV heute: Der Mittelfeldmann zieht wieder ab, der Ball wird abgefälscht und dreht sich knapp über das linke obere Tordreieck weg.

28' Jetzt mal wieder Berlin

Die Viktoria hat sich jetzt erstmal wieder etwas sortiert und Ruhe eingebracht. Trotzdem sind die Berliner ganz schön beeindruckt vom Zwickauer Auftritt.

23' Pfosten von Schikora

Kein Durchatmen hier! Ein 20-Meter- Fernschuss von Schikora knallt an den Pfosten. Das war die vierte große FSV- Chance in den letzten sechs Minuten!

23' Wow, was ist mit dem FSV los?

Das ist ein ganz verwandeltes Zwickau heute. Die Schwäne haben sich hier so richtig reingebissen und geben mittlerweile eine richtig gute Figur ab. Die Führung ist hochverdient und könnte noch höher sein!

21' Wieder König!

Der FSV-Stürmer ist schon wieder im Strafraum und zieht aus halblinker Position ab, Keeper Krahl ist da.

20' Fast der FSV-Doppelschlag

König verpasst um Zentimeter eine erneute Hereingabe von rechts, der Ball trudelt ganz knapp vorbei.

18' Tor FSV Zwickau!

Der FSV kombiniert schön über die rechte Seite. Hauptmann steckt auf Schikora durch, der flankt. In der Mitte stürzt Baumann sich zum Flugkopfball rein - und nagelt das Ding über den Innenpfosten rein - 1:0!

15' Jopek rettet auf der Linie!

Baumann kommt nach einem Göbel- Freistoß und Durcheinander im Strafraum zum Schuss, doch Viktorias Jopek verhindert mit einem Block auf der Torlinie die Zwickauer Führung. War auch knifflig, ob da sogar eine Hand im Spiel war.

12' Gelbe Karte FC Viktoria Berlin

Kapp sieht für ein hartes Einsteigen an der Außenlinie Gelb.

11' Erste gefährliche FSV-Aktion

Reinthaler verpasst einen Schikora- Eckball haarscharf.

8' Küc lässt Nkansah stehen...

Nächste Annäherung zur Führung für die Gäste! Küc lässt Nkansah stehen und hält drauf - Brinkies ist zur Stelle. Zwickau muss aufpassen.

5' Benyamina-Kopfball

Doch die erste Möglichkeit hat die Viktoria. Flanke von Cigerci und Banyamina hat in der Mitte zu viel Platz, köpft aber daneben.

3' Zwickau greift hoch an

Der FSV versucht die Berliner gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen und startet mit aggressivem Angriffspressing.

1' Anpfiff

Die Partie läuft...

Schöne Abendsonne

Es sind hier angenehme Temperaturen, schöne Abendsonne und damit beste Bedingungen für den FSV, um endlich den ersten Saisonsieg einzufahren.

Falcao fehlt bei Viktoria

Bei den Berlinern ist Falcao nicht auf dem Spielberichtsbogen. Der Top- Torjäger (bisher drei Treffer) scheint verletzt zu sein. Die angeschlagen Küc und Cigerci, die ebenfalls wackelten, haben es rechtzeitig geschafft, fit zu werden und sind von Beginn an dabei.

FSV mit vier Startelf-Wechseln

Joe Enochs hat die Anfangsformation wie erwartet nach der schwachen 0:2- Pleite in Braunschweig umgestellt. Rheintaler ersetzt in der Innenverteidigung den unsicheren Susac. Vorn kommen gleich drei neue Offensive: König, Willms und Baumann für Lokotsch, Starke und Gomez. Das verspricht frischen Wind in Zwickau.

FSV-Marschroute

Die Schwäne dürfen sich heute nicht zu weit in die Offensive locken lassen. Sonst könnten sie gerade bei der bisher nicht guten Restverteidigung gegen umschaltstarke Berliner ausgekontert werden. Die Zuschauer erwartet ein spannender Defensiv- Pakt, bei dem es darauf ankommt, wer den ersten Fehler macht.

Top-Ausfälle bei der Viktoria?

Berlins Top-Duo aus Tolcay Cigerci (3 Tore/2 Vorlagen) und Enes Küc (drei Vorlagen) droht mit Blessuren aus dem Spiel gegen Halle (0:1) auszufallen. Die Offensivspieler sind für das gefährliche Umschaltspiel der Viktoria wichtig. Die Hauptstädter planen deshalb wohl defensiver in Zwickau anzutreten.

Zwickaus Krisen-Start

Nur zwei Punkte aus vier Partien, zwei Pleiten in Folge, vorne und hinten klemmt es. Beim FSV Zwickau gelingt in dieser Saison bisher zu wenig. Das Team von Joe Enochs wartet immer noch auf den ersten Erfolg. Klappt es diesmal?

Viertes Spiel sieglos

Der FSV Zwickau hat sich am Wochenende in Braunschweig eine von den Spielanteilen recht deutliche 2:0-Niederlage eingehandelt. Die Eintracht zeigte die FSV-Schwächen deutlich auf.

Erste Viktoria-Pleite

Gut für den FSV Zwickau: Nach dem Mega-Start mit 10:1 Toren und 9 Punkten aus drei Partien hat Aufsteiger Viktoria Berlin am Freitag gegen Halle die erste Niederlage einstecken müssen. Das zeigt, dass für den FSV hier alles drin.

Hallo und Herzlich Willkommen

Das ist der Liveticker zur Drittliga- Begegnung zwischen dem FSV Zwickau und Viktoria Berlin