Ticker

Montag | 16.08.2021 | 19:00 Uhr

Fussball 3. Liga

Hallescher FC 0:2 (0:1) Eintr. Braunschweig

Statistik

Tore

0:1 Ihorst (41./Foulelfmeter)
0:2 Nikolaou (82.)

Hallescher FC

Schreiber - Kreuzer, Nietfeld, Landgraf, Sternberg - Samson, Zimmerschied (62. Badjie) - Herzog (72. Titsch Rivero) - Derstroff (72. Guttau), Eberwein - Boyd

Eintr. Braunschweig

Fejzic - Schultz, Behrendt, Zauner (79. Schlüter), Kijewski - Nikolaou, Krauße, Wiebe - Multhaup, Henning (90. Consbruch) - Ihorst (75. Otto)

Zuschauer

7.292

Ticker

Schnorrenberg: "Wenig Chancen"

Die Analyse von HFC-Trainer Florian Schnorrenberg zum Spiel: "Es war der dritte Elfmeter im dritten Spiel gegen uns - das ist einfach zu viel. Hintenraus ist es uns gegen eine sehr erfahrene Mannschaft schwergefallen. Torchancen rauszuspielen. Wir wussten vorher, dass das ein guter Gegner ist."

Zimmerschied: "Klares Foul"

Halles Tom Zimmerschied kam direkt vor dem Elfmeter zum 0:1 selbst zu Fall. Wie er die Situation bewertet, beantwortete er im Sport- im-Osten-Interview.

Sternberg: 3 Stiche in der Pause

Zähne zusammenbeißen bei Janek Sternberg: In der Halbzeit wurde er mit drei Stichen im Gesicht genäht. Zum Spiel äußerte er sich so: "Wir sind nicht so ins Spiel gekommen, wir haben nicht so den Ball laufen lassen, wie wir das die letzten Spiele getan haben."

HFC vs. EBS - Die Tore

Hier gibt es beide Tore des Spiels kompakt.

Halle und der verflixte Montag

Mit der Niederlage bleibt die schwarze Serie bestehen - zuletzt konnte der HFC 2009 an einem Montag gewinnen.

Vorbei

Das Spiel ist vorbei. Halle kassiert die erste Niederlage der neuen Saison.

90' Wechsel Braunschweig

Consbruch kommt für Henning.

90' Drei Minuten Nachspielzeit

Noch 180 Sekunden. Am Spielstand wird sich nichts mehr ändern.

87' Schwarze Montags-Serie hält

So sieht es danach aus, als ob die schwarze HFC-Montagsserie hält. Wir erinnern uns: Den letzten Pflichtspielsieg an einem Montag holte der HFC 2009.

85' HFC-Überlegenheit nicht genutzt

Halle war über weite Strecken in der 2. Halbzeit das bessere Team - doch das haben sie nicht nutzen können. Und so liegen sie 0:2 hinten.

82' Tor Braunschweig! 0:2

Die Vorentscheidung in Halle. Nach einer Ecke stehen Schlüter und Nikolaou frei. Nikolaou köpft aus der Mitte ein - 0:2

79' Wechsel Braunschweig

Schlüter für Zauner.

77' Fast 7.500 Zuschauer

Von den 7.500 möglichen Tickets gingen 7.292 weg - so die offizielle Zuschauerzahl.

76' Ideen für den HFC?

Braunschweig hält den Ball im Mittelfeld, verzögert, steht hinten dicht. Im Moment spricht nicht viel dafür, dass der HFC hier noch den Ausgleich erzielt. Die Eintracht abgezockt.

75' Gelbe Karte Braunschweig

Die erste Gelbe im Spiel. Braunschweigs Wiebe sieht den Karton.

75' Wechsel Braunschweig

Auch Braunschweig wechselt in der Offensive. Für Ihorst kommt Otto.

72' Wechsel Halle

Guttau für Derstroff

74' Wechsel Halle

Doppelwechsel beim HFC: Titsch- Rivero für Herzog, Guttau für Derstroff, beides positionsgerecht. Schnorrenberg will neuen Schwung bringen.

70' Braunschweig clever

Die Gäste durchaus clever, stehen hinten dicht und lassen kaum etwas zu. Der HFC im Mittelfeld überlegen - aber halt nur bis zum Strafraum.

69' Boyd am Boden

Flanke von rechts, Boyd springt hoch, kommt aber in Rückenlage und kommt unglücklich auf. Der Hallenser bleibt kurz liegen, kann dann aber weitermachen.

67' Kräftezehrend

Braunschweig mit hohem läuferischen Einsatz. Auch der HFC mobilisiert noch einmal die Kräfte. Doch die HFC- Offensive ohne klare Torchancen.

65' Chance Braunschweig

Dem HFC fehlen die ganz zwingenden Chancen. So kann Braunschweig für Entlastung sorgen. Zauner auf Nikolaou, der daneben köpft.

63' Stimmung im Stadion

Die HFC-Fans peitschen den HFC mit "Chemie"-Rufen nach vorn. Doch auch die Gäste-Anhänger gut zu hören.

62' Wechsel Halle

Zimmerschied verlässt das Feld mit viel Beifall - ein starkes Spiel. Für ihn nun Badjie im Spiel.

62' HFC im EBS-Strafraum

Zimmerschied bedient Eberwein, der auf Boyd ablegt, doch Fejzic springt dazwischen. Geklärt.

60' Braunschweig gefährlicher

Im Moment ist die Eintracht gefährlicher. Halle kann seine Ballbesitzvorteile nicht nutzen. EBS-Konter über Henning, doch zum Glück für den HFC verspringt ihm der Ball.

57' Sternberg blutet

Der HFC-Abwehrspieler mit einem durchnässten Pflaster, das Blut läuft ihm an der Nase vorbei.

56' Ecke Braunschweig

Zauner bringt den Ball rein, Schreiber faustet das nasse runde Ding raus.

55' Eintracht-Konter

Die Gäste aus Braunschweig kontern gefährlich. Diesmal ist es Zauner, Sternberg klärt.

54' Großchance Braunschweig

Doch dann geht es ganz schnell, Eintracht-Konter über rechts über Henning, Nikolaou kommt aus 16 Metern frei zum Schuss. Doch das Bein von Samson klärt.

53' HFC zeitig drauf

Halle drängt Braunschweig im Moment hinten rein, lässt die Eintracht kaum über die Mittellinie kommen.

52' Derstroff knapp zu spät

Schlechter Eintracht-Rückpass von Wiebe auf Fejzic, Derstroff schaltet schnell, kommt aber um Zentimeter zu spät.

50' Nächste HFC-Chance

Flanke Kreuzer von der Außenlinie, Zimmerschied unter Bedrängnis, aber Fejzic zur Stelle.

48' Freistoß in Torwart-Arme

Eberwein macht es direkt aus 20 Metern, um die Mauer herum. Aber kein Problem für EBS-Keeper Fejzic.

48' Freistoß HFC

Gute HFC-Chance, 20 Meter vor dem Tor, Zimmerschied hat den Freistoß rausgeholt.

47' HFC versucht es spielerisch

HFC-Angriff über links, Boyd bedient Eberweis, der auf Kreuzer, der findet niemanden. Dabei hätten Eberwein und Kreuzer durchaus mal draufhalten können.

46' Anpfiff

Die zweite Hälfte läuft. Halle mit roten Trikots und weißen Hosen zunächst mit dem Anstoß. Keine Wechsel.

Es regnet stärker

Der Regen in Halle nimmt zu. Die Mannschaften kommen zurück auf den Rasen. Mit dabei auch HFC- Abwehrspieler Sternberg.

Kommt Halle wieder zurück?

In den bisherigen beiden Saisonspielen lag der HFC ja auch hinten - und konnte noch gewinnen und ein Remis rausholen. Und heute? Kommt der HFC zum dritten Mal in der Saison zurück?

Verdiente Gäste-Führung?

Halle hatte mehr Ballbesitz, gegen die schnellen Angriffe der Braunschweiger aber keine richtige Idee. Insofern ist die Führung der Eintracht verdient.

Halbzeit

Pause in Halle, bei Regen und einem 0:1-Rückstand des HFC.

45' Ecke Braunschweig

Die bringt aber nichts ein. Pausenpfiff.

45' Großchance Braunschweig

Und zack, geht es wieder ganz schnell. Multhaup auf rechts durch, Schreiber erst raus, kommt aber nicht ran. Abschluss Multhaup, Schreiber kann per Fußabwehr klären.

45' Stenberg mit Pflaster

Der Hallenser mit einem großen Pflaster neben der Nase. Aber er kann weitermachen, will zurück ins Spiel.

45' Freistoß Halle

Der HFC mit einem langen Freistoß vor das EBS-Tor, Boyd kommt in der Spitze nicht ran.

45' Sternberg rutscht raus

Nun rutscht Sternberg von der Außenlinie ins aus. Damit kann es weitergehen.

45' Sternberg liegt noch

Der Hallenser Abwehrspieler wird nun schon drei Minuten behandelt. Er liegt auf dem Rücken. Sieht nicht so gut aus.

42' Sternberg am Boden

Der Hallenser muss nach einem Kopfballduell mit Multhaup behandelt werden. Die Hallenser reklamieren einen Ellenbogencheck. Schwer zu sehen. Sieht eher danach aus, als ob Sternberg an die Schulter von Multhaup knallt. Der Arm war aber auch dabei.

41' Tor Braunschweig! 0:1

Die Führung für die Gäste - Ihorst verlädt Schreiber und trifft flach rechts unten. Das erste Tor der Braunschweig in dieser Drittliga- Saison.

40' Elfmeter Braunschweig!

Konter Braunschweig, Multhaup kommt im Strafraum zu Fall, von Samson gestoßen. Elfmeter.

36' Gefährliche HFC-Ecke

Klasse Ecke der Hallenser, Boyd verlängert, Derstroff knapp vorbei.

35' Braunschweig schnell

Da ist so ein Eintracht-Konter, über Zauner, der Ihorst sucht. Doch Ihorst kann unter Bedrängnis nicht abschließen.

32' Offene Partie

Halle im Moment mit mehr Ballbesitz und mehr Zug zum Tor. Doch Braunschweig ist kreuzgefährlich - die EBS-Konter verteidigt der HFC eher so semi-gut.

29' Zimmerschied dreht sich im 16er

Schöne Aktion von Zimmerschied im Strafraum, der sich um die eigene Achse dreht und abzieht - zur Ecke geklärt. Prädikat: Sehr sehenswert.

27' HFC macht Betrieb

Die Hallenser kommen jetzt besser ins Spiel. Sternberg von linksaußen mit einem scharfen Schuss, Boyd grätscht um Zentimeter vorbei.

25' Nächste HFC-Chance

Eberwein rettet den Ball vor dem Aus, Boyd legt auf Zimmerschied ab - dessen Schuss aus 12 Metern unter Bedrängnis aber deutlich daneben.

23' Großchance Halle

Eberwein über rechts, flankt den Ball nach innen. Der Ball wird länger und länger, Boyd am langen Pfosten verpasst knapp. Auch der Ball knapp daneben. Großchance.

22' Regen

Es fängt an zu nieseln.

21' Fans auch voll dabei

Die Fans lassen sich von der Zweikampfführung anstecken - auch auf den Rängen geht es hitzig zur Sache.

20' In die Mauer

Krauße versucht sich, aber in die Mauer. Glück für den HFC.

18' 17-m-Freistoß

Gute Chance für Braunschweig, Multhaup wird 17 Meter vor dem Tor zu Fall. Gefährliche Situation.

17' Immer wieder die Eintracht

Braunschweig im Moment mit mehr Zug zum Tor.

16' Feuer drin

Hier ist viel Tempo, viel Feuer und einige Aggressivität drin. Rustikale Zweikampfführung.

14' Körpersprache

Nach der Rettungsaktion von Kreuzer pushen sich der Verteidiger und Keeper Schreiber und brüllen sich positiv an. Beide sind voll dabei.

13' Kreuzer klärt

Auf der Gegenseite Braunschweig mit einer Eingabe aus spitzem Winkel von links. In der Mitte klärt Kreuzer und animiert die Fans, Stimmung zu machen.

12' Boyd im Strafraum zu Fall

Schöner Ball von links von Eberwein auf Boyd, der wird im Strafraum von Multhaup gestört und kommt zu Fall. Boyd will den Elfer, der Referee pfeift aber nicht.

10' Beide Teams offensiv

Halle und Braunschweig sehr offensiv im Spiel, suchen die zeitige Führung.

8' Erste Chance Halle

Nach einer Ecke kommt Zimmerschied an den Ball, bekommt aber keine Kontrolle. So kann ein Braunschweiger klären.

7' Dritte Chance Braunschweig

Die Eintracht macht viel Betrieb, vor allem Henning bekommt die HFC- Defensive noch nicht richtig in den Griff. 14-Meter-Schuss Henning, in die Arme von Schreiber.

4' Hitzig

Ein aufregender Start, beide Teams durchaus mit einer gewissen Grundaggressivität.

2' Großchance Braunschweig

Und dann geht es gleich mal schnell, Braunschweig über links, Henning in der Mitte mit dem Abschluss. Knapp daneben.

1' Anpfiff

Das Spiel läuft. Braunschweig in schwarzen Trikots mit dem Anstoß. die Auswärtstrikots der Gäste sorgen bei den Fans der Blau- Gelben, die Verrat an den Farben sehen, nicht nur für Zustimmung.

Rasensprenger noch aktiv

Der Anpfiff verzögert sich leicht - der Rasensprenger versprüht noch viel Wasser auf dem Rasen.

Zuschauer lautstark

Endlich wieder Zuschauer! Die rund 7.000 Hallenser und auch Gästefans aus Braunschweig lautstark zu hören.

Kreuzer für Kastenhofer

Für Rückkehrer Kreuzer nimmt Kastenhofer zunächst auf der Bank Platz.

Braunschweig verändert

Bei der Eintracht die Leistungsträger Otto und Kobylanski zunächst nur auf der Bank. Proschwitz gar nicht dabei, der Vertrag mit ihm wurde aufgelöst.

HFC-Angreifer Eilers

Der verletzte Hallenser kurz vor dem Spiel mit einer Prognose: der HFC wolle "Braunschweigs Verunsicherung eiskalt ausnutzen"

Die Aufstellungen sind da

Halle recht offensiv und mit Rückkehrer Kreuzer. Der Abwehrspieler ist rechtzeitig fit geworden.

Mit Sieg Top 4

Mit einem Sieg können die Hallenser Anschluss an die Tabellenspitze herstellen - mindestens die Top 4 winkt. Bei einem Erfolg mit zwei Toren Unterschied winken die Aufstiegsplätze.

HFC und Rückstände

Halle ist in der Saison nach Rückständen zweimal zurückgekommen, hat gegen Meppen gewonnen und gegen Türkgücü ein Remis geholt. Für HFC-Spieler Janek Sternberg zeigt das, "dass die Mentalität in der Mannschaft stimmt. Wir geben uns nie auf. Die Grundstimmung in der Mannschft ist gut."

Schnorrenberg: "Top 5"

Der HFC-Coach lässt sich vom aktuell schlechten Platz der "Löwen" nicht irritieren: "Ich erwarte Braunschweig unter den Top 5. Weil der Kader gut ist. So eine Phase es Umbruchs drauert ein paar Wochen und braucht Zeit. Aber das ist eine Mannschaft für die vorderen Tabellenplätze."

HFC-Coach: "B'schweig stabil"

Halles Trainer Schnorrenberg weiß über Braunschweig: "Das ist eine Mannschaft, die individuell gut besetzt ist, im Laufe der Vorbereitung die Grundordnung ein bisschen variert hat. Gegen Hamburg fand ich sie defensiv sehr stabil. Die Mannschaft hat viel Erfahrung."

Eintracht: Belohnung in Halle?

Braunschweig ist in dieser Saison noch ohne Sieg. Doch in K'lautern holte die Eintracht ein 0:0, gegen dn HSV unterlag man knapp. Schiele: "Ich erwarte ein ausgeglichenes Spiel. Aber wir sind jetzt auch in Liga mal wieder dran; Die Jungs arbeiten top, seit Tagen, seit Wochen, es fehlt nur die Belohnung."

"Löwen"-Coach Schiele

Der Braunschweiger Coach sagt: "Ich erwarte einen Gegner mit Selbstvertrauen, der versucht, Fußball zu spielen. Der versucht, uns nicht oft den Ball zu geben, der aber auch ein gutes Gegenpressing hat und hoch anläuft."

Wie viele Zuschauer sind da?

Offiziell dürfen 7.500 Fans ins Stadion - bis Freitag waren rund 5.000 Tickets verkauft. Gute Chancen also, dass bis Montag noch alle Karten weggehen.

HFC gegen die Montags-Serie

Der HFC und die Montagsspiele - das passt in der 3. Liga bisher noch gar nicht zusammen. Können die Hallenser die Serie ausgerechnet gegen Zweitliga- Absteiger Braunschweig durchbrechen? Einiges spricht für den HFC.