Ticker

Mittwoch | 06.10.2021 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Hertha BSC II 2:2 (1:2) FC Carl Zeiss Jena

Statistik

Tore

1:0 Gayret (29./FE)
1:1 Wolfram (30.)
1:2 Oesterhelweg (33.)
2:2 Kodonu (67.)

Hertha BSC II

Palmowski - Röcker, Morgenstern (74. Najjar), Dirkner (65. Kodonu), Fuchs - Michelbrink (65. Bustamante), Gayret (82. Albrecht) - Covic, Haxha, Aksakal - Scherhant

FC Carl Zeiss Jena

Müller - Lange, Slamar, Strietzel, Stauffer - Schau, Bergmann (74. Bürger) - Drinkuth (74. Knauß), Oesterhelweg (88. Prokopenko) - Eisele, Wolfram (88. Dedidis)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der FC Carl Zeiss Jena kommt bei Hertha BSC II nicht über ein Remis hinaus. Die Thüringer gerieten durch einen verwandelten Foulelfmeter von Timur Gayret in Rückstand (29.). Der FCC reagierte stark und dreht durch die Treffer von Maximilian Wolfram (30.) und Maximilian Oesterhelweg die Partie vor dem Halbzeitpfiff. In der zweiten Spielhälfte vergab Jena mehrmals Chancen auf ein 3:1 und kassierte am Ende den Ausgleich. Der eingewechselte Joe Kodonu markierte den Treffer zum 2:2- Endstand. Zum Ende hatten die Gastgeber sogar noch Chancen auf den Sieg, letztendlich steht ein gerechtes Remis in den Büchern.

Abpfiff

Und das war es aus der Hauptstadt. Hertha II und der CZ Jena trennen sich 2:2.

89' Wieder gefährlich

Covic schießt den eigenen Mann ab, sonst wäre das sehr gefährlich geworden für den FCC-Kasten.

88' Wechsel CZ Jena

Dedidis für Wolfram

87' Wechsel CZ Jena

Prokopenko für Oesterhelweg

85' Latte!

Aksakal trifft das Lattenkreuz. Glück für Jena.

82' Wechsel Hertha BSC II

Albrecht für Gayret

82' Ecke Jena

Oesterhelwegs Ball sorgt für keine Gefahr.

80' Gibt's hier noch einen Sieger?

Bisher gehen beide Teams noch nicht das letzte Risiko.

76' Gelbe Karte CZ Jena

Rene Lange sieht ebenfalls Gelb.

74' Wechsel Hertha BSC II

Najjar für Morgenstern

74' Wechsel CZ Jena

Bürger für Bergmann

74' Wechsel CZ Jena

Knauß für Drinkuth

73' Gelbe Karte CZ Jena

Strietzel sieht Gelb.

67' Tor Hertha BSC II! 2:2

Und der Joker sticht direkt. Kodonu steht im Strafraum viel zu frei, kann den Ball annehmen und drischt den Ball ins Tornetz.

65' Wechsel Hertha BSC II

Kodonu kommt für Dirkner

70' Wechsel Hertha BSC II

Bustamante für Michelbrink

66' Chance FCC

Oesterhelweg mit der nächsten guten Chance für die Gäste. Knapp vorbei.

63' Druckphase von Hertha BSC

Nach einer Ecke kommt Röcker mit dem Kopf dran und setzt die Kugel fast in die Maschen. Stauffer klärt auf der Linie.

60' FCC im Vorwärtsgang

Guter Angriff nach Balleroberung im Mittelfeld. Die Hereingabe bzw. der Schuss von Drinkuth dann noch ausbaufähig ;)

54' Chance Hertha

Starkes Solo von Röcker mit einem sehr passablen Abschluss, der nur knapp am FCC-Kasten vorbeirauscht.

54' Auch hier ...

war mehr drin. Oesterhelweg flankt von der rechten Seite an den Fünfer und findet keinen Abnehmer.

50' Da war mehr drin

Guter Ballgewinn vom FCC im Mittelfeld. Oesterhelweg treibt den Ball an den Hertha-Strafraum und passt auf Wolfram. Dessen Hereingabe ist aber zu unplatziert und landet in den Armen von Palmowski. Da war deutlich mehr drin für die Jenaer.

46' Und weiter geht's

Der Ball ist wieder im Spiel.

Pausentee

Den haben sich beide Teams nun wirklich verdient. 3 Tore in 45 Minuten. Das geht deutlich schlechter. Wir sind gleich wieder da!

45' Freistoß FCC

Wolfram wird gefoult und es gibt Freistoß aus dem linken Halbfeld: Lange findet Drinkuth der etwas schlecht zum Ball steht und unkonventionell abschließt. Keine Gefahr für die "Hertha-Bubis".

44' FCC lässt es ruhiger angehen

CZ Jena steht nun etwas tiefer als zu Beginn der Partie. Mit einer Führung in die Kabine zu kommen, scheint das verständliche Ziel zu sein.

37' Gelbe Karte Hertha BSC II

Michelbrink sieht nach einem Foul im Mittelfeld die erste Verwarnung des Spiels.

33' Tor CZ Jena! 1:2

So schnell kanns gehen! Nach Maßflanke von Lange steht Oesterhelweg goldrichtig und nickt zur Führung der Gäste ein!

30' Tor CZ Jena! 1:1

Da ist der Ausgleich. Nach einem langen Ball legt sich Wolfram den Ball selber vor und geht dann allein auf den Torwart zu und schiebt überlegt ein.

29' Tor Hertha BSC II! 1:0

Der Gefoulte tritt selbst an und trifft flach und relativ mittig in die Maschen.

29' Elfmeter Hertha BSC II!

Gayret wird im Strafraum von Bergmann gelegt. Es gibt Strafstoß und keine Proteste des FCC.

23' Ecke Jena

Oesterhelweg tritt den Ball in den Strafraum. Am Ende keine Gefahr für die Gastgeber.

21' Drinkuth zieht ab!

Schöne Volleyabnahme vom FCC- Neuzugang. Der Schuss geht jedoch zu zentral auf Hertha-Keeper Palmowski, der ihn im Nachfassen sichert.

18' Pfosten!

Sehr gute Chance für die Hausherren. Nach einer Ecke von Gayret kommt Cimo Röcker zum Kopfball und trifft den linken Außenpfosten.

16' Guter FCC-Angriff

Oesterhelweg geht auf der rechten Seite gut ab und flankt nach Innen. Die Kugel findet aber nicht den Weg zu Wolfram und so können die Berliner letzendlich klären.

13' FCC erhöht den Druck

Jena setzt sich jetzt mehr und mehr in der Hälfte der Hauptstädter fest. Noch hält die Hertha-Abwehr den Laden aber dicht.

12' Ecke Jena

Wolfram holt die erste Ecke für den FCC raus: Oesterhelweg bringt den Ball, der auf Umwegen bei Bergmann landet. Der Abpraller führt zur nächsten Ecke, die die Berliner klären können.

9' Munteres Spiel

...beide Teams sind bemüht. Einzig die klaren Torchancen sind noch Mangelware.

4' Chance Hertha

Jonas Dirkner versucht es nach einem Abspielfehler von FCC-Keeper Müller aus der Distanz. Der Ball geht ins zweite Obergeschoss. Keine Gefahr für das FCC-Tor.

2' FCC macht früh Druck

Die Mannen von Dirk Kunert laufen die Gastgeber sehr früh an. So bleibt den Herthanern oft nur der Ball auf den eigenen Torwart.

1' Der Ball rollt

Die Gäste aus Thüringen hatten Anstoß.

Gleich geht's los

Die Teams betreten den Rasen. Gleich geht es bei Flutlicht los.

Aufstellung Hertha II

Bei den Berlinern wechselt Trainer Ante Covic vier Mal. Für Lotka, Atemona, Ziemer und Tekin beginnen heute Palmowski, M. Covic, Aksakal und Morgenstern.

Aufstellung FCC

FCC-Coach Kunert wechselt im Vergleich zum Remis gegen Luckenwalde zwei Mal. Für Langer und Hehne stehen Strietzel und Schau in der Startelf.

FCC: 5.000 Fans

Zu den Heimspielen des FC Carl Zeiss Jena dürfen künftig wieder mehr 5.000 Zuschauer ins Stadion. Allerdings zählt dann die "3G- Plus"-Regel. Heißt: Statt Schnelltest gilt nur noch ein PCR- Test.

FCC: Personalsituation

Coach Kunert kann womöglich aus dem vollen schöpfen. Einzig Bastian Strietzel, der nach seiner überstandenen Corona-Infektion wieder prinzipiell einsatzfähig ist, kommt ein Startelfeinsatz eventuell noch zu früh.

Kunert will 3 Punkte

"Die haben talentierte und richtig gute Fußballer in ihren Reihen. Zuletzt fehlte ihnen etwas das Matchglück. Es gibt jedenfalls keinen Grund auch nur ansatzweise zu glauben, dass man Hertha quasi im Vorbeigehen schlägt. Wir müssen konzentriert und mit 100 Prozent zu Werke gehen, um das zu bekommen, was wir wollen - drei Punkte."

FCC: 0:0 gegen Luckenwalde

Im Spitzenspiel gegen den FSV Luckenwalde reichte es für CZ Jena nur zu einem torlosen Remis.

Aufwärts- gegen Abwärtstrend

Die aktuelle Form könnte dabei kaum unterschiedlicher sein. Der FCC ist seit neun! Spielen ungeschlagen, die Hertha Bubis, unter Coach Ante Covic, warten seit fünf Partien auf einen Dreier.

13. gegen 5.

Ein Duell der Gegensätze kündigt sich an. Der Tabellenfünfte FCC ist zu Gast beim 13. (Hertha II). 11 Punkte trennen die beiden Kontrahenten zum jetzigen Zeitpunkt.

Nachholspiel

Ein Corona-Fall beim FC Carl Zeiss Jena sorgte für die Verlegung der Partie gegen Hertha II, nun kann das Spiel hoffentlich stattfinden. Wir begrüßen euch zur Partie des FC Carl Zeiss Jena gegen Hertha II.