Ticker

Sonnabend | 06.11.2021 | 18:30 Uhr

Fussball Bundesliga

RB Leipzig 2:1 (1:0) Borussia Dortmund

Statistik

Tore

1:0 Nkunku (29.)
1:1 Reus (52.)
2:1 Poulsen (68.)

RB Leipzig

Gulacsi - Henrichs (59. Forsberg), Mukiele, Simakan, Gvardiol, Angelino - Adams, Haidara (84. Laimer) - Nkunku (84. Olmo), Szoboszlai - Poulsen (69. Silva)

Borussia Dortmund

Kobel - Pongracic (45. Knauff), Hummels, Akanji - Witsel (86. Zagadou) - Meunier, Bellingham, Brandt (82. Reinier), Hazard - Malen (71. Moukoko), Reus

Zuschauer

43.429

Ticker

Zusammenfassung

RB Leipzig hat die Dortmunder Serie von vier Siegen in Folge beendet. Das 2:1 gelang vor 43.429 Zuschauern, was nach dem Umbau des Stadions RB-Rekord ist. Die erste Halbzeit war aus RB-Sicht eine der besten 45 Minuten seit langem. Gegen passive Gäste war Leipzig in allen Belangen besser. Entsprechend verdient war die Führung durch Nkunku nach einem langen Pass von Gvardiiol. Nach dem Wechsel war der BVB aktiver, RB hatte aber die besseren Chancen. Trotzdem glich Reus aus. Im folgenden Schlagabtausch traf Nkunku den Pfosten (63.) und Poulsen machte im Sprung den verdienten und umjubelten Siegtreffer.

Sieg vor Rekordkulisse

Was für ein Triumph! Und das vor 43.429 Zuschauern. Das ist nach dem Umbau des Fanblocks bzw. Einrichtung von Stehplätzen ein RB-Rekord.

Als einziger RB-Spieler ...

.... ist noch Simakan auf dem Rasen. Er springt rum und heizt den RB-Fans ein.

Der RB-Fanblock ...

... ist immer noch voll und feiert das Team. Grandiose Stimmung, die an 2016 erinnert.

Verdienter Sieg

Da ist sie endlich, die Eigenbelohnung der Leipziger nach einer guten Leistung. Und das gegen ein Topteam.

Abpfiff

Vorbei! Das Stadion tobt! Was für ein Krimi!

90+3 RB mit Konterchancen

... aber alles zu ungenau

90+1 Großchance RB Leipzig

!!! Kobel rutscht aus, dadurch kommt Adams völlig frei an den Ball, aber ihm verspringt dann der Ball, sodass Kobel retten kann.

90' Nachspielzeit

4 min muss RB noch zittern

88' Dortmund drängt ...

... auf den Ausgleich, aber RB kann Abschlüsse bzw. Torschüsse verhindern.

88' Gelbe Karte RB Leipzig

Szoboszlai schwalbt sich zu Gelb

87' Chance für Dortmund

Die Gäste dringen links in den Strafraum ein, aber jeder Schussversuch wird geblockt.

85' Wechsel B. Dortmund

Zagadou für Witsel

84' Wechsel RB Leipzig

Olmo für Nkunku

84' Wechsel RB Leipzig

Laimer für Haidara

82' Halbchance RB

Gegenzug der Leipziger über links, aber Szoboszlais Querflanke kommt nicht bei Silva an.

81' Wechsel B. Dortmund

Reinier für Brandt

78' Chance BVB

Ecke von rechts - Hummels köpft aus 7 m auf Keeper Gulacsi.

77' Es geht hin und her

Das Tempo ist deutlich höher als in der ersten Halbzeit. Es geht hin und her. Ein echtes Topspiel.

76' Chance für Dortmund

Freistoß der Gäste von links in den 16er - mehrere Dortmunder erwischen den Ball nicht mit dem Kopf - Gulacsi hat ihn.

73' Fast das 3:1

Mukiele köpft am rechten Pfosten ein, aber die Fahne des Schiri-Assistenten geht hoch. Berechtigt.

72' Großchance RB

Schöne Kombi in den BVB-Strafraum, aber Forsbergs letzter Querpass zu Silva wird geblockt.

71' Wechsel B. Dortmund

Moukoko für Malen

69' Wechsel RB Leipzig

Silva für Poulsen

69' Das Tor

Großartige Kombination der Leipziger nach Ballgewinn am eigenen Strafraum: final passt Nkunku quer - Poulsen fliegt in den Ball und trifft.

68' Tor RB Leipzig!

Poulsen!!! Was für ein Angriff!

65' Gelbe Karte RB Leipzig

Poulsen streift Keeper Kobel am Kopf, der sich dann kugelt. Hmm. Auch in der Zeitlupe sieht das harmlos aus.

63' Pfosten!

Nkunku schnickt doppelt im BVB- Strafraum und schießt dann aus 12 m an den linken Pfosten. Was für eine Szene!

61' RB drückt

Leipzig will die erneute Führung. Nkunkus Kopfball entschärft Kobel. Danach kann Dortmund mehrfach geradeso klären.

59' Wechsel RB Leipzig

Forsberg für Henrichs

57' Viertelchance BVB

Mukiele sieht gegen Knauff schlecht aus, aber Henrichs kommt und rettet, bevor es richtig heiß wird.

54' Gelbe Karte B. Dortmund

Meunier senst Angelino um - Gelb

53' Das Tor

Meunier steckt zu Reus durch, der souverän aus 14 m einschießt.

52' Tor B. Dortmund!

Reus trifft!

50' Großchance RB Leipzig

RB kombiniert sich toll in den Strafraum, Nkunku passt kurz quer zu Poulsen, der aber 10 m vor dem Kasten den Ball nicht erwischt.

47' Man sieht deutlich:

Dortmund attackiert jetzt früher, höher.

46' 2. Hälfte

Es geht weiter!

46' Wechsel B. Dortmund

Knauff für Pongracic

Halbzeit

Einsatz, Passgenauigkeit, Konzentration in der Defensive, Pressing - es gibt nichts zu meckern. Höchstens dass es erst 1:0 steht. ;-)

Halbzeit

Wow! Das war eine der stärksten Halbzeiten von RB seit langer, langer Zeit.

46' Nachspielzeit

1 min gibt es extra.

44' Gefahr für RB

Dortmund flankt immer wieder in den RB- 16er. Die Leipziger bekommen das stets geregelt, aber es ist immer eine wackelige Angelegenheit.

42' Dortmund munter

Das 1:0 hat Dortmund geweckt. Die Gäste sind jetzt aktiver.

40' Gelbe Karte RB Leipzig

Adams foult - Gelb

37' Chance Dortmund

Der BVB kombiniert sich erstmals in den RB-Strafraum, Bellingham schießt aus 11 m seinen Mitspieler Malen an. Es läuft nicht beim BVB.

37' Gelbe Karte B. Dortmund

Witsel mit offener Sohle gegen Adams - Gelb

35' Chance für RB

Hazard will schnicken, verliert aber den Ball - RB kontert, flankt, Angelinos Volleyschuss geht vorbei.

33' Gelbe Karte B. Dortmund

Reus gefällt das nicht und meckert - auch Gelb

33' Gelbe Karte B. Dortmund

Bellingham stoppt einen RB-Konter unfair - Gelb

31' Das Tor

Langer Pass von Gvardiol zu Nkunku, auf den nicht aufgepasst wird, Nkunku geht noch an Kobel vorbei und trifft aus spitzem Winkel.

29' Tor RB Leipzig!

Nkun - ku !

26' Das Pressing von RB ...

... sieht wieder echt gut aus. Erinnert an das Spiel in Paris.

26' Das Pressing von RB ...

... sieht wieder echt gut aus. Erinnert an das Spiel in Paris.

22' Dortmund immer wieder ....

... mit Patzern, Fehlpässen in der eigenen Hälfte. Auch dadurch ist RB das bessere Team.

21' Konter RB

Heiße Situation im BVB-Strafraum, aber mehrfach kommt der letzte Pass nicht an.

19' Halbchance RB

Nkunku schießt aus 16 m - Kobel unsicher, hat den Ball im Nachfassen.

17' RB ist aktiver

Die Leipziger bislang mit 59% Ballbesitz.

13' Großchance RB Leipzig

Witsel verliert den Ball, RB schaltet sofort um - Nkunku scheitert aus 14 m an Kobel, Szoboszlais Nachschuss geht knapp am langen Pfosten vorbei.

11' Warten auf den Fehler ...

... des Gegners. Bislang ist das hier tatsächlich Rasenschach.

9' Hui!

Hummels mit einer recht ungenauen Rückgabe zu Keeper Kobel. Der Ball rollt fast ins eigene Tor.

6' Der BVB ....

... lässt RB recht nah an den Strafraum kommen. Dort passen die Gäste aber gut auf. Flanken und Pässe der Leipziger werden sicher abgefangen.

3' Verhaltener Beginn

Die Partie beginnt relativ ruhig. Es wird nichts riskiert.

1' Anpfiff

Es geht los!

Die "rote Wand"

... wie Jesse Marsch den mit Stehplätzen quasi erweiterten RB- Fanblock genannt hat, ist natürlich auch voll.

Gästeblock ist voll

Offiziell sind 2.500 BVB-Fans im Stadion. Real sind es wohl eher 3.500. Viele sitzen oberhalb des Gästeblocks, und auch sonst sieht man viele Gelbe.

Besondere Stimmung

Dass RBL-BVB ein besonderes Spiel ist, merkt man schon jetzt akkustisch. Die Fans reagieren auf alles, es ist lauter als sonst.

Entspannung vorm Stadion

... sicher auch, weil viele Fans noch eher los sind. Das Stadion öffnete eher, von 16-17 Uhr war Happy Hour an Getränkeständen, auf der Leinwand lief Fußball.

Chaos bleibt wohl aus

RB hat offenbar vom Chaos beim PSG- Spiel vor dem Stadion gelernt. Alles weitgehend entspannt, kaum Schlangen.

RB-Aufstellung

Keine echte Überraschung in der RB- Startelf. Poulsen stürmt statt Silva. Und statt Forsberg spielt Szoboszlai. Genauso hatte Marsch gegen PSG im Spiel gewechselt.

Die gelbe Wand von Dortmund ...

... hat Jesse Marsch nach eigenem Bekunden schon gesehen. Er freut sich nun auf "die rote Wand" und meint den durch Stehplätze quasi vergrößerten RB-Fanblock. Insgesamt 47.000 Zuschauer werden erwartet.

RB-Trainer Jesse Marsch ...

... hofft natürlich, das neben der Leistung endlich mal wieder das Ergebnis stimmt: "Ein Sieg gegen Dortmund ist für uns fast schon Pflicht!"

BVB-Trainer Marco Rose ...

... erwartet "eine knackige Aufgabe in Leipzig", wo "Ergebnisse und Leistung noch ein bisschen auseinander sind".

Die Ausfälle beim BVB ...

... sind krasser. Sturmtank Erling Haaland ist ebenso verletzt wie Guerreiro, Dahoud, Schulz, Reyna und inzwischen auch Marius Wolf.

Genug Historie

Zurück ins Heute: RB muss auf Abwehrchef Willi Orban verzichten, der mit einer Zerrung ausfällt. Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg fehlen auch.

Das letzte Duell ...

... war übrigens das DFB-Pokalfinale letzte Saison. Dortmund gewann 4:1, Verlierer des Abends war Julian Nagelsmann.

Alle 11 Duelle

... der beiden Klubs haben wir in unserem Gegnercheck aufgelistet. RB konnte übrigens nur 2 Mal gewinnen, Dortmund 7 Mal.

Das Rückspiel beim BVB ...

... fand bundesweit Beachtung, weil Dortmunder Fans die Leipziger Anhänger mit Steinen und Flaschen "begrüßten". Seitdem ist der BVB für viele RB-Fans ein rotes Tuch.

Das Spiel in Leipzig ...

... war zugleich das 1. Bundesliga- Heimspiel von RBL. Als Naby Keita in der 89. Minute das Siegtor erzielte, explodierte förmlich das Stadion.

Gute und schlechte Erinnerungen

... hat RB an die beiden Premieren dieses Duells. Das war in der Saison 2016/17.

RBL vs. BVB heißt immer ...

... hohes Tempo, großer Kampf und oft auch Spektakel. Denn hier geht es nicht nur um Punkte, sondern auch um viel Prestige.

Herzlich willkommen ...

... im Live-Ticker des Topspiels RBL- BVB!