Ticker

Sonnabend | 13.11.2021 | 13:30 Uhr

Fussball TFV-Landespokal

SV Jena-Zwätzen 0:3 (0:1) ZFC Meuselwitz

Statistik

Tore

0:1/0:2 Förster (21./48.)
0:3 Miatke (53./FE)

SV Jena-Zwätzen

Witzenhausen - Romanus, Blume, Unger, Tauch, Stark - Bernewitz, Dey, Hentrich (77. Engmann), Mill - Ferizi (68. Ritter)

ZFC Meuselwitz

Hamrol - Moritz, Senkbeil, Müller, Miatke - Stenzel - Hansch (64. Jagupov), Eckardt (46. Kadric), Jahn (27. Bürger) - Förster, Trübenbach

Zuschauer

500

Ticker zum Konferenz-Ticker

Abpfiff

Das war es. Meuselwitz dreht zum Beginn der zweiten Halbzeit mal kurz auf und entscheidet binnen weniger Minuten das Spiel. Damit steht der Regionalligist im Halbfinale des Thüringenpokals. Aber Jena-Zwätzen hat sich ordentlich verkauft.

77' Wechsel Jena-Zwätzen

Engmann für Hentrich

76' Chance Jena-Zwätzen

Dey versucht es mit einem Schuss aus der Drehung.

74' Chance ZFC

Müller köpft über das Tor.

68' Wechsel Jena-Zwätzen

Ritter für Ferizi

64' Wechsel Meuselwitz

Jagupov für Hansch

59' Hoher Druck ZFC

Meuselwitz jetzt klar überlegen - beinahe entfesselt. Immer wieder kommen sie gefährlich vor das Tor von Witzenhausen.

53' Tor Meuselwitz! 0:3

Miatke macht es! Damit wird es langsam aber sicher deutlich.

53' Elfmeter Meuselwitz!

Trübenbach wird gelegt. Es gibt Strafstoß.

52' Chance ZFC

Die Gäste wollen nachlegen. Diesmal versucht es Trübenbach, schießt aber drüber.

48' Tor Meuselwitz! 0:2

Der Favorit erhöht kurz nach der Pause. Wieder ist es Förster, der mit einem Schuss aus der Drehung trifft.

46' Wechsel Meuselwitz

Kadric für Eckardt

46' Weiter geht es

Die zweite Hälfte läuft. Der ZFC mit einem Wechsel. Für Eckardt ist jetzt Kadric im Spiel.

Halbzeit

Die erste Hälfte ist um. Meuselwitz führt mit nur einem Tor. Beide Teams fanden gut in die Partie und kamen zu gefährlichen Abschlüssen. Jena versucht es vor allem mit schnellen Gegenstößen. Nach der Führung des Regionalligisten konnte dieser dann etwas mehr Druck ausüben, Chancen gab es aber kaum noch.

28' Latte ZFC

Kapitän Eckardt trifft nur das Aluminium.

27' Wechsel Meuselwitz

Bürger für Jahn

21' Tor Meuselwitz! 0:1

Die Führung für den Favoriten. Nach einem Eckball landet der Ball bei Förster, der kann sich die Ecke aussuchen und besorgt ohne Probleme das 1:0 für Meuselwitz.

20' Offenes Spiel

Beide Teams erspielen sich hier Gelegenheiten, bisher bleiben aber die Torhüter die Sieger in den Duellen.

12' Chance ZFC

Diesmal versucht es Hansch, aber wieder ist der SV-Keeper zur Stelle und kann den Ball parieren.

4' Chance Jena-Zwätzen

Der Siebtligist mit seinem ersten Abschluss. Dey wird bedient, scheitert aber am Meuselwitzer Schlussmann.

2' Erste Chance ZFC

Felix Müller versucht es per Freistoß, aber Witzenhausen im Kasten der Gastgeber ist zur Stelle.

1' Anpfiff

Die Partie in Zwätzen läuft.

Bergner nicht dabei

Der Coach der Meuselwitzer, David Bergner, ist heute nicht vor Ort. Sein Team wird von Daniel Rupf betreut. Bergner weilt noch einmal bei der Nationalmannschaft Litauens, wo er vor seinem Engagement in Meuselwitz tätig war. Er hatte Cheftrainer Valdas Ivanauskas versprochen, bei den beiden Spielen im November noch einmal zu assistieren.

Favoritenrolle klar

Vom Papier her sollte das eine Pflichtaufgabe für die Zipsendorfer sein: Ein Regionalligist trifft auf einen Siebtligisten. Mal schauen, ob die Situation auf dem Spielfeld das wiederspiegelt.

Hallo und herzlich willkommen

... zum Viertelfinale im Thüringenpokal. Der SV Jena-Zwätzen empfängt den ZFC Meuselwitz. Anstoß der Partie ist um 13.30 Uhr.