Live-Konferenz Aktualisieren

Sonnabend | 20.04.2024

Ansetzungen

Fußball | Bundesliga 15:30 Uhr

1. FC Heidenheim - RB Leipzig 1:2 (0:1)

Fußball | 3. Liga 14:00 Uhr

Dynamo Dresden - Viktoria Köln 0:2 (0:0)

Halle - SC Verl 1:0 (1:0)

Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching 2:1 (1:0)

Fußball | Regionalliga Nordost 16:00 Uhr

Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig 3:0 (2:0)

Live-Konferenz

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

68' Gelb-Rote Karte Greifswalder FC!

Kocer senst Kirstein von hinten um. Der Bereist verwarnte Greifswalder sieht dafür Gelb-Rot.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

90+8 Gelbe Karte 1. FC Heidenheim

Traoré kann Openda nur mittels Halten stoppen.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

67'

Chemie wartet weiter auf seine erste gute Chance. Wann platzt endlich der Knoten, denn Greifswald macht nur noch das Nötigste.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

90+6 Ungenau

RB kann wieder kontern. Elmas und Baumgartner mit einem komplizierten Doppelpass über weite Distanz, der Abschluss des Österreichers wird geblockt. Das hätte die Entscheidung sein können, fast müssen.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

66' Bellot pariert

Brandt zirkelt den Ball aus 17 Metern um die Mauer, doch Bellot ist zur Stelle.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

65' Freistoß GFC

Es gibt Freistoß für den GFC, da Vogt von Castull gelegt wurde.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

90+5 Heidenheim drückt

Eine Ecke bekommt RB nur auf Beste geklärt. Dessen zweite Hereingabe ist gefährlich, doch rauscht an Freund und Feind vorbei. Abstoß Leipzig.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

64' Wechsel BSG Chemie Leipzig

Jetzt wird es natürlich richtig schwer für die Gäste. Jagatic wechselt nochmal und bringt Oke für Mäder.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

90+3 Der Ball ist im Netz

Doch der Treffer zählt nicht. Baumgartner hatte Elmas geschickt, der uneigennützig in die Mitte auf Openda legt. Doch der Stürmer steht minimal in der verbotenen Zone.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

61' Wechsel Greifswalder FC

Eshele für Benyamina

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

90+2 Wechsel RB Leipzig

Klostermann für Olmo

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

90+1 Nachspielzeit läuft

Acht Minuten gibt es obendrauf. Verständlich, hat die Behandlung von Maloney allein schon fast fünf Minuten gedauert.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

59' Tor Greifswalder FC! 3:0

Chemie verliert den Ball, die Kugel flankt Manske von links in den Strafraum, dort legt Kocer für Benyamina auf, der direkt von der Strafraumgrenze abzieht.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

57'

Surek wird links geschickt und holt eine Ecke raus, doch der Standard bringt keine Gefahr.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

85' Tor RB Leipzig! 1:2

Blitzsauberer Konter der Gäste. Nach einem Einwurf der Heidenheimer geht es schnell. Schlager schickt Simakan, der seinem Gegenspieler enteilt. Müller kommt raus, wird überspielt. Der eingewechselte Simakan legt in die Mitte, wo Openda komplett blank steht und aus zwei Metern einschiebt.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

54'

Brügmann hat auf der rechten Seite viel Platz und versucht es mit einem langen Ball, doch dort stehen nur Greifswalder.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

84' Wechsel 1. FC Heidenheim

Schimmer für Sessa

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

SGD-Spieler Zimmerschied

"Im Moment ist es sehr schwer"

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

84' Gelbe Karte 1. FC Heidenheim

Schöppner mit dem taktischen Foul gegen Olmo.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

53'

Greifswald ist bereits wieder am Drücker und presst die Gäste in die eigene Hälfte. Der gute Beginn der BSG offenbar nur ein Strohfeuer.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

83' Ecke RB

Olmo kommt am kurzen Pfosten ans Leder, das ans Außennetz rauscht. Der Spanier will noch eine Ecke, doch es gibt Abstoß.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

81' Xavi unzufrieden

Der Niederländer nimmt auf der Bank Platz und sieht alles andere als glücklich aus. RB hat aus der Überlegenheit bisher zu wenig gemacht.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

50'

Chemie kommt etwas schwungvoller aus der Kabine. Mal sehen, was für die Leipziger noch drin ist.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

79' Wechsel RB Leipzig

Seiwald für Haidara, Baumgartner für Sesko, Elmas für Xavi

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

49' Gelbe Karte Greifswalder FC

Kocer erwischt Mast mit dem Fuß am Kopf. Dafür gibt es Gelb.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

78' Gulacsi!

Nach einer Flanke springt der Ball an die Brust von Kleindienst. Und es wird richtig gefährlich, Gulacsi muss fliegen, kann aber mit den Fingerspitzen retten.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

46' Wechsel BSG Chemie Leipzig

Kastull kommt für Wajer, der heute kurzfristig für den verletzten Kaymaz eingesprungen war.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

77' Ecke RB

Lukeba war weit aufgerückt und hat mit Openda gut harmoniert, Heidenheim klärt zur Ecke. Die bringt nichts ein.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

SGD-Trainer Anfang

"Da muss sich jeder ein Stück hinterfragen"

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

Es geht weiter

Chemie hat gewechselt.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

71' Wechsel RB Leipzig

Simakan für Henrichs

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

69' Tor 1. FC Heidenheim! 1:1

Freistoß Heidenheim von Beste. Die Flanke geht an den langen Pfosten, wo RB das Kopfballduell gegen Schöppner verliert. Die Rückgabe ins Zentrum verwertet Dovedan per Kopf. Haidara fälscht den Ball noch unhaltbar ab.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

68' Wechsel 1. FC Heidenheim

Dovedan für Pieringer, Theuerkauf für Gimber, Thomalla für Dinkci

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

68' Sesko!

Fast das zweite Tor des Slowenen, doch Müller kommt aus dem Kasten und drängt den Stürmer im Eins-gegen-Eins ab. Der kann von der Grundlinie weder das Tor noch Openda am zweiten Pfosten finden.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

66' Müller starl

Xavi ist auf einmal durchgebrochen, wird von Traoré bedrängt. Müller eilt aus dem Kasten und sichert sich mit einem Hechtsprung den Ball.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

64' Ecke RB

Interessante Variante: Raum spielt kurz auf Olmo, der direkt zurück zu Raum. Dessen Hereingabe kommt scharf und flach, doch ein Heidenheimer kann klären.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

61' Gelbe Karte 1. FC Heidenheim

Gimber greift Openda ins Gesicht und wird verwarnt

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

63' Heidenheim verunsichert

Die Verletzungsunterbrechungen scheinen den Hausherren nicht gut zu tun. RB schnürt den FCH ein, mögliche Konter verpuffen wegen ungenauer Abspiele. Das 0:2 liegt in der Luft.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

Halbzeit

Chemie geht mit einem 0:2-Rückstand in die Pause. Die Entstehung beider Tore war äußerst unglücklich, da der Ball jeweils abgefälscht wurde. Nach jetzigem Stand hat der GFC wieder die Tabellenführung übernommen. Ob Chemie wieder ein Comeback schafft, es bleibt spannend.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

60' Abschluss RB

Openda bekommt am linken Strafraumeck den Ball. Statt auf den ihn überlaufenden Henrichs, gibt er die Kugel zentral zu Xavi, dessen Abschluss geblockt wird.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

59' Nächste Unterbrechung

Wieder liegt Pieringer, diesmal greift er sich aber ans Knie, humpelt nach kurzer Behandlung vom Platz.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

45.+2

Surek probiert es mit einer Flanke von links - Jakubov steight am höchsten und schnappt sich die Kugel.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

45' Nachspielzeit 2 Minuten

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

45' Kopfball Vogt

Nächste Chance für die Gastgeber: Nach einer Eingabe köpft Vogt die Kugel knapp am rechten Pfosten vorbei.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

57' Riesenchance Openda

RB macht es schnell, Xavi schickt Openda. Der scheitert aus abseitsverdächtiger Position aber an Müller, der seine Beine schnell zusammenzieht und das Tor durch den Tunnel verhindert.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

53' Wechsel 1. FC Heidenheim

Schöppner für Maloney

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

42'

Nach vorn läuft bei den Chemikern kaum etwas zusammen. Es wird Zeit, dass gleich Pause ist.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

53' Maloney hinkt vom Feld

Die Trage braucht es jetzt doch nicht, aber der Heidenheimer sieht sehr mitgenommen aus, hält sich die Schulter.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

52' Schöppner macht sich bereit

Maloney liegt immer noch, eine Trage kommt aufs Feld. Xavi steht, verzieht allerdings das Gesicht vor Schmerzen.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

40'

Mäder setzt sich schön auf der rechten Seite durch, seine Eingabe in den Strafraum findet allerdings keinen Abnhemer.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

35'

Bei dem Spielstand werden bei der BSG sicher Erinnerungen an die Partie von vergangener Woche gegen Jena wach, als man ebenfalls mit 0:2 zurücklag und am Ende noch ein Remis erkämpfte.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

50' Nächster Zusammenprall

Xavi unterläuft Maloney, der böse aufkommt. Aber auch der Niederländer in Diensten von RB bleibt liegen. Pieringer wird derweil draußen noch einmal behandelt: Seine Nase blutet.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

49' Pieringer benommen

Nach einem Zusammenprall mit Haidara müssen beide behandelt werden. Es scheint aber für beide weiter zu gehen.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

33'

So schnell kann es gehen. Ärgerlich ist natürlich für die Gäste, dass beide Bälle zu den Toren abgefälscht wurden.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

47' Erste Torannäherung...

...nach der Pause. Doch Haidaras Pass auf Openda in den Strafraum ist zu steil.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

46' Anpfiff

Weiter geht es, im Gästeblock wird Pyrotechnik gezündet.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

32' Tor Greifswalder FC! 2:0

Brandt zieht aus 18 Metern ab, der Ball wird von der Chemie-Mauer abgefälscht und landet vor den Füßen von Manske, der das Spielgerät mit der Schuhspitze nur noch über die Linie tippen muss.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

31'

Benyamina wird nahe der Strafraumgrenze gefoult. Es gibt Freistoß.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

30' Schuss Benyamina

Wieder kommt die Kugel zu Benyamina, der diesmal aus 18 Metern flach abzieht, Bellot ist aber rechtszeitig unten.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

25'

Das war die erste gefährliche Aktion im Spiel, die eiskalt von den Gästen genutzt wurde.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

24' Tor Greifswalder FC! 1:0

Coskun flankt flach von links in den Strafraum, der Ball kommt zu Benyamina, der aus Nahdistanz abzieht, die Kugel wird noch von Wendt abgefälscht und landet im Tor.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

22'

Greifswald fehlt das Tempo, da Leipzig weiterhin diszipliniert steht.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

Spielbericht

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

18'

Nach einem Freistoß zeiht Benyamina aus spitzem Winkel ab, doch der Ball wird zur Ecke geklärt, die aber auch nichts einbringt.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

Halbzeit

Die Ecke kommt flach, wird geklärt. Es geht in die Kabine. In der wird Marco Rose seine Spieler in Empfang nehmen und vielleicht zufrieden sein. RB hatte mehr vom Spiel und hat zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt vor der Pause die Führung gemacht. Doch Heidenheim hatte seine Chancen in einer durchwachsenen Bundesligahalbzeit.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

16' Gelbe Karte BSG Chemie Leipzig

Wajer sieht nach einem taktischen Foul gegen Kocer den ersten karton.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

45+3 Ecke RB

Openda ist auf einmal fast durch, hat nur noch einen Gegenspieler vor sich. Doch der behält die Nerven und klärt zur Ecke.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

15'

Manske steht rechts vollkommen frei. Seine Flanke landet aber im Tor-Aus.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

16'

Manske steht rechts vollkommen frei. Seine Flanke landet aber im Tor-Aus.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

45+2 Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es obendrauf. Die sind auch schon fast um.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

15'

Kocer mit einem offensivfoul an Brügmann im Mittelfeld. Der Greifswalder sieht das natürlich anders.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

44' Olmo!

Sesko kommt im Strafraum der Heidenheimer an den Ball, dreht ab und gibt zurück auf Olmo. Sein Schuss dreht sich vom Tor weg und geht ein gutes Stück am linken Pfosten vorbei.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

43' Fast der Ausgleich

Nachdem es hier lange ruhig war, überschlagen sich kurz vor der Pause die Ereignisse. Traoré über rechts, legt in den Rückraum auf Sessa, der knapp verzieht.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

12'

Die Partie findet bislang zwischen den Strafräumen statt. Die Gäste agieren aus einer dichtgestaffelten Abwehr heraus und lauern auf Konter. Greifswald fällt indes in der Offensive momentan noch nicht viel ein.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

42' Tor RB Leipzig! 0:1

Xavi schickt auf der linken Seite Raum, dessen Flanke genau vor die Füße von Sesko gelegt wird. Der Slowene zieht direkt ab, der Ball titscht auf den Boden und geht ins Tor. Nichts zu machen für Müller.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

10'

Ein erster schnell vorgetragener Angriff des GFC über Kocer wird durch eine Abseitsstellung beendet.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

39' Xavi!

Gut ausgespielter Konter der Gäste. Openda hat auf links Zeit und sieht, dass Xavi am zweiten Pfosten gut mitgelaufen ist. Der flache Pass ist perfekt, doch die Annahme des Niederländers schludrig. Heidenheim kann wieder klären.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

6' Freistoß Chemie

Handspiel von Daedlow, somit gibt es einen Freistoß aus halblinker Position. Brügmann versucht es direkt, doch sein Schuss ist zu schwach und Jakubov nimmt erneut die Kugel locker auf.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

35' Sesko!

Der Slowene kommt im Strafraum am Eck des Fünfers an die Kugel, dreht sich und zieht ab. Der Schuss rauscht ans Außennetz.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

4'

Mauer mit einem ersten harmlosen Kopfball, den Jakubov ohne Probleme aufnehmen kann.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

34' Der Freistoß...

...aus etwa 30 Metern geht deutlich drüber. Beste hatte es probiert.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Rote Karte SC Verl!

Auch Torwarttrainer Fynn Müller vergreift sich im Ton und sieht Rot.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Rote Karte SC Verl!

Nach der Partie hat Michel Stöcker noch einige Worte für Schiri Haslberger übrig und sieht nach Abpfiff noch die rote Karte.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

33' Gelbe Karte RB Leipzig

Heidenheim kontert über Beste. Mit drei Gastgebern gegen drei Leipziger geht es schnell. Zu schnell: Henrichs zieht das taktische Foul.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

1' Anpfiff

Der Ball rollt. Chemie hat angestoßen.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

Die Spieler sind auf dem Feld. Die BSG kickt komplett in Grün, die Gastgeber spielen in Rot.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

29' Kleindienst!

Traoré hat auf der rechten Seite zu viel Platz. Der Außenverteidiger hebt den Kopf und spielt eine gefühlvolle Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Kleindienst frei steht. Doch der Stürmer bekommt keinen Druck hinter die Kugel. Gulacsi hat den Kopfball sicher.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

90+5 Abpfiff

Dann ist Schluss! Dynamo Dresden bleibt auch im fünften Spiel in Serie ohne Sieg und unterliegt Viktoria Köln verdientermaßen 0:2. Während die Domstädter feiern, wird der Auftritt der Dresdner mit herben Pfiffen quittiert. Was für ein schwarzer Samstag aus Dynamo-Sicht.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Abpfiff / Endstand 2:1

Aue bringt das 2:1 gegen Unterhaching über die Ziellinie. Es war der Tag der Geschenke. Zweimal patzten die Gäste, wovon die Veilchen profitierten. Einmal versenkte Aue die Kugel im eigenen Netz.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Abpfiff

Dann ist Schluss! Der HFC gewinnt mit 1:0 gegen Verl und sichert sich ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

26' Foul Heidenheim

Pieringer legt Schlager robust. Welz belässt es bei einer Ermahnung, beschweren hätte sich der Heidenheimer nicht können, wäre er verwarnt wurden. Der fällig Freistoß ist leichte Beute für Müller.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

90+3 Meißner!

Guter Ball von Arslan auf Meißner. Der schließt flach ab, doch Voll pariert per starker Fußabwehr.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

90+4 Vollath trifft

Fast ein verrückter Schlusspunkt, aber nur fast. Hachings Keeper Vollath tunnelt Männel und versenkt die Kugel in den Maschen. Aber Abseits.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

90' Benger

zieht ab, doch Müller packt zu!

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

90+2 Sichere Viktoria

Die Gäste lassen kaum etwas anbrennen, spielen das hier solide runter. Dynamo rennt vergebens an.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

90' Freistoß

für Verl aus 25 Metern in halbrechter Position.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

23' Missverständnis

Ein flacher Klärungsversuch von Müller geht genau in die Füße eines Leipzigers, der Olmo tief schicken will. Doch Openda geht dazwischen. Als der Stürmer bemerkt, dass Olmo besser postiert war, ist es zu spät, Heidenheim kann klären.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

90+2 Männel hat Zeit

Der Keeper in Ballbesitz lässt sich ganz viel Zeit.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

90' Zweikämpfe

ohne Ende, aber keine Chancen. Noch zwei Minuten auf der Uhr.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

90' Nachspielzeit

Vier Minuten gibt's oben drauf.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

90' Nachspielzeit

Es gibt fünf Minuten oben drauf!

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

90' Letzte Minute

Noch 60 Sekunden regulär... die Hoffnungen auf ein zumindest kleines Wunder aus Dynamo-Sicht schwinden sekündlich weiter.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

90' Wechsel Erzgeb. Aue

Seitz kommt für Stefaniak, Ferjani für Majetschak.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

89' Schockstarre

Es ist gespenstisch ruhig geworden auf den sonst so stimmungsvollen Rängen der Arena. Die Fans sind geschockt angesichts des Ergebnisses.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

90' Fünf Minuten

gibt es obendrauf!

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

88' Gelbe Karte Viktoria Köln

Kammerknecht sieht die gelbe Karte fürs Ballwegschlagen.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

88' Gelbe Karte SpVgg Unterhaching

Stiefler berührt Pepic leicht, sieht dafür aber Gelb.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

19' Konter verpufft

Xavi hat viel Platz, nachdem es Gulacsi schnell macht. Doch der Niederländer findet keine Anspielstation, muss abdrehen. Der Ball kommt zu Henrichs, dessen Flanke aus dem Halbfeld keine Gefahr für den Aufsteiger darstellt.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

90' Gelbe Karte Halle

Halimi räumt an der Eckfahne seinen Gegner ab.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

86' Wechsel Dynamo Dresden

... und bei Dynamo ersetzen Meißner und Schäffler Hauptmann und Zimmerschied.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

88' Was geht hier noch?

Bringt Aue den knappen Vorsprung ins Ziel? Oder passiert noch etwas Weltbewegendes?

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

86' Wechsel Viktoria Köln

Beide Teams wechseln noch einmal. Zunächst kommt bei Köln Greger für Hong...

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

18' Ruhigere Phase

RB kommt nicht mehr so einfach durch die Reihen der Heidenheimer, die mutiger agieren als in der Anfangsphase und den Ball nicht mehr so leicht verlieren. Abseits der einen Chance von Sessa ist aber nach vorne bisher wenig für den FCH heraus gesprungen.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

88' Die Gäste

drücken auf den Ausgleich. Kann der HFC die wichtigen drei Punkte über die Zeit bringen?

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

85' Gesprächsbedarf

Erste kleinere Rudelbildung auf Höhe der Eckfahne. Lemmer schubst Lopes Cabral um - Referee Burda belässt es aber bei mündlichen Ermahnungen.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

88' Wechsel Halle

Wolf kommt für den aktiven Skenderovic

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

87' Gute Gelegenheit für Haching

Fetsch nimmt Maß und jagt die Kugel über den Auer Kasten.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

85' Kulisse

Offiziell noch fünf Minuten. 6.480 Zuschauer lassen sich die Partie nicht entgehen.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

87' Verl kommt

und Stöcker zieht erneut ab. Casar wirft sich mit allem was er hat in den Ball und blockt den wuchtigen Schuss fünf Meter vor dem Tor ab.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

83' Guter Versuch

Arslan mit einem Flachschuss, doch an Voll führt weiterhin kein Weg vorbei. Dynamo läuft zumindest noch einmal an.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

83' Wechsel SpVgg Unterhaching

Leuthard kommt für Skarlatidis.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

79' Außennetz

Tashchy versucht UHG-Schlussmann Vollath zu tunneln. Der Ball geht durch, klatscht aber ans Außennetz.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

81' Das Stadion leert sich

Einige Dynamo-Fans haben bereits genug gesehen. Zehn Minuten vor dem Abpfiff verlassen sie in kleineren Scharen das Stadion.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

84' Wechsel SC Verl

Die letzten Verler Wechsel: Knost kommt für Ochojski und Mannhardt für Baack.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

13' Henrichs muss behandelt werden

Doch es geht wohl weiter für den Außenverteidiger.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

77' Männel hat den Ball

Mashigo visiert das linke untere Eck an. Seinem Schuss fehlt aber die Kraft, sodass Männel sicher aufnehmen kann.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

80' Tor Viktoria Köln! 0:2

Die Vorentscheidung?! Hong flankt auf Becker, der im Strafraum völlig allein steht. Der Angreifer zieht direkt ab und schweißt das Leder zum 2:0 für die Viktoria ins Netz.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

12' Riesenchance Heidenheim

Lukeba verliert gegen zwei Gegenspieler den Ball vor der Strafraumkante. Heidenheim spielt schnell, Sessa ist durch und frei vor Gulacsi, der hält. Es wäre aber wohl abseits gewesen. Glück für Leipzig.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

77' Wechsel Viktoria Köln

Köln wechselt gleich dreifach: Koronkiewicz, Fritz und Sticker ersetzen Engelhardt, El Mala und May.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

75' Stefaniak in guter Position

Er schlägt jedoch einen Haken zuviel, Hachings Keller geht dazwischen.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

80' Wechsel Halle

Halimi kommt für Baumann

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

9' Schöne Kombination

Olmo und Xavi kombinieren sich schön durch die Reihen der Heidenheimer, doch beim Steilpass auf Openda steht der Angreifer im Abseits.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

73' Aue muss sich straffen

Von den Auern kommt momentan nicht mehr viel. Bringen sie den knappen Vorsprung ins Ziel oder legen sie wieder einen Zahn zu?

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

75' Die Zuschauerzahl

30.388 Fans haben heute den Weg ins Rudolf-Harbig-Stadion auf sich genommen. Ein starker Wert in einer kleinen Krisenzeit.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

7' Kleindienst!

Aus dem Nichts die erste Chance für Heidenheim. Über Umwege kommt ein abgefälschter Ball zentral vor das Leipziger Tor, Kleindienst lässt einen Gegenspieler stehen und schießt. Doch die Kugel fliegt weit über den Kasten.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

78' Wechsel Halle

Erster Wechsel von Reisinger: Für den Vorlagengeber Gayret kommt Baumgart.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

6' Klare Marschroute

Der Favorit aus der Messestadt will keine Zweifel aufkommen lassen und kontrolliert das Spiel. Heidenheim verliert zu schnell die Bälle. RB macht es dann schnell: Sesko wird geschickt, Müller muss herauseilen und ist einen Tick vor dem Stürmer am Ball.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

77' Und direkt danach

muss Müller wieder hin. Der Keeper dreht den nächsten Stöcker-Schuss gerade noch um den Pfosten.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

73' Versuchtes Aufbäumen

Der Wille ist Dynamo seit dem Gegentreffer nicht abzuerkennen. Was dabei im Endeffekt herauskommt, ist allerdings eine andere Sache...

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

GFC kann Spitze übernehmen

Nachdem der BFC gegen Erfurt gestern nicht über ein 2:2 hinauskam, könnte Greifswald heute mit einem Sieg vorübergehend die Spitze übernehmen, da Cottbus erst am Sonntag in Babelsberg ran muss.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

5' Wieder Xavi

Der Niederländer bekommt auf der linken Seite Platz, könnte auf Raum geben, doch zieht selbst ab. Müller greift sicher zu.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

76' Stöcker

lässt die Latte zittern! Der Linksverteidiger zieht aus 30 Metern ab. Sven Müller ist wieder da und lenkt den Ball an die Latte! Starke Aktion von beiden!

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

72' Wechsel Dynamo Dresden

Markus Anfang reagiert: Arslan und Meier kommen für Will und Park.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

69' Tor SpVgg Unterhaching! 2:1

Das ist der Tag der Geschenke. Diesmal verteilen die Auer ein Präsent an die Hachinger. Keller zirkelt den Ball ins Zentrum, wo Nkansah unglücklich dazwischen grätscht und die Pille ins eigene Netz befördert.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

71' Gelbe Karte Dynamo Dresden

Nächste Gelbe: Lewald sieht sie nach Foul an Hong.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

3' Erster Abschluss RB

Heidenheim steht tief, überlässt den Sachsen den Ball. Ein Klärungsversuch der Gastgeber kommt zu kurz, Xavi kann abschließen, doch sein Schuss von der Strafraumkante geht deutlich über den Kasten

14:00 Uhr Halle - SC Verl

74' Gelbe Karte SC Verl

Mittelstädt holt sich nach Foul an Landgraf auch sofort die Verwarnung ab. Die sechste im Spiel, alle auf Verler Seite.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

70' Die Blitztabelle

Aufgrund des Rückstandes und der Saarbrückener Führung in München ist Dynamo aktuell gänzlich aus den Aufstiegsplätzen herausgefallen.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

1' Anpfiff

Der Ball rollt in Heidenheim. RB im gewohnten weiß-roten Trikot mit der ersten Offensivaktion, doch Opendas Pass kommt in den Rücken von Henrichs.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

69' Gelbe Karte Viktoria Köln

Es wird unruhiger. Lopes Cabral bringt Zimmerschied zu Fall und sieht zurecht die nächste gelbe Karte.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

71' Wechsel SC Verl

Verl wechselt nochmal: für den glücklosen Wolfram kommt Mittelstädt in die Partie

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

68' Männel sicher

Adu prüft Männel mit einem strammen Schuss. Der Auer Kapitän bleibt Sieger.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

71' Gelbe Karte SC Verl

Paetow räumt Deniz in einem HFC-Konter ab. Schiri Haslberger lässt zunächst gut den Vorteil laufen und zückt nachträglich Gelb.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

RB gewinnt Münzwurf

Orban will den Anstoß für sein Team. Gleich geht es los.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

GFC-Startelf

Bei den Gastgebern gibt es nach der 1:2-Niederlage gegen Cottbus einen Wechsel. So beginnt Manske für Eshele (Bank).

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

67' Tor Viktoria Köln! 0:1

Da ist es passiert! Nach einem 50:50-Zweikampf im Mittelfeld zwischen Zimmerschied und Russo landet der Ball bei Lopes Cabral. Der legt sofort quer zu Handle, der sicher einschiebt. Ganz Dresden protestiert zwar im Nachgang lautstark, doch das Tor hat Bestand.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

Rose im Spielertunnel

Der Coach durfte vor dem Spiel noch mit seinem Team reden, auch in der Halbzeit darf er in die Kabine. Der gebürtige Leipziger begrüßt die Schiedsrichter, bevor er auf die Tribüne geht. Die Spieler gehen derweil auf den Rasen.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

BSG-Startelf

Im Vergleich zum 2:2 gegen Carl Zeiss Jena gibt es zwei Veränderungen. Bellot steht nach überstandenem Magen-Darm-Infekt wieder für Janke (Bank) im Kasten. Zudem spielt Mäder für Kastull (Bank).

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

66' Gelbe Karte Erzgeb. Aue

Gelb für Vukancic.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

65' Wechsel Viktoria Köln

Auch die Gäste wechseln umgehend zum ersten Mal. Für Lorch ist nun Dietz in der Partie.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

66' Wechsel Erzgeb. Aue

2:0-Torschütze Meuer verlässt den Platz, für ihn spielt nun Hetzsch.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

67' Dem Freistoß

aus 20 Metern nimmt sich Gayret an. Der Ball fliegt jedoch ins Fangnetz, das kann er besser.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

63' Immer wieder Zimmerschied

Wenn was geht bei Dynamo, hat meist Zimmerschied seine Füße mit im Spiel. Soeben zieht er mal aus der Distanz ab und verfehlt das Tor nur um einen knappen Meter.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

66' Gelbe Karte SC Verl

Gefährliche Freistoßsituation für den HF. Wolfram will den Pfiff nicht wahrhaben und sieht für sein Reklamieren die gelbe Karte.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

66' Zuschauerzahl

6213 Zuschauer sind heute ins Leuna Chemie Stadion gekommen.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

62' Wechsel Dynamo Dresden

Die Hausherren wechseln erstmals: Borkowski geht, Lemmer kommt.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

62' Wechsel SpVgg Unterhaching

Welzmüller kommt für Westermeier, Adu für Lamby, Mashigo ersetzt Hobsch.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

60' Symbolische Aktion

Es klappt in dieser Phase kaum etwas bei Dynamo. Kutschke will auf Außen seinen Mitspieler mitnehmen, doch sein Zuspiel landet im Seitenaus.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

61' Gelbe Karte SC Verl

Gleich die nächste Chance der Westfalen. Lofolomo verliert einen Zweikampf gegen Otto, der frei auf Müller zuläuft. Der Schlussmann macht sich breit, rettet erneut und wird dabei von Otto am Knöchel getroffen.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

61' Haching ist wieder erwacht

Die Gäste aus Bayern sind aus der Schockstarre erwacht und versuchen, wieder etwas offensiver zu werden. Anderes bleibt ihnen auch nicht übrig.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

57' Das große Rutschen...

... es nimmt einfach kein Ende. Jetzt erwischt es Park, der nach Flanke von Kutschke abschließt und dabei postwendend auf dem eigenen Hosenboden landet.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

58' Ecke Unterhaching

Mit einer tollen Parade klärt FCE- Torwart Männel einen Keller-Schuss zur Ecke. Die bringt den Gästen nichts ein.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

59' Riesenparade von Sven Müller

Lokotsch setzt sich durch und legt am Fünfer zu Wolfram quer. Der Angreifer findet die Hände vom glänzend parierenden Müller, der sich danach zurecht selbst feiert.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

55' Majetschak volley

Ablage auf Majetschak, der den Ball volley nimmt. Allerdings trifft der Auer das Leder nicht genau, deshalb hat Vollath keine Probleme.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

55' Broll zum Gegner

Sinnbildlich für die derzeitigen Probleme der SGD: Brolls Abstoß landet direkt bei einem Kölner, während weit und breit kein Mitspieler in der Nähe stand.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

57' Und wieder Halle

Die nächste Gayret-Flanke verpasst Baumann zunächst. Landgraf zieht volley ab, trifft den Ball jedoch nicht richtig.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

52' Kurze Behandlung...

...bei Stefaniak. Für den 1:0-Schützen kann es aber weitergehen.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

53' Köln drückt

Die Domstädter setzen sich in diesen Momenten in der Dresdner Hälfte fest. Dynamo ist um Lösungen bemüht, leistet sich dabei aber aktuell zu viele Ungenauigkeiten.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

Noch eine Viertelstunde

während die Stadionhymne durch die ausverkaufte Arena in Heidenheim schallt, machen sich die Gästefans erstmals bemerkbar. Die Schlachtenbummler haben eine Choreographie vorbereitet und wollen ihre Jungs nach vorne peitschen. Kurs: Champions League.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

56' Tiefer Ball

von hinten rechts in den Verl- Strafraum. Deniz geht hin, erreicht den Ball jedoch nicht, bekommt dabei aber die Schulter von Paetow ins Gesicht. Nach wenigen Sekunden geht es weiter.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

50' Haching geschockt

Der Schock sitzt tief bei den Oberbayern. Die Schützlinge von Coach Unterberger müssen sich erst einmal sammeln.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

51' Viel Stückwerk

Zu Beginn des zweiten Durchgangs muss sich Dynamo erst einmal wieder in die Partie arbeiten. Köln auf der anderen Seite wirkt sehr bestimmt.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

48' Nach dem zweiten Gäste-Geschenk

Mit dem zweiten Geschenk der Gäste und dem 2:0 im Rücken lässt es sich für die Veilchen doch jetzt ganz locker aufspielen.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

53' Gelbe Karte Halle

Benger hält gegen Gayret drüber und sieht den gelben Karton.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

48' Kutschke einsichtig

Dresdens Stürmer erwischt Lorch im Zweikampf unabsichtlich mit dem Ellenbogen im Gesicht. Nach fairer Entschuldigung kann es aber umgehend weitergehen.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

46' Zum Tor

Vukancic mit einem Sahnepass in die Spitze. Hachings Lamby hätte locker klären können, verhaspelt sich aber und Meuer trifft ins linke Eck.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

46' Handle zieht ab

Was für ein Start in diese zweite Hälfte: Lopes Cabral legt am Strafraum zu Handle quer, der das rechte obere Eck anvisiert und dieses nur um Zentimeter verfehlt.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

50' Verl kommt

über Otto, der auf Wolfram ablegt. Sein Schuss aus 25 Metern fliegt weit daneben.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

49' Halle

macht personell und spielerisch unverändert weiter. Hat die Spielkontrolle und bleibt offensiv.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

46' Tor Erzgeb. Aue! 2:0

Auer Blitzstart nach der Pause. 38 Sekunden hat es gedauert, und die Veilchen erhöhen dank Meuer auf 2:0.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

46' Anpfiff 2. Halbzeit

Weiter geht's! Schafft Dynamo in den zweiten 45 Minuten den so wichtigen Turnaround?

14:00 Uhr Halle - SC Verl

46' Wechsel SC Verl

Alexander Ende wechselt doppelt: für Nadj und Taz kommen Kammerbauer und Otto

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

46' Es geht weiter

In Aue rollt wieder der Ball.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

46' Weiter geht's

mit dem zweiten Durchgang!

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Die Hallenser

zeigten sich von Beginn an furchtlos und reagierten auf die Doppelchance der Verler mit dem Führungstreffer durch Tunay Deniz, der bei seinem Abschluss etwas Glück hatte. Stefan Reisinger wird es egal sein und seiner Mannschaft sagen, in der zweiten Hälfte genauso weiterzumachen.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

45+2 Halbzeit

Herrmann bringt nochmal eine Ecke, in deren Folge es im Kölner Strafraum gehörig brennt. Letztlich können die Gäste die Situation aber bereinigen. Somit bleibt es zur Pause - leistungsgerecht - beim Stand von 0:0.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Halbzeit / Spielstand 1:0

So ist Fußball. Von Aue kommt wenig, Haching bestimmt die Partie. Doch ein individueller Fehler der Gäste beschert den Veilchen die Führung, wobei Stefaniak natürlich auch cool bleibt.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

45+1 Gelbe Karte Viktoria Köln

Hong sieht den nächsten gelben Karton fürs Ballwegschlagen. Unnötige Aktion.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Halbzeit

Dann ist Pause und es gibt Applaus von den Rängen! Der HFC zeigt hier eine sehr couragierte Leistung und führt zur Pause verdient mit 1:0.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

45' Nachspielzeit

Es gibt eine Minute oben drauf!

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

45' Park!

Nächste gute Aktion der SGD. Park bekommt auf links den Ball und wählt eine Mischung aus Schuss und Flanke. Voll ist erneut zur Stelle.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

45' Baack köpft

nach einer Flanke auch nochmal in Richtung HFC-Tor. Dem Ball fehlt die Wucht und Sven Müller ist wieder da.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

43' Legt Aue nach?

Die erste richtig gute Gelegenheit nutzen die Auer zur Führung. Kommt da noch mehr kurz vor der Pause?

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

45' Letzte Minute

Noch 60 Sekunden regulär. Und Dresden drückt jetzt nochmal...

14:00 Uhr Halle - SC Verl

45' Nochmal

eine Flanke von Skenderovic in Richtung Baumann. Der Verler Keeper ahnt den Ball jedoch und schnappt ihn sich.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

45' Zwei Minuten

gibt es obendrauf.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

40' Tor Erzgeb. Aue! 1:0

Das ist überraschend, Aue geht in Führung. Und das unter gütiger Mithilfe der Gäste. Schwabl verzettelt sich total und legt die Pille Stefaniak vor die Füße. Der hat nun wirklich kein Problem und versenkt die Kugel in den Maschen.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

41' Die Riesenchance

Nach einer Ecke von links landet das Leder über Umwege beim freistehenden Will. Der zieht direkt ab und zwingt Voll zu einer Glanzparade. Ein weiterer Mutmacher!

14:00 Uhr Halle - SC Verl

43' Lange nix

dann kommt Nietfeld aus 20 Metern mal frei zum Abschluss. Den zentralen Flachschuss lässt Tom Müller etwas prallen, doch kein Hallenser ist schnell genug da und so ist die Gefahr bereinigt.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

40' Noch fünf Minuten

Dynamo hat sich etwas berappelt und nimmt nun wieder aktiver am Spiel teil. Was geht noch in dieser ersten Hälfte?

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

39' Schuss? Geblockt!

Feine Aktion von Borkowski, der Zimmerschied per Hacke freispielt. Der geht noch ein paar Meter und schließt dann ab - sein Versuch wird aber von einem Kölner Abwehrbein entschärft.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

37' Aue bisher dünn

Die Fans im Auer Block sind unverändert weiter gut am Singen, obwohl ihnen ihre Lieblinge bisher wenig bieten.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

36' Gelbe Karte Dynamo Dresden

Dynamos Zimmerschied kommt im Strafraum zu Fall. Doch statt des Strafstoßes gibt es die gelbe Karte für den Angreifer, da deutlich kein Kontakt vorlag.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

35' Ein Rutsch-Festival

Das hätte eine ganz dicke Chance werden können - hätte. Lopes Cabral rutscht weg und macht somit den Weg frei für Kutschke. Doch auch der rutscht bei seiner Auftaktbewegung aus. Das gibt's doch nicht.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

Auch Schmidt mit einem Wechsel

Schöppner sitzt im Vergleich zum 1:1 gegen Bochum auf der Bank, Pieringer darf von Beginn an ran. Eine etwas offensivere Aufstellung also.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

34' Dicke Möglichkeit Haching

Puh, durchatmen. Zunächst blockt Danhof einen Schifferl-Schuss. Der Ball kommt zu Hobsch, der sofort abdrückt und das FCE-Tor um Zentimeter verfehlt. Riesenglück für die Gastgeber.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

33' Zimmerschied!

Das war mal eine gute Aktion! Zimmerschied bekommt das Leder per Chipball von Lewald. Sein erster Kontakt ist überragend, der flache Abschluss ist auch gut. Doch Kölns Voll geht runter und ist zur Stelle.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

Raum zurück in der Startelf

Simakan nimmt für den deutschen Nationalspieler auf der Bank Platz, Henrichs geht zurück auf die rechte Abwehrseite, Raum kommt über links. Sonst vertrauen die Trainer dem siegreichen Team der Vorwoche. Poulsen ist nicht im Kader.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

33' Wechsel Erzgeb. Aue

Vukancic kommt für Bär.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

31' El Mala mit Freiheiten

Gerade Außenspieler El Mala ist aus Dynamo-Sicht bislang kaum in den Griff zu kriegen. Wieder versucht er es mit einem Schuss aus weiterer Distanz, der sein Ziel aber deutlich verfehlt.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

31' Tor Halle! 1:0

Gayret tunnelt auf Rechts Stöcker und geht Richtung Grundlinie. Von dort flankt er butterweich in die Mitte und findet Deniz. Der köpft Mikic an, sodass der Ball unhaltbar per Bogenlampe über Tom Müller ins Tor fliegt. Halle führt!

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

32' Bär zeigt an...

...dass es nicht mehr weitergeht. Er hat sich verletzt und läuft benommen vom Feld. Schon bitter für die Veilchen.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

29' Dynamo muss zulegen

In diesen Minuten tut fast ausschließlich die Viktoria aus Köln etwas für dieses Spiel. Die Dresdner hingegen - so scheint es - könnten aktuell wohl kaum weiter von einem eigenen Treffer entfernt sein.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

30' Veilchen eher verhalten

Noch fehlen den Auern die zündenden Ideen. Das sieht alles sehr statisch aus.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

27' Nächster Köln-Versuch

Lorch spielt Lopes Cabral mit einem einfachen Chipball aus der eigenen Hälfte frei. Der Ex-Erfurter versucht es daraufhin aus spitzem Winkel, sein Abschluss ist letztlich aber nicht zwingend genug.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

30' Taz

sorgt für den ersten gefährlichen Gästeabschluss. Aus spitzem Winkel zieht der ab, Sven Müller pariert stark. Auch bei der darauffolgenden Ecke reagiert er bei einem abgefälschten Kopfball gut und verhindert den Einschlag.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

26' Schuss von Fetsch

Der Unterhachinger zieht ab, Männel steht goldrichtig und wehrt cool ab. Das sah gefährlich aus.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

25' Erste Unruhen

Die zunächst positive Stimmung im Stadion kippt in diesen Momenten ein wenig. Das liegt auch an den sich häufenden Dresdner Fehlpässen, die hier und da mit Pfiffen belegt werden.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

28' Skenderovic

zieht von Außen in die Mitte und zieht ab. Sein Flachschuss landet jedoch an einem Verler Bein.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

25' Unterhaching drängt

Als ob es die Spieler gehört haben, gleich ist was los. Skarlatidis geht über links, Schikora ist bei ihm und klärt in letzter Sekunde.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

23' Viktoria drückt

Erst marschiert El Mala problemlos auf der linken Seite durch, findet mit seinem Pass aber erst einmal keinen Mitspieler. Doch Köln bleibt dran, bringt den Ball ein weiteres Mal Richtung Becker, dessen Schuss gerade noch geblockt werden kann.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

22' Wenig los

Bisher reißt das Spiel noch keinen Fan von den Sitzen. Da könnte durchaus mehr kommen.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

21' Broll ist da

Wieder kommt der Ball von der rechten Seite auf Zielspieler Becker im Sturm der Viktoria. Doch Broll ist vor dem Angreifer zur Stelle und pflückt die Flanke sicher herunter.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

24' Gelbe Karte SC Verl

Lokotsch und Behrendt sprinten einem langen Ball in Richtung HFC-Tor hinterher. Sven Müller kommt raus und Lokotsch schiebt den HFC-Verteidiger leicht in den Keeper, die ordentlich zusammenrasseln. Nach kurzer Behandlung kann Müller weitermachen. Lokotsch sieht Gelb.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

20' Ordentlicher Auftakt

Zwanzig Minuten sind rum und das Engagement ist Dynamo keineswegs abzusprechen. Doch auch Köln ist immer wieder gefährlich unterwegs, lauert auf Umschaltmomente. Hier ist einiges drin.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

18' Herrmann versucht's

Dynamo antwortet mit einem schnellen Angriff. Herrmann kommt zum Abschluss, doch auch das ist zu ungefährlich. Zu allem Überfluss rutschte der Mittelfeldmann bei seinem Versuch auch noch weg - das haben wir heute schon öfter gesehen.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

20' Gayret

dribbelt sich auf rechts mal durch den Strafraum und legt mit dem Außenrist nach innen. Dort kann ein Verler am Ende klären.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

19' Danhof

Sein strammer Pass ins Zentrum erreicht keinen Mitspieler, Haching klärt.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

18' Es geht weiter

für den besten Vorlagengeber der Saalestädter.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

Schiedsrichter

Geleitet wird die Partie von Tobias Welz. Neunmal hat der Polizist spiele von RB gepfiffen, drei Siegen stehen fünf Niederlagen gegenüber. An den Linien stehen Martin Thomsen und Guido Kleve, Robert Hartmann ist vierte Offizieller.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

18' Männel streckt sich

Fetsch verlängert eine Schwabl-Flanke per Kopf aufs Tor. Männel muss sich strecken, doch zum Glück landet das Spielgerät auf dem Tordach.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

15' Riesenparade Broll

Die Großchance auf das erste Tor! Kölns Hong kommt nach einem Einwurf zum Abschluss. Sein Versuch ist gut platziert, doch Broll geht runter und fischt das Leder aus dem rechten unteren Eck. Starke Aktion.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

18' Tunay Deniz

bleibt nach einem eigenen Tackling am Boden liegen und muss behandelt werden.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

15' Bär ist fast dran

Unsauber von Schifferl gespielt. Aues Bär hätte Nutznießer sein können, doch Vollath hat aufgepasst und nimmt die Kugel auf.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

15' Halle

nimmt das Zepter etwas mehr in die Hand, versucht es immer wieder mit langen Bällen von hinten heraus. Bisher ohne Erfolg.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

12' Klärende Worte

Lopes Cabral und Zimmerschied geraten nach einem Zweikampf in einen kleinen Clinch. Schiri Burda nimmt sich daraufhin beide zur Brust und löst die Situation somit auf.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

14' Mikic

spielt einen zu kurzen Rückpass zu seinem Keeper, hinter dem Baumann hinterher geht und dabei den Arm von Mikic ins Gesicht bekommt. Unglückliche Aktion, für einen Strafstoß aber etwas zu wenig.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

12' Erste gute Chance Aue

Jakob setzt nach, Schifferl grätscht dazwischen. So bekommt der Schuss des Auers keinen Effet. UHG-Keeper Vollath begräbt die Kugel unter sich.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

11' Erster Abschluss

Gute Aktion von Park, der sich Platz verschafft und dann auf den zweiten Pfosten zu Hauptmann flankt. Dessen Kopfball ist aber kein Problem für Voll.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

9' Gelbe Karte Viktoria Köln

Kölns May sieht für ein Foul an Kammerknecht frühzeitig die erste Verwarnung - und das völlig zurecht.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

9' Eckball Aue

Der erste Eckstoß für die Gastgeber verpufft. Stefaniak hatte ausgeführt.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

10' Sven Müller

muss nach einer Flanke von links zum ersten Mal hin und packt sicher zu.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

7' Fehlpass Broll

Das hätte gefährlich werden können. Broll mit dem Fehlpass in die Füße von Viktorias Hong. Der geht an den Strafraum und legt in die Mitte zu Becker, dem aus freier Position aber der Ball verspringt. Glück für Dynamo.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

6' Fahne geht hoch

Zum wiederholten Mal stehen die Hachinger im Abseits. Aue macht das geschickt.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

8' Die erste Chance

gehört den Hallensern! Casar leitet einen Angriff ein und startet selbst mit durch. Letztlich bringt Eitschberger die Flanke in die Mitte und Casar versucht es per Kopf, bekommt jedoch keinen Druck hinter den Ball.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

5' Erste Ecken

Herrmann holt die erste Dynamo-Ecke heraus, die aber verpufft. Kurz darauf erarbeitet sich die SGD umgehend Eckball Nummer zwei, doch auch die findet keinen Abnehmer.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

3' Abtatsphase

Die Veilchen haben alles unter Kontrolle, die SpVgg wartet erst mal ab.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

3' Dresden kontrolliert

In den ersten Minuten ist der Ball hauptsächlich in Reihen der Schwarz-Gelben zu finden. Die Anfang-Elf versucht, das Spiel kontrolliert aufzuziehen.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

4' Eine erste Ecke

köpfen die Verler raus. Tunay Deniz versucht es mit einer Direktabnahme aus 20 Metern, der Ball fliegt aber weit über das Tor.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

1' Erste Annäherung

Wenige Sekunden sind vergangen, da zieht Keller im Rutschen, der Rasen ist sehr nass, einfach ab. Null Problem für Männel.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

1' Anpfiff

Auf geht's - der Ball rollt!

14:00 Uhr Halle - SC Verl

2' Verl

beginnt mit Ballbesitz. Halle lässt die Gäste hinten rum spielen und greift ca. 20 Meter hinter der Mittellinie an.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

1' Anpfiff

Es geht los! Der Ball rollt.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

1' Anpfiff

Im Erzgebirgsstadion rollt der Ball. Haching hat Anstoß.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

Große Choreographie

Der Dresdner K-Block ist komplett in gelb eingefärbt und wird von einem schwarzen Spruchband untermalt. Auf dem steht geschrieben: "Weder Geld noch Perspektiven, dafür Herz und Charakter". Einmal mehr atemberaubend, was die Fans schon vor dem Anpfiff abliefern - ihre Mannschaft soll nun möglichst nachziehen.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Das Steigerlied erklingt

Die Spieler betreten das Feld.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Für Aue zählt nur ein Sieg

FCE-Coach Pavel Dotchev hat vor dem Magenta-Mikrofon eine klare Aussage: "Wir spielen zuhause und wollen gewinnen."

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Eine Veränderung bei UHG

Unterhachings Coach Marc Unterberger hat nach dem 4:1 gegen Lübeck kaum Grund zu Veränderungen und nimmt nur einen Wechsel vor: Westermeier startet für Krattenmacher.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Zwei Wechsel bei Aue

Aues Coach Pavel Dotchev wechselt im Vergleich zur 1:3-Niederlage in Verl zweimal. Tashchy und Jakob haben ihre Gelbsperren abgesessen und beginnen von Anfang an. Schwirten und Burger sitzen dafür auf der Bank.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Haching beginnt wie folgt:

Vollath - Schwabl, Schifferl, Stiefler, Lamby - Skarlatidis, Westermeier, Waidner, Keller - Fetsch, Hobsch

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Startaufstellung Aue:

Männel - Danhof, Majetschak, Nkansah, Jakob - Meuer, Schikora, Pepic, Stefaniak - Tashchy, Bär

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

Gutes Omen?

Die heutige Partie steht unter der Leitung von Dr. Max Burda aus Berlin. Der 34-Jährige pfiff Dynamo in dieser Saison bereits in zwei Heimspielen - am 12. Spieltag gegen Preußen Münster sowie am 29. Spieltag gegen 1860 München. In beiden Fällen sprang für die SGD dabei am Ende ein Heimsieg heraus.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Schon ein Aue-Spiel geleitet

Mit Schiedsrichter Exuzidis haben die Auer in dieser Saison bisher einmal Bekanntschaft gemacht. Er pfiff am 24. Spieltag die Partie der Lila- Weißen gegen 1860 München (0:0). Unterhaching traf in dieser Spielzeit noch nicht auf den 28-jährigen Referee.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Der SC Verl

und Trainer Alexander Ende sieht nach dem 3:1 gegen Erzgebirge Aue keinen Grund zu Veränderungen und schickt dieselbe Elf aufs Feld. Im Tor steht zudem ein alter Bekannter: Tom Müller spielte bis 2021 an der Saale.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Wechsel im Tor

Reisinger tauscht in seiner Startelf im Vergleich zur letzten Woche auf zwei Positionen: Für Kreuzer beginnt Gayret. Überraschenderweise steht im Tor der Hallenser heute auch wieder Sven Müller, der zuletzt hinter Philipp und Moritz Schulze nur dritter Torwart der Hallenser war.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Schiedsrichtergespann

Geleitet wir die Partie von Referee Leonidas Exuzidis aus Castrop-Rauxel. Ihm zur Seite stehen Martin Ulankiewicz (Oberhausen) und Yannick Rupert (Dortmund). Der vierte Offizielle ist Kenny Abieba (Nürnberg).

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

Viktoria ohne Marseiler

Köln-Coach Olaf Janßen baut seine Formation hingegen gleich auf drei Positionen um. Die größte Überraschung dabei: Top-Scorer Marseiler (elf Tore/neun Vorlagen) fehlt gänzlich auf dem Spielberichtsbogen, ist erkältet. Er wird durch Hong ersetzt. Außerdem starten der Ex-Erfurter Lopes Cabral sowie May für Koronkiewicz und Dietz.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Den letzten Sieg

gab es am 02. März gegen Dynamo Dresden. Danach folgten ein Unentschieden gegen Schlusslicht Freiburg und vier Niederlagen, zuletzt ein 2:4 bei Viktoria Köln. Drei Punkte gegen Verl sind heute also Pflicht, wenn es mit dem Klassenerhalt noch etwas werden soll.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Sechs Punkte Abstand

sind es derzeit auf einen Nichtabstiegsplatz und damit auf den Waldhof aus Mannheim. Der andere direkte Konkurrent aus Bielefeld konnte gestern noch spät in Sandhausen gewinnen und sich damit sogar auf neun Punkte vom HFC distanzieren.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

Ein Wechsel bei Dynamo

Dresden-Trainer Markus Anfang vertraut weitestgehend der Elf, die bei Freiburg II nur Remis spielte. Einzig Borkowski darf auf dem rechten Flügel anstelle von Lemmer beginnen, der zunächst auf der Bank platznimmt.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Turbulente Wochen

sind es derzeit an der Saale. Nach der Freistellung von Trainer Sreto Ristic und der Übernahme von Stefan Reisinger folgte unter der Woche ebenfalls die Beendigung der Zusammenarbeit mit Sportchef Thomas Sobotzik.

14:00 Uhr Halle - SC Verl

Herzlich Willkommen

zum 34. Spieltag in der 3. Liga. Der abstiegsbedrohte HFC trifft auf den im Tabellenmittelfeld stehenden SC Verl. Wir sind live im Ticker dabei.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

Die Ausgangslage

Gegen Viktoria Köln fuhr die SGD zumeist sehr positive Ergebnisse ein. In bisher fünf Aufeinandertreffen ging Schwarz-Gelb dreimal als Sieger vom Feld - in der Hinrunde gab es einen klaren 5:1-Sieg. Doch die Kölner präsentierten sich zuletzt deutlich verbessert und dürfen keinesfalls unterschätzt werden.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Top im Pokal - Liga so lala

Einen wichtigen Schritt hat Aue zuletzt getan und durch einen souveränen 4:0-Sieg in Bischofswerda den Einzug ins Sachsenpokal-Finale geschafft. Bezüglich des letzten Drittliga-Punktspiels sah es nicht so rosig aus. Da hieß es beim SC Verl 1:3, womit der FCE wohl die letzten Aufstiegshoffnungen ad acta legen musste.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

Spieltag!

Nach den erfolglosen zurückliegenden Wochen will die SG Dynamo Dresden heute endlich zurück in die Spur finden. Damit das gelingt, muss im Heimspiel gegen Viktoria Köln zwingend ein "Dreier" her. Anpfiff im Rudolf-Harbig-Stadion ist um 14 Uhr.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Hinspiel

Trotz vieler Chancen mussten sich die Veilchen im Hinspiel bei den Oberbayern mit einem 0:0 begnügen.

14:00 Uhr Erzgeb. Aue - SpVgg Unterhaching

Willkommen

Ab 14 Uhr steigt im Erzgebirgsstadion das Duell zwischen den Tabellennachbarn FC Erzgebirge Aue und der SpVgg Unterhaching. Wir tickern live.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

Jagatic hofft auf weitere Punkte

Die Chemiker hatten sichbereits am Freitag auf die längste Auswärtsreise der Saison gemacht. "Wir wissen, was uns dort erwartet und werden alles daran setzen, etwas mitzunehmen", so Chefcoach Miroslav Jagatic.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

BSG mit Lauf

Mit der BSG Chemie Leipzig empfängt der GFC das aktuell formstärkste Team der Liga. Der Tabellenachte verpasste gegen Carl Zeiss Jena (2:2) nur knapp den fünften Sieg in Serie und hat entsprechendes Selbstvertrauen.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

Trio kämpft um Spitze

Mit der zweiten Niederlage in Serie liegt Greifswald (56 Punkte) mit dem BFC (57) in Lauerstellung hinter Energie (58). "Es ist noch überhaupt keine Vorentscheidung gefallen. Es kann in alle Richtungen gehen", so Fuchs.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

GFC unter Druck

Die ambitionierten Gastgeber stehen unter Zugzwang. Das Team von Trainer Lars Fuchs verlor am vergangenen Wochenende aufgrund der 1:2-Niederlage im Topspiel gegen Energie Cottbus die Tabellenführung an die Lausitzer.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

Heidenheim kurz vorm Ziel

Der 1. FC Heidenheim steht kurz vorm Klassenerhalt, ist seit vier Spielen ungeschlagen und hat in dieser Spanne die Bayern geschlagen. RB sollte also gewarnt vor Frank Schmidt und seinem gallischen Dorf sein.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

RB ohne Rose

Im wichtigen Duell muss Leipzig auf Marco Rose verzichten. Der Trainer hat gegen Wolfsburg seine vierte Gelbe Karte gesehen und wird von Marco Kurth und Alexander Zickler auf der Bank vertreten.

15:30 Uhr 1. FC Heidenheim - RB Leipzig

Weiter Richtung Königsklasse?

RB ist in Heidenheim gefordert. Bei noch fünf ausstehenden Spielen liegt Leipzig auf Champions-League-Rang vier, punktgleich mit Dortmund. Ein Sieg beim Aufsteiger scheint beinahe Pflicht, doch dass Heidenheim keine Laufkundschaft ist, weiß inzwischen die ganze Liga.

16:00 Uhr Greifswalder FC - BSG Chemie Leipzig

MDR Livespiel

Ohne Druck können die Leutzscher bei Aufstiegsaspirant Greifswalder FC auflaufen und den Norddeutschen den Nachmittag gründlich verhageln. Ob das auch gelingt, zeigen wir am Samstag im TV und Livestream.

14:00 Uhr Dynamo Dresden - Viktoria Köln

SGD hofft weiter

Ausrutscher darf sich Dynamo Dresden keine mehr leisten, sollte es mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga doch noch etwas werden. Wir zeigen das Heimspiel der Sachsen gegen Viktoria Köln live im TV und im Stream.