Ticker

Donnerstag | 18.04.2019 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Chemnitzer FC 1:0 (1:0) Hertha BSC II

Statistik

Tore

1:0 Garcia (40.)

Chemnitzer FC

Jakubov - Gesien (69. Mauer),
Velkov, Hoheneder, Milde -
Karsanidis, Grote, Langer (33.
Blum), Garcia - Frahn, Bozic (90.+2
Hoppe)

Hertha BSC II

Gersbeck - Fuchs, Ernesto, Morack,
Büch - Blumberg, Egerer, Krebs -
Dardai (8. Siakam/77. Pfeiffer),
Köpke, Dilrosun (59. Roczen)

Zuschauer

4.473

Ticker zum Konferenz-Ticker

Ciao ciao und auf bald!

Wir gratulieren den Himmelblauen zum 24 Sieg im 30 Spiel, verabschieden uns einstweilen aus Chemnitz und wünschen euch ein frohes Osterfest. Auf bald!

Nach dem Spiel

Der CFC hat seine Pflicht erfüllt - verliert der BAK am Samstag gegen Nordhausen, dann ist der Chemnitzer Meistertitel endgültig unter Dach und Fach.

90. + 4 Minute / Endstand 1:0

Schluss in Chemnitz - in der allerletzten Sekunde muss Jakubov noch einen verdeckten Drehschuss von Roczen unter sich begraben, dann ist es vorbei.

90. + 2 Minuten / Spielstand 1:0

Letzter Wechsel jetzt auch für den CFC. Hoppe darf die letzten Momente noch für Bozic den Sieg über die Zeit bringen.

89. Minute / Spielstand 1:0

Bozic macht den Freistoß selbst - und das richtig gut: flacher Aufsetzer auf das kurze Eck, aber Gersbeck ist flink unten und wehrt ab.

88. Minute / Spielstand 1:0

Endlich mal ein schneller Gegenzug des CFC, Garcia bedient Bozic, Fuchs fährt kurz vor dem Sechzehner dazwischen - klares Foul, klares Gelb.

86. Minute / Spielstand 1:0

Kein schlechter Versuch. Egerer legt auf für Krebs, dessen 20-Meter- Schuss noch leicht abgefälscht links vorbei geht.

85. Minute / Spielstand 1:0

Berlin hat viel Ballbesitz, gefällige Passpassagen - allein es fehlt der entscheidende Punch.

83. Minute / Spielstand 1:0

Dem CFC gehen kreative Momente seit Garcias früher Chance in der 47. Minute nahezu vollkommen ab. Gersbeck so gut wie beschäftigungslos.

80. Minute / Spielstand 1:0

Gelb für Herthas Büch, nachdem er einen möglichen Konter des CFC frühzeitig per Trikotziehen unterbunden hatte.

77. Minute / Spielstand 1:0

Direkt im Anschluss der letzte Berliner Tausch. Siakam, der früh eingewechselt worden war, ist schon wieder raus - Pfeiffer dafür drin.

77. Minute / Spielstand 1:0

Hertha-Doppelchance nach einer Ecke - Köpkes Direktabnahme wird drei Meter vor der Linie geblockt - den Nachschuss setzt Fuchs über den Kasten.

74. Minute / Spielstand 1:0

Chemnitz hat die zwischenzeitliche Berliner Drangphase augenscheinlich wohlbehalten überstanden - die Gastgeber stehen jetzt wieder souverän.

69. Minute / Spielstand 1:0

Gesien scheint sich bei einem missglückten Schussversuch vertreten zu haben und muss vom Feld - Mauer ist nun für ihn mit von der Partie.

68. Minute / Spielstand 1:0

Die offizielle Zuschauerzahl wurde gerade durchgegeben - 4.473 Fans sind ins Stadion an der Gellertstraße gepilgert.

65. Minute / Spielstand 1:0

Chemnitz lässt es gerade arg schleifen. Blumberg darf in aller Ruhe von links nach innen ziehen und es aus 20 Metern versuchen - einen Meter zu hoch.

63. Minute / Spielstand 1:0

Nächste richtig gefährliche Szene - und wieder ist Roczen der ausschlaggebende Akteur. Seine scharfe Eingabe entschärft Gesien im letzten Moment.

61. Minute / Spielstand 1:0

Roczen tritt umgehend in Aktion. Köpke bereitet für den Joker vor, der legt sich den Ball fix zurecht und zielt aus 12 M. knapp rechts vorbei.

59. Minute / Spielstand 1:0

Knapp eine Stunde Praxis hat Dilrosun bekommen, ab jetzt wird er von Roczen vertreten.

58. Minute / Spielstand 1:0

Freistoß von weit links. Krebs will Jakubov mit einem direkten Versuch überraschen, schlenzt dann aber zu zentral auf das Tornetz.

55. Minute / Spielstand 1:0

Chemnitz hat sich aktuell etwas tiefer postiert, überlässt der Hertha auffällig oft den Ball, eine Lücke finden die Gäste bislang aber noch nicht.

51. Minute / Spielstand 1:0

... muss dann aber den entscheidenden Moment zu lange auf einen Anspielpartner warten - Fuchs klärt vor Garcia.

51. Minute / Spielstand 1:0

Aaaah, da wäre mehr drin gewesen. Ein langer Ball eröffnet den Konter über Bozic, der kommt flott über rechts in den Strafraum ...

49. Minute / Spielstand 1:0

Erster guter Zug im zweiten Durchgang: Frahns Außenristpass setzt Garcia in Szene, der zieht kurz nach innen und hebt aus 18 Metern ganz knapp drüber.

47. Minute / Spielstand 1:0

Unmittelbar vor Wiederanpfiff empfahl ein Spruchband im CFC- Fanblock: "Siemon in den Schacht" - Jüngst wurde die LED-Wand des Stadions verkauft.

46. Minute / Spielstand 1:0

Die Partie läuft wieder.

45. + 2 Minuten / Spielstand 1:0

Halbzeit an der Gellertstraße - es ist ein offenes Spiel, aber die Führung der Gastgeber geht trotzdem in Ordnung. Wir melden uns pünktlich zurück.

44. Minute / Spielstand 1:0

Die Berliner können nicht klären, Karsanidis fasst sich ein Herz und zielt seinen 18-Meter-Schuss nur knapp über den Kasten.

40. Minute / Spielstand 1:0

Ein Befreiungsschlag hebelt die letzte Berliner Reihe aus, Bozic irritiert Morack und Egerer entscheidend und Garcia bedankt sich - rechts ins Eck.

Tor für den Chemnitzer FC!

38. Minute / Spielstand 0:0

Noch immer Hektik. Gelb wohl für Keeper Jakubov, der sich erheblich beschwert hatte.

36. Minute / Spielstand 0:0

... sein langer Ball findet den Lauf von Bozic, Gersbeck ist weit draußen, dann kommt es zur Kollision. Bozic liegt, Schiri Greif lässt weiterspielen.

36. Minute / Spielstand 0:0

Hektische Momente jetzt! Vor dem CFC-Tor köpft Dilrosun in Jakubovs Arme - der macht es ganz schnell ...

34. Minute / Spielstand 0:0

... dessen Drehschuss von der rechten Fünfmeterraumkante vereitelt der CFC-Keeper mit tollem Reflex.

34. Minute / Spielstand 0:0

Großartige Parade von Jakubov! Grote verliert den Ball nahe der eigenen linken Eckfahne an Krebs, der setzt Köpke in Szene ...

33. Minute / Spielstand 0:0

Hmmm. Auch der erste CFC-Wechsel kommt früh und ungeplant. Langer, wohl irgendwie angeschlagen, geht - Blum kommt.

31. Minute / Spielstand 0:0

Die Situation hat sich derzeit etwas in gegenseitiges Belauern verflacht - beide Defensivreihen stehen äußerst diszipliniert.

28. Minute / Spielstand 0:0

Bozic läuft nach einem langen Ball Gersbeck an, aber der drittligaerfahrene Keeper bereinigt die potenzielle Gefahr äußerst cool.

26. Minute / Spielstand 0:0

Karsanidis hat jetzt aber mal richtig Glück, dass er für sein Einsteigen gegen Egerer noch eine letzte Ermahnung bekommt - statt Gelb.

23. Minute / Spielstand 0:0

... der ist allein durch, aber Gersbeck hat den Braten gerochen, verkürzt geschickt den Winkel - Bozic kann den Keeper nicht überwinden.

23. Minute / Spielstand 0:0

So kann's gehen. Grote stört Fuchs, es folgt Langers herrlicher Direktsteilpass in den Lauf von Bozic ...

22. Minute / Spielstand 0:0

Hoppala. Hoher Ball an den CFC- Fünfmeterraum, dort hat Milde einen Gegenspieler im Nacken, klärt dann mit etwas Glück zur Ecke. Die verpufft dann aber

18. Minute / Spielstand 0:0

Alles bleibt hier bisher sehr ausgeglichen, viele Ballbesitzwechsel prägen das Geschehen.

15. Minute / Spielstand 0:0

Krebs verschafft sich auf der linken Seite etwas Luft und Raum, hebt den Ball dann an den langen Pfosten, wo Milde jedoch aufgepasst hat.

14. Minute / Spielstand 0:0

Bozic schirmt den Ball im Strafraum gut ab, legt dann zurück auf Langer, der es von der Strafraumgrenze probiert, aber geblockt wird.

11. Minute / Spielstand 0:0

Eggerer ist nach kurzer Behandlungspause wieder auf dem Feld und scheint auch rundzulaufen.

10. Minute / Spielstand 0:0

Jetzt krümmt sich bereits der nächste Berliner. Karsanidis hatte Eggerer ziemlich rustikal umgenietet.

8. Minute / Spielstand 0:0

Jetzt der Wechsel - Siakam ersetzt Dardai.

7. Minute / Spielstand 0:0

Da bahnt sich der erste Ausfall an - Palko Dardai, Sohn des Berliner Noch- Bundesligatrainers Pal, humpelt verletzt vom Feld.

5. Minute / Spielstand 0:0

Flotter Beginn bei besten äußeren Bedingungen - beide Teams schlagen ein hohes Tempo an, allerdings noch ohne in eine Gefahrenzone zu kommen.

3. Minute / Spielstand 0:0

Tobias Müller hingegen fehlt erkrankt mit einer Gürtelrose.

2. Minute / Spielstand 0:0

Etwas überraschend vielleicht, dass CFC-Trainer Bergner im Tor gewechselt hat. Jakubov ist für Mroß wieder dabei.

1. Minute / Spielstand 0:0

Das Spiel läuft - der CFC in traditionellem Himmelblau hat angestoßen.

Gleich geht's los

So. Beide Kontrahenten stehen schon bereit, die Kapitäne habe die Platzwahl hinter sich gebracht, gleich geht's los.

Spielpraxis Regionalliga

Gleiches gilt für Köpke - beide sollen Spielpraxis bekommen.

Niederländischer Nationalspieler

Im November 2018 gab der 20-Jährige sogar sein Debüt in der niederländischen Nationalmannschaft - zuletzt schlug er sich jedoch mit Verletzungen rum.

Hertha wird ein dickes Brett

Dilrosun ging vor allem zu Saisonbeginn durch die Decke, schoss zwei Tore und gab drei Assists an den ersten fünf Spieltagen.

Hertha wird ein dickes Brett

Drei Akteure in der Berliner Startelf haben dieses Saison bereits in der Bundesliga gespielt - Palko Dardai, Javairo Dilrosun und Pascal Köpke.

Heiße Kiste

Die technisch starken und kombinationslustigen Hertha-Junioren sind mit illustrer Verstärkung nach Chemnitz gereist.

Heiße Kiste

Definitiv könnte das ein richtiges Schmeckerchen werden. Natürlich wegen des CFC, der die beste Offensive, Defensive und natürlich auch Punktzahl hat.

Ihr verpasst nichts

So oder so - bei uns verpasst ihr nichts.

Live auf allen Kanälen

Wem unser Livestream auf www.sport- im-osten.de ab 19 Uhr nicht genug ist, dem legen wir hier natürlich noch unseren Liveticker ans Herz.

Hallo und herzlich willkommen ...

zum Spitzenspiel der Regionalliga Nordost - Klassenprimus CFC empfängt den Drittplatzierten aus der Hauptstadt Hertha BSC II.