Ticker

Freitag | 09.08.2019 | 18:00 Uhr

Fussball Thüringenpokal

FSV Schleiz 0:5 (0:2) FC Carl Zeiss Jena

Statistik

Tore

0:1 Käuper (22.)
0:2 Pagliuca (38.)
0:3 Pagliuca (50.)
0:4 Jahn (74.)
0:5 Jahn (85.)

FSV Schleiz

Hebenstreit - Weiß (43. Stankowski), Nukovic, Hoyer, Nietsch (67. Pham), Berger, Gerisch, Sass, Liebold, Horn, Kühnel (60. Schmidt)

FC Carl Zeiss Jena

Niemann - Sarr (64. Jahn), Käuper, Gabriele, Eckardt, Donkor (46. Fassnacht), Grösch, Skenderovic (46. M. Weiß), Zejnullahu, Pagliuca, Obermair

Zuschauer

1.789

Ticker zum Konferenz-Ticker

Feier trotz 0:5-Niederlage

In Schleiz wird jetzt trotz der hohen Niederlage gefeiert. Ein örtliches Tattoo-Studio hat hat auch ohne Schleizer Tor noch ein Fass Freibier spendiert. So sind alle zufrieden.

Jena-Coach Kwasniok nüchtern

Der FCC-Trainer sagte: "Mir hat bei uns in der ersten Hälfte die Konsequenz in der Box gefehlt. Wir hatten unnötige Ballverluste. Wenn man aber berücksichtigt, dass wir in den vergangenen vier Tagen sieben Trainingseinheiten hatten und heute die achte gespielt haben, bin ich zufrieden. Wir haben keine Rücksicht auf das Spiel genommen."

Schleiz-Trainer unzufrieden

Roger Fritzsch, Coach von Schleiz, sagte nach dem Spiel: "Ich gratuliere zum standesgemäßen Sieg. Trotzdem bin ich etwas sauer. Ich hatte mir etwas ausgerechnet und wir hatten auch Chancen. Schade, dass wir nicht wenigstens ein Tor geschossen haben."

Flitzer mit Beifall

Abklatschen nach dem Spiel zwischen beiden Mannschaften. Und dann nochmal richtig Stimmung. Ein nackter Flitzer rennt quer über den Rasen.

Abpfiff!

Jena hat sich im Landespokal Selbstvertrauen für die Liga geholt. Mit 5:0 siegte der FCC in Schleiz standesgemäß.

87' Fast das halbe Dutzend

Jahn geht auf links davon, spielt Torhüter Hebenstreit aus und spielt in die Mitte. Dort ist Pagliuca aber etwas zu langsam. Der Ball geht knapp ins Aus.

86' Dritte Ecke Schleiz

Die Schleizer geben sich nicht auf. Dritte Ecke. Doch Niemann faustet den Ball weg.

85' 0:5 - wieder Jahn

Das zweite Tor von Niklas Jahn, und wieder ein schöner Treffer. Mit einem Schlenzer ins lange rechte Eck trifft der Jenaer zum 0:5.

82' Mehr als 1.700 Zuschauer

Offiziell sind heute 1.789 Zuschauer an den Sportplatz Fasenengarten gekommen. Beachtlich.

81' Jena spielt das locker runter

Auch der Stadionsprecher ruft jetzt die Fans und Spieler zu etwas mehr Aktivität auf. Jena im Trainingsmodus.

77' Trinkpause

Verletzung vom Schleizer Goalgetter Gerisch. Er muss behandelt werden. Das nutzen die anderen zur Trinkpause. Hier passiert nichts mehr.

74' Tor für CZ Jena!

Nun aber doch noch das Tor von Niklas Jahn. Der 18-Jährige zieht aus 17 Metern ab, der Ball geht unhaltbar ins rechte untere Eck. Ein sehenswerter Treffer.

72' Tor für Jena - abseits

Der Ball im Schleizer Tor. Der junge Stürmer Jahn hatte getroffen. Doch abgepfifen, er stand vorher abseits.

70' Verlosung

Weil auf dem Spielfeld grad nichtsa passiert - kurz nach dem Wechsel wurden hier zwei Gewinne gelost - 2x2 Tickets für ein Heimspiel von Jena. Schön, wenn der Gast auch noch die Preise mitbringt.

70' Hoffen auf das Schleizer Tor

Schließlich soll das Fass Freibier der Kneipe "Bimmelbahn" noch geleert werden.

68' Wechsel bei Schleiz

Auch Schleit hat nun zum dritten Mal gewechselt. Nietsch und Kühnel sind Pham und Schmidt gekommen.

67' Wechsel bei CZ Jena

FCC-Coach Kwasniok wechselt da dritte Mal. Für den guten Sarr kommt der 18 Jahre junge Angreifer Jahn.

61' Die zweite Schleizer Ecke

Die zweite Schleizer Ecke wird besser gespielt, Goalgetter Gerisch kommt aus 6 Metern sogar zum Kopfball. Aber drüber.

60' Aufregung wegen Bier

Drei Ordner bekommen grad richtig Anschiss vom Schleizer Co-Trainer Dirk Ludwig. Die drei halten vier Bier in den Händen - und das nur Zentimeter neben dem Spielfeld. Landesklasse-Atmosphäre.

60' 21 Spieler in Schleizer Hälfte

Gerade das Bild wie vor dem 0:1, Schleiz komplett in der eigenen Hälfte eingeschlossen, keine Befreiung für den Außenseiter.

54' Schleiz weiter leidenschaftlich

Die Spiele des Landesklasse-Vertreters werfen sich weiter in jeden Ball, verteidigen das 0:3 leidenschaftlich. Jena wie im Training, doch der letzte Pass oft zu schlampig.

50' Tor für CZ Jena!

Das ist wohl die endgültige Entscheidung. Schöner Ball von links in den Fünf-Meter-Raum, dort steht Pagliuca und trifft aus Nahdistanz zum 0:3.

46' Wechsel bei CZ Jena

Bei Jena bleiben zur Halbzeit Donkor und Skenderovic draußen. Donkor hat vor der Halbzeit über links viel Tempo gemacht. Neu im Spiel Fassnacht und Maximilian Weiß

46' Weiter geht's

Mit zwei Wechseln bei Jena geht es weiter.

1 Fass Freibier pro Schleiz-Tor

... hatte ein Sponsor versprochen. Mal sehen, ob das heute noch geöffnet werden muss.

Halbzeit

Pause in Schleiz. Jena führt ohne große Mühe 2:0. Der FSV zu Beginn mutig und sogar mit Chancen. Nach 10 Minuten hatte Jena aber alles im Griff - von da an lief Schleiz nur noch hinterher.

43' Wechsel bei Schleiz

Der erste Wechsel bei den Gastgebern. Für Abwehrspieler Weiß kommt Stankowski, zweitbester Torschütze der Schleizer in der vergangenen Saison.

41' Trainingsspiel für Jena

Jetzt wird das hier zum Trainingsspiel für Jena, Carl Zeiss lässt den Ball locker laufen, macht nicht mehr als nötig.

38' Tor für CZ Jena!

Jena erhöht. Spielerisch kommt der Ball von Käuper zu Pagliuca in die Mitte, der Jenaer vollendet aus 10 Metern sicher.

36' Nebel hinter dem Schleizer Tor

Dicker Nebel sogar. Die Jenaer Fans, die dort stehen, haben Pyro gezündet. Der Stadionsprecher ruft die FCC-Anhänger dazu auf, das doch nach dem Spiel zu machen.

34' Erste Ecke Schleiz

Nun sogar die erste Ecke für Schleiz. Der Ball flattert aber an Freund und Feind vorbei. Chance vertan.

31' Schleiz wieder mutiger

Jena nach der Führung nicht mehr mit dem Dauerdruck, Schleiz kann sich immer mal befreien. Aber wirkliche Torgefahr strahlen die Gastgeber nicht aus.

29' Schlitzohr Gerisch

Frank Gerisch war in der vergangenen Saison bester Torschütze der Landesklasse. Warum, hat man grad gesehen. Der Stürmer sieht, dass Niemann weit vor dem Tor steht und lupft den Ball aus 30 Metern. Nur knapp drüber.

26' Regen in Schleiz

Jena spielt wetier nach vorn. Auf dem Platz geht jetzt ein Regenschauer nieder. Die Fans lassen sich nicht beirren. Die Stimmung ist weiter prächtig.

25' Tor für CZ Jena!

Da ist der Bann gebrochen. Nach einem Foul verwandelt Käuper den Freistoß aus 18 Metern ins rechte obere Eck. Torwart Hebenstreit noch dran, aber er kann da Tor nicht verhindern.

21' 5:0 Ecken für Jena

Aber noch kein Tor. Der letzte Pass zu ungenau.

19' Jena zwängt Schleiz ein

Kaum Entlastrung für die Schleizer Abwehr. 21 der 22 Kicker in der Schleizre Hälfte. Aber keine weiteren Chancen, Schleiz verteidigt leidenschaftlich.

14' Und gleich nochmal Jena

Diesmal Donkor als Vorbereiter an den langen Pfosten, dort verpasst Skenderovic knapp. Das 1:0 für den großen Favoriten liegt in der Luft.

13' Erster FCC-Hochkaräter

Jenas Donkor wird frei im Strafraum angespielt und zieht drauf. Schleiz-Keeper Hebenstreit geschlagen, doch Weiß holt den Ball von der Linie.

10' Jena nun spielbstimmend

10 Minuten rum, Jena hat nun das Zepter klar an sich gerissen. Der FCC bestimmt die Partie, aber ohne Riesenchancen.

7' Erste Chance Jena

Die erste FCC-Chance durch einen Freistoß. Sarr aus 18 Metern, doch genau in die Mitte, kein Problem für den Schleizer Keeper Niemann.

5' Wieder Schleiz

Der Underdog versteckt sich hier überhaupt nicht. Gerisch geht über rechts, Berger in der Mitte mit dem Abschluss - doch FCC-Keeper Niemann zur Stelle.

3' Erste Chance Schleiz

Mutig. Der Schleizer Nietsch mit geht über links, bringt den Ball vor das Tor. Doch Berger verpasst in der Mitte.

1' Anpfiff

Die Partie läuft. Jena ganz in blau mit gelben Nummern, hatte Anstoß. Schleiz in gelben Trikots und schwarzen Hosen.

1' Gleich geht's los

Beide Teams auf dem Platrz, die Jenar Fans lautsrark zu hören.

Vor dem Spiel

Der Veranstalter hat noch einmal in der Vereinchronik gekramt - das Duell zwischen Schleiz und Jena ist das erste Pflichtspiel beider Teams überhaupt.

Vor dem Spiel

Noch rund 10 Minuten - Vreinspräsidentin Ludwig sprach hier grad von einem "einmaligen Tag. Ich hoffe, dass alles schön und fair läuft."

Vor dem Spiel

Bei Jena heute der nominelle zweite Keeper Flemming Niemann im Tor. Zudem ist Raphael Obermair in der Startelf. Der Mittelfeldspieler wurde erst in dieser Woche von Sturm Graz verpflichtet.

Schleiz gegen Jena II

Schleiz und Jena haben sich übrigens erst vor Kurzem auf dem Radsen getroffen. Der FSV spielte gegen Jena II - und verlor 2:10. Ein Fingerzeig, in welche Richtung es heute wohl gehen wird.

Vor dem Spiel

Schleiz hat sein erstes Saisonspiel in der Landesklasse vor einer Woche übrigens gewonnen - mit einem knappen 1:0 in der Nachspielzeit. Solch ein Ergebnis heute wäre eine Riesensensation.

Vor dem Spiel

Die meisten Schleizer Fußballfans sind Jena-Anhänger. Ein ganz besonderes Spiel wird das heute für den Schleizer Abwehrmann Julian Picker: Er studiert in Jena, ist großer FCC-Fan - und spielt heute gegen seine Helden.

Etwa 1.000 - 1.500 Fans erwartet

Auf dem kleinen Sportplatz "Am Fasanengarten" werden heute mehr als 1.000 Fans erwartet. Die meisten werden wohl FCC-Fans sein. Aber, so sagte mir ein Schleizer grade: "Schleiz ist sowieso FCC-Land."

Vor dem Spiel

Jena jedenfalls ist derzeit in einer kleinen Drittliga-Krise. Nach vier Spieltagen in der neuen Saison stehen beim FCC 1:8 Tore und Null Punkte - Jena ist das Schlussloicht der 3. Liga.

Vor dem Spiel

Auf diese Ladehemmung hofft auch der große Außenseiter aus der siebten Liga. Offensivmann Martin Berger hat auf der vereinseigenen Webite in dieser Woche bereits laut über ein "dreckiges 1:0" nachgedacht. Na, mal sehen.

Vor dem Spiel

Anfang Juli spielte der FCC bereits hier in Schleiz gegen den tschechischen Klub Usti nad Labem. Damals gab es ein mageres 0:0 - mit viel Ladehemmung auf Seiten der Jenaer.

Vor dem Spiel

Noch rund eine Stunde, bis zum größten Tag der jüngeren Vereinsgeschichte des FSV Schleiz. Der Landesklasse-Vertreter, der in den vegangenen Jahren immer in Runde eins oder zwei rausflog, hofft heute auf die große Sensation.

Vor dem Spiel

Hallo und herzlich willkommen aus Schleiz. Die Gemeinde, die die Motorradfreunde für das berühmte Schleizer Dreieck kennen, ist heute Gastgeber für ein Pflichtspiel gegen den großen FC Carl Zeiss Jena.