Ticker

Freitag | 23.08.2019 | 18:30 Uhr

Fussball 2. Bundesliga

FC Erzgebirge Aue 0:0 VfB Stuttgart

Statistik

FC Erzgebirge Aue

Männel - Kalig, Mihojevic, Gonther,
Rizzuto - Zulechner (74. Testroet),
Riese - Baumgart, Fandrich,
Hochscheidt - Nazarov (63. Krüger)

VfB Stuttgart

Kobel - Stenzel, Phillips,Badstuber,
Sosa - Karazor - Klement, Castro -
Didavi (90.+6 Al Ghaddioui) -
Gonzalez, Klimowicz (46.
Wamangituka)

Zuschauer

13.950

Gelb-Rot

Sosa (Stuttgart/66.) nach Schwalbe

Ticker zum Konferenz-Ticker

Abpfiff in Aue

Das war' aus dem Erzgebirgsstadion. Das 0:0 haben sich die Auer redlich verdient. Ein Punkt gegen den Bundesliga-Absteiger - sehr passabel.

90' Freistoß für die Gäste

Klement mit einer hohen Flanke, der Abschluss landet am Außennetz.

90' Auer Fans zufrieden

Die Auer Fans stehen und feuern noch einmal kräftig ihre Elf an. Sie wären mit der Punkteteilung zufrieden.

90' Gibt's noch einen Sieger?

Gelingt hier noch einem Team der Lucky Punch?

90' Nachspielzeit

Sieben Minuten Nachspielzeit.

86' Aue-Führung auf dem Kopf

Das muss das 1:0 sein. Testroet wird mustergültig von Baumgart bedient. Er kommt in zentraler Position frei zum Kopfball - daneben.

83' Ball rollt wieder

Referee Zwayer gibt die Partie nach gut drei Minuten wieder frei.

80' Nebelpause in Aue

Nebelschwaden und viel Qualm im Stuttgarter Block: Spielunterbrechung in Aue.

79' Gelbe Karte für Erzgeb. Aue

Erste gelbe Karte für Aue - und die bekommt Riese.

79' Schlussphase

So langsam wird hier die Schlussphase eingeläutet. Der Spielausgang ist offen. Gelingt Aue noch das 1:0?

77' Stuttgart aggressiv

Ecke für Stuttgart, die Gäste kommen nicht zum Torabschluss. Dennoch, trotz Unterzahl powert hier der VfB, Aue muss sehr aufmerksam sein.

74' Wechsel bei Erzgeb. Aue

Testroet kommt für Zulechner.

71' VfB-Führung vereitelt

Klement hat das 1:0 auf dem Fuß. Seinen straffen Schuss entschärft Männel.

66' Gelb-rote Karte für Stuttgart

Bitter für die Schwaben. Sosa sieht nach einer Schwalbe im Auer 16er die Ampelkarte.

68' Versuch war's wert

Hochscheidt an der Grundlinie versucht aus spitzem Winkel Phillips zu tunneln. Der VfB-Abwehrspieler riecht den Braten und macht die Beine zu.

63' Wechsel bei Erzgeb. Aue

Krüger kommt für Nazarov.

61' Freistoß Stuttgart

Mihojevic lässt einen Stuttgarter auflaufen. Freistoß für die Gäste, weite Entfernung. Klement bringt das Streitobjekt rein - die Fahne ist oben.

58' Nazarov am Leder

Nazarov treibt den Ball im Mittelfeld, mehr als ein Einwurf springt aber nicht dabei heraus.

56' Aue verhalten

Die Auer stehen tief, Stuttgart versucht jetzt mehr. Das Veilchen- Bollwerk hält aber stand.

52' Geklärt

Stuttgarts Klement wird von Castro bedient, Nazarov kommt dazu und grätscht ganz sauber ab.

48' Fandrich drückt ab

Fandrich zieht von der Strafraumgrenze ab, Stuttgart klärt zur Ecke. Die bringt nichts.

46' Weiter geht's

Anpfiff zur zweiten Hälfte. Wechsel bei Stuttgart. Wamangituka kommt für Klimowicz.

Halbzeit

Aue verkauft sich hier sehr gut. Stuttgart hat zwar viel mehr Ballbesitz, die Hausherren lauern auf Gegenstöße. Kaum ein Durchkommen für den VfB, ausgenommen die Klement-Chance kurz vor der Chance kurz vor der Pause.

45' Gelbe Karte für VfB Stuttgart

Castro attackiert Nazarov, Gelb für den Stuttgarter.

45' Plus 3 Minuten

Es gibt drei Minuten obenauf.

45' Stuttgart gefährlich

Jetzt wird's doch noch einmal gefährlich. Gonzales gewinnt den Zweikampf gegen Mihojevic und flankt nach innen. Klement köpft haarscharf rechts rechts vorbei am Männel-Tor.

44' Veilchen machen dicht

Die Gastgeber verengen geschickt die Räume, Stuttgart hat Mühe.

40' Noch fünf Minuten bis zum Pausen

Die Auer dürften bisher zufrieden sein mit dem 0:0. Sie präsentieren sich hier bissig und bieten den Gästen mehr als Paroli.

38' Eckstoß Stuttgart

Ecke für die Stuttgarter, Männel hat die Übersicht und boxt den Ball mit einer Hand aus der Gefahrenzone.

34' Nazarov will zu viel

Nazarov in aussichtsreicher Position. Am ersten Gegenspieler kommt er vorbei, am zweiten bleibt er hängen.

31' Elfmeter?

Der Ball ist weg, Rizzuto rauscht in Gonzales rein. Beide bleiben im Strafraum liegen. Enge Geschichte, kein Elfer. Der Videoassistent greift nicht ein, Aue im Glück.

28' Missverständnis

Freistoß in den VfB-16er von Riese. Missverständnis zwischen Kobel und einem eigenen Mitspieler. Geklärt.

27' Gelbe Karte für VfB Stuttgart

Badstuber sieht den gelben Karton.

28' Aue bissig

Die Auer lassen die Stuttgarter anrennen und lauern auf ihre Chance im Umkehrspiel. Die Gäste mit viel Ballbesitz, Aue mit den Torchancen.

21' Männel zur Stelle

Stuttgarts Stenzel probiert's auf der Gegenseite, Männel ist zur Stelle

20' Gegenstoß

Nach einer abgefangenen Ecke versuchen die Veilchen einen blitzschnellen Konter. Zu ungenau der Pass, Stuttgart in Ballbesitz.

15' Erste gute FCE-Chance

Die erste richtig gute Möglichkeit für Aue. Rizzuto nimmt die Kugel mit der Brust an, geht in die Mitte und schießt aus 25 m knapp über den K Kasten von Keeper Kobel.

11' Eckball Aue

Hochscheidt ist aus der zweiten Reihe da, verzieht aber deutlich.

10' Jetzt Freistoß für Aue

Erste Torannäherung der Gastgeber. Hochscheidt legt sich das Leder zurecht, schießt aber in die Mauer.

6' Freistoß Stuttgart

Der Ball schwebt herein, die Auer Defensive ist aufmerksam.

3' Männel erzürnt

Eingabe der Stuttgarter. Männel hat die Kugel, wird aber von Gonzalez bedrängt.

1' Anpfiff

Und los geht's vor prächtiger Kulisse im Erzgebirgsstadion.

Referee der Partie

Das Spiel steht unter der Leitung von Felix Zwayer.

VfB ohne Kempf und Gomez

Beim VfB muss Walter auf Kapitän Marc Marc Oliver Kempf und Angreifer Mario Mario Gomez verzichten. Beide Spieler Spieler haben muskuläre Probleme und stiegen stiegen erst gar nicht in den Bus nach Aue.

Bilanz

Bisher trafen beide Vereine zweimal aufeinander. In der Saison 2016/17 gewannen die Schwaben zuhause 3:0. Im Lößnitztal wurde es noch bitterer für die Auer: 0:4 hieß es am Ende.

Auch der VfB peilt den Dreier an

Was Aue will, möchte natürlich auch Stuttgart - gewinnen. Vor der Partie sagte VfB-Coach Tim Walter: "Die Jungs wollen. Sie wollen gewinnen. Sie haben Spaß, aktiv zu sein und am Spiel mit dem Ball."

Große Kulisse

Nazarov: "Stuttgart wird nicht gegen elf Auer spielen, die werden gegen 15.000 Auer im Stadion spielen. Wir wollen das Spiel gewinnen."

Nazarov angriffslustig

Der Stürmer gibt das Ziel aus: "Wir konzentrieren uns auf unseren Job. Das heißt, am Freitag gegen Stuttgart drei Punkte einzusammeln."

Klares Bekenntnis

Wie reagiert das Team nach dem Trainerbeben? O-Ton Dimitrij Nazarov: "Wir stehen als Mannschaft zu hundert Prozent hinter dem Präsidenten, da passt kein Blatt dazwischen."

Überraschung möglich

Hensel: "Es ist ein Freitagabendspiel, es ist bei uns im Erzgebirge. Und da haben wir schon immer mal eine Überraschung geschafft."

Interimstrainer betreut das Team

O-Ton Marc Hensel: "Die Situation ist jetzt so wie sie ist. Wir haben am Freitag ein unwahrscheinlich schweres Spiel gegen sicherlich die beste Mannschaft der Liga."

Vor der Partie am Freitag

Am Freitag haben die "Veilchen" eine harte Nuss zu knacken. Im Lößnitztal stellt sich der Tabellen-Zweite VfB Stuttgart vor.

Vor der Partie am Freitag

Zwei Siege eine Niederlage, der FC Erzgebirge Aue liegt passabel im Zweitligarennen.

Bewegte Tage in Aue

Nach den turbulenten Tagen mit der Beurlaubung der Meyer-Brüder will sich der FC Erzgebirge Aue wieder auf das Wesentliche konzentrieren.