Ticker

Sonntag | 25.08.2019 | 15:30 Uhr

Fussball Bundesliga

RB Leipzig 2:1 (1:0) Eintracht Frankfurt

Statistik

Tore

1:0 Werner (10.)
2:0 Poulsen (80.)
2:1 Paciencia (89.)

RB Leipzig

Gulacsi - Mukiele, Konate, Orban -
Klostermann, Demme (46. Laimer),
Nkunku (62. Forsberg), Halstenberg -
Sabitzer, Poulsen, Werner (79. Lookman)

Eintracht Frankfurt

Trapp - Abraham (88. Toure), Hasebe,
N'Dicka - Durm (78. de Guzman), Kohr,
Rode (78. Chandler), Kostic - Kamada -
Paciencia, Joveljic

Zuschauer

40.108

Ticker

Zusammenfassung

Zitter-Sieg für RB Leipzig RB Leipzig hat auch sein Saison-Debüt im eigenen Stadion erfolgreich bestritten. Das 2:1 gegen Eintracht Frankfurt wurde allerdings "nach Hause gezittert". Die Partie begann mit einem kleinen Konter-Festival. Das 1:0 fiel aber nach einer Ecke - Poulsen hatte per Kopf verlängert, Werner aus 6 m vollendet. Danach vergab RB erst viele Chancen und wurde dann immer passiver, was die Gäste stärker machte.

Wir verabschieden uns

... bis Freitag. Dann muss RB Leipzig bei Borussia M'gladbach antreten. Bis dahin - tschüss!

Einigkeit bei den Trainern

Adi Hütter sagt, ein Punkt wäre verdient gewesen. Julian Nagelsmann sieht das "identisch".

Wir sind gespannt ...

... was die Trainer zu dem Spiel zu sagen haben.

Kraft fehlt?

Wahrscheinlich fehlt den RB-Spielern die Kraft, erst in die Kabine und dann noch mal raus zu kommen.

Beide Teams auf dem Rasen

Die Eintracht-Fans feiern ihr Team. Auch die RB-Spieler gehen - anders als angekündigt - erst mal zu den eigenen Fans.

90' Die Tabelle

RB bleibt damit auf Rang 2. Es gibt aber viel aufzuarbeiten.

90' Fazit

RB war das insgesamt bessere Team, lud den Gegner aber immer wieder ein. Frankfurt andererseits war doch sehr limitiert unterwegs.

90' Aus, Ende!

Die Punkte hat sich RB letztlich erzittert.

90' Warten

... auf den Schlusspfiff.

90' Zittern

RB bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Jetzt landet eine Eintracht-Flanke im Aus. Huiuiui!

90' Es bleibt spannend

Vorn schlecht die Konter ausgespielt, hinten zu passiv - dass es spannend bleibt, hat sich RB selbst zuzuschreiben.

90' Gelbe Karte für E. Frankfurt

Kohr verhindert einen RB-Konter.

90' Nachspielzeit

6 Minuten müssen die RB-Fans noch zittern.

90' Das Tor

Chandler flankt von rechts - Paciencia zentral 5 m vor dem Tor muss nur den Fuß hinhalten.

90' Tor für E. Frankfurt!

Da ist der Frankfurter Treffer!

88' Wechsel bei E. Frankfurt

Bei Abraham geht es nicht weiter. Toure kommt.

87' Spielunterbrechung

Frankfurts Kapitän Abraham fasst sich an den rechten Oberschenkel und setzt sich. Behandlung.

86' Beruhigende Führung?

So ein 2:0 ist bei RB traditionell (sorry!) alles andere als beruhigend. Da geht für den Gegner immer was. Aber Frankfurt scheint durch zu sein.

84' Unerwarteter Treffer

Das Tor fiel aus dem so berühmten wie sagenumwobenen Nichts.

82' Das Tor

Forsberg flankt quer von links zu Poulsen, der den Ball volley reinhämmert. Was für eine Bude!

81' Tor für RB Leipzig!

Was - für - eine - Kiste!

80' Wechsel bei RB Leipzig

Lookman kommt für den Torschützen Timo Werner.

80' Wechsel bei E. Frankfurt

Chandler und de Guzman für Rode und Durm.

78' RB patzt

Wieder so ein Ballverlust im Mittelfeld ... Er bleibt ohne Konsequenzen.

77' Schwaches Spiel jetzt

Keine Ahnung, was mit RB los ist. Nichts gelingt, viele Fehler, kein Zug im Spiel. Frankfurt hat mehr Ballbesitz , ist aber kaum besser.

74' Durm schießt

Der Frankfurter schießt aus 14 m vorbei. Das 1:1 ist nur noch eine Frage der Zeit.

73' Da ist es fast

Frankfurt kann sich locker in den Strafraum kombinieren, verpasst aber einfach den Abschluss. RB klärt mit Glück.

71' Forsberg in Aktion

Der Schwede wirkt sehr willig, hat ja auch noch Kraft. Aber er beendet den Angriff jetzt mit einem schlechten Pass nach außen.

70' RB bettelt um das 1:1

Die Leipziger sind wohl platt? Sie sind jedenfalls viel zu passiv. Mal sehen, wie oft die Eintracht das Ausgleichsangebot ablehnt.

69' Spielunterbrechung

Mal wieder eine Trinkpause.

69' Gelbe Karte für E. Frankfurt

Joveljic steigt hart ein und trifft Keeper Gulacsi. Der muss kurz behandelt werden.

66' 40.108 Zuschauer

Wie bereits geschrieben: Der Heimbereich war schon länger ausverkauft.

65' Frankfurt mit mehr Ballbesitz

Bei RB läuft gerade gar nichts zusammen. Eben verlor z.B. Halstenberg völlig unnötig den Ball.

63' Es geht weiter

...

62' Wechsel bei RB Leipzig

Forsberg kommt für Nkunku.

60' Spielunterbrechung

Rode wird auf dem Feld behandelt.

59' Gelbe Karte für RB Leipzig

Poulsen erwischt Rode mit dem Arm am Kopf. Sah unabsichtlich aus, trotzdem Gelb.

58' Offenes Spiel

RB immer wieder erstaunlich passiv. Dazu immer wieder Nachlässigkeiten am und im eigenen 16er. Dass Frankfurt das nicht bestraft, ist reines Glück.

56' Das war wieder knapp

Mukiele spitzelt im eigenen Strafraum Paciencia den Ball vom Fuß. Das war echt knapp.

54' Hin und her

Fernschuss Mukiele - Konter Frankfurt - Konter RB - es geht gerade hin und her.

53' Freistoß Frankfurt

Rode wird 10 m vor dem Strafraum gelegt. Gute Freistoß-Position für die Gäste. Aber der Ball fliegt in die Arme von Gulacsi.

51' Zittern

Leipzigs Spieleröffnung am eigenen Strafraum ist ein Zitterspiel. Kommt der Pass nicht genau wird das zum Bummerang. Nix für schwache Nerven.

50' Großchance RB

Nkunku und Werner setzen sich links im Zusammenspiel durch, Werner dann mit Ball im Strafraum - scheitert an Trapp.

47' Wechsel bei RB Leipzig

Für Demme spielt jetzt Konrad Laimer

46' Anpfiff

Es geht weiter!

Halbzeit

RB führt völlig verdient, hat viel mehr vom Spiel. Aber die Fehler hinten hätten auch bestraft werden können.

45' Nachspielzeit

Es gibt 2 min dazu. RB braucht wirklich eine Pause.

45' Die Gäste sind dran

Frankfurt zuletzt vermehrt in Ballbesitz. RB bettelt zumindest um Großchancen.

44' Fast der Ausgleich

Konate verdaddelt als quasi letzter Mann den Ball, seine Teamkollegen können letztlich doch noch klären. Das war echt eng.

41' Gelbe Karte für E. Frankfurt

Paciencia foult im Mittelfeld Orban.

41' Frankfurt kommt auf

RB lässt die Gäste vor dem Strafraum den Ball hin- und herkombinieren. Das gehört doch eher in die Kategorie "fahrlässig".

39' RB jetzt sehr passiv

Die Leipziger jetzt oft tief in der eigenen Hälfte. Ist das so gewollt?

37' Was macht RB da?

Rechts in der eigenen Hälfte verdaddelt RB in der Szene eben gleich drei Mal den Ball. Frankfurt macht nix draus.

35' Chancenverteilung

Es könnte hier längst 6:2 stehen. Verrückt: Der echte Spielstand ist also auch für Frankfurt positiv.

34' Flottes Spiel

Das Tempo lässt immer nur ganz kurz nach, denn geht die Post wieder ab. Angesichts der Temperaturen gut anzusehen.

32' Chance für Frankfurt

Die Frankfurter setzen sich links durch - Flanke - in der Mitte sitzt Paciecia auf dem Hosenboden und kann deshalb nicht verwerten. Hmmm...

30' RB wieder

Freistoß von Leipzig und von der linken Seite - Orban und Poulsen verpassen den diagonal geschlagenen Ball knapp.

27' Die 1. Chance der Gäste

Paciencia zieht links im Strafraum aus 12 m ab - Gulacsi pariert.

27' Und gleich eine Chance

Sabitzer rechts im Strafraum mit einer ganz scharfen Hereingabe - aber kein Teamkollege kommt an den Ball.

25' Es geht weiter

... mit Abstoß RB.

24' Spielunterbrechung

Trinkpause.

23' Nächste Chance

Der Ball kommt links im Strafraum zu Timo Werner, aber der legt sich den Ball zu weit vor. Da lag eine Großchance in der Luft.

22' RB zieht sich zurück

Leipzig attackiert jetzt erst in der eigenen Hälfte konsequent. Die Konter funktionieren aber auch recht gut.

20' Frankfurt spielt wieder mit

Die Gäste auch mal wieder in des Gegners Hälfte. Paciecia flankt von links, aber da ist in der Mitte weit und breit kein Mitspieler.

18' Heidewitzka

Konter RB - die Leipziger mit mind. 3 Schusschancen im Strafraum - Frankfurt klärt mit viel Glück immer wieder.

18' RB dominiert

Nach den ersten 5 min übernahm RB das Zepter und hält es recht fest in der Hand.

16' Nächste RB-Chance

Sabitzer schießt von halbrechts aus 14 m, nimmt aber das rechte Bein - Frankfurt kann per Kopf klären.

14' Kurze Unterbrechung

RB-Abwehrspieler Mukiele hat einen mitbekommen. Geht gleich bei ihm weiter.

14' Durchatmen

Das waren flotte 5 min - jetzt versucht Frankfurt, das Spiel zu beruhigen.

12' Wieder Werner

Gleich die nächste Schusschance für Werner, aus 11 m halb links - diesmal hält Trapp.

11' Fast das 2:0

Konter RB - Werner geht links, passt nach innen - Poulsen verpasst ganz knapp.

10' Timo Werner

Werner holt rechts eine Ecke raus, Sabitzer tritt sie. Werner am langen Pfosten schießt aus etwa 8 m ein.

10' Tor für RB Leipzig!

8' RB fehlerhaft

Leipzigs Pässe im Mittelfeld sind bislang eine Katastrophe. Sie landen meist beim Gegner.

8' Gelbe Karte für RB Leipzig

Demme bremst Kohr mit dem Arm aus - Gelbe Karte. Keine Diskussion.

6' Konterfestival

Nkunku verpatzt den letzten Pass - Frankfurt kontert zurück und schießt knapp am langen Pfosten vorbei.

4' Frankfurt kontert

Nach der Ecke wieder die Gäste, aber RB kann gerade so klären. Wieder kein Abschluss.

3' Jetzt RB

Schöne Kombi über links von Poulsen und Nkunku - Ecke.

2' Ruhiger Beginn

Kein Blitzstart. Die erste Angriffssequenz gehört den Gästen, bleibt aber ohne Abschluss.

1' Anpfiff

Es geht los. Frankfurt hat Anstoß.

So ...

gleich geht es los!

Timo Werner

..., also der Name, wird von den Fans besonders laut gebrüllt. Pfiffe sind nur aus dem Gästeblock zu vernehmen.

Stadionsprecher Tim Thoelke

... verkündet die Aufstellung. Wir warten auf Timo Werner.

Neue Lautsprecher

... wurden im Stadion installiert. Offenbar kann man die noch lauter als die alten drehen. Wir freuen uns gleich auf das Fiepen im Ohr.

Eintracht Frankfurt

Bei den Gästen sitzt da Costa diesmal nur auf der Bank - neben dem "Ex- Bullen" Hinteregger. Der wechselwillige Rebic ist nicht mal im Kader.

Das Stadion

... wird heute mindestens fast ausverkauft sein. Letztens waren noch 1000 Karten für den Gästeblock erhältlich. Mal sehen.

Man of the Match

... war letztes Wochenende aber Marcel Sabitzer. Das Mentalitätsmonster machte ein Tor und bereitete die anderen drei alle mit vor.

Trotz des Sieges ...

... wollte Julian Nagelsmann nicht unbedingt auf das Siegerteam setzen. Nun steht Nkunku erstmals in der Startelf. Er ist aber auch ein Granaten-Neuzugang.

Union-Spiel

Weil wir gerade noch mal den Auftakt erwähnt haben: Gegen Union glänzte RB mit einer ungewohnten Effizienz. Die würde natürlich auch heute helfen.

Aufstellung

RB beginnt wie erwartet: mit der Startelf gegen Union und einem Wechsel - Nkunku spielt für Kevin Kampl.

Musik

Über die Lautsprecher laufen die Lieblingshits von Peter Gulacsi. Jetzt: James Blunt. Gut so. Sie haben ja keine Ahnung, was die Franzosen so hören!

Um eine Floskel zu vermeiden:

Nichts ist unmöglich. Und wir haben schon Pferde ... Na, Sie wissen schon!

Was wir diese Saison erwarten

Während wir auf Werner-Infos warten das hier: RB spielt diese Saison sicher oben mit. Aber bei den Kadern von Bayern und BVB wäre ein Titel einem Wunder gleich.

Die RB-Spieler

(also die Feldspieler) betreten den Rasen. Viel Jubel. Kommt jetzt offiziell die Verkündung der Wernerschen Vertragsverlängerung?

RB Leipzig

... geht nach dem 4:0 zum Auftakt bei Union Berlin selbstbewusst in die Partie heute. Manche, nicht unbedingt die eigenen Fans, reden sogar vom Meistertitel.

Frankfurt verlor in der Europa-League- Quali in Straßburg mit 0:1. Aber mit dem Ergebnis können die Hessen wohl trotzdem leben. Alles noch drin.

Eintracht Frankfurt

... ist schon gut in der Saison drin. Allerdings gab es nach 6 Pflichtspielsiegen nun Mitte der Woche die 1. Niederlage.

Peter Gulacsi

... hat den Rasen betreten. Großer Applaus. Der ungarische Nationalkeeper ist ein echter Fanliebling geworden.

Timo Werner

... hat übrigens seinen Vertrag bei RB bis 2023 verlängert. Das Hü und Hott hat also ein Ende. mal sehen, wie nachher die Fans reagieren.

Auf dem Rasen

... gibt es auf vielleicht 1/3 des Feldes Schatten. Die Spieler werden es also nicht einfach haben.

Wetter und so

Die Sonne prasselt, laut Wetter-App haben wir 33°C, gefühlt sind es aber mindestens 33,5°C!

Herzlich willkommen ...

... zum Bundesliga-Spiel RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt!