Ticker

Sonntag | 22.09.2019 | 13:30 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

BFC Dynamo 0:0 (0:0) 1. FC Lok Leipzig

Statistik

BFC Dynamo

Sommer - Kleihs, Blum, Taag -
Pollasch, Schulz, Reher,
Garbuschewski (85. Özkan) - Bolyki,
Lewandowski (75. Grundmann), Krüger
(66. Brumme)

1. FC Lok Leipzig

Wenzel - Zickert, Wolf, Urban -
Berger, Heynke (77. Senic),
Schinke, Salewski, Schulze (84.
Soyak) - Mvibudulu (46.
Steinborn), Ziane

Zuschauer

1.744

Gelb

Schinke (44.)
Salewski (45.)
Kleihs (57.)
Urban (61.)
Schulze (63.)
Garbuschewski (75.)
Schulz (79.)
Taag (90.+3)

Gelb-Rot

Pollasch (67.)

Ticker zum Konferenz-Ticker

BFC-Coach Christian Benbennek:

"Ich wünschte, Du hättest das Deiner Mannschaft vor dem Spiel gesagt, 0:1 zu verlieren."

Joppe bei der PK:

"Die Jungs wollen keinen Fehler machen. Für den Kopf wäre es gut, mal ein Spiel zu verlieren."

Punkteteilung

Einen Punkt gibt es heute für jedes Team. Das ist gemessen an den Torchancen ein gerechter Spielausgang. Lok fehlte die Durchschlagskraft.

90' Ecke Lok

Ecke für Lok von der rechten Seite. Der eingewechselte Soyak übernimmt. Schinke zieht aus dem Rückraum ab, verfehlt das Tor.

90' Gelbe Karte für BFC Dynamo

Gelb für Taag

90' Wolf verletzt

Wolf hat einen Verband im Gesicht und kann nicht weiterspielen. Somit läuft die Schlussphase 10 gegen 10.

87' 1.744 Zuschauer ...

sehen ein unterhaltsames Spiel, in dem vermutlich jedes Team je einen Punkt mitnimmt. Oder tut sich noch etwas?

85' Wechsel bei BFC Dynamo

Özkan für Garbuschewski

84' Wechsel bei 1. FC Lok Leipzig

Soyak für Schulze

83' Aufregung auf den Rängen

Schinke hält Kleihs. Die Zuschauer rufen zu Florian Lechner "Hoyzer".

83' Zickert zur Stelle

Kleihs schickt Brumme, dem sich aber noch der schnelle Zickert in den Weg stellt. "Dynamo"-Rufe heizen den Hausherren nun ein.

81' Ein Remis?

Zickert und Berger klären. Noch gut zehn Minuten bleiben hier. Wer entscheidet das Spiel vielleicht noch für sich?

81' Lok klärt

Garbuschewski kommt nicht am eingewechselten Senic vorbei. Seitenwechsel beim BFC und Urban klärt zur Ecke.

79' Gelbe Karte für BFC Dynamo

Schulz sieht die Gelbe Karte.

78' Wechsel bei 1. FC Lok Leipzig

Senic für Heynke

76' Wechsel bei BFC Dynamo

Grundmann für Lewandowski

74' Gelbe Karte für BFC Dynamo

Gelb für Garbuschewski

74' Wo bleibt das Tor?

Ecke durch Salewski, doch der BFC stört. Danach hat Kapitän Zickert ein einfaches Bällchen für Torwart Sommer. Dann blockt Lok einen Schuss von Kleihs.

72' Brumme am Ball

Brumme kam beim BFC schon gerade über linksaußen nach vorn. Doch da fand er keine Anspielstation.

68' Gelb-rote Karte für BFC Dynamo!

Pollasch wird mit der Gelb-Roten Karte des Feldes verwiesen.

66' Wechsel bei BFC Dynamo

(Wucht-)Brumme kommt für Krüger. :)

64' Lok-Ecken

Ecke von der rechten Seite für Lok durch Salewski. Der Ball fliegt am Tor vorbei. Urban dreht einen Zirkel und noch eine Lok-Ecke. Außennetz.

63' Glanzparade Sommer

Über Berger und Schinke kommt Schulze an den Ball. Der BFC klärt zunächst. Dann muss Sommer gegen Schulze eine Glanzparade hinlegen.

62' Gelbe Karte für 1. FC Lok Leipzig

Gelb für Schulze

61' Gelbe Karte für 1. FC Lok Leipzig

Urban sieht Gelb

61' Lok stört früh

Lok steht nun ziemlich hoch, um den BFC früh beim Spielaufbau zu stören. Steinborn ans Außennetz.

59' Heynke klärt

Bolyki setzt sich gegen Berger durch, spielt dann diagonal rüber, wo aber Loks Heynke problemlos klärt. Der Ball von Bolyki war zu ungenau.

58' Gelbe Karte für BFC Dynamo

Kleihs sieht Gelb

57' Freistoß Garbuschewski

Kleihs bedient Boyki, der von Berger auf der linken Angriffsseite gestoppt wird. Freistoß Garbuschewski mit Seitenwechsel. Dann hat Wenzel den hohen Ball.

56' Kleihs vorbei

Garbuschewski von der linken Seite auf Kleihs, der deutlich links am Tor von Lok-Keeper Wenzel vorbeischießt.

53' Steinborn quirlig

Steinborn wie ein Wirbelwind vorm BFC-Tor. Er legt sich den Ball hin und her, kommt aber nicht dazu zu schießen.

52' Reher greift an

... er kommt aber über die dicht gestaffelte Lok-Defensive nicht vor das Tor.

51' Zweimal Steinborn

Steinborn prüft zweimal innerhalb weniger Sekunden Sommer. Dann bugsiert Schinke den Ball rechts am Tor vorbei.

49' Lok gibt den Ton an

Wolf köpft am BFC-Kasten vorbei. Lok setzt sich kurz nach der Pause vor dem Tor der Hausherren fest. Dann landet ein Lok-Freistoß in den Armen von Sommer.

47' Ecke für Lok

Salewski mit einem Freistoß von der linken Strafraumecke. Das sah ganz gut aus. Sommer klärt zur Ecke.

46' Wechsel bei 1. FC Lok Leipzig

Steinborn für Mvibudulu

Halbzeit

Pause. Die BFC-Fans klatschen. Lok ließ nach einem guten Start doch noch einiges zu. Das könnte eine packende zweite Hälfte werden. Bis gleich.

45' Gelbe Karte für 1. FC Lok Leipzig

Gelbe Karte für Salewski für ein Foul auf Höhe der Mittellinie.

45' Ecke für Lok

Reher schießt Heynke an. Danach passt sich Lok den Ball im Dreieck zu und kommt über Berger wieder nach vorn. Ecke für Lok.

44' Gelbe Karte für 1. FC Lok Leipzig

Gelbe Karte für Schinke wegen Meckerns

44' Warten aufs Tor

Reher stoppt Heynke. Kurz darauf erobert der BFC den Ball. Nur noch wenige Minuten bis zur Pause. Gelingt einem Team die Führung?

42' Heynke über links

Heynke springt auf der linken Seite der Ball bei der Annahme zu weit weg. Der BFC klärt schnell ins Seitenaus.

41' Kurze Unterbrechung

Lewandowski springt in Urban rein. Da kam der Offensivspieler des BFC zu spät.

39' Ecke für Lok

Schinke spielt den Ball in den Strafraum. Der BFC-Klärungsversuch sorgt für die nächste Lok-Ecke. Aus der Drehung trifft Mvibudulu nicht.

38' Schulze schießt

Schinke auf Ziane und dann zieht Schulze ab. Der Ball wird noch abgefälscht und tippt gefährlich vor Sommers Tor auf. Ecke.

37' BFC kombiniert nun sicher

Dynamo macht es schnell. Krüger auf Reher, der zurückspielen will. Doch Wenzel kommt raus und rettet, ehe es gefährlich wird.

34' Krüger mit Chance

Zickert patzt, Krüger zieht im Sprint links rüber vors Tor. Er schießt und der zurückgeeilte Zickert rettet kurz vor der Linie.

33' Lok kombiniert gut

Schinke, Heynke, dann Mvibudulu. Aber der ist umzingelt von BFC-Spielern. Wenig später ein langer Ball für Mvibudulu.

31' Pass ins Leere

Reher mit einem schönen Pass, aber Krüger läuft nicht los. Unstimmigkeiten beim BFC.

30' Mvibudulu setzt sich ein

Mvibudulu mit Körpereinsatz gegen Kleihs. Der Lok-Spieler sieht keine Karte, aber hört Beschimpfungen von der Haupttribüne.

28' Dicke Chance

Krüger, dann Garbuschewski und Bolyki hat den Ball aus Nahdistanz ans Außennetz.

25' Ziane mit guter Chance

Heynke auf Salewski, Salewski auf Ziane, der per Kopfball nur knapp den Kasten verfehlt.

24' Garbuschewski knapp vorbei

Wieder Krüger auf Garbuschewski. Dieses Mal zieht der BFC-Kapitän knapp links am Lok-Kasten vorbei. Da fehlte nicht viel.

23' Ungenauigkeit beim BFC

Der BFC mit einem langen Ball Richtung Eckfahne. Da kommt Krüger nicht ran. Abstoß für Lok-Torwart Wenzel.

21' Freistoß für Lok

Freistoß für Lok aus der eigenen Hälfte. Der BFC verlagert gut und lässt den Leipzigern recht wenig Platz.

20' Ecke ohne Gefahr

Den ruhenden Ball von der rechten Eckfahne nutzt Lok nicht zur Führung. Beim nächsten Lok-Angriff passt Reher auf Mvibudulu auf.

19' Salewski-Freistoß

Blum verursacht den nächsten Freistoß. Aus 25 Metern macht es Salewski mit rechts. Sommer muss sich ordentlich strecken. Ecke für Lok.

18' Garbuschewski drüber

Da ist mal Zug drin. Krüger von rechts zackig vors Tor und Garbuschewski zieht mit ordentlich Anlauf ab. Drüber!

17' BFC mal im Strafraum

Langer Ball auf BFC-Spieler Kleihs. In höchster Not rettet sich Lok. Das erste Mal, dass Dynamo in den Strafraum kommt.

14' BFC bisher harmlos

Der BFC mit einem Befreiungsschlag. Doch da kommt Krüger nicht ran. Der Ball fliegt zu weit.

14' Gäste motivieren

... mit dem Gesang: "hinein, hinein, hinein, hienein." Noch hat der Ball nicht im Netz gezappelt.

12' Reher vor Ziane

Langer Ball auf Loks Ziane. Doch vor ihm köpft Reher die Kugel aus der Gefahrenzone. Berger kann nicht mehr abstauben.

12' Warten auf Chancen

Ziane will den Ball per Kopf auf Schulze spielen. Doch die BFC-Abwehr steht momentan recht sicher. Die Partie plätschert etwas vor sich hin.

10' BFC fehlen die Ideen

Urban schubst Bolyki. Doch der BFC weiß mit seinem Ballbesitz auch noch nichts anzufangen. Die Berliner schieben sich hinten den Ball hin und her.

8' Kleine Ungenauigkeiten

Ziane verschätzt sich bei einem Kopfballduell. Dann Schulze auf Berger, der sich gegen seinen Gegenspieler nicht durchsetzt.

8' Berger prüft Sommer

Berger bekommt den Ball, zieht über die rechte Seite nach vorn und prüft aus spitzem Winkel Sommer. Der passt am kurzen Pfosten auf.

7' Freistoß Lok

Schinke schießt von der rechten Angriffsseite BFC-Kapitän Garbuschewski an. Danach ein Zweikampf und der nächste Freistoß für Lok.

5' Stimmung auf den Rängen

von Ober- und Unterrang beim BFC. Derweil stoppt Schulz Loks Salewski im Mittelfeld. Im Gästeblock sind knapp 400 Zuschauer.

3' Hin und her

Mvibudulu stoppt Krüger im Mittelfeld. Beide Teams zeigen Spielfreude und Laufbereitschaft. Das kann unterhaltsam werden.

2' Wolf aus der Distanz

Wolf zieht vor den Augen seines Vaters aus der Distanz ab. Der Mann mit der 14 verfehlt den Kasten noch deutlich.

2' Teams starten über außen

Der BFC bringt den Ball ins Spiel. Hereingabe Krüger von der rechten Seite. Dann versucht es Lok über Mvibudulu über links.

Spieler klatschen sich ab

Lok-Kapitän Zickert und BFC- Spielführer Garbuschewski bei der Platzwahl. Lok spielt Richtung Gästekurve.

Applaus

Die Teams kommen auf den grünen Rasen. Die Hausherren tragen weinrot. Lok spielt in gelben Trikots und blauen Hosen.

Hymne läuft

"BFC - weinrotweiße Leidenschaft" klingt eine Vereinsschnulze bzw. - ballade aus den Lautsprechern. Dann wird es rockig. Gleich geht's los.

Zwei Neue beim BFC

... in der Startelf. Torwart Sommer (bisher 2 Punktspiele) rückt zwischen die Pfosten. Angreifer Lewandowski geht direkt auf Torejagd.

Lok-Bank

Neben Ersatzkeeper Kycek sind noch Misch, Pannier und Butzke auf der Lok-Bank.

Drei Veränderungen bei Lok

Berger und Urban und Mvibudulu rücken neu in die Startelf. Dafür weichen Senic, Soyak und Steinborn auf die Bank aus.

Ex-Lok-Coach Scholz da

Lok spielt am Freitag gegen Nordhausen. Wacker-Coach Heiko Scholz ist heute zur Spielbeobachtung hier. Der BFC bekommt es in einer Woche mit Cottbus zu tun.

Radfahrer dreht Stadionrunde

Er scheint in guter Verfassung zu sein. Am Freitag ging es für ihn los. Großer Applaus für den Radler auf dem Rennrad.

Traditionsvereine spielen

Der Stadionsprecher sagt: "Fridays for Future, Sundays for Football." Ein BFC-Fan ist 210 km mit dem Rad gefahren, um hier dabei zu sein.

Noch 30 Minuten

Lok hat 16 Feldspieler mitgebracht. Beim BFC sind es wohl 15, die gerade Liegestütze machen. Für uns ist heute übrigens Eik Galley da - er macht den SpiO-Bericht.

Steinborn sucht

Lustig: Steinborn kommt als Letzter aus dem Tunnel und geht extrem langsam. Er schaut zu den BFC- Spielern, die sich warmmachen. Dann geht er weiter zur Bank.

Steinborn ein Ex-BFCler

Loks Steinborn kam 2018 vom BFC Dynamo nach Leipzig. Der Stürmer kommt bisher auf 318 Einsatzminuten in der Regionalliga-Nordost.

Warmmachen läuft

45 Minuten vor dem geplanten Spielbeginn kommen die Torhüter zum Warmmachen. Der Gästeblock ist noch recht leer. Viele reisen mit dem Zug an.

Lok ist da

Der FCL-Bus ist schon längst da. Die ersten Zaunfahnen hängen. Bei Sonnenschein wehen die Eckfahnen. Es ist bis jetzt ein schöner Herbsttag!

Motto: "Jetzt oben dranbleiben"

Lok Leipzig hofft auf viele Zuschauer und schreibt bei Facebook: "Sorgen wir für eine stimmgewaltige Kulisse!" Karten gibt es ausreichend an der Tageskasse.

Loks Ziel: drei Punkte

Joppe, der die Statistik kennt, fordert einen selbstbewussten Auftritt seines Teams. "Der Jahn- Sportpark liegt Lok Leipzig nicht wirklich, aber wir wollen drei Punkte mitnehmen", so seine klare Ansage.

Sieg nach der Jahrtausendwende

Damals gewann der VfB unter Trainer Joachim Steffens vor 335 Zuschauern durch Tore von Alexander Dürr, Marco Kurth und Maik Kunze mit 3:2.

2000 ist lange her

Nimmt Leipzig etwas aus der Hauptstadt mit? Wenn ja, wäre es der erste Sieg der Probstheidaer beim BFC seit dem 13. Mai 2000.

Soyak ist Loks Topscorer

Unverzichtbar ist Aykut Soyak. Der offensive Mittelfeldspieler, der von Viktoria Berlin nach Probstheida gewechselt war, steuerte bereits vier Tore und drei Vorlagen bei.

Schötterl feiert Geburtstag

Ob Geburtstagskind Berti Schötterl mit nach Berlin fährt, ließ Joppe noch offen. Der Torwart wird am Sonntag 25 Jahre alt.

Zwei Lok-Kicker fehlen

Romario Hajrulla (Faserriss) und Alejandro Vignati (Benderdehnung im Sprunggelenk) fallen beim 1. FC Lok Leipzig indes angeschlagen aus.

Zwei Lok-Spieler zurück

Rechtsverteidiger Berger (nach einer Sperre von zwei Spielen) und Innenverteidiger Urban (nach einer Gelb-Roten Karte beim ZFC Meuselwitz) stehen nun wieder zur Verfügung.

Rückstand - Na und!

Nach Rückständen kämpfte sich die Mannschaft aus Probstheida zuletzt immer wieder zurück.

Joppe lobt Moral des Teams

Joppe lobte im Gespräch mit Sport im Osten: "Da steckt Moral in der Mannschaft. Alle sind zufrieden, ziehen mit. Da ist viel zu erreichen."

Lok Leipzig noch ungeschlagen

das einzige noch ungeschlagene Team der Nordost-Staffel reist zum BFC Dynamo in den Friedrich-Ludwig-Jahn- Sportpark. Wir haben vorab mit Teamchef Björn Joppe gesprochen.

Lok Leipzig beim BFC Dynamo

Der 1. FC Lokomotive Leipzig schnauft sich kontinuierlich durch die Regionalliga - mit einem beachtlichen Schnitt von 2,25 Punkten pro Spiel. Gibt es die nächsten Zähler beim BFC?