Ticker

Sonnabend | 28.09.2019 | 14:00 Uhr

Fussball 3. Liga

FC Carl Zeiss Jena 1:2 (0:0) MSV Duisburg

Statistik

Tore

1:0 Bock (60.), 1:1 Stoppelkamp (76.),
1:2 Vermeij (86.)

FC Carl Zeiss Jena

Coppens - Grösch, Volkmer, Maranda
(87. Skenderovic) - Hammann, Eckardt
- Kircher, Obermair, Bock (66.
Günther-Schmidt) Rohr (67.
Jahn) - Gabriele

MSV Duisburg

Weinkauf - Bitter, Boeder, Compper,
Sicker - Ben Balla, Mickels -
Stoppelkamp, Albutat (80. Jansen),
Daschner (7. Schmeling) - Vermeij
(90.+3 Sliskovic)

Zuschauer

4.621

Gelb

Jena: Kircher, Eckardt, Volkmer

Rot

Sicker (4./Duisburg/Notbremse)

Ticker zum Konferenz-Ticker

O-Ton Förster

"Man hat gesehen, dass sich die Spieler den Arsch aufgerissen haben. Wir werden heute und morgen die Köpfe zusammen stecken und gemeinsam entscheiden."

O-Ton Förster

"Wir müssen die Frage beantworten und die richtige Entscheidung für den Verein treffen. Ich will dem nicht vorweg nehmen. Ich weiß gerade nicht, zu was ich tendiere. Ich tendiere dazu, kühl zu bewerten und nicht eine halbe Stunde nach dem Spiel ein Urteil zu fällen."

O-Ton Förster

"Wir führen 1:0, haben die Chancen zu erhöhen und bekommen dann den Ausgleich und noch dilettantischer das 1:2. Ich weigere mich zu sagen, dass der Trainer Schuld ist. Wir können diskutieren, ob es die Qualität der Spieler oder des Trainers ist."

O-Ton Stoppelkamp

"Vincent ist der Mann des Spiels. Beim ersten Tor legt er überragend vor, beim zweiten schießt er ein Tor des Monats."

O-Ton Lieberknecht

"Wir haben das Spiel gedreht und Mentalität gezeigt. Man kann auch mitleiden, was auf der anderen Seite passiert ist. Man fühlt sich als Sieger, aber denkt auch an den Gegner."

O-Ton Lieberknecht

"Ich bin nullkommanull zufrieden. Selbst in Unterzahl können wir viel besser spielen. Heute war viel Schlafwagenfußball."

O-Ton Volkmer

"Schwer zu erklären, was hier passiert ist. Wir Jungs müssen uns hinterfragen. Reden bringt auch nichts mehr."

Abpfiff

Schiri Bokop pfeift ab und die Blicke der Jenaer gehen zu Boden. Nach diesem Spielverlauf zu verlieren ist natürlich extrem bitter und dürfte die Lage von Kwasniok nicht verbessern.

90' Freistoß Jena

Hammann flankt einen Freistoß in den Strafraum, kein Jenaer kommt ran.

90' Drei Minuten Nachspielzeit

180 Sekunden Nachschlag.

89' Jena gefordert

Verliert Carl Zeiss hier tatsächlich in Überzahl? Das wäre schon ein harter Schlag.

88' Gelbe Karte für CZ Jena

Volkmer hatte reklamiert.

87' Wechsel bei CZ Jena

Skenderovic kommt für Maranda.

86' Tor für Duisburg!

Wieder ein tolles Tor der Gäste: Eine Ecke von Stoppelkamp nimmt Vermeij direkt und trifft volley ins Jenaer Tor.

83' Duisburg dominiert

Durch den Treffer bekommen die Gäste wieder Oberwasser. Jena scheint etwas platt zu sein.

81' Chance für Duisburg

Kuddelmuddel und dann schießt Vermeij knapp neben den linken Pfosten.

80' Wechsel bei Duisburg

Albutat geht und Jansen geht.

80' Chance für Jena

Hammann zieht eine Ecke direkt aufs Tor, Weinkaufhält ihn gerade so vor der Linie.

77' Chance für Jena

Auf der anderen Seite versucht es Günther-Schmidt, Weinkauf lenkt zur Ecke ab.

76' Tor für Duisburg!

Mickels geht über die linke Seite, flankt auf Vermeij, der auf Stoppelkamp ablegt und dann einschiebt. Ein toller Konter!

74' Chance für Jena

Kircher mit der Hacke auf Gabriele, der mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze wieder an Weinkauf scheitert.

71' Chance für Jena

Hammann mal wieder aus der Distanz. Allerdings drei Meter drüber.

67' Wechsel bei CZ Jena

Rohr geht und Jahn kommt.

66' Wechsel bei CZ Jena

Der Torschütze Bock geht und Günther- Schmidt kommt.

65' Gelbe Karte für CZ Jena

Eckardt mit dem taktischen Foul.

64' Chance für Jena

Fast das 2:0! Nach Ecke von Hammann köpft Bock an die Latte.

63' Jena oben auf

Erleben wir heute die Wiederauferstehung im Paradies? Es sieht jedenfalls gerade gut aus für den FCC.

60' Tor für CZ Jena!

Eine Flanke von Hammann wird verlängert auf Bock, der Weinkauf mit einem Schuss ins kurze Eck überwindet.

55' Chance für Jena

Wieder ein Distanzschuss, diesmal von Bock. Weinkauf mit den Fäusten.

51' Chance für Jena

Hammann mal wieder aus der Distanz. Kein Problem für Weinkauf.

49' Chance für Jena

Gabriele bekommt im Strafraum den Ball, schießt aber viel zentral und Weinkauf kann parieren.

47' Chance für Duisburg

Den folgenden Freistoß tritt Mickels, Coppens wehrt den Flatterball zur Ecke ab.

48' Gelbe Karte für Duisburg

Kircher sieht den ersten Karton.

46' Weiter geht's

Ohne Wechsel.

Halbzeit

Da kommt der Halbzeitpfiff. Die erste Hälfte wurde vom frühen Platzverweis geprägt. Doch die Jenaer konnten noch zu wenig Kapital aus ihrer Überzahl schlagen.

45+1' Chance für Jena

Hammann nochmal mit einem Freistoß knapp neben den linken Pfosten.

45' Eine Minute Nachspielzeit

Nicht viel Nachschlag.

42' Niveau sinkt

Das Spielniveau sinkt durch viele kleine Fouls.

35' Nun regnet's

Jetzt fängt es zu regnen an, das war aber ein schneller Wetterumschwung.

34' Nur Hammann gefährlich

Das einzig Gefährliche sind bisher die Standards von Nico Hammann.

34' Jena noch zu harmlos

Das ist weiter ziemlich dünn von Carl Zeiss, zu Hause und in Überzahl.

26' Chance für Jena

Obermair von halblinks, noch abgefälscht. Es gibt Ecke.

24' Chance für Duisburg

Auf der anderen Seite zieht Schmeling aus 25 Metern ab. Zu ungenau.

22' Chance für Jena

Eckardt mal aus der Distanz - einen Meter drüber.

21' MSV dominiert

Tatsächlich sind die Gäste bisher gefährlicher und haben die Partie ganz gut im Griff.

19' Chance für Duisburg

Stoppelkamp trifft nach einem Freistoß das Außennetz - das war knapp.

17' Jena verunsichert

Man merkt den Jenaern die Verunsicherung an. Auch in Überzahl geht da noch nicht viel.

15' Chance für Duisburg

Mickels wird lang geschickt und kommt noch zum Abschluss. Coppens kann aus spitzem Winkel parieren.

12' Chance für Jena

Volkmer mit der ersten Chance nach Flanke von Hammann. Sein Kopfball aus sechs Metern kommt aber zu lasch auf Weinkauf.

11' Schafft Jena nun den Sieg?

Das ist natürlich DIE Chance für Jena auf den ersten Saisonsieg, mit einem Mann mehr über 85 Minuten.

7' Wechsel bei Duisburg

Der Platzverweis zeigt Wirkung: Für Daschner kommt früh Schmeling in die Partie.

4' Rote Karte für Duisburg!

Sicker mit der Notbremse gegen Rohr, meint Bokop. Eine harte Entscheidung.

3' Freistoß Duisburg

Gleich ein Freistoß für den MSV aus guter Position. Aber der Schuss von Stoppelkamp gerät zum Schüsschen.

1' Anpfiff

Das Spiel läuft. Jena hatte Anstoß.

Schwarz-Weiße Trikots

Heute gibt's ein Schwarz-Weiß: Jena spielt ganz in Weiß und Duisburg in Schwarz.

Schiri Bokop

Schiedsrichter der Partie ist Franz Bokop aus Vechta. Ihn assistieren Christian Meermann und Konrad Oldhafer.

Keine Aussage zu Kwasniok

Bei Magenta-TV vermied FCC- Sportdirektor gerade eine klare Aussage zu der Frage, ob Kwasniok auch bei einer Niederlage gegen Duisburg Trainer bleiben würde.

Vier Wechsel bei Jena

Im Vergleich zum Chemnitz-Spiel wechselt Kwasniok vier Mal durch: Für Schau, Zejnullahu, Jahn und Günther-Schmidt beginnen Gabriele, Eckardt, Bock und Grösch.

Gute Bedingungen

Die Sonne scheint und gut 300 Gästefans haben sich auf den Weg nach Jena gemacht.

Brügmann auf der Bank

Auf der Bank sitzt bei den Duisburgern Florian Brügmann, der bis zum Sommer in Jena unter Vertrag stand.

Zwei Wechsel beim MSV

Beim MSV kehrt Arne Sicker nach überstandener Sehnenzerrung für Schmeling zurück in die Startelf. Dazu spielt Mickels für Jansen im Vergleich zum 1860-Spiel.

MSV mit Sieg gegen 1860

Der MSV setzte sich dagegen nach frühem Rückstand noch mit 2:1 gegen 1860 München durch.

Jena mit Niederlage gegen CFC

Zuvor hatte Jena in der Liga das so wichtige Duell gegen den Vorletzten aus Chemnitz nach hartem Kampf mit 2:3 verloren.

Spiel brachte Erkenntnisse

In dem Spiel wirkten die drei degradierten Spieler noch mit. "Das Spiel hat das gebracht, was ein Testspiel auch bringen soll: Erkenntnisse", sagte Kwasniok hinterher.

Jena im Test gegen SGD

Am Montag unterlagen die Jenaer übrigens in einem Test Zweitligist Dynamo Dresden mit 1:4. Das Tor für den FCC schoss Gabriele in der 34. Minute.

Drei Spieler degradiert

Am Dienstag erst verkündete FCC- Geschäftsführer, dass drei Spieler nicht mehr zum Drittliga-Kader gehören: Ole Käuper, Kilian Pagliuca und Marian Sarr. Dafür rückt Talent Maximilian Schlegel auf.

Wichtig für Kwasniok

Falls nicht dürfte es wohl auch für Coach Lukas Kwasniok eng werden.

Erster Dreier für FCC?

Nach nur einem Punkt aus den ersten neun Spielen ist die große Frage: Schafft der FCC gegen den MSV endlich den ersten Dreier der Saison?

Vor dem Spiel

Am Samstag rollt ab 14 Uhr der Ball im Ernst-Abbe-Sportfeld und hier gibt es alle wichtigen Infos zum Spiel.

Vor dem Spiel

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie Carl Zeiss Jena gegen den MSV Duisburg.