Ticker

Sonnabend | 09.11.2019 | 13:30 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Bischofswerdaer FV 2:1 (1:0) VfB Auerbach

Statistik

Tore

1:0 Graf (25.)
1:1 Schlosser (86.)
2:1 Zille (90. +4)

Bischofswerdaer FV

Schneider - Treu, Heppner, Lenk,
Kießling - Mack (87. Meinel),
Mattern, Fluß,
Klotke (67. Shubitidze), Zille -
Graf.

VfB Auerbach

Schmidt - Morozow, Jeck (46.
Sieber), Müller, Löser (82. Baude)
- Tarczal (46. Schmidt),
Wurr - Schlosser, Stock, Kadric -
Zimmermann.

Zuschauer

200

Gelb

Tarczal (VfB), Müller (VfB),
Zimmermann (VfB), Schlosser (VfB),
Kießling (BFV).

Ticker zum Konferenz-Ticker

Alle Szenen heute bei SpIO

Heute unbedingt einschalten. Dieses Spiel war vom Unterhaltungswert und einem verrückten Finish absolut sehenswert. Gleich gibt's dann alle Bilder bei Sport im Osten.

Das war's aus Schiebock

Die Gastgeber jubeln hier natürlich ohne Ende, das Schlusslicht sendet ein Lebenszeichen. Zille feierte an der Eckfahne noch lange mit den Kollegen sein Tor. Für Auerbach ist das bitter. Sie hatten hier mindestens einen Punkt verdient, haben aber einfach ihre Chancen nie genutzt.

Schluss!!!

Direkt nach dem verwandelten Elfer ist Schluss. Bischofswerda holt in unfassbarer Weise einen Last- Minute-Sieg und bleibt zumindest etwas auf Tuchfühlung mit den Nichtabstiegsrängen.

90' Tor für Bischofsw.!

Zille tritt an, schießt mittig und trifft!

90' Gelbe Karte für Auerbach

Torwart Schmidt foult im letzten Moment Zille und sieht Gelb

90' Elfer für Schiebock

88' Wechsel bei Bischofsw.

Meinel kommt für Mack.

88' Gelbe Karte für Bischofsw.

Trainer Fred Wonneberger sieht Gelb wegen Gestikulierens

88' Tor für Auerbach!

Schlosser erlöst Auerbach mit einem wunderschönen Freistoß, den er toll über die Mauer hebt und so Schneider keine Chance lässt.

86' Chancentod Zimmermann...

Sonst ist er oft der Held, aber was macht Marc-Philipp Zimmermann hier. Er hat Torwart Schneider schon ausgetanzt und schießt den Ball zentral bei nur noch einem Verteidiger auf der Linie an den rechten Pfosten. Das war seine sechste Hunderprozentige heute.

82' Wechsel bei Auerbach

Baude für Löser.

84' Da war die Riesenchance

Fast der Ausgleich. Das ist das erste dicke Ding seit langem. Löser wird rechts freigespielt, weil der BFV vorne presste, und flankt halbhoch auf Zimmermann. Der Angreifer versucht's per Flugkopfball, es fehlen aber gut zwei Meter zum Torerfolg.

82' Auerbach kommt...

Sieber hält aus der Distanz drauf, weit vorbei. Auerbach kommt, allerdings sehen die Angriffe nicht mehr so durchdacht aus wie im ersten Durchgang. Es wirkt hier alles nach dem Prinzip Zufall.

73' Gelbe Karte für Bischofsw.

Kießling kriegt Gelb wegen Zeitspiels.

72' So sieht Überlebenskampf aus

Das ist hier Abstiegskampf pur. Die Qualität in der zweiten Halbzeit ist fußballerisch deutlich schwächer. Dafür knallt es in den Zweikämpfen noch mehr.

69' Schmidt lässt Eckball fallen

Unsicherheit von Auerbach-Keeper Stefan Schmidt. Der Ex-CFC-Torwart lässt einen Eckball fallen. Glück für ihn, es kommt kein Bischofswerdaer an die Kugel.

69' Schiebock kämpft sich raus

Die Gastgeber haben sich jetzt wieder etwas befreit, schlagen viele lange Bälle und kommen so auch wieder zu ein paar Entlastungsangriffen.

68' Wechsel bei Bischofsw.

Klotke geht, Shubitidze kommt. Positionsgetreuer Tausch im zentralen BFV-Mittelfeld.

62' Gelbe Karte für Auerbach

Schlosser kriegt wegen Meckerns ebenfalls Gelb in derselben Aktion.

62' Gelbe Karte für Auerbach

Marc-Philipp Zimmermann grätscht Zille halb von hinten weg. Klare gelbe Karte.

59' Auerbach schiebt drauf...

Der VfB hat jetzt einen deutlichen Zahn zugelegt, drängt die Gastgeber tiefer hinten rein.

55' BFV wackelt

Bei einer Flanke ist Auerbachs Zimmermann früher als Torwart Schneider am Ball, kann den Ball aber nicht entscheidend Richtung Tor lenken.

50' Zimmermann in Aktion...

Komische Situation gerade. VfB- Stürmer Zimmermann schließt ab, Schneider hält. Der Linienrichter zeigte Abseits an, doch Auerbach bekommt trotzdem einen Freistoß, obwohl das Foul nach dem Abseits geschah.

46' Wechsel bei Auerbach

Tarczal bleibt ebenfalls in der Kabine, Sebastian Schmidt ist neu für ihn drauf. Zwei Wechsel von Sven Köhler sind schon ein Zeichen, dass er mit dem Auftritt in Halbzeit eins nicht einverstanden war.

46' Wechsel bei Auerbach

Offensiver Wechsel zur Pause beim VfB. Der offensive Mittelfeldmann Sieber kommt für Abwehrspieler Jeck.

Pause!

Was für irre 45 Minuten. Es müsste hier viel eher 2:2 stehen. Denn Auerbach hatte Top-Chancen für zwei Spiele. Bischofswerda war heute aber abgezockter, machte aus drei guten Toraktionen das wichtige 1:0. Die Oberlausitzer müssen heute gewinnen um dranzubleiben. Mehr Spannung für die 2. Hälfte gibt's nicht...

45' Latte u. Chaos im BFV-Strafraum

Schlosser zirkelt einen Freistoß vom linken Strafraumeck auf den kurzen Pfosten, Schneider lenkt die Kugel an die Latte und der Nachschuss wird bei völligem Durcheinander nochmal auf der Linie geblockt. Riesen-Glück, dass es beim 1:0 bleibt.

44' Und das wird ganz gefährlich!

Abgefälschte Freistoß-Hereingabe von der linken Seite und Lenk köpft den Ball straf Richtung rechtes Toreck - ganz knapp vorbei. Das hätte das 2:0 sein können.

42' Gelbe Karte für Auerbach

Müller kassiert Gelb wegen Fouls auf dem rechten Flügel. Freistoß Schiebock.

36' Gelbe Karte für Auerbach

Tarczal sieht Gelb wegen Foul auf der linken Abwehrseite.

36' Verschnaufpause

Nach den irren zehn Minuten hier ist gerade mal Ruhe eingekehrt. Gerade Bischofswerda hat wieder mehr Ordnung reinbekommen, auch wenn das alles nicht ganz sattelfest und sehr hektisch wirkt - auf beiden Seiten.

29' Und fast der Ausgleich!

Wahnsinn - dieser Chancenwucher hier. Es könnte mittlerweile locker vier Tore gegeben haben. Zimmermann steht frei vor Schneider, der macht sich ganz breit und reagiert glänzend.

28' Jetzt hält Zille drauf...

Hier ist ja Tag der offenen Tür. Plötzlich zeigt Auerbach hier Lücken in der Abwehr. Zille knallt die Kugel ans Außennetz, fast das 2:0.

26' Tor für Bischofsw.!

Unfassbar, keiner kann hier sein Glück fassen bei den Gastgebern. Hannes Graf trifft aus dem Nichts für Bischofswerda.

25' Zimmermann wieder bedient...

Schneider pariert im Eins-gegen-Duell gegen den VfB Angreifer. Mensch, sind das Chancen für die Gäste hier.

23' Chancen-Hattrick VfB!

Jetzt ist das 0:1 aber sowas von nah. Zimmermann ist wieder frei im Strafraum, wird im letzten Moment noch etwas bedrängt. Sein Schuss geht haarscharf am Pfosten vorbei. Einige Zuschauer sahen den Ball schon drin, schrieen.

21' Latte! Auerbach drückt...

Nach einer Ecke setzt Müller zum Flugkopfball an. Der irre Aufsetzer des VfB-Verteidigers fällt von oben an die Kante der Latte - eine komische Flugkurve.

20' Zimmermann durch...

VfB-Torjäger Zimmermann war gerade erstmals freigespielt worden, sein Abschluss wird im letzten Moment per Grätsche geblockt.

14' Abwehrreihen unsicher

Munterer Start. Beide Seiten wirken vorne gefährlicher als sie hinten sicher stehen. Das macht Hoffnung, dass wir hier einige Tore sehen könnten.

12' Zimmermann prüft Schneider

Jetzt ist auch der VfB mit drin. Zimmermann hält von der Strafraumkante drauf, der Ball wird leicht abgefälscht. Bischofswerdas neuer Stammkeeper Mika Schneider sieht aber nicht sicher aus, lässt den Bäll abklatschen. Der Nachschuss wird wegen Abseits unterbunden.

10' Knappes Ding beim Freistoß

BFV-Kicker Mack zirkelt einen Freistoß vors Tor, zwei Kollegen verpassen knapp.

10' Knappes Ding beim Freistoß

BFV-Kicker Mack zirkelt einen Freistoß vors Tor, zwei Kollegen verpassen knapp.

9' Schiebock gehört der Beginn.

Bischofswerda ist bisher die agilere Mannschaft, Auerbach versucht das Spiel mit langen Bällen zu verlagern, was bisher aber nicht wirklich gelingt.

7' Fluß mit dem ersten Knaller...

Schiebock hat den ersten Riesen. Am Strafraum lässt Fluß einen hohen Ball auf den Spann tropfen und haut ihn danach Richtung VfB-Kasten - nur knapp links vorbei.

Beide Teams klatschen sich ab...

Jetzt laufen die Teams auf. Vogtland gegen Oberlausitz. Gleich geht's los im Sachsen-Duell.

Abstiegskampf-Wetter...

Dauerregen heute in Bischofswerda. Das wird - wie es anders auch nicht zu erwarten war - nun auch vom Wetter hier für beide Teams nur über den Kampf gehen. Schließlich geht es für beide Seiten um den Klassenerhalt.

(Schie)Bock umstoßen...

Kein Spruch ist wohl so abgedroschen wie dieser im Fußball. Aber beim Letzten geht's heute nur darum. Nach 2:20 Toren in den letzten fünf Ligapartien müssen die Oberlausitzer heute die schwarze Serie brechen. "Das wird ein Spiel auf Augenhöhe", prophezeit BFV- Trainer Fred Wonneberger die Chance und Schwere der Aufgabe in einem Satz.

Witzige Serie bei Auerbach

Seit sieben Partien haben die Vogtländer immer im Wechsel gewonnen und verloren. Bischofswerda dürfte das heute Mut machen, nach dem Gesetz dieser Serie gibt es heute einen Heimsieg. Zumal Auerbach eben immer in der Fremde unterliegt - seit vier Gastspielen wartet man auf einen Auswärtssieg.

Auerbach erfahrener...

Ein Unterschied kann darin liegen, dass der VfB über das deutlich erfahrenere Team verfügt. Der BFV hat viele junge Spieler vor allem aus Dynamos Nachwuchsleistungszentrum, es fehlen aber Routiniers. Das sieht man daran, dass mit Ex-CFC-Keeper Stefan Schmidt seit drei Spielen wieder ein richtig erfahrener Hüter im Auerbacher Tor steht.

Schiebock will Torkrise beenden

Seit 443 Minuten ist Bischofswerda in Pflichtspielen ohne Gegentor. Trainer Fred Wonneberger meint: "Wir üben natürlich viele Abschlüsse im Training, müssen das jetzt auch auf dem Platz zeigen."

Wochen der Wahrheit für BFV

Für Bischofswerda beginnen am heutigen Samstag die Wochen der Wahrheit. Mit Auerbach, danach Rathenow und Meuselwitz warten in vier Wochen drei Abstiegskonkurrenten. Hier muss Schiebock versuchen, den Anschluss ans rettende Ufer herzustellen. Sonst droht eine traurige Spielzeit.