Ticker

Mittwoch | 24.06.2020 | 19:00 Uhr

Fussball 3. Liga

Preußen Münster 2:1 (0:0) FSV Zwickau

Statistik

Tore

0:1 Wegkamp (59.)
1:1 Mörschel (78.)
2:1 Mörschel (90./FE)

Preußen Münster

Schulze Niehues - Schauerte, Scherder, Löhmannsröben, Steurer, Rossipal (70. Litka) - Erdogan, Wagner (46. Königs) - Mörschel - Schnellbacher, Cueto (76. Grodowsk)

FSV Zwickau

Brinkies - Hauptmann, Hehne, Odabas, Miatke - Reinhardt, Könnecke (75. Lange) - Schröter (81. Huth), Dörfler (46. Härtel) - König, Wegkamp

Gelb

Erdogan, Schauerte - Könnecke, Wegkamp, Odabas

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der FSV Zwickau hat in einem dramatischen Kellerduell bei Preußen Münster in letzter Sekunde mit 1:2 (0:0) verloren. Die Mannschaft von Trainer Joe Enochs musste die Münsteraner damit in der Tabelle passieren lassen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Gerrit Wegkamp die Gäste zunächst in Führung (59.). Doch nach einem Patzer von Zwickaus Torwart Johannes Brinkies glich Heinz Mörschel aus (79.). Und in der Nachspielzeit fiel der eingewechselte Joel Grodowski im Strafraum bei einem Zweikampf mit Brinkies, Mörschel verwandelte den Foulelfmeter zum 2:1-Sieg für Münster.

Tabelle

Damit geht Münster in der Tabelle an Zwickau vorbei und die Situation ist nun auch für die anderen Ostmannschaften noch etwas ungemütlicher. Das wird noch ein brutal harter Abstiegskampf. Verfolgen Sie alles später bei "Sport im Osten".

Schluss

Nach einer lahmen ersten Halbzeit brachte Wegkamp Zwickau in Führung. Dann Brinkies mit einem Patzer - Tor von Mörschel. Und in der Nachspielzeit verursachte Brinkies dann den Elfmeter, den Mörschel zum 2:1 für Münster verwandelte.

Schluss

Und dann ist das Spiel vorbei. Wir müssen uns kurz sammeln. Das war ein Wahnsinnsfinale mit unglücklichem Ausgang für Zwickau. Am Ende sorgt Brinkies für zwei Gegentore.

90' Gelbe Karte FSV Zwickau

... gabs noch gegen Miatke

90' Tor Preußen Münster!

Es ist unfassbar. Mörschel tritt an und trifft unten links. Münster holt sich hier in allerletzter Sekunde den Sieg.

90' Elfmeter Preußen Münster!

Nein, das gibt es nicht. Kopfballverlängerung, und dann holt Brinkies Grodowski zu Fall - Elfmeter!

90' Kopfball Löhmannsröben

Freistoß von rechts, Kopfball Löhmannsröben - zu unplatziert. Jetzt Nachspielzeit - drei Minuten.

89' Münster drückt

Münster drückt stärker auf den Sieg. Sie hätten einen Sieg auch nötiger.

84' Was für ein Spiel

ist das jetzt? Die erste Halbzeit war so lahm, und jetzt ist es richtig aufregend. Beide Mannschaften hauen alles rein, beide wollen gewinnen.

82' Gelbe Karte FSV Zwickau

Odabas sieht Gelb.

81' Wechsel FSV Zwickau

Und Enochs reagiert: Huth für Schröter. Dritter Stürmer.

80' Wie ärgerlich

für Zwickau. Brinkies parierte erst stark und dann unterläuft ihm dieser Bock! Und Münster setzt jetzt nach ...

78' Tor Preußen Münster!

Nein, Brinkies! Flanke von rechts, Brinkies lässt den Ball fallen und Mörschel staubt ab - 1:1.

76' Wechsel Preußen Münster

Grodowski für Cueto

75' Wechsel FSV Zwickau

Lange für Könnecke

73' Schuss Härtel

Wichtig für Zwickau: Münster weiter beschäftigen. Distanzschuss Härtel geht drüber.

71' Wechsel Preußen Münster

Litka für Rossipal

70' Gelbe Karte FSV Zwickau

Nächste Gelbe - diesmal trifft es Wegkamp.

66' Freistoß Münster

Münster setzt nach, erarbeitet sich einen Freistoß aus gefährlicher Position. Mörschel versucht es - vorbei.

65' Doppel-Parade

Und der Freistoß von Mörschel wird richtig gefährlich: Kopfball Schnellbacher, Brinkies pariert klasse. Nochmal Kopfball, wieder Brinkies. Zwei tolle Paraden!

64' Gelbe Karte FSV Zwickau

Jetzt fliegen hier aber die Gelben Karten rum. Das Spiel wird aber auch härter nach der Zwickauer Führung. Foul von Könnecke.

62' Gelbe Karte Preußen Münster

Schiri Schwengers spricht das nächste Urteil - Gelb gegen Schauerte. Es war seine fünfte und er fehlt damit gegen Mannheim.

59' Tor FSV Zwickau!

Ja, und der folgende Freistoß führt - genau - zum Tor! Schröter bringt den Ball hoch hinein, Wegkamp köpft, Schulze Niehues ist noch dran, aber kann nicht mehr parieren - 0:1.

59' Gelbe Karte Preußen Münster

Umso wichtiger: Pressing. Balleroberung in der gegnerischen Hälfte führt zu einem mit Gelb geahndeten Foul von Erdogan.

57' Chance Cueto

Nach Flanke von Rossipal und Kopfballablage von Königs hat Cueto die Chance aus Nahdistanz, doch vergibt. Zwickau muss jetzt hier echt aufpassen.

53' Riesenchance Münster

.... und dann die Riesenchance für Münster: Cueto nimmt es mit zwei Zwickauern auf und scheitert mit Schuss aus Nahdistanz an Brinkies. Größte Chance bisher.

51' Münster forscher

Münster versucht jetzt, das Spiel an sich zu reißen. Zwickau wirkt etwas überrascht von der plötzlich forscheren Gangart der Gastgeber.

47' Münster mit Pep

Münster kommt gut aus der Kabine. Mörschel bedient Cueto per Sohle, die flache, gefährliche Hereingabe von Cueto findet aber keinen Abnehmer. Die Zwickauer klären zur Ecke, die dann nichts einbringt.

46' Wechsel FSV Zwickau

Härtel für Dörfler

46' Wechsel Preußen Münster

Königs für Wagner

46' Anstoß

Münster hat Anstoß und es stehen zwei neue Spieler auf dem Feld ...

Pause

Herr Schwengers macht pünktlich Schluss. Die Anzeigetafel zeigt viel Wahrheit: Beiden Teams gelang bislang nicht viel. Wechselnde Vorteile. Immerhin: Es bleibt spannend. Bis gleich.

44' Dörfler im Strafraum

Jetzt flache Hereingabe auf Dörfler, der versucht den Ball kunstvoll mitzunehmen, aber Scherder passt auf - das war wichtig aus Münsteraner Sicht.

43' Wieder Distanz

Die Ecke mündet wieder in einen Distanzschuss. Ja, meistens sind es Weitschüsse, in den Strafraum haben sich beide Teams bislang kaum gefährlich hineingearbeitet.

42' Zwickau kommt

Jetzt kommt Zwickau wieder. Erst ein abgeblockter Distanzschuss, dann verlängert Dörfler eine Flanke auf Schröter - Ecke.

39' Enges Spiel

Das ist so eines dieser Spiele, die durch eine Unachtsamkeit oder eine gute Situation entschieden werden. Die Frage ist halt, wem diese Unachtsamkeit passiert.

36' Kopfball Wagner

Nach dem Doppel-Schuss hat Münster offenbar Selbstvertrauen getankt und probiert es nun stärker nach vorn. Langer Ball von Scherder in den Strafraum, der aufgerückte Wagner per Kopf - drüber.

33' Doppel-Schuss Münster

Erst der abgeblockte Schuss von Cueto, dann Mörschel über das Tor. Beste Offensivszene der Preußen bislang.

30' Distanzschuss

Nach einem abgewehrten Freistoß aus dem Halbfeld fliegt ein Distanzschuss über das Münsteraner Tor. Weiter Feldvorteile Zwickau, weiter Probleme bei der Erarbeitung von echten Chancen.

26' Zwickau wird stärker

Die Gäste erarbeiten sich gerade leichte Feldvorteile. Mehr und mehr Bälle fliegen in den Münsteraner Strafraum, auch wenn die nur selten zu Abschlussaktionen führen.

22' Kopfball König

Jetzt mal König, der Oldie. Nach einer Flanke köpft er, das kann er ja. Aber am Pfosten vorbei. Immerhin ein Abschluss.

22' Harte Kost

Die Zuschauer auf den Tribünen - also die Ersatzspieler - dürften sich bislang wenig unterhalten fühlen. Beiden Teams gelingt nicht allzu viel nach vorn. Aber gut, es geht ja um sehr viel. Und das merkt man beiden Teams auch an.

15' Kellerduell

Nach einer Viertelstunde ist festzuhalten: Das Spiel sieht aus wie ein echtes Kellerduell. Es wird um jeden Ball gekämpft, richtig große Chancen haben wir aber noch nicht begutachten dürfen.

10' Schuss Schröter

Nach zu kurzer Klärungsaktion von Steurer bekommt Schröter den Ball, schließt aber etwas zu überhastet ab - am kurzen Pfosten vorbei.

6' Freistoß Münster

Mörschel bringt den Ball aus dem rechten Halbfeld als Flanke in den Strafraum, aber zu flach - es gibt die erste Ecke für Münster. Die kann Zwickau letztlich klären.

3' Taktik Münster

Münster spielt tatsächlich mit einer Fünferkette, die Offensive gestaltet sich wie folgt: Mörschel auf der "Zehn", Schnellbacher und Cueto als Doppelspitze.

2' Taktik Zwickau

Es ist doch alles anders. Dörfler spielt links (!) vorn, dahinter Miatke. Hauptmann und Schröter auf rechts.

1' Anstoß

Zwickau hat Anstoß. Los geht's in diesem Münsteraner Abstiegs-Krimi.

Teams sind da

Gleich geht es los - bei strahlendem Sonnenschein.

Schiedsrichter

Wenigstens der Schiedsrichter steht schon fest. Der Mann heißt Patrick Schwengers.

Aufstellung Zwickau

Ich vermute deshalb erstmal Dörfler rechts vorn, Schröter dahinter (das hatten wir letztens schon einmal) und Hauptmann auf links. Aber wir müssen abwarten ...

Aufstellung Zwickau

Natürlich wird Enochs wieder in seinem 4-4-2-System spielen lassen, alles andere würde mich überraschen. Und natürlich wird Wegkamp anstelle von Huth im Sturm spielen. Ansonsten bin ich mir aber nicht sicher, ob Dörfler, der eigentlich eher rechts spielt, Lange direkt auf der Position des linken Verteidigers ersetzen wird.

Aufstellung Zwickau

Auch Zwickaus Trainer Joe Enochs hält sich mit Wechseln gegenüber dem 0:3 gegen Ingolstadt zurück und tauscht nur zweimal: Dörfler und Wegkamp stehen in der Startformation, dafür rücken Lange und Huth auf die Bank.

Aufstellung Münster

Taktisch erwarten wir Münster eher defensiv. Dafür sprechen die abzusehende Fünferkette mit zwei defensiven Mittelfeldspielern davor. Einzig Mörschel, Cueto und Schnellbacher gelten als Angriffsspieler.

Aufstellung Münster

Noch 45 Minuten - wir werfen mal einen Blick auf die Aufstellungen. Und siehe da, Münster-Trainer Sascha Hildmann tauscht im Vergleich zur 0:1-Niederlage in Braunschweig nur ein einziges Mal - selten in diesen Zeiten: Für Litka (auf der Bank) startet Erdogan.

FSV Zwickau

Der FSV Zwickau hätte sich auf einen Nichtabstiegsplatz schießen können. Doch die "Schwäne" mussten sich gegen den FC Ingolstadt geschlagen geben und bleiben im roten Bereich.

FSV Zwickau

Für Zwickau war die Chance am Sonntag groß, nach Punkten auf Chemnitz und Halle aufzuschließen. Doch der FSV Zwickau blieb gegen Ingolstadt glücklos, der FCI stach eiskalt zu. Jetzt wird es für die Schwäne richtig eng im Abstiegskampf.

Preußen Münster

Preußen Münster hat derweil beim Sportgericht des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) erneut Einspruch gegen die Wertung eines Drittligaspiels eingelegt. Wie der kicker berichtet, handelt es sich diesmal um das 0:1 vom vergangenen Samstag bei Eintracht Braunschweig.

Aktuelle Lage

Im Abstiegskampf geht es so richtig eng zur Sache. Im Prinzip lautet das Duell: Münster gegen den Fußball- Osten. Münster, Halle, Magdeburg, Chemnitz und Zwickau kämpfen gegen zwei verbliebene Abstiegsplätze - Jena ist bereits abgestiegen und Großaspach fast.

Herzlich Willkommen

zum Drittliga-Spiel zwischen Preußen Münster und dem FSV Zwickau. Anstoß am Mittwoch ist um 19 Uhr.