Ticker

Sonnabend | 04.07.2020 | 14:00 Uhr

Fussball 3. Liga

Würzburger Kickers 2:2 (1:1) Hallescher FC

Statistik

Tore

0:1 Sohm (37.), 1:1 Pfeiffer (42.),
1:2 Guttau (54.), 2:2 Schuppan
(90.+3/HE)

Würzburger Kickers

V. Müller - Hemmerich (59. Ronstadt), Hägele, Schuppan, Hansen (64. Kwadwo) - Rhein (81. Breunig), Hoffmann (81. Sontheimer) - Kaufmann, Herrmann - Pfeiffer, Sané (59. Baumann)

Hallescher FC

T. Müller - Kastenhofer (46. Vollert), Syhre, Washausen, Sternberg (84. Landgraf) - Guttau, Nietfeld (78. Jopek), Shcherbakovski (57. Bahn), Sohm (78. Mast) - Fetsch, Hansch

Gelb

Hoffmann, Herrmann - Guttau, Landgraf

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der Hallesche FC hat mit einer couragierten Vorstellung die Würzburger Kickers an den Rand der Verzweiflung gebracht. Beim 2:2 sicherte erst ein Tor in der Nachspielzeit den Unterfranken das Remis - verbunden mit dem direkten Zweitliga-Aufstieg. Halles Fetsch hatte schon nach elf Sekunden (!) die Gäste-Führung vor Augen. Sohm holte es per Kopf nach (37.). Die erste Druckphase der nervösen Gastgeber, die nur einen Punkt holen mussten, belohnte Pfeiffer (42.). Dessen Rückpass- Blackout nutzte Guttau (54.). Danach ließ Halle kaum etwas zu, ehe Schuppan per umstrittenem Handelfmeter doch noch traf. Guttau war ein Freistoß an den Arm geflogen. Der HFC beendet die Saison mit einem blauen Auge auf Rang 15. Der neue Trainer Florian Schnorrenberg brachte die Wende.

Tabelle

Der HFC hat die Saison auf Rang 15 beendet. Bei einem Sieg wäre es Platz 13 geworden. So liegt man hinter dem 1. FC Magdeburg. Zwei Punkte vor der Abstiegszone.

Mal sehen, ob wir noch eine Stimme von Halle bekommen. Die gibt es aber auf jeden Fall dann ab 16:30 Uhr bei "Sport im Osten".

Bei so einer Aufstiegsfeier fehlen natürlich schon die Fans.

Der ex-Dresdner ist hier völlig fertig. Er bringt kein Wort mehr hervor.

Bierdusche

Zwischen den Aussagen gibt es Bierduschen für Schuppan.

O-Ton S. Schuppan

Mit Tränen in den Augen: "Ich kam vor drei Jahren, wir hatten das Ziel aufzusteigen. Jetzt ist die Mission beendet. Jetzt kann ich mich in Ruhe zurückziehen."

Schiele 2

"Es macht mich unendlich stolz. Schauen Sie einmal, wo die Jungs herkommen. Die Jungs wussten, dass sie hier etwas Großes schaffen können."

O-Ton Schiele (Kickers-Trainer)

Bei "Magenta Sport": "Es ist ein geiles Gefühl! Ich habe gedacht, wenn der da oben es will, dann geht noch einer rein."

Tolle Vorstellung des HFC

Im Gegensatz zu Klubs wie Köln oder Dortmund können sich die Hallenser aber absolut nichts nachsagen lassen. Das war eine sehr gute Vorstellung.

Gratulation zum Aufstieg

Das Tor ist eminent wichtig! Denn damit sind die Kickers direkt aufgestiegen. Ingolstadt gewann ja bei 1860 München.

Abpfiff

Ende in Würzburg! Der HFC schafft ein überraschendes 2:2. Aber das auch nur durch einen umstrittenen Handelfmeter in der Nachspielzeit!

90.+7

Immer noch nicht zuende, es geht zunächst weiter.

90.+5 Gelbe Karte Halle

Für einen Gästeakteur nach einem Foul auf der linken Seite. Es war Landgraf, der da Ronstadt legte.

90.+4 Noch kein Ende

Noch eine Kopfballverlängerung, aber Vincent Müller, der Kickers-Keeper, ist aufmerksam.

90.+3 Tor zum Aufstieg?

Das dürfte das Tor zum direkten Aufstieg sein!

90.+3 2:2

Schuppan verlädt Tom Müller und schiebt die Kugel rechts unten ins Netz!

90.+3 Tor Kickers Würzburg! 2:2

Schuppan trifft!

90.+2 Elfmeter Kickers Würzburg!

Handelfmeter für Würzburg! Nach dem Freistoß soll Guttau den Ball an die Hand bekommen haben.

90.+1 Gelbe Karte Halle

Für Guttau.

90' Solo

Sontheimer nun einmal mit einem Solo. Guttau stoppt ihn unfair.

90' Kein Sturmlauf

Die Hallenser haben das Geschehen hier weiterhin gut im Griff.

89' Kopfballrettung

Bei einer Flanke aus dem Halbfeld passt ein Hallenser auf - der Konter von Guttau führt zu einem Abschluss - abgefälscht - Vincent Müller nimmt den Ball auf.

87'

Fünf Minuten noch. Die Kickers versuchen es, aber Halle steht bislang hinten gut.

86'

Fünf Minuten noch. Die Kickers versuchen es, aber Halle steht bislang hinten gut.

84' Wechsel Halle

Landgraf für Sternberg.

82' Fast das 1:3

Nach Vorlage von Mast zieht Fetsch den Ball aus 10 Metern knapp links vorbei!

81' Wechsel Kickers Würzburg

Breunig für Rhein. Ein Angreifer rein.

81' Wechsel Kickers Würzburg

Sontheimer für Hoffmann.

81' Konstellation

Nun hängt es alleine an Würzburg wohl!

81' Kunde aus München

Die Löwen sind nur noch in Unterzahl - und kassierten gerade das 0:2!

80' Zwei Ex-Würzburger nun drin

Jopek und Mast kickten auch schon bei den Kickers.

78' Wechsel Halle

Jopek für Nietfeld.

78' Wechsel Halle

Mast für Sohm.

76' 15 Minuten noch

Gelingt dem HFC hier die Überraschung? Weiter Führung für Ingolstadt - Würzburg braucht ein Tor!

74' Geht weiter

"Schieber"-Rufe ... von wem auch immer ... nach einem Zweikampf im Mittelfeld ... Petersen lässt laufen.

72' Nietfeld rettet

Bei einer scharfen Hereingabe von Herrmann von links.

69' Konter Kickers

Nach einem langen Ball von Kwadwo hat Kaufmann rechts Platz, sein Pass in die Mitte auf Pfeiffer ist nicht schlecht, aber Washausen rettet in der Mitte stark!

66' Fast perfekt

Schöner Doppelpass von Bahn und Sohm mit Hackentrick von Sohm, aber am Ende legt er sich frei auf rechts den Ball zu weit vor - ins Aus. Da war mehr drin.

65' Gelbe Karte Kickers Würzburg

Für Hoffmann nach einem Hakler im Mittelfeld gegen Bahn.

64' Wechsel Kickers Würzburg

Kwadwo für Hansen.

64' Chance Kickers

Pfeiffer aus sieben Metern - knapp rechts vorbei.

59' Wechsel Kickers Würzburg

Baumann für Sané.

59' Wechsel Kickers Würzburg

Ronstadt für Hemmerich.

59' Mega-Druck für die Gastgeber

Bleibt es so, dann wären die Kickers auf den Relegationsplatz zurückgefallen!

58' Chance Kickers

Nach Schuppan-Flanke von links knallt Sané den Ball direkt auf den Kasten - drüber! Viel Risiko, gute Chance.

57' Wechsel Halle

Bahn für Shcherbakovski.

57' Überraschend

Der Treffer fiel in eine Drangphase der Gastgeber.

56' Pfeiffer

Der ist ja ohnehin eigentlich eher für die Kickers-Tore zuständig.

55' 1:2

Pfeiffers Rückpass missrät völlig - Guttau schnappt sich die Kugel und schiebt den Ball locker unter Vincent Müllers Körper durch.

54' Tor Halle! 1:2

Der HFC geht wieder in Führung! Aber wie ...

52' Gute Rettung

Syhres Grätsche verhindert den Einschuss von Pfeiffer, der da von Sané angespielt worden war.

49' Treffer für Ingolstadt

Würzburg darf nun auf keinen Fall gegen Halle verlieren.

46' Wechsel Halle

Vollert für Kastenhofer.

46' Es geht weiter

Mit einem Wechsel beim HFC.

Boxing-Day?

Mit der Einlaufmusik von Ex-Box- Weltmeister Wladimir Klitschko geht es hier Richtung zweiter Halbzeit. Red Hot Chilli Peppers. Das passt ja alles.

Ohne Quartett

Vergessen wir nicht: Der HFC tritt hier ohne die Stammkräfte Mai, Eisele, Boyd und Bahn an.

Halbzeit

Halbzeit in Würzburg: Der HFC hält ein 1:1, das ist fast noch glücklich für den bisher enttäuschenden Aufstiegsanwärter. Und das gegen eine B-Elf des HFC.

45' Nachspielzeit

Die eine oder andere Minute dürfte es noch geben.

43' 1:1

... von da springt der Ball in den Fünfer, wo der freie Pfeiffer abschließen kann. Mit dem nötigen Glück bei der unfreiwilligen Vorlage.

43' 1:1

Die Kickers nutzen eine kleine Druckphase zum schnellen 1:1: Nach einer Ecke prallt der Ball an den Rücken von Nietfeld im Luftkampf ...

42' Tor Kickers Würzburg! 1:1

Der Ausgleich!

41' Keine Tore bei Ingolstadt

Würzburg wäre also weiterhin aufgestiegen.

39' Fast der Ausgleich

Würzburg will sofort zurückschlagen: Ein scharfer Schuss in den Fünfer kann aber Washausen noch per Fuß retten. Die Ecke bringt nichts ein.

38' 0:1

Shcherbakovski erobert an der linken Eckfahne den Ball von Hägele, seine Flanke an den langen Pfosten köpft Sohm ein!

37' Tor Halle! 0:1

Und da ist die Führung für den HFC!

37' Würzburg

Bisher ein bescheidener Auftritt des Aufstiegsanwärters. Hemmerichs Flanke fast aus dem Stadion heraus ist irgendwie gerade die passende Szene ...

36' Ecke

Außer etwas verbaler Unruhe bringt die Ecke nichts ein.

35' Ecken

Die zweite Ecke nun in Folge für Halle. Sie nisten sich in die Hälfte der Gastgeber ein.

32' Zuletzt

Also in den vergangen Minuten macht der HFC den besseren Eindruck.

28' Abseitstor

Für den HFC, aber Fetsch, der Vorlagengeber, stand zuvor leicht im Abseits.

26'

Nach einer Kopfballverlängerung wäre Luca Pfeiffer fast zum Abschluss für Würzburg gekommen.

25' Relegationsgegner

Der steht übrigens schon fest: Der 1. FC Nürnberg. Es könnte also zu einem Frankenderby kommen. Simon Rhein, von Nürnberg ausgeliehen, würde für die Kickers spielen.

25' Freistoß HFC

Aus dem Halbfeld, aber ein Hallenser geht da etwas zu ungestüm gegen Schuppan zu Werke - abgepfiffen nach dem Foul am Rand des Fünfers.

21'

Bei einer abgefälschten Flanke von Kaufmann von rechts passt Tom Müller auf und pflückt den Ball vor der Latte herunter.

19' Chance Würzburg

Nach einem Freistoß von Rhein an den langen Pfosten köpft Hägele, aber fast genau auf Tom Müller. Der geht runter und hält.

18' Unterlaufen

Kastenhofer unterläuft Sané, der da ganz schöne Schmerzen hat. Es geht aber weiter.

14' Unruhiges Spiel

Bisher ist es auf dem Platz vor allem hektisch. Beide Teams suchen noch eine spielerische Linie. Es ist alles relativ nervös.

13' Trainer HFC

Der Vertrag von Florian Schnorrenberg hat sich durch den Klassenerhalt übrigens verlängert.

13' Tom Müller

Der HFC-Ersatzkeeper bekommt die Chance wegen seiner guten Trainingsleistungen.

12' Keine Tore bei 1860 - FCI

So gesehen ist alles okay für Würzburg.

10' In Zwickau

Beim Spiel in Zwickau präsentierten sie ein Plakat: "Lieber 3. Liga mit Michael als Champions League mit Felix" ...

9' Kurios

Würzburgs Trainer Michael Schiele hat übrigens noch keinen Vertrag für die neue Saison. Magath-Style? Wer weiß ... die Fans fordern auf Plakaten die Verlängerung.

8' Fehler Syhre

Nach einem Fehlpass von Syhre muss Kastenhofer in höchster Not vor Pfeifer retten.

8' Halbchance Würzburg

Fabio Kaufmann mit einer guten Gelegenheit von halbrechts, aber der Würzburger kann den Ball nicht richtig annehmen.

6' Magath

Der Sportdirektor von Würzburg und Admira Wacker Mödling, Felix Magath, ist übrigens nicht im Stadion hier. Weil Mödling gegen den Abstieg kämpft und ein wichtiges Spiel in Österreich hat.

3'

Eine unglaubliche Szene im Grunde genommen. Die Kickers spielten da auf Abseits ...

3' Riesenchance HFC

Wahnsinn! Nach einem langen Ball ist Fetsch durch, scheitert aber an Keeper V. Müller! Aus 16 Metern .... und das nach ca. 11 Sekunden!!!

1' Anpfiff

Es geht los.

Schuppan

Würzburgs Kapitän Sebastian Schuppan ist bereits dreimal aufgestiegen: Gelingt es ihm heute zum vierte Mal? Er schaffte es unter anderem mit Dynamo Dresden, dazu mit Bielefeld und Paderborn.

Fetsch

Zwei Tore gelangen übrigens Mathias Fetsch, der neu herein kommt, in der vergangenen Saison in Würzburg.

Blick nach München

Falls 1860 gegen den FC Ingolstadt punktet, also ein Remis oder ein Heimsieg, dann wäre Würzburg so oder so aufgestiegen.

Fünf Neue bei den Kickers

Schiele hat im Vergleich zum 1:5 bei Viktoria Köln ebenfalls ordentlich durchgemischt.

Remis reicht

Zur Erinnerung: Ein Remis reicht den Kickers ja um den Aufstieg perfekt zu machen. Die Relegation ist bereits sicher.

Trainer Schiele

Würzburgs Trainer Schiele ist voll fokusiert vor dem Spiel. Er will Ingolstadt keine Chance auf Hoffnung auf eine Pleite lassen.

Referee

Schiedsrichter ist der bundesliga- erfahrene Martin Petersen aus Stuttgart.

Fünf Wechsel

Ein Quintett ist heute hier in Würzburg neu in der HFC-Startelf.

Bahn

Auch der Ex-Zweitliga-Kicker Bentley Baxter Bahn sitzt erst einmal nur auf der Reservebank.

Wechsel auch im Tor

Tom Müller steht anstatt Kai Eisele im Kasten.

Innenverteidigung

Die bilden heute Routinier Washausen und Syhre.

HFC-Angriff

Fetsch und Hansch stürmen heute.

Aufstellungen

Die Startformationen sind da. Einige Änderungen beim HFC. Mai und Boyd fehlen tatsächlich.

HFC wohl ohne Duo

Der HFC tritt in Würzburg wohl ohne Kapitän Sebastian Mai und Mittelstürmer Terrence Boyd an. Das meldet die gewöhnlich bestens informierte "Mitteldeutsche Zeitung".

Seine Rede

"Das ist die Message, die ich heute mitgeben möchte. Absolut geile Situation und absolute Vorfreude, jetzt sage ich es noch mal - auf Samstag."

Einmalige PK

Die Pressekonferenz gestaltete Kickers-Trainer Michael Schiele als One-Man-Show: In 148 Sekunden stimmte er ein. Fragen wollte er keine.

Fernduell

Gewinnt aber Halle in Würzburg, dann dürfte Ingolstadt (bessere Tordifferenz als die Kickers) nicht gleichzeitig bei 1860 München gewinnen.

Remis zum Aufstieg

Bereits ein Remis würde zum Aufstieg in die 2. Liga reichen. Und das trotz eines bitteren 1:5 am Mittwoch bei Viktoria Köln.

Gegner

Während es für den HFC so gesehen um nichts mehr geht, sieht es bei Gegner Würzburg ganz anders aus. Den Relegationsplatz haben sie sicher.

"Retter"

Am Ende schaffte es Trainer Florian Schnorrenberg den HFC in sichere Gefilde zu führen: Drei Siege, drei Remis und nur eine Niederlage - eine starke Bilanz des Ex- Großaspachers.

Gerettet

Nach einer turbulenten Saison konnte sich der HFC am vorletzten Spieltag retten. Da reichte ein 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Letzte Partie

Es geht zu den Würzburger Kickers. Anpfiff ist am Samstag um 14:00 Uhr.

Hallo und herzlich willkommen

zum Saisonabschluss des Halleschen FC in der 3. Liga.