Ticker

Sonnabend | 15.08.2020 | 14:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

FC Carl Zeiss Jena 1:1 (1:1) SV Babelsberg 03

Statistik

Tore

Oesterhelweg (11.), Schmidt (13.)

FC Carl Zeiss Jena

Sedlak - Lange, Müller, Grösch, Stauffer - Langer, Bergmann - Fiedler (60. Verkamp), Eckardt, Oesterhelweg - Bock (83. Leibelt)

SV Babelsberg 03

Gladrow - L. Wilton, Lela, J Wilton, Saalbach - Montcheu (88. Hoffmann), Danko - Dombrowa (85. Wolf), Schmidt, Rangelov (69. Müller) - Frahn

Gelb

Frahn (50.), Montcheu (78.), Gladrow
(89.)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der FC Carl Zeiss Jena ist zum Regionalligaauftakt gegen Babelsberg nicht über ein 1:1 hinaus gekommen. Die beiden Tore fielen schon in der Anfangsphase der Partie. Zunächst setzte sich der starke Maximilian Oesterhelweg im Strafraum durch und traf zur 1:0 Führung (10.). Schon kurz darauf konnte Tino Schmidt für die Gäste nach Fehler der Jenaer ausgleichen. Das große Chancenplus konnte der FCC nicht nutzen und verpasste es mehrfach in Führung zu gehen. Es war dennoch ein guter Auftritt der Thüringer, auf dem sich für die kommenden Wochen aufbauen lässt.

"Abgeklärter werden"

Der Torschütze der Gastgeber war nicht ganz zufrieden nach dem Abpfiff: "Wir hätten gerne drei Punkte zum Auftakt geholt. Chancen hatten wir genug. Da müssen wir einfach sicherer werden und mehr Vertrauen in uns selber bekommen."

Punkt gewonnen?

Oder zwei verschenkt? Es war ein guter Auftritt der Mannschaft von Dirk Kunert mit vielen Chancen und einem starken Maximilian Oesterhelweg. Mit ein bisschen mehr Glück hätte man die drei Punkte ohne Probleme im Paradies lassen können. So kann man immerhin eine gute Leistung zum Auftakt mit in die kommenden Wochen nehmen.

Abpfiff

Und dann Schluss. Schiri Bärmann pfeifft ab. Endstand 1:1.

90' Nochmal Jena

Lange mit der Flanke von links und der Ball kommt gefährlich vor das Tor. Der eingewechselte Hoffmann klärt die Situation.

89' Gelbe Karte SV Babelsberg 03

Gladrow lässt sich zu lange Zeit beim Abstoß und sieht dafür gelb.

88' Wechsel SV Babelsberg 03

Markus Hoffmann kommt für Fabrice Montcheu. Das sieht nach Absichern aus Sicht der Gäste aus.

86' Fünf Minuten plus x

Und die Gäste kommen nochmal über rechts. Grösch kann aber per Tackling klären.

85' Wechsel SV Babelsberg 03

Wolf kommt für Dombrowa.

83' Wechsel CZ Jena

Leibelt kommt für Bock

82' Glück für Jena!

Im Gegenzug ist Babelsberg plötzlich mit zwei Leuten frei vor dem Kasten. Doch es war knapp Abseits zuvor.

80' Chance für Bock

Gute Gelegenheit für den Jenaer Angreifer im Strafraum. Doch es sind zu viele Beine im Weg und Gladrow hat den Ball.

78' Gelbe Karte SV Babelsberg 03

Gelb für Montcheu wegen Meckerns.

78' Die letzte Viertelstunde läuft

Es geht in die Schlussphase der Partie. Rein vom Chancenplus sollten sich die Gastgeber mit dem Punkt eigentlich nicht zufrieden geben.

75' Freistoß Jena

Starker Versuch von Rene Lange! Der Ball setzt auf dem Querbalken auf.

70' Spiel wird bissiger

Immer mehr kleine Fouls und Nickligkeiten bestimmen jetzt das Spielgeschehen. Schiri Bärmann hat mehr und mehr zu tun.

69' Wechsel SV Babelsberg 03

Müller kommt für Rangelov.

65' Frahn fährt die Hand aus

Glück für Daniel Frahn. Nach einem Zweikampf fährt der Babelsberger kurz die Hand aus und wird zum Schiedsrichter beordert. Das hätte leicht auch die gelb-rote Karte sein können.

60' Wechsel CZ Jena

Pasqual Verkamp kommt für Niklas Fiedler.

59' Nächster Abschluss

Wer sonst? Oesterhelweg mit rechts von der Strafraumgrenze und setzt die Kugel kanpp am Tor vorbei.

57' Großchance Jena

Oesterhelweg kommt erneut über rechts und Fiedler in der Mitte nimmt dem Ball direkt. Knapp am rechten Pfosten vorbei!

55' Chance Frahn

Nach der Ecke von links zieht Frahn aus kurzer Distanz ab, doch die Kugel landet wieder in Sedlaks Armen.

55' Wieder über rechts

Diesmal Lukas Stauffer über rechts in die Mitte auf Bergmann. Wilton klärt und der Konter läuft. Tino Schmidt zieht aus dem Rückraum ab und Sedlak muss das erste Mal richtig eingreifen. Starke Parade.

51' Gelbe Karte SV Babelsberg 03

Gelb für Daniel Frahn nach Foul an Fiedler.

47' Schon wieder Oesterhelweg

Er macht weiter, wo er aufgehört hat. Direkt der erste Abschluss von Oesterhelweg aus der zweiten Reihe. Gladrow ist auf dem Posten.

45' Weiter geht´s!

Babelsberg direkt mit hohem Pressing. Gleich fünf Spieler in der Hälfte des FCC.

Gleich geht´s weiter

Die Teams kommen zurück aus der Kabine. Wechsel sind beim FCC auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

Halbzeit

Pause im Paradies. Ein durchaus verdientes Unentschieden nach 45 Minuten, auch wenn die Gastgeber oft genug auch die Chance hatten in Führung zu gehen. Viel Tempo vor allem über rechts von Oesterhelweg. Wir freuen uns auf die zweite Hälfte und melden uns pünktlich zum Wiederanpfiff zurück.

40' Großchance Bock

Oesterhelweg mit der Flanke von rechts und Dominik Bock setzt sich in der Luft. Doch Gladrow ist wieder auf dem Posten.

38' Erster Aufreger

Foul an Langer im Mittelfeld von Jake Wilton. Schiri Bärmann pfeifft direkt und klärt auch die anschließende Diskussion ohne Probleme.

35' Riesenchance für Langer!

Nach der Hereingabe von rechts kommt Matti Langer gefährlich zum Kopfball. Starke Parade aber von Keeeper Gladrow, der zur Ecke klären kann.

30' Ruhigere Phase im Spiel

Nach den turbulenten Anfangsminuten hat sich das Spiel jetzt etwas beruhigt. Jena dennoch mit Vorteilen.

27' Mehrfachchance Babelsberg

Die Gäste kommen über links und haben gleich dreimal die Chance auf den Torschuss. Doch Grösch ist da und kann abblocken.

24' Szenenapplaus

Die Jenaer Defensive ist hochmotiviert. Fast jede Aktion wird von den Zuschauern gewürdigt.

22' Gute Freistoßposition FCC

Bergmann steht von halbrechts bereit und tritt an. Er setzt den Ball aber deutlich drüber.

20' Abseits

Oesterhelweg ist überall! Nach einem Pass schiebt er diesmal von links den Ball vorbei am Keeper ins Tor - steht aber ganz knapp im Abseits.

16' Chance Oesterhelweg

Der hat jetzt Selbstvertrauen. Aus 25 Metern zieht der Rechtsaußen ab. Der Ball geht jedoch über das Tor von Gladrow.

14' Aussetzer von Müller

Schlimmer Stoppfehler von Müller. Frahn holt sich den Ball und legt quer auf Schmidt. Der muss nur noch gegn Sedlac vollenden. Was für eine Anfangsphase!

13' Tor SV Babelsberg 03! 1:1

Direkt der Ausgleich der Gäste.

12' Oesterhelweg trifft!

Der Neuzugang setzt sich auf der rechten Seite gegen Lela durch und trifft ins lange Eck. Traumstart!

10' Tor CZ Jena! 1:0

Tor für den FCC!

9' Kopfballchance Babelsberg

Sedlac verschätzt sich und der Kopfball der Roten geht nur knapp über den Kasten.

8' Freistoß Jena

Freistoß aus dem Halbfeld wird geklärt und schon läuft der Konter der Gäste. Erste Ecke nun auch für die Filmstädter.

4' Erster Angriff FCC

Schöner Ball in den Lauf von Oesterhelweg. Der Ball in die Mitte wird allerdings abgeblockt. Die anschließende Ecke bringt noch nichts ein.

Anpfiff

Der Ball rollt im Paradies! Jena von rechts nach links in Weiß-Blau. Babelsberg ganz in rot.

Oesterhelweg von Beginn an

Neuzugang und Offensivmann Maximilian Oesterhelweg startet für den FCC in seinem ersten Spiel auf der Außenbahn.

In 30 Minuten geht´s los

Schiedsrichter im Erst-Abbe-Sportfeld wird Martin Bärmann sein.

Bisherige Bilanz

Insgesamt standen sich die beiden Teams 24 Mal gegenüber. Jena hat hierbei mit neun Siegen, acht Remis und sieben Niederlagen leicht die Nase vorn. Das letzte Aufeinandertreffen gab es am 26.03.2017 in Babelsberg. Ergebnis damals: 1:1

Aufbruchsstimmung

Mit neuem Cheftrainer und einer quasi runderneuerten Mannschaft wollen die Blau-Weiß-Gelben an vergangene erfolgreichere Zeiten anknüpfen. Der Wiederaufstieg ist für Kunert aber alles andere als selbstverständlich: "Es wäre vermessen zu sagen, wir wären der große Favorit."

1895 Zuschauer erlaubt

Die Stadt Jena hatte am Donnerstag das Hygiene-Konzept des Vereins bewilligt und somit insgesamt 1895 Fans und Zuschauern den Stadionbesuch ermöglicht.

"Bestmöglich vorbereitet"

FCC-Coach Dirk Kunert gab sich im Vorfeld der Partie durchaus optimistisch, muss aber auch auf einige verletzungsbedingte Ausfälle verzichten. Neben Niklas Jahn, Maximilian Schlegel, Pasqual Verkamp und Vasileios Dedidis (alle muskulär angeschlagen), wird auch Eric Voufack mit einer Knöchelverletzung nicht einsatzbereit sein.

Herzlich Willkommen

zum Regionalliga-Auftakt zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und den Gästen vom SV Babelsberg 03. Anstoß im Paradies ist um 14:00 Uhr.