Ticker

Sonnabend | 29.08.2020 | 16:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Chemnitzer FC 1:0 (0:0) Germania Halberstadt

Statistik

Tore

1:0 Müller (49.)

Chemnitzer FC

Jakubov - Milde, Hoheneder, Aigner, Köhler (84. Freiberger) - Müller, Campulka (63. Karsanidis), Bickel (84. Kurt), Knechtel, Ogbidi - Dartsch (67. Breitfelder)

Germania Halberstadt

Sowade - Ambrosius, Kuhnhold, Bretgeld (69. Löder), Yilmaz (80. Ferchow) - Twardzik, Korsch, Knoop (62. Grzega), Vogt - Wenzel (62. Januario), Junge-Abioll

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Das war wahrlich kein Sahnestück der jüngsten Regionalliga-Geschichte. Dennoch hat sich der Chemnitzer FC nach einer engagierten Vorstellung den ersten Saison-Dreier gegen den VfB Germania Halberstadt gesichert. Die Hausherren gewannen knapp mit 1:0 (0:0). Von Beginn an übernahm das Team von Daniel Berlinski das Spielruder, hatte jedoch ordentlich mit der dichtgestaffelten Fünfer- Abwehrkette der Sachsen-Anhalter zu kämpfen. Ledicglich über Standardsituationen sorgte der CFC für ernsthafte Gefahr. Und so war es letztlich auch eine Ecke, die zum entscheidenden Treffer von Tobias Müller führte.

Abpfiff

Und Schluss. Am Ende ein verdienter Sieg für die Chemnitzer, die hier einfach deutlich mehr für einen Sieg unternommen haben. Halberstadt über weite Strecken zu passiv bzw. limitiert.

90' Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es hier obendrauf.

86' Halberstadt zu wenig

Es gelingt der Germania einfach zu wenig in der Offensive. Da deutet vieles auf den ersten Saison-Dreier für die "Himmelblauen".

84' Wechsel Chemnitzer FC

Kurt für Bickel

84' Wechsel Chemnitzer FC

Freiberger für Köhler

82' Wechsel Halberstadt

Ferchow für Yilmaz

77' CFC sehr defensiv

Für mich etwas unverständlich warum die "Himmelblauen" jetzt hier so passiv agieren. Das ist nicht ungefährlich - Halberstadt hat hier noch Chancen auf Punkte.

74' CFC unsicher

Chemnitz agiert jetzt in der Abwehr etwas unsicher und bekommt die nächste Ecke der Sachsen-Anhalter. Daraus entsteht jedoch keine Gefahr.

69' Wechsel Halberstadt

Löder für Breitgeld

68' Viel quer

So richtig viel spricht hier aber noch nix für einen Ausgleich der Halberstädter. Da wird jetzt viel quergeschoben und der CFC gerät nicht unter Druck.

67' Wechsel Chemnitzer FC

Breitfelder für Dartsch

66' Karsanidis mit der Chance

Und der eingewechselte Karsanidis spielt sich gleich in den Fokus und schließt an der VfB-Strafraumgrenze ab. Der Ball rauscht aber über den Kasten.

63' Wechsel Chemnitzer FC

Auch Chemnitz wechselt und bringt Karsanidis für Campulka.

62' Wechsel Halberstadt

Grzega für Knoop

62' Wechsel Halberstadt

Januario für Wenzel

62' CFC drückt

Chemnitz drückt jetzt auf das zweite Tor. Halberstadt wehrt sich aber mit allen Kräften.

58' Halberstadt mit Schwung

Also nach dem Rückstand muss man dem VfB ein Lob aussprechen. Spieler schalten hier offensiv doch einige Gänge hoch und versuchen so einiges. Besonders der junge Junge-Abiol gefällt.

53' Wie reagiert der VfB?

Wie reagiert da jetzt das Team von Danny König darauf, die jetzt deutlich offensiver agieren müssen. edeutet aber auch, dass der CFC wohl mehr Räume bekommt.

51' verdiente Führung

Das ist natürlich eine verdiente Führung für den Chemnitzer FC, die hier deutlich mehr machen. Und na klar: das Tor fiel nach einer Standardsituation ...

49' Tor Chemnitzer FC! 1:0

Da ist das Tor für den Chemnitzer FC! Milde mit einer Ecke an den kurzen Pfosten, wo Müller goldrichtig steht und zum 1:0 einköpft.

48' Halberstadt offensiver

Danny König hat seinem Team anscheinend eine etwas offensivere Taktik an die Hand gegeben, denn der VfB setzt sich in der Chemnitz- Hälfte fest.

46' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Campulka hält da einen Halberstadt- Angreifer und bekommt die Gelbe Karte.

46' Weiter gehts

Und es geht weiter im Stadion an der Gellertstraße. Beide Trainer verzichten bislang auf Wechsel.

Halbzeit

Und dann ist hier erst einmal Halbzeit. Bislang ein relativ langweiliges Spiel. Der CFC probiert viel und rennt an, jedoch fehlt da noch das letzte bisschen für einen Treffer. Für Germanias Taktik ist das 0:0 bislang perfekt.

45' Führung wäre verdient

Eine Führung wäre hier für den CFC schon verdient, denn Germania macht bislang überhaupt nix in der Offensive. Chemnitz rennt immer wieder an.

43' Abseitstor CFC

Und da war das Tor. Fast! Knechtel läuft nach einem Freistoß durch ins Zentrum und schließt erfolgreich. Jedoch durch Abseits zurückgepfiffen.

39' Wieder Dartsch

Langer Freistoß auf den einlaufenden Dartsch, der aber den Ball nicht richtig erwischt und die Kugel nicht auf den Kasten bekommt.

37' Köhler wieder auf dem Rasen

Es geht aber weiter für den Chemnitzer.

37' Kleine Verletzungspause

Der Chemnitzer Müller bleibt da nach einem Zusammenstoß liegen und hat wohl mit der Schulter ein paar Probleme.

35' Erste Ecke für den VfB

Nach 35 Minuten die erste Ecke für Halberstadt. Diese kann der CFC aber ohne Probleme klären.

32' Sowade stark

Den nachfolgenden Freistoß schießt Bickel direkt auf den VfB-Kasten. Sowade hält mit einer starken Parade.

31' Gelbe Karte Halberstadt

Ambrosius verhindert mit einem Foul eine aussichtsreiche Kontersituation des CFC und sieht die Gelbe Karte.

30' Zwischenfazit

Jetzt ist hier gleich eine halbe Stunde gespielt und es ist bislang wahrlich kein Sahnestück der Regionalliga-Geschichte. Der CFC probiert, ist aber spielerisch noch zu limitiert. Der VfB mit der defensiven Taktik.

24' Erneut Chance nach CFC-Ecke

Wieder ist es eine ecke, die zu einer Chance führt. Dieses mal steht Hoheneder völlig frei und köpft auf den Kasten. Und wieder verhindert Twardzik den Einschlag.

22' CFC limitiert

Chemnitz hier mit gefühl 80 Prozent Ballbesitz. Da ist, das muss man so sagen, eine Chance für die "Himmelblauen" einfach zu wenig. Wann kommt die zündende Idee im Offensivspiel.

19' Gelbe Karte Halberstadt

Da kommt Knoop mit seiner langen Grätsche viel zu spät und erhält die Gelbe Karte.

18' Erste VfB-Chance

Erster Abschluss der Gäste. Vogt zieht aus gut 22 Metern ab. Der Ball hoppelt aber ungefährlich am CFC-Kasten vorbei.

14' Dartsch knapp vorbei

Und gleich die erste richtige Chance für den CFC. Nach einer Ecke lauerte Dartsch im Zentrum und bekommt den Ball aber nicht in den Kasten gestochert. Das war knapp.

14' Stark von Ogbidi

Das war doch mal ein guter Ansatz. Der wendige Ogbidi bricht rechts durch und passt auf Dartsch. Twardzik verhindert aber das Anspiel in letzter Sekunde.

11' Halberstadt sehr passiv

Das wird ein Geduldsspiel für die Germania. Die Gäste aus Sachsen- Anhalt agieren derzeit mit einer Fünfer-Abwehrkette. Der CFC rennt an, es fehlt jedoch noch die zündende Idee.

9' Weiterhin Abtastphase

Das ist bislang wirklich kein Zuckerschlecken für alle Zuschauer im Stadion. Es steht hier noch ganz klar die Abtastphase im Vordergrund.

5' Chancenarmer Beginn

Noch passiert hier wirklich rein gar nix. Man merkt beiden Teams an, dass das Selbstbewusstsein nach den bisherigen Auftritten noch nicht ganz so stark ausgebildet ist.

3' Junge-Abiol im Fokus

Junge-Abiol mit dem ersten Ausflug über die rechte Außenbahn des CFC. Die Hausherren blocken den Angreifer jedoch ab.

2' Abschnupperphase

Die ersten Minuten laufen und beide Teams beschnuppern sich erst einmal. Die Hausherren aus Chemnitz halten den Ball erst einmal in den eigenen Reihen und agieren ohne Risiko.

1' Anpfiff

Los geht's. Die Gäste aus Halberstadt stoßen in roten Trikots an. Chemnitz agiert wie gewohnt in himmelblauen Jerseys.

Nur noch wenige Augenblicke

Die Teams haben den Rasen betreten. In wenigen Augenblicken geht es hier los.

Die Aufstellungen sind da

Sowohl das Team von Daniel Berlinski als auch das von Danny König bringen heute, im Gegensatz zum letzten Spiel, drei frische Spieler in die Startelf.

"Werden unsere Zeit brauchen"

Von einem Fehlstart will CFC-Coach Berlinski aber noch nicht sprechen. "Auf der einen Seite ist es kein guter Start, wenn man zwei Spiele verliert. Auf der anderen Seite sind wir noch entspannt", sagte der 34-Jährige direkt nach dem Abpfiff und bat um Geduld: "Wir wissen, woran wir arbeiten müssen. Wir werden noch unsere Zeit brauchen."

Bei Germania läufts noch nicht

Auch bei den Gästen aus Sachsen- Anhalt läuft es noch nicht rund. Am ersten Spieltag gab es eine Pleite gegen den Aufsteiger FSV Luckenwalde. Und eine Woche darauf verlor man überraschend gegen den Bischofswerdaer FV. Hier hatte Germania eigentlich Punkte eingerechnet.

Ladehemmungen beim CFC

Dabei machen Himmelblauen bislang keine schlechte Spiele. Vor dem gegnerischen Tor hakt es jedoch noch gewaltig beim CFC. Saisonüber- greifend stehen jetzt schon neun Niederlagen aus 13 Spielen zu Buche.

Rabenschwarzer Start

Beide Teams haben bislang einen rabenschwarzen Saisonstart hingelegt und konnten noch keinen einzigen Punkt erspielen. Das überrascht vor allem beim Chemnitzer FC.

Hallo und

herzlich willkommen zum dritten Spieltag der Regionalliga Nordost. Der Chemnitzer FC empfängt den VfB Germania Halberstadt.