Ticker

Mittwoch | 02.09.2020 | 18:15 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

ZFC Meuselwitz 2:2 (1:0) Tennis Bor. Berlin

Statistik

Tore

1:0 Güler (5.), 1:1 Iraqi (74.), 2:1
Mauer (86.), 2:2 Sennur (90.)

ZFC Meuselwitz

Guderitz - Stenzel, Ernst, Andreasson, Raithel - Becker - Trübenbach (66. Moritz), Albert (68. Kadric), Bürger (46. Mauer) - Güler (76. Weinert), Gonzalez-Vass (58. Blaser)

Tennis Bor. Berlin

Fikisi - Sakran (58. Steinbauer), Franke, Bilbija, Matt - Cakmak (81. Samardzic), Oschmann, Gelici, - Ndualu (81. Önal), Elezi (76. Sennur), Iraqi

Zuschauer

640

Gelb

Trübenbach - Bilbija, Matt, Sakran,
Önal

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der ZFC Meuselwitz hat den dritten Saisonsieg verpasst. Gegen TeBe Berlin reichte es nach durchwachsenen 90 Minuten nur zu einem 2:2. Die frühe Führung durch Güler brachte keine Sicherheit. TeBe war ballsicherer und präsenter. Der Ausgleich durch Iraqi nach einem Doppelpass war der verdiente Lohn. Kurz vor dem Ende wurde es dramatisch. Mauer haute den Ball aus spitzem Winkel unter die Latte, Sennur gelang in der letzten Minute der verdiente Ausgleich.

Abpfiff

Vorbei, Meuselwitz verpasst den Sieg, konnte eine zweimalige Führung nicht ins Ziel bringen. Den Punkt hat sich TeBe aber auch mehr als verdient.

90' Tor Tennis B. Berlin!

Meuselwitz bekommt den Ball nicht weg, Querpass auf Sennur, der aus zwei Metern am langen Pfosten einschiebt.

89' Gelici mit Riesenchance

TeBe kombiniert und Gelici aus zwölf Metern flach, Guderitz kratzt den Ball aus dem Eck. Eine tolle Tat.

88' Tor Meuselwitz!

Becker bringt den Freistoß, Fikisi hält den Ball nicht fest, Mauer macht es aus spitzem Winkel unter die Latte.

86' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Önal sieht Gelb nach einem Foul an Kadric.

85' Freistoß für TeBe

Wir abgeköpft, aber schon wieder Ecke für TeBe. Die Gäste sind weiter am Drücker hier. Guderitz hat den Ball.

83' Immer wieder Iraqi

Der Torschütze der Gäste macht weiter Betrieb, ist kaum zu stoppen von den Meuselwitzern. Jetzt ein Konter, der wieder abgefangen wird.

81' Wechsel Tennis B. Berlin

Samardzic für Cakmak

80' Wechsel Tennis B. Berlin

Önal für Ndualu

78' Offenes Spiel

Meuselwitz scheint etwas erwacht, jetzt etwas griffiger. TeBe geht auch auf das zweite Tor. Sennur im letzten Moment gestoppt.

76' Wechsel Tennis B. Berlin

Sennur für Elezi

76' Wechsel Meuselwitz

Weinert für Güler

74' Tor Tennis B. Berlin!

Toller Angriff mit Doppelpass und Iraqi schiebt den Ball aus zwölf Metern ins linke Eck.

70' ZFC taumelt

TeBe macht derzeit, was es will. Der ZFC schaut nur zu und hat viel Glück, dass die Gäste hier vor dem Tor soooo umständlich sind.

68' Ball lag mal im Tor

Blaser hat für den ZFC getroffen, stand nach dem Querpass von Mauer aber im Abseits.

67' Wechsel Meuselwitz

Moritz für Trübenbach

66' Wechsel Meuselwitz

Kadric für Albert

66' Dusel für Meuselwitz

TeBe kombiniert herrlich auf der linken Seite, dann der weite Ball, Andreasson rettet vor dem einschussbereiten Ndualu.

61' Guderitz rettet

Freistoß TeBe, Cakmak aus 25 Metern Richtung rechtes Eck, Guderitz macht die Katze und klärt zur Ecke.

59' Güler mit dem Solo

Das war ein toller Sololauf von Güler über links, aus spitzem Winkel scheitert er dann an Keeper Fikisi, der mit dem Fuß klärt.

58' Wechsel Tennis B. Berlin

Steinbauer für Sakran

57' Wechsel Meuselwitz

Blaser für Gonzalez

56' Mauer

Die Mauer fängt den Ball ab, der schneller Konter aber sitzt wieder nicht.

56' Hand von Gonzalez

Das ist eine gefährliche Situation, Handspiel von Gozalez, Freistoß aus 24 Metern fast zentral.

54' Gelici

Weiter Ball in den Fünfer auf Gelici, der köpft aber schwach auf Guderitz. Dann ein schöner Spielzug des ZFC über rechts, Gonzalez haut das Ding aber fünf Meter drüber.

53' Kein Spielfluss

Die Berliner stehen dem ZFC auf den Füßen, der kommt zu keinem klaren Spielaufbau. Zum Glück sind die Berliner vor dem Tor bisher zu harmlos.

49' Vier Stürmer

Viel mehr Offensive geht nicht, aber es klemmt beim ZFC aktuell eher im Aufbau. Die Berliner versuchen es weiter.

48' Altes Spiel

TeBe macht da weiter, hat den Ball, der ZFC schaut zu. Ndualu mit einem aber eher kläglichen Versuch.

46' Wechsel Meuselwitz

Mauer für Bürger

Meuselwitz wird wechseln

Timo Mauer erhält Anweisungen. Er wird sicher gleich eingewechselt.

Halbzeit

Das frühe Tor hat dem Meuselwitzer Spiel nicht gut getan. TeBe ist griffiger, gefährlicher und eigentlich auch hier bisher unter Wert geschlagen.

45' Eine Minute

60 Sekunden muss der ZFC noch überstehen und auch die Fans, die hier bisher nicht verwöhnt wurden.

41' Guderitz geprüft

Elezi aus 25 Meter, Guderitz muss sich lang machen. Es riecht nach dem Ausgleich.

41' Magerkost

Es ist der in dieser Saison bisher schwächste Auftritt des ZFC. TeBe kombiniert, erspielt sich aber auch kaum Chancen. Jetzt eine Ecke. Keine Gefahr.

38' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Sakran sieht den Karton wegen Meckerns,

35' Meuselwitz steht besser

Die Defensive der Gastgeber hat sich auf die schnellen Berliner jetzt besser eingestellt. Aber nach vorn immer diese leichten Fehler.

34' Betreuer sieht Rot

Ein Betreuer von TeBe sieht vom Schiedsrichter die Rote Karte. Hat man auch nicht alle Tage.

31' Riesending von Güler

Schneller Einwurf von Bürger und Güler mit Hacke an zwei Mann vorbei, dann schaufelt er den Ball aus 14 Metern aber über das Tor.

28' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Matt langt gegen Trübenbach zu und sieht Gelb, schon die dritte.

28' Berlin macht das Spiel

Eine gewisse Unruhe auf der Tribüne, TeBe macht das Spiel, der ZFC mit Problemen im Aufbau. Das kann dem Coach nicht gefallen.

26' Abstand

Das Zauberwort in diesen Tagen, die Gästefans stehen zu kuschelig beieinander und werden vom Stadionsprecher ermahnt.

25' Raithel stark

Raithel verteidigt stark gegen Ndualu und wird von Sakran gelegt. Da hätte man Gelb zeigen dürfen.

22' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Bilbija hat da hingelangt, auch eine verdiente Gelbe Karte.

21' Ecke für TeBe

Die Gäste sind hier weiter das gefälligere Team, ballsicherer. Jetzt eine Ecke von rechts. Der ZFC unsicher, aber keine Gefahr.

19' Ein Standard

Wenigstens ein Hauch an Gefahr nach einer Ecke von der linken Seite. Kein Meuselwitzer kommt aber an den Ball, die scharfe Eingabe von Trübenbach wird dann geklärt.

18' TeBe-Anhänger auch da

Ein ganzer Schwung Gästefans ist erst jetzt im Stadion eingetroffen. Dürften gut 50 sein.

15' ZFC-Motor stottert moch

Trotz der Führung noch keine Ruhe und Ballsicherheit in den Aktionen der Meuselwitzer. Die Berliner machen einen sehr robusten Eindruck.

12' Fikisi vor Güler

Diesmal kam der Berliner Keeper pünktlich und klärt vor Güler.

11' Gelbe Karte Meuselwitz

Trübenbach von hinten in die Beine von Franke, der humpelt auch vom Platz.

7' Berlin spielt schnellen Ball

Schnell und direkt und früh am Gegner, TeBe macht hier einen guten Eindruck, der ZFC muss da aufpassen, wirkt in der Defensive nicht immer sattelfest.

5' Tor Meuselwitz!

TeBe-Keeper irrt vor dem Tor rum, Trübenbach mit der überlegten Eingabe von rechts auf Güler, der aus zehn Metern trifft.

3' Pfostenknaller

Iraqi haut den Ball an den linken Pfosten.

Anpfiff

TeBe hat angestoßen.

Drei Wechsel beim ZFC

Kadric, Moritz und Blaser heute auf der Bank. Dafür heute Albert, Güler und Trübenbach von Beginn an. TeBe mit der SIegerelf vom Wochenende.

Willkommen aus Meuselwitz

Um die Bratwurst von gestern in Berlin aufzunehmen, die Meuselwitzer ist in der Regionalliga unerreicht. Aber auch die ZFC-Leistungen in den ersten drei Spielen konnten sich sehen lassen.

Gökkurt warnt vor TeBe

"Die Berliner haben starke Spieler, es ist eine dynamische Truppe, die mit dem Sieg jetzt auch in der Liga angekommen ist. Wir sind gewarnt."

Gonzalez-Einsatz noch offen

Rudolf Gonzáles Vass knipste in Berlin, laboriert aber seitdem an einer Verletzung. Sein Einsatz soll sich nach dem Abschlusstraining entscheiden. Ansonsten sind alle Mann an Bord.

Mittwoch wieder Umstellungen?

Am Samstag hatte ZFC-Coach Gökkurt Blaser und Gonzalez statt Güler und Mauer von Beginn an stürmen lassen. Gegen TeBe könnte es offensiv wieder Änderungen geben.

ZFC mit erster Niederlage

Die Meuselwitzer mussten beim VSG Altglienicke trotz guter Leistung die erste Saisonniederlage einstecken. Dennoch können sich die Leistungen bisher sehen lassen.

TeBe mit erstem Dreier

Am vergangenen Wochenende holte sich der Traditionsverein gegen Lichtenberg den ersten Dreier. Rudolf Ndualu traf u.a. - machte bisher schon drei Buden.

Drittes Duell

Es ist bereits zehn Jahre her, dass TeBe in der Regionalliga spielte. Damals gab es auch die einzigen Duelle mit dem ZFC Meuselwitz, damals Aufsteiger und bis heute Dauergast. 2:2 endete die Partie.