Ticker

Mittwoch | 23.09.2020 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Chemnitzer FC 0:1 (0:1) BFC Dynamo

Statistik

Tore

0:1 Garbuschewski (39./Foulelfmeter)

Chemnitzer FC

Jakubov - Milde, Hoheneder, Campulka, Köhler - Müller, Ogbidi - Kurt (57. Aigner), Freiberger, Breitfelder - Roscher (72. Knechtel)

BFC Dynamo

Sommer - Blum, Schulz (87. Blume), Garbuschewski (70. Sutter), Reher - Kleihs, Siebeck (70. Breitfeld), Brumme, Förster (59. Bolyki) - Zickert, Steinborn

Zuschauer

2.050

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der Chemnitzer FC hat im siebten Spiel seine dritte Niederlage kassiert und verdient mit 0:1 gegen den BFC Dynamo verloren. Das Tor des Tages erzielte ausgerechnet der Ex- Chemnitzer Ronny Garbuschweski (143 Spiele/34 Tore für den CFC). Der 34- Jährige verwandelte einen von Paul Milde an Lucas Brumme verursachten Elfmeter souverän (39.). Zuvor hatte CFC-Keeper Jakub Jakubov mehrfach gegen Jonas Zickert und den Ex- Chemnitzer Benjamin Förster einen Rückstand verhindert. In der zweiten Halbzeit wurden die Chemnitzer etwas agiler und zielstrebiger. Echte Torgefahr kam aber nur selten auf. Lediglich Kevin Freiberger hatte kurz vor Ultimo die Chance zum Ausgleich, schoss aber aussichtsreich drüber. Der BFC verpasste es, bei einem seiner zahlreich sehenswert herausgespielten Konter den Deckel früher draufzumachen.

Auf Wiedersehen

Mit enttäuschten Chemnitzern und einem glücklichen Ronny Garbuschewski verabschieden wir uns für heute. Am Sonntag geht es für den CFC weiter.

Ronny Garbuschewski (Torschütze)

Rückkehrer und Matchwinner: Ronny Garbuschewski freute sich über einen gelungenen Abend: "Besser geht's nicht."

Daniel Berlinski (CFC-Trainer)

"Wir sind in der ersten Halbzeit nicht in die Zweikämpfe gekommen und haben einen schlechten Fußball gespielt. Das muss man offen und ehrlich sagen. In der zweiten Halbzeit haben wir es wesentlich besser gestaltet. Ab der 70. Minute waren wir die spielbestimmende Mannschaft und haben Chancen, die wir nicht verwerten."

Tim Campulka im Interview

Der Frust nach der Niederlage saß tief. Auch bei Tim Campulka, dem Chemnitzer Eigengewächs."Es war ein gebrauchter Tag. Es wurde zurecht laut in der Kabine", erklärte er.

Nächste Aufgabe wartet

Viel Zeit zum Ärgern bleibt nicht: Für den Chemnitzer FC geht es am Sonntag in Berlin weiter. Dann sind die Sachsen ab 13:30 Uhr zu Gast bei Hertha BSC II.

Garbuschewski-Tor entscheidet

Das Tor des Tages erzielte ausgerechnet der Ex-Chemnitzer Ronny Garbuschewski, der insgesamt 143 Spiele für den CFC absolviert hat.

Abpfiff

Schluss! Der Chemnitzer FC verliert verdient gegen den starken BFC Dynamo.

90.+2 Es sieht nicht gut aus

Die Sekunden rinnen dahin und der CFC bekommt keinen Abschluss zustande. Vielleicht gibt es noch einen letzten Angriff.

90' 3 Minuten Nachspielzeit

180 Sekunden bleiben noch!

89' CFC zu überhastet

Es bleibt dabei: Der Chemnitzer agiert zu ungenau, zu überhastet und nicht mit dem nötigen Biss. Gelingt noch so ein Geniestreich wie gegen Lok?

88' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Ogbidi holt sich die gelbe Karte ab.

87' Wechsel BFC Dynamo

Blume für Schulz

87' Kopfballchance CFC

Nicht schlecht. Abwehrmann Campulka ist mit nach vorn gegangen und köpft knapp über das Tor.

86' Die Zeit läuft dem CFC weg,,,

Regulär sind es noch vier Minuten und Chemnitz versucht es immer wieder über die linke Seite und Milde, dessen Eingaben kommen nicht an.

83' Es riecht nach Schlussoffensive

Kommen die Chemnitzer hier doch noch zurück? Aktuell scheint der Glaube zurück. Plötzlich geht es deutlich schneller und plötzlich wird es auch gefährlich: Campulka köpft in Rücklage drüber.

81' Gelbe Karte BFC Dynamo

Sutter sieht nach einem Foulspiel ein.

79' Großchance, die Erste!

Da war sie, die dicke Chance zum Ausgleich: Der BFC klärt nicht konsequent nach einer Müller-Eingabe, Freiberger schießt drüber.

76' Jakubov verhindert das 0:2

Der BFC verpasst schon wieder die Vorentscheidung. Nach einem Luftloch von Hoheneder steht Bolyki fünf Meter vor dem Tor frei vor Jakubov, der hält überragend.

76' Mini-Chance

Okay, gefährlich ist anders, aber zumindest ging der Kopfball von Breitfelder Richtung Tor. Es sieht momentan nicht so aus, als könne der CFC das Steuer noch herumreißen.

72' Wechsel Chemnitzer FC

Knechtel für Roscher

72' Frischer Wind auch beim CFC?1

Der BFC hat drei Mal gewechselt, der CFC erst einmal. Frischer Wind könnte dem Spiel der "Himmelblauen" gut tun. Wir sehen schon Bewegung auf der Bank.

70' Wechsel BFC Dynamo

Breitfeld für Zickert

70' Wechsel BFC Dynamo

Torschütze Garbuschewski geht - dafür jetzt der neu verpflichtete Sutter.

67' Gelbe Karte BFC Dynamo

Siebeck und Reher sehen nach Foulspielen in der gleichen Sekunde die Verwarnung.

67' Zuschauerzahl

2050 Fans sind im Stadion, darunter erstmals auch Gäste-Zuschauer: 140 Berliner-Anhänger stehen im Block und sind phasenweise lauter als die Chemnitzer. Kein Wunder bei dem bisherigen Treiben auf dem Platz.

55' Auf dem Platz...

... nimmt mal wieder "Mister Standard" Garbuschewski Maß. Der Ball wird zur Ecke geblockt. Chemnitz kommt gegen die robusten Gäste nicht zum Zug.

61' Gelbe Karte BFC Dynamo

Scholz sieht die erste gelbe Karte im Spiel. Berechtigt - nach Foulspiel an Campulka.

59' Wechsel BFC Dynamo

Der gebürtige Chemnitzer Förster bleibt ohne Tor. Er geht vom Platz. Bolyki kommt.

57' Wechsel Chemnitzer FC

Aigner für Kurt

56' Förster vergibt sicheres 0:2

Jakubov hält den CFC im Spiel. Förster taucht nach einem herrlichen Pass von Steinborn frei vor dem Keeper auf und kann ihn nicht überwinden

54' Ritt auf der Rasierklinge

Der CFC spielt zweimal riskant auf Abseits, die Fahne geht stets hoch. Richtig so. Ob das aber immer klappt?

52' Köhler-Fehler wird...

... zum Glück für die Sachsen nicht bestraft. Zickert verfehlt den Kasten aus 20 Metern deutlich.

51' Erste kleine Torchance

So kann es gehen! Der CFC kombiniert sich in den Strafraum, dort kommt Breitfelder an den Ball, dreht sich und zieht ab. Abgefälscht, drüber. Aber zumindest ein Hauch von Torgefahr.

49' Erster Abschluss...

... in den Fanblock des CFC! Das war zu mutig vom Berliner Zickert, der aus spitzem Winkel volley abzieht und das Tor deutlich verfehlt.

47' CFC muss sich steigerm

Im ersten Durchgang ging nach vorn wenig, wenn der CFC das Ruder herumreißen will, müssen Tore her. Mal sehen, ob es klappt.

46' Keine Wechsel!

Es geht weiter. Beide Mannschaften unverändert.

Halbzeit

Pause und verdiente Führung für die Gäste aus Berlin. Der BFC hatte drei gute Chancen, ein Elfmeter führte schließlich zur Führung. Chemnitz bisher ohne einen echten gefährlichen Abschluss. Bis gleich!

45' Eine Minute Nachschlag

Noch 60 Sekunden bleiben dem CFC in dieser ersten Hälfte. Sehen wir noch die erste gefährliche Aktion? Nein! Pausenpfiff!

45' Missverständnis BFC!

Keeper Sommer und Abwehrmann Reher sind sich nicht einig, Sommer irrt außerhalb des 16ers umher, der CFC macht nichts daraus.

45' CFC kennt Rückstände

Der Chemnitzer FC lag auch schon vor fünf Tagen gegen Lok Leipzig mit 0:1 hinten, am Ende teilten sich beide die Punkte. Dafür muss sich der CFC hier und heute aber ordentlich steigern.

42' Wie reagiert der CFC?

Auch Elfmeter? Nein, nur Eckball! Die Fans fordern nach einer Milde- Eingabe Handelfmeter. Schulz hat das Leder aber wohl an die Brust bekommen. Lässt sich nur schwer auflösen.

39' Tor BFC Dynamo! 0:1

Garbuschewski trifft vom Punkt! Jakubov hatte auf die rechte Ecke spekuliert, Garbuschewski die Mitte gewählt...

39' Elfmeter BFC Dynamo!

Milde foult Brumme! Der Chemnitzer hat das Bein zu hoch und trifft den Dreifach-Torschützen gegen Bischofswerda am Oberkörper.

38' Langes Tamtam...

... und dann doch heiße Luft beim Freistoß von Garbuschweski, der am ersten Chemnitzer hängen bleibt.

36' Beim BFC...

... sieht das Spiel nach vorn deutlich gefälliger und gefährlicher aus. Der CFC-Sturm Roscher/Breitfelder bekommt dagegen noch keinen Zugriff.

32' Wieder nichts!

Der CFC hat mal Platz zum Kontern, doch Müller zögert zu lange und flankt am Ende ins Nirwana. Offensiv geht bei den Sachsen noch nicht viel.

30' Hoheneder, Retter in der Not

Abwehr-Routinier Hoheneder ist bisher neben Jakubov der Fels in der Brandung und klärt gerade schon wieder gegen Förster, der allerdings auch geschoben hat. Freistoß für den CFC. Die Offensive des DDR- Serienmeisters macht das echt gut.

29' Der BFC, zum Dritten!

Mega-Dusel für den CFC: Brumme und Förster stehen nach einer Eingabe blank, sind sich aber nicht einig und verfehlen das Leder. Das war die 100prozentige Chance zur Führung.

27' ... geht zum Einwurf

Da war zu viel Kraft im Spiel. Garbuschewski mit einer ganz scharfen Variante. Da wollte/konnte keiner den Kopf dranhalten. Es geht mit Einwurf weiter.

26' Gefährliche Freistoßsituation

Milde ziemlich ungeschickt gegen Zickert. Es gibt Freistoß von der Torauslinie. Ein Fall für Garbuschewski...

24' CFC noch nicht in Tritt

Die Chemnitzer laufen und kämpfen, trotzdem wirkt vieles wie Stückwerk und etwas umständlich gegen routinierte Berliner.

21' Chemnitz bemüht...

... aber es fehlt die Genauigkeit im Spiel nach vorn. Die Berliner wirken ziemlich abgezockt und deuten an, warum sie die "Ballermänner" der Liga sind.

19' Wieder der BFC

Diesmal mit einem öffnenden Pass auf Steinborn, dessen flache Eingabe wird sichere Beute von Jakubov.

16' Zweite Top-Chance BFC!

Uiiii, da hat CFC-Keeper Jakubov gegen Förster gerade noch gerettet. Der Ex-Chemnitzer scheitert nach einer Flanke aus Nahdistanz am Torwart, der per Fußabwehr klärt.

15' Garbuschewski...

... hat immer noch ein feines Füßchen. Mittlerweile ist er 34 und sorgte auch abseits des Feldes mit dem Vorwurf des Poker-Betrugs für Schlagzeilen.

10' Erste Ecke!

Youngster Roscher holt ihn heraus. Was bringt sie? Nichts...

9' Auffällig lange Bälle

Die Berliner füttern ihre gefährlichen Spitzen mit langen Bällen und deuten ihre Gefahr mit weiten Einwürfen an. Der BFC versteckt sich nicht.

7' Dickes Ding!

Jakubov im CFC-Tor mit der ersten Glanztat: Er reagiert nach einem Freistoß von Garbuschewski, der aus Nahdistanz noch tuschiert wird, blitzschnell und boxt den Ball weg.

4' CFC mit den ersten Angriffen

Beide Teams beschnuppern sich, Chemnitz hat beim Ballbesitz leichte Vorteile. Die Berliner versuchen früh zu stören.

2' Die Kapitänsbinde...

... bei den Gästen trägt Ronny Garbuschewski - auch er ist kein Unbekannter in der Region und spielte mehr als vier Jahre beim CFC.

1' Anpfiff

Das Spiel läuft!

Beide Teams kommen!

Gleich geht es hier los. Der CFC in "himmelblau", der BFC im traditionellen weinrot. Die Seiten werden noch getauscht.

BFC mit Top-Offensive

Die Berliner haben drei Torjäger in der Startelf: Brumme, Förster und Steinborn - zusammen 15 Tore - spielen von Beginn an.

CFC-Aufstellung ist da!

Es hatte sich schon angedeutet, jetzt ist es Gewissheit: Der Chemnitzer FC beginnt ohne den verletzten Christian Bickel, der bisher noch kein Spiel verpasst hat. Roscher rückt dafür im Vergleich zum 1:1 gegen Lok Leipzig in die Startelf.

Schlitzohr Bickel...

... fehlt möglicherweise am Mittwoch. Er hat sich beim 1:1 gegen Lok Leipzig an der Nase verletzt. Trainer Daniel Berlinski im SpiO-Interview: "Sein Fehlen wäre ein herber Verlust."

Verletzungsschock

Einen Tag vor dem Duell gegen den BFC musste der CFC eine ganz bittere Pille schlucken. Mittelfeldspieler Joannis Karsanidis wird nicht nur das Spiel am Mittwoch verpassen, sondern wohl die gesamte Saison: Meniskus- und Kreuzbandriss - und das das zum zweiten Mal. Bitterer geht's kaum.

BFC-Trio führt Torjägerliste an

Einen wie Förster hätte der CFC, aktuell wohl gern. Der 30-Jährige traf in den ersten sechs Spielen fünf Mal. Den Platz des besten Regionalliga-Torjägers teilt er sich u.a. mit seinen Teamkollegen Lucas Brumme und Ex-Lok-Stürmer Matthias Steinborn. Es könnte für die CFC-Abwehr also ungemütlich Abwehr also ungemütlich werden...

Benni kommt nach Hause

Für Benjamin Förster (Bild von 2011) wird es ein besonderes Spiel: Der Mittelstürmer kehrt in seine Geburtsstadt und zu seinem Heimatverein (132 Spiele, 45 Tore für für den CFC) zurück. Nach sechs Jahren Profi beim CFC zog er 2014 aus und landete über die Stationen Elversberg, Nordhausen, Cottbus und Altglienicke im Sommer beim BFC Dynamo.

Erstmals Gäste-Fans dabei

Die Beschränkungen werden in Chemnitz weiter gelockert. Am Mittwoch dürfen erstmals auch Gästefans ins Stadion. 140 BFC- Anhänger dürfen live dabei sein. Anhänger dürfen live dabei sein. Anhänger dürfen live dabei sein. Anhänger dürfen live dabei sein.

Die Duellanten...

... haben sich nach dem 6. Spieltag im vorderen Mittelfeld eingepegelt. Der BFC Dynamo hat zehn Punkte auf dem Konto, Chemnitz acht.

BFC schießt sich warm

Nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn geht es für den BFC Dynamo steil bergab: Zuletzt wurde Bischofswerda beim 6:2-Sieg förmlich überrannt.

Freistoß-Schlitzohr

Zuletzt teilte sich Chemnitz beim 1:1 gegen den 1. FC Lok Leipzig die Punkte. Der Ausgleich gelang Bickel mit einem frechen Freistoß: Als Lok-Keeper Tasche seine Freistoß Keeper Tasche seine Freistoß-Mauer stellte, führte Bickel den direkten Freistoß ganz schnell aus - und traf zum 1:1.

Herzlich willkommen ...

... zum Live-Ticker der Partie Chemnitzer FC gegen den BFC Dynamo.