Ticker

Sonnabend | 21.11.2020 | 14:00 Uhr

Fussball 3. Liga

Hallescher FC 1:1 (0:1) 1. FC K'lautern

Statistik

Tore

0:1 Redondo (12.)
1:1 Papadopoulos (53.)

Hallescher FC

S. Müller - Kastenhofer (80. Boeder), Vucur, Reddemann, Sternberg - Nietfeld, Papadopoulos - Nietfeld, Lindenhahn (62. Eberwein), Guttau (69. Shcherbakovski), Derstroff - Boyd

1. FC K'lautern

Spahic - Hercher, Kraus, Bachmann, Hlousek - Ciftci, Rieder - Zuck (60. Hanslick), Ritter (56. Morabet), Redondo - Pourié (90.+1 Huth)

Gelb

Lindenhahn (7.), Hlousek (18.), Ciftci
(64.)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Bei einem leistungsgerechten 1:1 zwischen dem Halleschen FC und dem 1. FC Kaiserslautern hat HFC-Spieler Antonios Papadopoulos seinen ersten Drittliga-Treffer erzielt. Nach einem holprigen Start beider Teams gingen zunächst die "Roten Teufel" dank Kenny Prince Redondo in Führung (12.). Als er Sven Müller aus fünf Metern keine Chance ließ, markierte er seinen ersten Saisontreffer. Torjäger Marvin Pourié hatte wenig zu melden. Bei Halle verfehlten mehrere Spieler das Tor. Die Offensivbemühungen belohnte dann Papadopoulos nach einer Ecke (53.). Er traf aus drei Metern.

Saibene unzufrieden

"Die Zielstrebigkeit in den letzten 30 Metern ist mir zu wenig. Wie oft hätten wir schießen können, wo wir einen Querpass spielen?! Zur Pause habe ich es noch einmal erwähnt. Die Jungs müssen es umsetzen."

Schnorrenberg lobt Papadopoulos

"Wir hatten die eine oder andere Szene, die wir gern erfolgreich abgeschlossen hätten. Papadopoulos macht es gut im Moment. Er macht ein wichtiges Ausgleichstor für uns. Terrence Boyd wird die nötige Ruhe und Lockerheit vorm Tor wiederfinden."

Drittes Remis in Folge

Für Halle ist es nun das dritte Unentschieden in Folge. Mit dem Punkt bleibt der HFC vor Kaiserslautern und belegt mit zwölf Zählern Rang 13.

90' Abpfiff

Eine leistungsgerechte Punkteteilung in Halle. Die zweite Hälfte war nicht so berauschend. Die Reaktionen von Spielern und Trainern folgen gleich.

90+3 Nachspielzeit rum

Die drei Minuten Nachspielzeit sind rum.

90+2 Shcherbakovski schießt

Das war besser. Mit links zieht Shcherbakovski aus zentraler Position ab. Der Ball aus etwa 24 Metern setzt noch einmal auf. Spahic hat ihn dennoch.

90+1 Wechsel K'lautern

Huth für Pourié

90' Gelbe Karte K'lautern

Redondo hält Nitfeld heftig.

90' Langer Ball

Langer HFC-Ball in die Spitze, aber Hercher und Spahic sind da vor Boyd da. Dann das ewige Duell Boyd gegen Kraus. Shcherbakovski bekommt bei seinem Schuss nicht genug Druck hinter den Ball.

88' Spitzer Winkel

Aus spitzem Winkel versucht es noch einmal Pourié. Müller lenkt den Ball zur Seite weg. Halle ist im Mittelfeld nun ganz gut unterwegs, hilft sich.

85' Kraus ist da

Nächster HFC-Angriff. Dieses Mal setzt sich Kraus gegen Boyd durch. Auf der anderen Seite kommt der FCK mit einem hohen Ball nicht weiter.

83' Puh!

Boyd setzt sich in der rechten Strafraumhälfte von Kraus ab. Aus der Drehung schießt er wuchtig - allerdings links am Tor vorbei.

82' Vorteil HFC

Vorteil HFC. Spahic hat den Ball im Nachfassen. Redondo und Papadopoulos werden kurz behandelt.

80' Wechsel Halle

Boeder für Kastenhofer

79' FCK ungenau

Aus dem Zentrum spielt Rieder rechts raus, in der Hoffnung, dass Hanslik da an den Ball kommt. Aber das war zu ungenau. Torwart Müller ist da und hat den Ball.

76' Pourié bleibt hängen

Ciftci setzt sich im Mittelfeld gegen Papadopoulos durch. Zehn Meter näher am Tor dran kommt aber Pourié nicht durch.

74' Viele Lücken

Kaiserslauterns Hercher kann den Ball im Strafraum nicht nach innen spielen. Es ist nun etwas wild auf dem Platz und geht hin und her.

72' Derstroff nah dran

Von der linken Seite sucht Sternberg Derstroff, der direkt vor dem Tor steht. Spahic streckt sich und schnappt ihm Zentimeter vor der Nase den Ball weg.

69' Wechsel Halle

Der 19-jährige Shcherbakovski für Guttau

70' Spahic ist da

Reddemann mit einem langen Ball in den Strafraum. Aber FCK-Torwart Spahic steht nicht zu weit vor seinem Kasten. Kein Problem für den Keeper.

68' Seitenwechsel

Reddemann mit einem langen diagonalen Ball auf die andere Seite. Doch auch dort ist Kaiserslautern zur Stelle und lässt Halle nicht durch.

66' Ecke FCK

Redondo führt von rechts mit seinem linken Fuß aus. Der Ball fliegt über den langen Pfosten hinaus zu Hanslik. Der kommt nicht durch.

66' Reddemann clever

Clever. Reddemann schießt bewusst Pourié an. Einwurf und eine kurze Verschnaufpause für den Halleschen FC. Dann aber wenig später Ecke FCK.

64' Gelbe Karte K'lautern

Papadopoulos wird im Mittelfeld gehalten. Gelbe Karte für Ciftci.

62' Wechsel Halle

Eberwein für Lindenhahn

61' Morabet frei

Von links von Redondo kommt der Ball zu Kaiserslauterns Morabet. Der ist so frei, doch im verspringt der Ball. Links vorbei - nicht drin!

61' Wechsel K'lautern

Hanslik für Zuck

59' Boyd drüber

Sternberg spielt von links in den Strafraum. Ein Kaiserslauterer verlängert noch. Mit rechts schießt Boyd 1-2 Meter drüber.

58' Ecke FCK

Ecke Kaiserslautern von der linken Seite. Der Ball fliegt mittig vors Tor, wo aber Reddemann die Kugel wegköpft.

57' Wechsel K'lautern

Morabet für Ritter

56' Härte im Mittelfeld

Nietfeld kommt im Mittelfeld ohne eine Gelbe Karte davon. Zweikampfhärte ist nun offenbar gefragt. Die Partie ist umkämpft.

53' Tor Halle! 1:1

Nach einer Ecke von der rechten Seite ist Papadopoulos aus drei Metern Torentfernung zur Stelle. 1:1.

54' Viele HFC-Flanken

Flanken noch und nöcher. Nun ist es wieder Sternberg, der von links den Ball reinbringt.

52' Ecke Halle

Lindenhahn kommt mit seiner Flanke nicht durch, aber Ecke von der rechten Seite. Lindenhahn flankt zum kurzen Pfosten. Dort köpft Kraus die Kugel weg.

51' Boyd aus der Distanz

Boyd zieht aus der Drehung mit links von der Strafraumgrenze ab. Der Ball landet direkt in den Armen von FCK- Schlussmann Spahic.

50' Kein Platz für Boyd

Wieder Flanke von links. Doch Boyd kann sich da im Kopfballduell noch nicht durchsetzen. Er hat auch gleich Verteidiger bei sich.

48' FCK steht gut

Sternberg flankt von der linken Seite vor das FCK-Tor. Doch die Kugel kommt postwendend zurück. Die Abwehr Kaiserslauterns mit Übersicht und einem guten Stellungsspiel.

47' FCK fleißig

Pourié und Ritter laufen die HFC- Defensive beim Spielaufbau an. Wenig später auf der anderen Seite geht Ciftci gegen Guttau zu Boden.

Flutlicht an

Das Flutlicht ist nun an. Wir sind gespannt auf die zweite Hälfte.

47' Halbzeit

Pause! Kaiserslautern führt. Halle war fleißig, aber die zündende Idee fehlte noch. Einige Male war es knapp - nicht nur bei Boyd.

44' Hin und her

Sternberg kommt auf der linken Angriffsseite nicht durch. Schnell geht es in die andere Richtung. Dort ist Pourié im Abseits.

42' FCK abseits

Zuck im Abseits. Kaiserslautern ist nun wieder agiler. Drei Minuten noch bis zur Pause.

41' Müller stark

Pourié kann sich den Ball nicht zurecht legen, spielt links rüber auf Redondo, der aus Nahdistanz Müller anschießt. Keeper Müller hat da schnell reagiert.

39' Derstroff rechts vorbei

Nietfeld spielt aus zentraler Position links raus auf Derstroff, der knapp das Tor verfehlt. Spahic war wohl noch dran. Ecke. Die bringt nichts ein.

37' Ecke HFC

Sternberg mit einer Flanke von links. Er holt eine Ecke raus. Guttau führt kurz aus. Hercher ist aber dort und klärt.

36' FCK über Außen

Rieder auf Redondo, der den Ball von der Eckfahne reinflankt. Der kopfballstarke Boyd, der hinten mit hilft, klärt.

34' Halle sucht die Lösung

Hoher Ball auf HFC-Stürmer Boyd, aber da ist Kaiserslauterns Kapitän Kraus. Wie ist der FCK hier und heute zu knacken?

32' HFC kommt nicht durch

Boyd zieht aus dem zentralen Mittelfeld ab. Redondo wirft sich in den Schuss. Halle kommt da vorn gerade nicht durch.

31' Boyd ist da

Ritter führt den Freistoß aus. Boyd klärt für Halle. Doch Kaiserslautern lässt gerade nicht locker.

30' Freistoß FCK

Vucur rennt Redondo um. Freistoß für Kaiserslautern von der linken Seite. Sven Müller muss gegen die Sonne schauen.

29' FCK steht tief

Die Gäste aus Kaiserslautern stehen nun sehr tief. Dementsprechend versucht es Halle auch einmal aus der Distanz.

28' Gegner angeschossen

Papadopoulos schießt im Spielaufbau Ritter an, der direkt nach vorn spielt. Da hat Halle Glück, dass das gut ausgeht.

28' Guttau vorbei

Guttau hat jede Menge Platz. Aus der Distanz zieht er mit links ab und schießt knapp rechts vorbei. Ciftci konnte da nur hinterherrennen.

26' Kopfball Nietfeld

Halle arbeitet sich erst wie Handballer um den Strafraum herum. Doch dann köpft Nietfeld knapp rechts vorbei. Was für eine Möglichkeit.

25' HFC fleißig

Langer Ball beim HFC zwischen die Innenverteidiger. Derstroff lauert da. Das war knapp. Halle arbeitet nun viel nach vorn, will das 1:1.

25' Umkämpfte Phase

Lindenhahn geht nach einem Kopfballduell mit Hlousek zu Boden. Er kann aber weitermachen.

22' Boyd drüber

Lindenhahn mit dem Freistoß von der rechten Seite. Boyd streckt sich. Er köpft zentral knapp über das Tor von Kaiserslauterns Spahic.

21' Schmerzhafter Zweikampf

Au. Das tat weh. Terrence Boyd schreit nach einem Kopfballduell mit Ciftci. Er wurde im Gesicht getroffen. Da kann man auch Gelb geben.

19' Pass auf Boyd

Lindenhahn auf Boyd, der da aber gegen seinen Gegenspieler nicht durchkommt. Danach Freistoß für die Gäste.

18' Gelbe Karte K'lautern

Gelb für Hlousek

16' HFC muss aufpassen

Bei Halle gibt es hinten nun einige Lücken. Pourié lauert auf einen schnellen Angriff. Der HFC schnauft nach dem Gegentor nun kurz durch.

15' Redondo macht's

Ciftci, der kurz vorher schon frei gestanden hatte, flankt nun auf Linksaußen. Dann trifft Redondo aus Nahdistanz mit links.

12' Tor K'lautern! 0:1

Redondo bringt mit seinem ersten Saisontor die Gäste in Führung.

10' Wenig Platz

Kaiserslauterns Ciftci auf Redondo, doch im offensiven Mittelfeld kommen die Gäste nicht durch. Die Partie ist noch zerfahren.

7' Gelbe Karte Halle

Gelb für Lindenhahn für ein Foul an Bachmann.

7' Freistoß HFC

Freistoß Lindenhahn. Der Ball fliegt von halbrechts über Nietfeld hinweg. Kaiserslautern klärt direkt.

5' Sickinger fehlt

Der FCK-Kapitän Sickinger hat sich beim Aufwärmen verletzt. Für ihn kam Bachmann kurzfristig rein.

2' Boyd lauert vorn

Boyd läuft die FCK-Verteidiger an. Der Mann ist heute wohl hungrig auf einen Treffer. Acht Chancen hatte er diese Woche schon.

1' Anpfiff

Der Pfiff kommt erst um 14:03 Uhr. Nietfeld bringt den Ball ins Rollen.

Seitenwahl

Die Kapitäne Nietfeld und Sickinger schreiten zum Schiedsrichtergespann. Die Hausherren haben Anstoß. Beide Teams bilden noch kurz einen Spielerkreis.

Sonnenschein

Die Sonne scheint über dem Stadion in Halle. Mit sechs Grad Celsius ist es aber schon etwas frisch.

FCK-Bank

Mit Ersatztorwart Raab sitzen auf der Bank: Bachmann (DM), Morabet, Gözütok (beide OM), Kleinsorge (RA), Hanslik und Huth (beide MS).

Eine FCK-Veränderung

Coach Jeff Saibene nimmt nur eine Veränderung vor. Er nimmt im Vergleich zum 1:1 gegen Magdeburg Hanslik raus und setzt heute auf Hendrick Zuck.

HFC-Bank

Neben Ersatzkeeper Eisele sitzen auf der Halle-Bank noch Vollert (IV), Boeder (RV), Landgraf (LV), Gündüz (RA), Shcherbakovski (RA) und Eberwein (MS).

Ruhe für Boeder und Landgraf

Guttau hat einen guten linken Fuß und kann heute die HFC-Offensive beleben. Boeder und Landgraf, die Muskelverletzungen hatten, sollen etwas geschont werden.

Halle mit drei Neuen

Beim HFC rückt Kastenhofer für Boeder in die Startelf. Sternberg spielt auf der Position von Landgraf. Statt auf Eberwein setzt Schnorrenberg auf Guttau, der als Zehner aufläuft.

Aufstellungen sind da

Die Aufstellungen sind da. Beide Teams machen sich warm. Sven Müller steht erneut im HFC-Kasten. Er darf nun seit einem Monat bei Halle zwischen die Pfosten.

"Geisterspiele abschaffen"

steht weiß auf schwarz vor dem leeren HFC-Fanblock. Auch heute wird es bis auf die Ersatzspieler, Maskottchen Hallotri und einige Ordner keine Zuschauer geben.

Pokal-Erinnerung

Im DFB-Pokal (1. Runde) setzte sich der HFC mit 4:3 n. V. durch. Marvin Ajani, Hilal El-Helwe (2) und Klaus Gjasula trafen für Halle.

Torschützen im Sommer

Beim 1:1 am 1. Juli dieses Jahres sorgte Jonas Nietfeld (45'+1) für die Halbzeitführung. Timmy Thiele glich für die Roten Teufel aus. Der HFC schaffte an dem Tag den Klassenerhalt.

Spieltag!

Schiedsrichter Lukas Benen aus Nordhorn leitet die Partie. Ihm assistieren Daniel Fleddermann und Christopher Horn.

HFC-Kader

Für Mittelfeldspieler Marcel Titsch Rivero käme ein Einsatz dem HFC zufolge noch zu früh. Bei Offensivmann Julian Guttau sei die Hoffnung groß, dass er zurückkehre.

Torflaute - Boyd hat es schwer

Schnorrenberg verriet in der Pressekonferenz zudem über Boyd: "Er musste sich den einen oder anderen Spruch mehr anhören in der Videoanalyse."

Schnorrenberg kritisiert DFB

Beim HFC hat Coach Schnorrenberg angesichts der Nachholspiele einen Vorschlag: "Beim DFB sitzen ja sehr viele Fachleute. Manchmal ist es gut, wenn sich die, die sich an Paragraphen orientieren müssen, mit denen zusammensetzen würden, die sich mit Belastungssteuerung auskennen."

Saibenes Warnung

Trainer Saibene betonte: "Halle ist sehr robust. Die Truppe ist unter Wert klassiert, ein ernstzunehmender Gegner."

Worauf es in Halle ankommt

"Die Spieler müssen sich bewusst werden, dass alle Tore schießen können, nicht nur Pourié", erklärte Saibene. Auch Außenverteidiger dürften mal in den Strafraum, so der FCK-Coach.

Pfälzer-Frust

Marlon Ritter hatte nach dem 1:1 gegen Magdeburg gesagt: "Anscheinend sind wir schlechter als wir denken." Nun erklärte Coach Jeff Saibene: "Er hat sich schlecht ausgedrückt."

FCK-Personal

Marius Kleinsorge steht nach einer Roten Karte und zwei Spielen Sperre wieder zur Verfügung. Er ist eine Option fürs rechte Mittelfeld.

6 Spiele in 20 Tagen

Schnorrenberg weiß: "Eine konstante Leistung ist unglaublich wichtig in dieser Liga." Seine Vorgabe: "Wir wollen uns Luft nach unten verschaffen."

Englische Wochen

Halle hat ein hartes Programm vor sich und muss mit der Belastung der Spieler haushalten. Da der HFC am 2.12. Unterhaching erwartet, stehen mit dieser Woche drei Englische Wochen in Folge an.

HFC nutzt Chancenflut nicht

Der HFC kam beim MSV Duisburg trotz vieler Chancen nicht über ein 0:0 hinaus. Schnorrenberg sagte: "Wir haben das Gefühl, dass wir zwei Punkte verloren haben."

Schnorrenberg im SpiO-Talk

Am Mittwoch erklärte HFC-Coach Schnorrenberg: "Wenn man gewinnt, denken die Leute, dass man alle Spiele gewinnen kann. Nach ein paar Niederlagen sprechen alle gleich vom Abstieg in die Regionalliga."

Hallo zusammen

Herzlich willkommen zum Liveticker der Drittliga-Partie HFC gegen FCK. Halle muss punkten, wenn es auch nach dem 11. Spieltag vor Kaiserslautern stehen will.