Ticker

Sonnabend | 27.02.2021 | 14:00 Uhr

Fussball 3. Liga

SV Wehen Wiesbaden 1:0 (0:0) 1. FC Magdeburg

Statistik

Tore

1:0 Medic (80.)

SV Wehen Wiesbaden

Boss - Ajani, Mockenhaupt, Carstens, Kempe - Medic, Lais (59. Kuhn) - Lankford (46. Korte), Malone (88. Brumme) - Tietz (65. Wurtz), Nilsson (76. Chato)

1. FC Magdeburg

Behrens - Rorig, T. Müller, Bittroff, Obermair - Gjasula, Malachowski - A. Müller (77. Bell Bell), Atik (83. Perthel), Kath (59. Bertram) - Brünker (77. Beck)

Gelb

Kath, Kempe, Medic, Carstens, Korte

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der 1. FC Magdeburg hat am Samstag beim SV Wehen Wiesbaden bitter mit 0:1 verloren. Nach der sechsten Niederlage in Folge, mehr gab es in der FCM-Geschichte nie, muss der Tabellenvorletzte mehr denn je um den Klassenerhalt zittern. Dabei zeigten die Gäste beim besten Team der Rückrunde eine gute Vorstellung. Brünker (8.) und Atik (34.) verpassten die Führung. Behrens musste nur beim Versuch von Lankford (9.) auf dem Posten sein. Magdeburg, das auf 9:1-Ecken kam, ließ kaum etwas zu. Und stann dann doch mit leeren Händen da, weil man zehn Minuten vor dem Ende einmal nicht aufpasste und Medic nach einem Kopfball ans Lattenkreuz abstauben konnte.

O-Ton C. Titz

Der FCM-Trainer: "Das fühlt sich sehr enttäuschend an, weil sich meine Mannschaft nicht für ihr gutes Spiel belohnt hat."

Dienstag

Da muss der FCM im Nachholspiel um 17:00 Uhr bei Viktoria Köln ran.

Hoffnung für den FCM von Rehm

"Ich glaube, das Magdeburg auf einem guten Weg ist. Man hat eine Handschrift gesehen, aber das braucht Zeit. Wenn sie so weitermachen, dann bin ich mir sicher, dass sie da unten rauskommen."

Negativ-Serie

Magdeburg kassierte nun die sechse Pleite in Folge - das gab es in der FCM-Historie noch nie.

O-Ton Rehm

Wehens Trainer Rehm: "Von hochverdient brauchen wir nicht zu sprechen. Magdeburg hat gut gespielt. Es gibt solche Spiele. Dann gewinnt das Team das oben steht."

Atik 2

"Wir müssen uns an dem Guten hochziehen, am Dienstag gibt es gleich das nächste Spiel."

O-Ton Atik

Baris Atik: "Es ist hart, jeder hart gesehen, dass wir die bessere Mannschaft waren. Und dann kriegen wir so ein Kack-Tor. Wenn es scheiße läuft, dann läuft es auch scheiße."

O-Ton Boss

SVWW-Torwart Boss bei "Magenta- Sport": Das war heute eines der schlechtesten Spiele, aber 'scheiß drauf'. Magdeburg war nicht eines Absteigers würdig, sie haben gut gezockt und uns ganz schön für Probleme gestellt".

90.+3 Gelbe Karte Wehen W'bad.

Für Korte. Das geschah direkt vor dem Schlusspfiff nach einem harten Einsteigen.

Abpfiff

Der FCM verliert 0:1. Eine ganz bittere Niederlage.

90.+2

Ein weiter Ball von Behrens in den Strafraum, Gjasula schiebt sich frei, aber ein Wehener kann dann doch klären.

90.+2

Ein weiter Ball von Behrens in den Strafraum, Gjasula schiebt sich frei, aber ein Wehener kann dann doch klären.

90.+1

Die Bälle nach vorne kommen nicht an. Wie jetzt auf Beck.

90' Nachspielzeit

Drei Minuten.

89'

Magdeburg versucht es, in der Mitte kommt dann aber Bertram nach einem Querpass einen Tick zu spät.

88' Wechsel Wehen W'bad.

Brumme für Malone.

87' Eckenverhältnis

1:8. Wahnsinn. Die bringt nichts ein. Aber wir sehen jetzt schon die Nr. 9: Torwart Boss klärt mit der Faust.

86'

Nach Gjasula-Vorlage von links klärt Mockenhaupt vor einem Magdeburger im Fünfer. Zur Ecke.

85'

Magdeburg spielt jetzt nach vorne.

83' Wechsel 1. FC Magdeburg

Perthel für Atik.

82'

Angedeutet hatte sich dieses Tor nun beim besten Willen nicht.

81' 1:0

Kempe flankt, Korte köpft an das Lattenkreuz - und der in den Angriff beorderte Medic staubt ab. Was für ein Pech für den FCM!

80' Tor Wehen W'bad.!

Führung für die Gastgeber. Medic per Abstauber.

77' Wechsel 1. FC Magdeburg

Bell Bell für A. Müller.

77' Wechsel 1. FC Magdeburg

Beck für Brünker.

76' Wechsel Wehen W'bad.

Chato für Nilsson.

73' Gelbe Karte Wehen W'bad.

Für Carstens, der Bertram eine Spur zu rustikal mit dem Körper stoppte.

73' Seitfallzieher

Von Wehens Nilsson von der Strafraumgrenze - weit daneben. Sah ein wenig nach Verzweiflung aus.

73' 20 Minuten noch

Die zweite Hälfte verläuft sehr arm an Torgelegenheiten. Rehm diskutiert mit Bacher. Er sollte eher mit seinem Team diskutieren. Aber irgendwo muss der Frust wohl raus.

69' Chance Wehen

Nach einer Kopfballabwehr fackelt Joker Korte nicht lange und zieht per Dropkick aus 17 Metern ab - knapp vorbei! Da musste Magdeburg kurz einmal um das 0:0 bangen.

68' Gelbe Karte Wehen W'bad.

Für Medic, der da im Zweikampf mit der Hand Atik im Gesicht traf.

65' Wechsel Wehen W'bad.

Wurtz für Tietz. Der Ex-Bochumer traf im Hinspiel - und verletzte sich schwer. Er feierte gerade erst sein Comeback. Stürmer für Stürmer.

59' Wechsel Wehen W'bad.

Kuhn für Lais.

59' Wechsel 1. FC Magdeburg

Bertram kommt nun für Kath. Da geht Titz auf Nummer sicher. Nicht dass es heißt "auf Nimmerwiedersehen" für Kath.

60'

Kath kommt übereifrig zu spät, der Magdeburger hat schon Gelb. Er kommt davon. Lob für den Referee. Mancher hätte da übereifrig Gelb gegeben. Dazu war es aber nicht genug.

56' Abseits

Brünker nach Steilpass von A. Müller knapp im Abseits.

55'

Die zweiten Hälfte verläuft bisher relativ ruhig. Keine Chancen.

46' Wechsel Wehen W'bad.

Korte für Lankford. Offensivakteur für Offensivakteur.

46' 2. Hälfte

Es geht weiter. Mit einem Wechsel bei Wehen.

Halbzeit

0:0 in Wiesbaden: Bislang eine gute Vorstellung des Außenseiters aus Magdeburg, der spielerisch besser ist und mehr Chancen hatte. Selbst auch nur eine Gelegenheit zuließ.

45' Schuss FCM

A. Müller kommt nach einem Doppelpass bzw. einer Ablage von halbrechts zum Abschluss - Boss pariert, da war der Winkel aber auch relativ spitz.

44' Gelbe Karte Wehen W'bad.

Kempe kommt zu spät und holt sich zurecht Gelb ab. Seine Fünfte.

43'

Der FCM klemmt die Angriffe der Gastgeber immer schon früh ab. Sie gehen drauf und lassen den Favoriten kaum zur Entfaltung kommen.

40'

Bittroff wird von hinten von Nilsson getroffen. Es geht aber nach kurzer Pause weiter.

36'

Die Führung wäre nun auch nicht gerade unverdient gewesen.

36'

Da war Atik ziemlich frei. Der nur 1,69 m große Offensivmann.

34' Fast das 0:1

Atik köpft - Boss fliegt ins rechte Eck und kratzt die Kugel noch heraus! Brünker hatte zuvor auf Gjasula abgelegt, der dann von der Strafraumgrenze flankte.

34'

Die Hereingabe war jetzt nicht das Gelbe vom Ei. Aber Magdeburg bleibt am Ball.

33'

Malachowski holt mit einem Schuss von halbrechts eine weitere Ecke heraus.

33'

Die Gastgeber kommen emotional langsam auf Betriebstemperatur. Da spürt man langsam die Unzufriedenheit.

31'

Offensiv tut sich Wiesbaden bisher sehr, sehr schwer. Da leistet der FCM gute Defensivarbeit.

28' Chance FCM

Und genauer dieser Kath wird nun nicht entscheidend von mehreren Wehenern gestört - und zieht aus 18 Metern von halbrechts ab - abgefälscht links vorbei. Die Ecke versandet.

28' Gelbe Karte 1. FC Magdeburg

Für Kath, der im Mittelfeld gegen Malone zu spät kommt.

26'

Medic ringt im Mittelfeld Brünker nieder - Freistoß für den FCM.

26'

In den ersten Minuten ist hier nicht zu sehen, wer in der Tabelle vorne und wer hinten steht.

22' Halbchance FCM

Nach einem Ballgewinnt geht es schnell nach vorne, Atik passt auf Kath, der den Ball an der Strafraumgrenze aber nicht richtig trifft. Keine Gefahr für den SVWW- Kasten.

19'

Am Ende ist es dann A. Müller, der die Kugel in den Strafraum zieht - Boss kommt heraus und fängt ab. Da könnte einen Tick mehr gehen.

18'

Freistoß in der Hälfte der Gastgeber, von halblinks. Atik steht bereit.

17'

Ajani foult Kath, der da davon ziehen wollte.

16' 15 Minuten vorbei

Und das ohne Gegentor. Bisher haben die Gäste sogar deutlich mehr vom Spiel.

13'

Wieder Atik, dessen Ball zum Durchstecken fast erfolgreich gewesen wäre. Die anschließende Flanke von rechts schnappt sich Wehens Keeper Boss.

11'

Magdeburg spielt in den ersten Minuten gut mit.

11' Aufstellung

Die hat sich erst einmal bestätigt. Atik spielt eine Art freier Radikaler in der Offensive.

9' Behrens rettet

Im Gegenzug kommt Lankford nach Malone-Vorlage von links zum Abschluss mit links aus 12 Metern - Behrens taucht ins rechte Eck und rettet!

8' Große Chance FCM

Atik legt mit etwas Glück den Ball durch die Wehener Abwehr - Brünker kommt aus 15 Metern frei zum Abschluss - knapp rechts vorbei!

6' Atik

Der Neuzugang erobert die Kugel am Strafraumeck und kommt dann zu Fall - es geht aber weiter.

3' Kopfball Wehen

Nilsson nach einem schnellen Angriff über rechts - knapp den FCM-Kasten.

1' Anpfiff

Es geht los.

Gutes FCM-Omen

Das gibt es auch: Hier hat der FCM in drei Partien noch nicht verloren.

Beim 4:0 in Uerdingen und dem 1:0 gegen Meppen pfiff Bacher bereits die Gastgeber in dieser Saison.

Acht Gegentore gab es schon in der ersten Viertelstunde. Darauf kommt es nun zunächst gleich darauf an. Also dort kein Tor zu kassieren.

Tabelle

Da ist Magdeburg auch nach dem Freitagsspiel und dem Sieg von 1860 München gegen Unterhaching weiter Vorletzter. Wiesbaden fiel auf Rang fünf zurück.

Das Allerwichtigste heute wäre es, kein frühes Gegentor zu kassieren, sagt Schork. Am besten generell ohne Gegentor. Für ein Tor sei man immer gut.

Analyse

Trainer Titz sagt, man habe in den Analysen auch die positiven Seiten gezeigt. Er glaubt, dass sein Team heute bissig die Partie angehen wird. Das scheint ein zentraler Wunsch der Verantwortlichen heute zu sein.

Sportdirektor

FCM-Sportchef Otmar Schork hofft, dass sein Team heute von Beginn an bissig ist. Und dass es mehr Torchancen gibt.

Das waren Sandhausen 2011 und Bor. Dortmund II 2013. Beim BVB II kickt mit Franz Pfanne übrigens ein ehemaliger Spieler von Dynamo und Bautzen, der zuletzt auch in Wiesbaden im Gespräch war.

Statistik

Geht es nach einer Drittliga- Statistik, dann ist der FCM wahrlich ein Sorgenkind: Nur 2 von 20 Teams, die nach dem 24. Spieltag maximal 21 Punkte hatten, schafften den Klassenerhalt ...

Bei der Aufstellung des FCM sind wir uns noch nicht ganz sicher, da warten wir jetzt auch einmal ab, was Trainer Titz dazu sagen wird. Der eine oder andere ist beim FCM ja auch flexibel einsetzbar.

Bank

Da sitzen bei Wehen mit Niemeyer ein Ex-Magdeburger und mit Brumme ein Mann, den der FCM in diesen Tagen gerne verpflichtet hätte.

Referee

Das ist Michael Bacher aus Amerang. Der 30-Jährige Bayer pfiff in dieser Saison bereits acht Zweitliga- und sieben Drittliga- Spiele. Dazu ein DFB-Pokalspiel.

Wehen

Da gibt es nur eine Änderung: Angreifer Tietz (ex-Jena) kommt für Chato.

Während Bertram auf der Bank Platz nimmt und Koglin gesperrt ist, sind die übrigen Drei heute nicht einmal im Kader.

Raus

Nicht von Beginn an dabei sind Conteh, Sané, Bertram, Jacobsen und Koglin.

FCM-Startelf

Die ist nun auch da: Gleich fünf Neue kommen im Vergleich zum 0:4 gegen Verl: Bittroff, Andreas Müller, Rorig, Malachowski und Brünker beginnen.

Baustelle

Die Partie findet auf einer Baustelle statt, bei einer Tribüne fehlt noch das Dach, da gibt es ein paar Probleme, die Tribüne sollte eigentlich schon Ende des Jahres fertig sein.

Schönes Wetter

Die Magdeburger sind in der Brita- Arena eingetroffen. Blauer Himmel und ein paar Wolken - das schaut schon einmal ganz gut aus.

Bittere RR-Tabelle

In der Rückrundentabelle trifft der Erste auf den Letzten.

Gegner auf Erfolgskurs

So richtig hilft es da nicht, dass Wiesbaden zuletzt vier Mal in Folge gewann und in den vergangenen neuen Drittliga-Partien ungeschlagen ist.

Historische Serie

Der FCM kämpft am Samstag auch noch gegen eine historische Negativ-Serie an. Noch nie in der FCM-Geschichte gab es sechs Pleiten hintereinander.

Mit absoluter Konzentration von Beginn an und dem Unterstützten der Mitspieler soll das künftig verhindert werden.

Frühe Gegentore

Auf der Pressekonferenz am Donnerstagmittag sprach dann Christian Titz darüber, wie man frühe Gegentore verhindern kann. In seinen ersten beiden Partien hatte es je zwei gegeben.

Fans mitnehmen

Gerade in der Corona-Zeit ohne direkten Fankontakt sei es wichtig, die treuen FCM-Anhänger mitzunehmen, so Titz. Das könnte der Mannschaft Stärke verleihen.

Fandialog beim FCM

In Corona-Zeiten eine wichtige Sache: Der 1. FC Magdeburg hat am Mittwoch einen Fandialog mit Trainer Christian Titz und Sportchef Otmar Schork veranstaltet. Beide zeigten sich vom Klassenerhalt überzeugt.

Tabelle

Da tritt der Vorletzte beim Vierten an. So der Stand vor dem 26. Spieltag. Die Favoritenrolle liegt also klar bei den Hessen.

Anpfiff ist am Samstag, 14:00 Uhr.

Hallo

und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie des 1. FC Magdeburg beim SV Wehen Wiesbaden.