Ticker

Mittwoch | 07.04.2021 | 17:00 Uhr

Fussball 3. Liga

1. FC K'lautern 2:2 (0:0) FSV Zwickau

Statistik

Tore

0:1 Starke (60.)
1:1 Hercher (65.)
2:1 Brinkies (71./ET)
2:2 Stanic (90.+5)

1. FC K'lautern

Spahic - Hercher, Winkler, Senger, Zuck - Rieder, Götze - Zimmer (Bakhat), Ouahim (55. Gözütok), Ritter (55. Sessa) - Pourié (86. Huth)

FSV Zwickau

Brinkies - Stanic, Nkansah, Frick, Coskun - Schikora (89. Möker), Jensen (46. Könnecke) - Schröter (85. Hauptmann), Drinkuth (74. Lokotsch) - König, Starke

Gelb

Jensen (38.)
Coskun (59.)
Hercher (60.)
Zimmer (79.)
Götze (87.)

Rot

Götütok (76./grobes Foulspiel)

Ticker

Zusammenfassung

Was für ein Drama! Der FSV Zwickau hat einen enorm wichtigen Punkt beim 1. FC Kaiserslautern geholt. Lange war das Team von Joe Enochs am Drücker und ging durch Manfred Starke verdient in Führung. Kaiserslautern drehte die Partie durch die Treffer von Philipp Hercher und Johannes Brinkies (ET) jedoch binnen weniger Minuten und sah lange wie der sichere Sieger aus. Am Ende schaffte Jozo Stanic mit der letzten Aktion den Ausgleich.

Enochs am "Magenta"-Mikro

"Ich muss mich erst mal in den Griff bekommen. Das war Abstiegskampf pur mit Torchancen auf beiden Seiten. Auch wenn es am Ende Gurkentor war - den Punkt nehmen wir mit. Das ist ganz wichtig für uns."

Rudelbildung

Die Emotionen kochen hoch. Zimmer und FCK-Coach Antwerpen geraten mit einigen Zwickauern aneinander. Nach wenigen Sekunden beruhigen sich die Gemüter aber wieder.

Abpfiff

Was für eine Schlussphase. Am Ende trifft der FSV mit der letzten Aktion und nimmt doch noch einen Punkt vom Betzenberg mit. Das Remis geht in Ordnung, auch weil die Zwickauer bis zum Schluss dranblieben. Das ist in jedem Fall ein Punktgewinn für die Moral!

90+5 Tor FSV Zwickau! 2:2

NICHT ZU FASSEN!!! Freistoß von der linken Seite. Lautern bekommt die Kugel nicht geklärt. Stanic reagiert am schnellsten und trifft mit der letzten Aktion zum Ausgleich.

90+2 Die Zeit rinnt

Lautern verteidigt mit Mann und Maus. Zwickau fehlt dagegen die nötige Präzision im letzten Pass.

90' Vier Minuten Nachspielzeit

90' Freistoß Zwickau

Dieses Mal ist Spahic auf dem Posten und faustet den hohen Ball aus der Gefahrenzone. Zwickau drückt auf den Ausgleich.

89' Wechsel FSV Zwickau

Möker für Schikora

88' Chance für Zwickau

Spahic fliegt im eigenen Sechzehner am Ball vorbei, doch Zwickau verpasst es, die Unkonzentriertheit auszunutzen.

87' Gelbe Karte K'lautern

Götze zieht das taktische Foul gegen Lokotsch und sieht Gelb.

87' Ecke Lautern

Brinkies ist auf dem Posten und bringt die Hand dazwischen.

86' Wechsel K'lautern

Huth für Pourié

85' Wechsel FSV Zwickau

Hauptmann für Schröter

84' Lautern weiter am Drücker

Die Pfälzer stemmen sich zu zehnt voll dagegen. Das ist Abstiegskampf pur! Zwickau kommt kaum zu gefährlichen Szenen.

81' Kann Zwickau den Vorteil nutzen?

Bereits letzte Woche musste Lautern in Unterzahl agieren, traf dann aber noch doppelt. Jetzt ist Zwickau gefragt. Zehn Minuten bleiben noch.

80' Wechsel K'lautern

Bakhat für Zimmer

79' Gelbe Karte K'lautern

Wieder so eine grenzwertige Aktion. Zimmer geht mit voller Wucht und gestrecktem Bein in den Zweikampf. Da hat der Glück, dass er nur Gelb sieht.

76' Rote Karte K'lautern!

Oha, böse Aktion von Götütok! Der geht mit gestrecktem Bein auf Kopfhöhe gegen Könnecke in den Zweikampf. Keine Frage: Platzverweis

75' Zwickau tut sich weiter schwer

Die Gegentreffer haben ihre Wirkung hinterlassen. Aktuell spielen nur die Lauterer.

74' Wechsel FSV Zwickau

Lokotsch für Drinkuth

71' Tor K'lautern! 2:1

Lautern dreht die Partie! Zuck flankt von links scharf in die Mitte. Brinkies hält unglücklich den Fuß rein und trifft ins eigene Tor. Ganz bitteres Ding.

67' Plötzlich alles wieder offen

Der FSV hatte alles im Griff, doch ein guter Angriff der Lauterer stellt die Uhren wieder auf null. Und plötzlich sind die Pfälzer wieder am Drücker. Zwickau wirkt angeknockt.

64' Tor K'lautern! 1:1

Aus dem Nichts der Ausgleich! Sessa wird nicht gestört und zieht kurz vor der Strafraumkante ab. Brinkies kann zunächst klären, doch Hercher bringt den zweiten Ball aus spitzem Winkel durch die Hosenträger von Brinkies im Kasten unter.

63' Fast das nächste Ding

Drinkuth kommt im rechten Sechzehner zum Abschluss, trifft jedoch nur den Pfosten. Dann folgt auch schon der Pfiff - Abseits.

60' Tor FSV Zwickau! 0:1

Das ist die Führung! Freistoß von der Mittellinie. König legt den hohen Ball am Sechzehner per Kopf auf Starke ab, der nicht lang fackelt und die Kugel mit Wucht im rechten unteren Eck versenkt.

60' Gelbe Karte K'lautern

Auch Hercher sieht nach Foul gegen Könnecke den Gelben Karton.

59' Gelbe Karte FSV Zwickau

Coskun geht im Mittelfeld etwas zu robust gegen Zimmer zu Werke. Das gibt die nächste Verwarnung.

57' Antwerpen unzufrieden

FCK-Coach Antwerpen hat ordentlich zu Schimpfen an der Seitenlinie. Sein Team hat in Hälfte zwei noch gar nicht stattgefunden.

55' Wechsel K'lautern

Gözütok für Ouahim

55' Wechsel K'lautern

Sessa für Ritter

53' Freistoß Zwickau

Halbrechte Position, 20 Meter vor dem Kasten. Schröters langer Ball segelt jedoch an Freund und Feind vorbei.

50' Zwickau beginnt stark

Der FSV dominiert nach Wiederanpfiff. König kommt im Strafraum zum Abschluss, schießt in Rückenlage aber deutlich drüber.

47' Angriff Zwickau

Starke flankt flach von links in den Sechzehner. Spahic ist wach und fängt den Ball.

46' Weiter geht's!

Enochs hat reagiert und Könnecke für Jensen in die Partie gebracht.

46' Wechsel FSV Zwickau

Könnecke für Jensen

Halbzeit

Auf der anderen Seite hatten König, Starke und Schröter beste Einschussmöglichkeiten für die Zwickauer. Jetzt heißt es erst einmal durchatmen. Das dürfte auch in Halbzeit zwei ein heißer Tanz werden. Bis gleich!

Halbzeit

Pause auf dem Betzenberg. Diese erste Hälfte hätte auf jeden Fall Tore verdient gehabt. Beide Teams erarbeiteten sich richtig gute Gelegenheiten. Vor allem FSV-Keeper Brinkies bewahrte seine Mannschaft mit einigen herausragenden Paraden vor dem Rückstand.

45' Nochmal Lautern

Götze tankt sich durch und zieht im Sechzehner ab. Sein Schuss wird gerade noch geblockt.

43' Schikora hat's auf dem Fuß!

Ecke Zwickau. Lautern kann die Situation nicht bereinigen. Doch Schikora jagt den Ball aus kurzer Distanz in den Oberrang.

40' Scharfes Geschoss

Die Kugel wird von der Zwickauer Mauer übers Tor abgefälscht. Nächste Ecke Lautern. Die kann der FSV souverän klären.

38' Gelbe Karte FSV Zwickau

Jensen mit vollen Körpereinsatz gegen Zimmer. Das gibt Gelb und eine vielversprechende Freistoßposition für die Lauterer.

36' Eine rassige Partie

Chancen um Chancen! Hier ist ungemein viel Einsatz, Laufbereitschaft und Wille im Spiel. Beide Teams kratzen und beißen, wollen hier vor der Halbzeit unbedingt den ersten Treffer erzielen.

33' Plötzlich wieder Zwickau

Hohe Flanke von rechts. Schröter hält am zweiten Pfosten den Kopf hin, doch Spahic klärt zur Ecke. Die bringt dem FSV nichts ein.

31' Brinkies, Brinkies, Brinkies

Pourié versucht es erneut aus der Distanz. Brinkies klärt per Flugeinlage zur Ecke und staucht seine Vorderleute im Anschluss ordentlich zusammen. Aktuell spielt fast nur der FCK.

29' Und wieder Brinkies

Dieses Mal zieht Pourié am Sechzehner ab. Brinkies ist erneut zur Stelle und hat das Leder sicher.

25' Nächste Glanztat Brinkies!

Wieder ist der FSV-Schlussmann auf dem Posten und kann die Kugel aus kurzer Distanz gegen Götze an den Pfosten lenken. Jetzt ist plötzlich der FCK näher am Führungstreffer dran.

24' Brinkies stark

Ritter zieht nach einen feinen Spielzug vor der Strafraumkante ab. Brinkies muss sich ordentlich strecken, kann das Spielgerät aber zur Ecke klären.

22' Zwickau hat Oberwasser

Die Gäste agieren spielbestimmend, schnuppern jetzt am Führungstreffer. Lautern hat defensiv ordentlich zu kämpfen.

20' Zentimeter fehlen!

Drinkuth erobert den Ball am Sechzehner, geht ein paar Meter und flankt präzise in die Box. Dort köpft Starke die Kugel an die Unterlatte, von wo der Ball nur Zentimeter vor der Linie landet. Ganz knappes Ding!

17' Nächster schneller Angriff

Dieses Mal geht es über die linke Seite von Starke. Dessen Hereingabe kann Lautern zur Ecke klären.

14' Konter Zwickau

Lautern verliert den Ball am Sechzehner. Dann machen es die Westsachsen über König schnell. Der läuft sich am Ende aber im Strafraum der Hausherren fest.

11' Starke im Glück

Da rauscht Zwickaus Starke mit vollem Risiko in Ouahim. Schiri Hanslbauer belässt es aber bei einer mündlichen Verwarnung.

9' Munterer Auftakt

Beide Teams agieren zu Beginn mit viel Zug zum Tor. Da wird nicht lang im Mittelfeld herumgespielt. Der FSV versucht es vor allem über die rechte Angriffsseite.

7' Ecke Lautern

Hoch reingebracht. Zwickaus Defensivverbund steht erneut richtig und kann die Situation bereinigen.

5' Gute Chance

Freistoß Zwickau. Coskun tritt den aus halbrechter Position, doch Kaiserslautern kann zunächst klären. Den zweiten Ball kann König aus kurzer Distanz im Sechzehner nur in die Arme von Spahic köpfen.

2' Angriff Lautern

Die Pfälzer attackieren ein erstes Mal über die linke Seite. Der FSV kann die anschließende Hereingabe im Strafraum aber sicher klären.

1' Anpfiff

Der Ball rollt auf dem Betzenberg! Kaiserslautern klassisch in den Farben Rot und Weiß. Zwickau kommt ganz in Schwarz daher.

Enochs im Vorfeld

"Wir müssen von der ersten Minute an extrem wach sein. Kaiserslautern ist hungrig und kommt mit Rückenwind. Wenn wir heute unsere Tugenden auf den Platz bringen, haben wir aber eine Riesenchance zu gewinnen", so FSV-Trainer Joe Enochs am "Magenta"-Mikro.

Auch Lautern mit zwei Neuen

FCK-Trainer Marco Antwerpen muss die Ausfälle der gesperrten Kraus und Redondo kompensieren. Winkler und Ritter stehen stattdessen in der Startelf.

Zwei Änderungen beim FSV

Joe Enochs hat sein Team auf zwei Positionen umgestellt. Für Könnecke kommt Jensen im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. Zudem erhält Drinkuth den Vorzug auf dem linken Flügel für Miatke.

Die Vorzeichen stehen gut

Eine knappe Stunde vor Anpfiff machen die Platzverhältnisse auf dem Betzenberg einen guten Eindruck. Der Austragung der Partie sollte dieses Mal nichts im Wege stehen.

Coronafall beim FCK

Ein Profi des FCK ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Verein am frühen Dienstagabend mit. Da alle weiteren Ergebnisse der Spieler und Trainer negativ ausfielen, hat das zuständige Gesundheitsamt der Partie dennoch grünes Licht erteilt.

Keine Ausfälle

Personell sieht es richtig gut aus. Kurzfristige Ausfälle gibt es nicht zu vermelden. Mit Manfred Starke kehrt zudem ein Ex-Lauterer erstmals an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Enochs warnt

"Es wird ein sehr schwerer Gegner für uns", betonte Enochs. "Man merkt, dass die Mannschaft alles dafür tut, um aus dem Keller zu kommen." Das Vertrauen in die eigenen Stärken ist aber weiter groß. "Wir haben nichts zu verlieren und fahren mit breiter Brust nach Kaiserslautern."

Lautern ist kein gutes Pflaster

Für den FSV gab es bisher noch nicht viel zu holen gegen die "Roten Teufel". In fünf Partien in der 3. Liga konnten die "Schwäne" nie gewinnen, holten aber immerhin zwei Unentschieden. Für den letzten und bisher einzigen Sieg muss man bis ins Jahr 1997 zurückgehen. Der 2:1-Heimerfolg war damals noch ein Duell in der 2. Bundesliga.

Neue Hoffnung auf dem "Betze"

In akuter Abstiegsnot befindet sich dagegen weiter der FCK. Dank des jüngsten 3:1-Erfolgs gegen den Halleschen FC haben die Pfälzer aber wieder frischen Mut im Abstiegskampf geschöpft. Vier Zähler beträgt aktuell der Rückstand aufs rettende Ufer. Zudem hat man anstehende Nachholpartie noch in der Hinterhand.

Mit 40 Punkten...

...hat die Mannschaft von Joe Enochs in puncto Klassenerhalt aber weiter alles in der eigenen Hand. Fünf bis sechs Zähler müssten in den verbleibenden neun Spielen wohl noch her, um sich endgültig aller Abstiegssorgen zu entledigen.

Dämpfer für die "Schwäne"

Nach fünf Partie ohne Niederlage haben die Zwickauer zuletzt wieder verloren. Beim SV Waldhof Mannheim setzte es am vergangenen Samstag eine knappe Niederlage.

Ursprünglich...

...sollte die Partie bereits am 13. März über die Bühne gehen. Da der Platz im Fritz-Walter-Stadion zum damaligen Zeitpunkt gefühlt unter Wasser stand, musste die Partie jedoch kurzfristig abgesagt werden.

Hallo und herzlich willkommen

Für den FSV Zwickau steht mal wieder eine Nachholpartie auf dem Programm. Am Mittwoch gastieren die Westsachsen beim 1. FC Kaiserslautern. Anpfiff ist um 17 Uhr. Viel Vergnügen!