Fußball | Bundesliga (F) Carl-Zeiss-Jena- und RB-Leipzig-Frauen in die Saison gestartet

08. Juli 2024, 20:28 Uhr

In knapp sechs Wochen geht sie los - die neue Bundesliga-Saison der Frauen. Die mitteldeutschen Erstligisten sind jetzt ins Training gestartet. Erst die Frauen von RB Leipzig. Am Montag folgte nun auch Aufsteiger Carl Zeiss Jena.

Die Fußballerinnen von Bundesliga-Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena sind am Montagnachmittag (8. Juli 2024) mit ihrem ersten Training aus der Sommerpause zurückgekehrt.

Jena: Vier neue Spielerinnen und ein Co-Trainer

Aufstiegstrainer Florian Kästner begrüßte dabei neben einem Großteil des Vorjahres-Teams auch vier Neuzugänge. Die Thüringerinnen hatten sich im Sommer in jedem Mannschaftsteil verstärkt: Im Tor mit Österreichs Torfrau des Jahres Marielle El Sherif von Sturm Graz, in der Abwehr mit Toma Ihlenburg von Zweitligist SV Meppen, im Mittelfeld mit Fiona Gaißer, die zuletzt in der höchsten US-amerikanischen Collegeliga spielte. In der Offensive spielt künftig die Deutsch-Australierin Anna Margraf für die FCC-Frauen. Die 23-Jährige kommt von Sporting Huelva aus der höchsten spanischen Liga.

Buszkowiak zuletzt in der Männer-Regionalliga

Am Tag des Trainingsauftaktes vermeldete Jena zudem einen Neuzugang im Trainerteam: Matthias Buszkowiak wird als Co-Trainer Chefcoach Kästner unterstützen. Der 32-Jährige kommt aus Bernburg und war zuletzt als Co-Trainer bei Männer-Regionalligist Greifswalder FC tätig.

Nach dem fünften Aufstieg der Jenaerinnen, die einst als USV in der ersten Liga spielten, hatte der Verein sieben Spielerinnen verabschiedet. Schmerzhaft war dabei vor allem der Abgang von Spielmacherin Jette ter Horst, die für Liga-Konkurrent Essen spielen wird.

RB Leipzig: Vier Neue und ein Chefcoach

Trainer Jonas Stephan (Chemnitz), beim Training, unzufrieden
Der neue Trainer der RB-Leipzig-Frauen: Jonas Stephan. Bildrechte: imago images/osnapix

Die Bundesliga-Saison beginnt für Jena ebenso wie für Ost-Konkurrent RB Leipzig am Wochenende 17./18. August. Die Leipzigerinnen waren bereits am vergangenen Freitag (6. Juli 2024) in die neue Saison gestartet. Die RB-Frauen werden nach der Trennung von Trainer Saban Uzun nun von Coach Jonas Stephan betreut. Die Leipzigerinnen holten vier neue Spielerinnen: Torfrau Lina von Schrader aus Hoffenheim und Angreiferin Giovanna Hoffmann vom SC Freiburg kommen von Bundesliga-Konkurrentinnen. Mittelfeldspielerin Lou-Ann Joly spielte zuletzt in der ersten französischen Liga in Reims. Abwehrspielerin Julia Landenberger kommt aus der 2. Liga von Bayern München II.

dh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | Thüringen-Journal | 08. Juli 2024 | 19:00 Uhr

1 Kommentar

Der Kunde vor 1 Wochen

Ich freue mich das Jena wieder erstklassig ist.Wünsche eine erfolgreiche Saison auch ohne Millionen aus Salzburg.Auf schöne Spiele im Karli und im Paradies.