Badkurvenversteher | Folge 29 HFC-Frauen: "Bei uns wird nicht so viel geheult"

Oliver Leiste
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Lilly Maurer und Theresa Brauer spielen für die HFC-Frauen. Sie kämpfen um den Aufstieg in die Verbandsliga und um bessere Bedingungen für ihr Team. Und sie träumen von einem Spiel im großen HFC-Stadion, erzählen sie im Podcast.

Logo des Halleschen FC und zwei Frauen, die Fußball spielen.
Bildrechte: MDR

Alle Folgen: Badkurvenversteher – der HFC-Podcast

Logo des Halleschen FC
Bildrechte: MDR/Max Schörm
50 min

Der Hallesche FC hat in der Hinrunde so wenig Punkte geholt wie noch nie in seiner Drittligazeit. Doch was folgt daraus? Darüber diskutieren die HFC-Experten im Podcast.

MDR SACHSEN-ANHALT Di 24.01.2023 14:38Uhr 50:24 min

Audio herunterladen [MP3 | 46,2 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 94,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/badkurvenversteher/audio-hfc-podcast-wiesbaden100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Logo des Halleschen FC
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle anzeigen (205)

Der Frauenfußball beim Halleschen FC ist im Aufwind. Die HFC-Frauen führen die Tabelle in der Landesliga souverän an und träumen vom Aufstieg in die Verbandsliga. Dass sie dort mithalten können, bewiesen sie kürzlich im Pokal. Höchste Zeit also für einen Auftritt der Damen im Podcast. Kapitänin Lilly Maurer und ihre Mitspielerin Theresa Brauer übernehmen das – und sprechen über ihren Antrieb, schlechte Trainingsbedingungen und den Boom im Frauenfußball. Dabei können sie sich auch die ein oder andere Spitze gegen ihre männlichen Kollegen nicht verkneifen.

Folge 29 des Badkurvenverstehers in der Übersicht:


Die "Unschlagbarinnen" vom HFC – ab Minute 2:45

Am Wochenende treffen die HFC-Frauen auf Einheit Halle. Dort können sie für eine Vorentscheidung im Meisterschaftskampf der Landesklasse sorgen. Denn die bisherige Bilanz in dieser Saison kann sich sehen lassen. Von 13 Spielen gewann der HFC zwölf. Eins endete unentschieden. Die HFC-Frauen wollen die Saison also, wie einst Arsenal London, ungeschlagen beenden. "Wir wollen das jetzt auch durchziehen und zeigen, wie gut wir sind", erklärt die 18-Jährige Theresa selbstbewusst. Die beiden Spielerinnen erzählen, wie sie zum Fußball kamen und dass sie sich auch durchaus höhere Aufgaben vorstellen können.


Fehlende Wertschätzung im Verein – ab Minute 16:00 

Wer über den HFC spricht, redet vor allem über die Männer in der 3. Liga. Die Frauen ärgert, dass sie oft vergessen werden, erzählen Lilly und Theresa. Weil sie mit mindestens ebenso großer Hingabe für ihren Club spielen wie die Jungs.

Wir hätten es auf jeden Fall verdient, mehr wertgeschätzt zu werden.

Theresa Brauer

Die 19-jährige Lilly ergänzt: "Wir sind eine Mannschaft beim HFC. Und nur weil wir Frauen sind, sind wir ja im Wert nicht tiefer als die Männer." Beide berichten mit welchen Widrigkeiten sie sich bei der Ausstattung oder im Training teilweise herumärgern müssen. Und formulieren offensiv ein paar konkrete Wünsche an den Halleschen FC.   


Boom im Frauenfußball – ab Minute 29:00

Die Frauen des FC Bayern haben vor einigen Tagen vor 30.000 Fans in Paris gespielt. Beim Spiel der  Barcelonafrauen gegen Real Madrid waren sogar 91.000 Fans im Stadion. Weltrekord für ein Frauenspiel. Und mit regelmäßigen Übertragungen der Frauen-Bundesliga und der Women’s Champions League ist die Wahrnehmung von Frauenfußball auch in Deutschland gestiegen. 

Theresa und Lilly erzählen, wie sie den aktuellen Boom erleben. Und dass sie davon träumen, auch mal im Leuna-Chemie-Stadion vor großer Kulisse spielen zu dürfen. Etwa, wenn sie tatsächlich in dieser Saison die Meisterschaft gewinnen sollten.


Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

MDR (Oliver Leiste)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 09. April 2022 | 09:30 Uhr

0 Kommentare

Ein Angebot von