Badkurvenversteher | Folge 19 "Mutig, Meyer zu holen!" – der Trainerwechsel des HFC in der Analyse

Daniel George
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Nach anderthalb Jahren endete die Amtszeit von Florian Schnorrenberg beim Halleschen FC. André Meyer heißt der neue Cheftrainer des Drittligisten. Wie der gebürtige Hallenser tickt und was er sportlich vorhat, analysieren die HFC-Experten im Podcast.

Logo des Halleschen FC 25 min
Bildrechte: MDR/Max Schörm
25 min

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Di 11.01.2022 10:00Uhr 24:36 min

Audio herunterladen [MP3 | 22,5 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 44,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/badkurvenversteher/audio-1929478.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Der HFC-Podcast ist zurück aus der Winterpause – und es gibt einiges zu besprechen. Der Klub hat seinen Trainer gewechselt: Florian Schnorrenberg musste gehen. André Meyer übernahm. Die HFC-Experten Stephan Weidling und Daniel George diskutieren über alle Details rund um den Trainerwechsel und blicken nach vorn.

Folge 19 des Badkurvenverstehers in drei Schlagzeilen:

1.) Woran Ex-HFC-Coach Florian Schnorrenberg gescheitert ist – ab Minute 2:00

Anderthalb Jahre lang stand Florian Schnorrenberg als Cheftrainer des Halleschen FC an der Seitenlinie. Erst rettete er den Klub vor dem Abstieg, dann war seine Zeit beim HFC von Höhen und Tiefen geprägt.

Zuletzt holten die Rot-Weißen unter seiner Führung nur zwölf Punkte aus den vergangenen 15 Partien. Weidling und George analysieren die Amtszeit von Schnorrenberg und besprechen, woran der Coach am Ende gescheitert ist.

Weidling sagt außerdem: "Ich glaube, wenn Sportdirektor Ralf Minge alleine das Sagen gehabt hätte, wäre Florian Schnorrenberg vielleicht noch Trainer." Doch es gibt da eben noch andere "Paten" beim HFC, wie der Experte im Podcast ausführlich erklärt. Zudem äußern sich Fans zum Abschied von Schnorrenberg.

Ralf Minge 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

So 02.01.2022 17:42Uhr 01:03 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-ralf-minge-zu-andre-meyer100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

2.) So tickt der neue HFC-Trainer André Meyer – ab Minute 7:35

"Optimistisch, frisch, fröhlich, höflich", so beschreibt HFC-Experte Weidling das Wesen des neuen starken Mannes beim Halleschen FC. Eine Besonderheit im deutschen Profi-Fußball: André Meyer wurde in Halle geboren und trainiert nun das Team seiner Heimatstadt.

Warum das auf den zweiten Blick aber doch nicht so besonders ist, wie Meyer sonst so tickt und welche Rolle sein Bruder und Trainerkollege Daniel in seinem Leben spielt, besprechen die Experten im Podcast.

André Meyer 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

So 02.01.2022 17:59Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-andre-meyer-rueckkehr-hfc100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

3.) Wie André Meyer Fußball spielen lassen will – ab Minute 13:00

"Vorwärts! Vorwärts! Vorwärts!" – das hat André Meyer beim Testspiel am vergangenen Wochenende gegen den Zweitligisten Nürnberg (1:5) immer wieder auf den Platz gerufen. Die HFC-Experten besprechen, wie der neue Trainer spielen lassen will und inwieweit die Mannschaft seine Spielidee bereits verinnerlicht hat.

Daniel George sagt vor dem Drittliga-Auftakt nach der Winterpause am Sonnabend daheim gegen Türkgücü München: "Die Verpflichtung von André Meyer ist ein mutiger Schritt und ein guter, einem Mann zu vertrauen, der noch am Anfang seiner Karriere steht und etwas entwickeln will." Worauf es für Meyer ankommen wird, darüber diskutieren die HFC-Experten zum Abschluss des Podcasts.

Jonas Nietfeld 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

So 02.01.2022 17:53Uhr 00:39 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-jonas-nietfeld-zu-andre-meyer100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

MDR (Daniel George)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 28. November 2021 | 19:00 Uhr

9 Kommentare

Flo vor 6 Tagen

Die Fakenachricht mit Mölders hat "die blaue 24" rausgehauen und Liga 3 online hat es aufgegriffen und einen Aufmacher für solche wie Dich draus gemacht . Wahr ist wohl Mölders geht nach Großaspach.

HFC- fan vor 6 Tagen

Wir wissen doch alle ,dass wir uns in 2 Jahren zum Ligaspiel in der 3.BL wiedersehen. Aber Herr TT träumt von seinen 🔵⚪ Recken in der CL! Warum nicht,aber echt mutig !

Thommi Tulpe vor 6 Tagen

Wieso Provokation?
Als Blau-Weißer, dessen Verein doppelt so viele Punkte auf dem Konto hat, kann man völlig entspannt auf die Lage beim "Erzrivalen" (mehr Ex-Rivalen!) schauen.
Duisburg und Würzburg werden auf jeden Fall alles in Bewegung setzen, nicht abzusteigen. Wie viele Plätze trennen den HFC noch von den Abstiegsplätzen? Könnte (muss aber nicht) sehr eng werden.
Und wenn man sich schon ernsthaft mit der Personalie Sascha Mölders befasst ... Ein "wenig" Panik kann man als entspannt Außenstehender schon vermuten!?

Ein Angebot von