Bundesliga-Ticker
Bildrechte: MDR.DE

Fußball | Bundesliga | Ticker Fanverband ruft zu Eintracht in der Fanszene auf

Aktuelles zu RB Leipzig, Dynamo und Aue

Saison-Aus für Marcel Sabitzer +++ Rückendeckung für Dynamo-Trainer Neuhaus +++ Kirsten ab sofort SGD-Ehrenspielführer +++ Sabitzer kugelt sich Schulter aus +++ Dresdens Müller erfolgreich operiert +++ Sabitzer verlängert bei RB bis 2022 +++ Dynamo-Schock: Saisonende für Jannik Müller +++

Bundesliga-Ticker
Bildrechte: MDR.DE

19.04.2018 | +++ Fanverband ruft zu Eintracht in der Fanszene auf +++

Nach Meinungsverschiedenheiten zum Umgang mit Montagsspielen in der Fanszene von Bundesligist RB Leipzig rufen der Fanverband und der Verein Rasenballisten zur Eintracht auf den Rängen auf. Sie schrieben: "Hier müssen und mussten sich alle Beteiligten eigene Fehler eingestehen. Der respektvolle Umgang untereinander, was unsere Fanszene so auszeichnet und stark macht, hat in vielen Teilen der Kurve gefehlt." Zudem hieß es:

Ebenso hoffen wir, dass jeder einzelne seine Rolle, an besagtem Montag, hinterfragt und sich beteiligte Fangruppen vor der internen Aufarbeitung nicht scheuen.

Im Sommer ist einen Versammlung für alle Fans geplant. Beim Heimspiel gegen Leverkusen hatte es unterschiedliche Meinungen gegeben, ob ein Stimmungsboykott sinnvoll ist.

Fans von RB Leipzig beim Montagsspiel gegen Leverkusen
Fans von RB Leipzig beim Montagsspiel gegen Leverkusen Bildrechte: IMAGO

16.04.2018 | +++ Saison-Aus für Marcel Sabitzer +++

Für RB Leipzigs Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer ist die Saison zu Ende. Der Österreicher wird sich am Mittwoch (18.04.2018) einer Operation an der linken Schulter unterziehen und danach voraussichtlich rund drei Monate ausfallen. Sabitzer hatte sich die Verletzung im Europa-League-Rückspiel bei Olympique Marseille zugezogen. Es ist bereits das zweite Mal in der laufenden Saison, dass der Stürmer sich an der linken Schulter verletzt hat.

Marcel Sabitzer und Emil Forsberg nach einer vergebenen Torchance
Bildrechte: Picture Point

16.04.2018 | +++ Rückendeckung für Dynamo-Trainer Neuhaus +++

Trotz der Negativserie von vier Spielen ohne Sieg wird Uwe Neuhaus auch bei den restlichen vier Ligaspielen auf der Trainerbank von Dynamo Dresden sitzen. Das berichtet die Sächsische Zeitung. Demnach stehe Neuhaus nach einer Aussprache mit Vereins-Vertretern nicht zur Disposition. Dresden hatte am Samstag vor heimischer Kulisse mit 0:4 gegen den Tabellendritten Holstein Kiel verloren. Mit 37 Zählern sind die Dresdner punktgleich mit dem FC St. Pauli auf dem Abstiegsrelegationsrang 15.

Uwe Neuhaus
Bildrechte: IMAGO

14.04.2018 | +++ Kirsten ab sofort SGD-Ehrenspielführer +++

Ulf Kirsten gehört seit Samstag zu den Ehrenspielführern der SG Dynamo Dresden. Der Verein gab die Ernennung am Rande des Zweitliga-Spiels gegen Holstein Kiel (0:4) bekannt. Dynamo-Präsident Andreas Ritter sagte: "Ulf Kirsten - diesen Namen verbinden Dynamo-Fans seit mehr als 30 Jahren mit Kampfgeist, Herz und vor allem mit Toren." Kirsten spielte von 1979 bis 1990 für Dresden. Der mittlerweile 52- Jährige erzielte in 210 Pflichtspielen 79 Tore für Dynamo. Weitere SGD-Ehrenspielführer sind Wolfgang Oeser, Hans-Jürgen Kreische, Klaus Sammer, Dieter Riedel, Hans-Jürgen Dörner, Eduard Geyer, Reinhard Häfner und Hartmut Schade.

Ulf Kirsten wird zum Ehrenspielführer ernannt, rechts neben ihm Vize-Präsident Michael Winkler und Präsident Andreas Ritter
Ulf Kirsten (li.) neben Vize-Präsident Michael Winkler und Präsident Andreas Ritter. Bildrechte: IMAGO

13.04.2018 | +++ Sabitzer kugelt sich die Schulter aus +++

Nach dem Europacup-K.o. in Marseille bangt RB Leipzig vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel um Marcel Sabitzer. Wie der Verein mitteilte, kugelte sich der Mittelfeldspieler die linke Schulter aus. Dieselbe Verletzung hatte sich der 24-Jährige bereits im vergangenen Herbst zugezogen. Über die Länge des jetzigen Ausfalls konnte der Bundesligist noch keine Angaben machen. Auch Dayot Upamecano verletzte sich beim 2:5, musste wegen eines stechenden Schmerzes im Oberschenkel vorzeitig vom Platz. Stürmer Timo Werner schmorte am Donnerstagabend wegen Oberschenkelproblemen 90 Minuten auf der Bank. "Es hat beim Aufwärmen immer wieder mal gezwickt und ist ein bisschen hart geworden. Schwer zu sagen, aber ich hoffe, dass es bis Sonntag  wieder geht", sagte Werner.

Marcel Sabitzer verletzt mit Mannschaftsarzt Dr. Ralf Zimmermann
Marcel Sabitzer verletzt mit Mannschaftsarzt Dr. Ralf Zimmermann Bildrechte: Picture Point

11.04.2018 | +++ Dresdens Müller erfolgreich operiert +++

Jannik Müller von Zweitligist Dynamo Dresden ist am Mittwoch erfolgreich am rechten Sprunggelenk operiert worden. Der 24-jährige Innenverteidiger hatte sich am vergangenen Wochenende beim 1:1 in Braunschweig bei einem Zweikampf eine Fraktur des rechten Innenknöchels zugezogen. Daraufhin musste er ausgewechselt werden. Aufgrund der Verletzung ist die Saison für ihn vorzeitig beendet.

Jannik Müller hinter Sargis Adamyan
Jannik Müller im Spiel gegen Regensburg. Bildrechte: IMAGO

Sören Gonther hat hingegen erstmals seit seiner Kreuzband-Operation im Dezember und achtmonatiger Verletzungspause wieder Einheiten seines Aufbautrainings am Ball absolviert. Das Comeback des 31 Jahre alten Innenverteidigers wird allerdings für die kommende Saison erwartet.


11.04.2018 | +++ Sabitzer verlängert bei RB bis 2022 +++

RB Leipzig hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer vorzeitig um ein Jahr bis Juni 2022 verlängert. Sein bisheriger Kontrakt lief bis Juni 2021. Der 24-Jährige steht seit 2014 bei RB Leipzig unter Vertrag und war zunächst für eine Saison an den FC Red Bull Salzburg ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr im Sommer 2015 gelang der Aufstieg in die Bundesliga. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass der Klub in seiner ersten Saison im Fußball-Oberhaus die Vize-Meisterschaft und damit die Qualifikation für die Champions League erreichen konnte. Im vergangenen Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen absolvierte Marcel Sabitzer sein 100. Pflichtspiel im RBL-Trikot und steuerte bisher 22 Treffer bei. Zudem wurde er 2017 erstmals als Österreichs Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Tor für Leipzig zum 0:1. Im Bild: Marcel Sabitzer (7, Leipzig) zieht ab, sein Schuss wird von Jorge (6, Monaco) ins eigene Tor gelenkt.
Marcel Sabitzer (Archiv). Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche

"Marcel hat sich in den vergangenen drei Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Er verfügt über eine sehr gute Mentalität und geht auf dem Platz mit gutem Beispiel voran", sagte Sportdirektor Ralf Rangnick. Sabitzer, an dem zuletzt Inter Mailand interessiert gewesen sein soll, sagte: "Ich bin noch nicht am Ende meiner Entwicklung und möchte weiterhin meinen Teil dazu beitragen, dass wir den nächsten Schritt machen. Ich denke, dass noch vieles möglich ist mit RB Leipzig."


10.04.2018 | +++ Dynamo-Schock: Saisonende für Jannik Müller +++

Zweitligist Dynamo Dresden muss im Abstiegskampf auf Jannik Müller verzichten. Der 24-jährige Innenverteidiger zog sich beim 1:1 in Braunschweig eine Fraktur des rechten Innenknöchels zu. Das teilte der Zweitligist am Dienstag mit. Für Trainer Uwe Neuhaus ein Schock: "In einer entscheidenden Phase fällt damit erneut ein Leistungsträger aus, auf einer Position, auf der wir verletzungsbedingt schon geschwächt sind." Müller hatte in der laufenden Saison 24 Spiele für die Schwarz-Gelben bestritten.

Jannik Müller am Ball.
Dresdens Jannik Müller am Ball. Bildrechte: imago/Steffen Kuttner

Alles zu den mitteldeutschen Bundesligisten

Zuletzt aktualisiert: 19. April 2018, 15:47 Uhr

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis:
Kommentare bei MDR.DE werden von 08:30 bis 18:00 Uhr redaktionell geprüft und nach erfolgter Freigabe (mit Name, aber ohne E-Mail-Adresse) veröffentlicht. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung und die Kommentar-Richtlinien.

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

1691 Kommentare

18.04.2018 16:12 zwigger 1691

Also heut Abend Pokal
Was hat sich der DFB bei der Anstoßzeit nur gedacht
20:45 wenns noch Verlängerung gibt geht das ganze bis knapp vor Mitternacht . Da ist die EL ja noch besser ,die spielen wenigsten Donnerstag ,da kam Freitag frei nehmen und hat ein langes Wochenende
Aber da muss man als Fan halt einfach durch
Auf geht's Schalker Jungs
Kämpfen und siegen
62000 in der Donnerhalle und Millionen vorm TV drücken Euch die Daumen

17.04.2018 12:35 Sr.Raul 1690

Das leuchtet ein, @1687 (jochen), da der FK Zenit St.Petersburg nicht in der BuLi spielt. Da ich einmal hier bin und Dir nur sehr selten zustimmen kann. Wer hatten das rausgehauen?

17.04.2018 12:28 Sr.Raul 1689

Ungewöhnlich war hier lediglich das Drumherum, @1688 (Bernd), die Entscheidung an sich war nicht zu beanstanden. Dennoch kann es so nicht ablaufen, da bin ich ebenso bei Dir wie im Bezug auf den SCF.

17.04.2018 09:29 Bernd 1688

So das nächste Argument kontra Videobeweis. Also das war schon paradox. Schade dass so in den Abstiegskampf eingegriffen wird. Ich drücke nun Freiburg die Daumen dass sie trotzdem drinbleiben.

17.04.2018 09:14 jochen 1687

Auch ich wünsche M. Sabitzer eine schnelle Genesung!
Und da ich einmal hier bin,also wer die Elf von Putins Gazpromkonzern für die nächste Saison zum Favoriten für die DM stempelt,glaubt sicherlich auch an den Weihnachtsmann!!!
Auf Geht's,Samstag in die schon jetzt ausverkaufte RED BULL ARENA!
RB ÜBERALL

16.04.2018 19:58 Klatschpappe 1686

Alles Gute für Marcel Sabitzer.

16.04.2018 16:16 G. N. 1685

Kommentar-Funktion seit August 2016, Wahnsinn MDR.
Ab der nächsten Saison könnt Ihr ja dann wieder Live von Eurem Lieblings-Verein Dynamo aus der 3. Liga berichten und so herrlich übertreiben. Manchmal zumindest, da ja Telekom die Rechte an der 3. Liga hat.

16.04.2018 16:09 R. 1684

Mit Magdeburg folgt ja ein mehr als würdiger Nachfolger in die 2. Liga. Da ist wenigstens Stimmung.
Viel Spaß den Dresdnern in der 3. Liga.

13.04.2018 21:17 revolvere 1683

ich finde es nachahmenswert, wenn der mdr auf die regionalliga spiele zurückgreift, wie beispielsweise am sonntag. dies hat doch für jeden des einzuggebietes seinen reiz. dies sollte durchaus öffter geschehen.

13.04.2018 12:08 Bernd 1682

@Raul, stimmt mit der Meisterlistung. Und 1952/53 heisst dort der Meister Dynamo Dresden, 1953/54 dann Turbine Erfurt. Heisst aber dann leider auch, liesst man einen Beitrag beim MDR macht es durchaus Sinn in anderen Medien die Stichhaltigkeit zu prüfen. Oder traue keinem sog. Experten.