Fußball | Bundesliga RB Leipzig: FC Chelsea will Timo Werner

Verabschiedet sich Timo Werner nach fast vier Jahren aus Leipzig? Medienberichten zufolge ist der FC Chelsea an Werner und Werner am FC Chelsea interessiert. Final ist der Deal aber noch nicht.

Um Nationalstürmer Timo Werner gibt es die nächsten Wechselgerüchte. Nach übereinstimmenden Informationen der "Bild"-Zeitung, des "Kicker" und des englischen "Telegraph" zieht der 24-jährige Werner seine Ausstiegsklausel und wechselt für etwa 60 Millionen Euro zum FC Chelsea nach London.

Kann Chelsea die Ablösesumme stemmen?

Wie die Zeitungen schreiben, soll Werner bei Chelsea einen Fünfjahresvertrag und ein jährliches Gehalt von rund 10 Millionen Euro erhalten. Über ähnliche Daten berichtet auch die englische "Daily Mail". Nach MDR-Informationen ist der Vertrag aber noch nicht unterschrieben. Knackpunkt ist die festgeschriebene Ablösesumme: Denn noch ist unklar, ob Chelsea die fast 60 Millionen Euro zahlt. Einer niedrigeren Summe jedenfalls wird RB Leipzig nicht zustimmen.

Thomas Kunze im SpiO-Talk 11 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten Fr 05.06.2020 12:00Uhr 10:57 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Auch Klopp buhlte um Werner - Flick gratuliert

Wegen der Ablösesumme war auch ein Wechsel von Werner zum FC Liverpool noch nicht zustande gekommen. Denn die "Reds" mit Trainer Jürgen Klopp müssen sparen und wollten zuletzt die Wechselsumme drücken. Zudem stand ein Wechsel zu Inter Mailand und bereits seit längerem zum FC Bayern im Raum. Dem deutschen Rekordmeister sagte Werner aber erst vor wenigen Wochen ab. Dessen Coach Hansi Flick gratulierte Chelsea: "Das ist eine Entscheidung, die Timo getroffen hat. Und die muss man auch respektieren, alles okay. Timo ist ein sehr guter Spieler, auch ein Spieler, der Tore macht. Da hat Chelsea eine sehr gute Verpflichtung getätigt - wenn das so ist dann."

Werner seit 2016 in Leipzig

Werner spielt seit dem Bundesliga-Aufstieg von RBL im Jahr 2016 in Leipzig. In 154 Pflichtspielen erzielte der frühere Stuttgarter 92 Tore. In dieser Saison traf Werner in 40 Spielen 31 Mal.

TorschüŸtze Timo Werner (11, RB Leipzig).
Bildrechte: Picture Point

dh

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sport bei MDR Aktuell | 04. Juni 2020 | 21:45 Uhr

17 Kommentare

jochen vor 8 Wochen

Wie sieht es eigentlich bei Herne West Gazpromprojekt aus ?
Dein Neid und Dein Hass wird ja immer größer,vs. Union gibts die nächste Klatsche,trotzdem bleib gesund!

Voice vor 8 Wochen

@Dynamo
Glücklicherweise darf sich in einer Demokratie jeder selbst seinen Beruf aussuchen. Wohin das führt, wenn Andere das bestimmen wollen, zeigen mannigfaltige Beispiele aus der Weltgeschichte.
Ob Ihnen das nun gefällt oder nicht.

Beste Grüße aus der Messestadt!!

Voice vor 8 Wochen

@Gerald
Das System Marktwirtschaft nicht verstanden? Nicht echte Wertigkeiten, sondern Angebot und Nachfrage regeln den Preis. So lange sich Einer findet, der bereit ist, zu bezahlen, ist der echte Wert sekundär. Man nennt das Kapitalismus.

Beste Grüße aus der Messestadt!!