Fußball | 1. Bundesliga (F) USV Jena verpasst wichtigen Heimsieg

20. Spieltag

Karoline Heinze (Jena) gegen Anne van Bonn (Sand).
Karoline Heinze (Jena) gegen Anne van Bonn (Sand). Bildrechte: Karina Hessland-Wissel

Der USV Jena hat nach dem Auswärtssieg in Hoffenheim nicht nachlegt und im Kampf um den Klassenverbleib einen bittere Heimniederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainerin Katja Greulich verlor am Sonntag zu Hause gegen den SC Sand mit 0:1 (0:1). Verena Aschauer (15. Minute) markierte den Siegtreffer für die Südbadenerinnen, die in den letzten vier Begegnungen gegen Jena jeweils ohne Gegentreffer blieben.

Im zweiten Durchgang hatte Jena zwar mehr Spielanteile, konnte die Überlegenheit aber nicht ausnutzen. Jena steht zwei Spieltage vor dem Saisonende weiter auf einem Abstiegsplatz. Am 27. Mai geht es gegen den Tabellendritten SC Freiburg.

Spielerin des USV Jena spielt in Richtung Tor. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 13. Mai 2018 | 15:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Mai 2018, 19:07 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.