Fußball | Bundesliga Muskelverletzung: RB Leipzigs Yussuf Poulsen muss lange pausieren

Schlechte Nachricht für RB Leipzig. Stürmer Yussuf Poulsen wird nach einem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich, den er sich im Spiel der dänischen Nationalmannschaft gegen Kroatien zuzog, mindestens sechs Wochen pausieren müssen.

Yussuf Poulsen
Mindestens sechs Wochen Pause für Yussuf Poulsen. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / GEPA pictures

Pokalsieger RB Leipzig wird ohne seinen dänischen Stürmer Yussuf Poulsen am 26. Juni in die Vorbereitung der neuen Saison der Fußball-Bundesliga starten. Der Däne musste am Freitagabend im Nations-League-Spiel gegen Kroatien (0:1) in der 90. Minute verletzt ausgewechselt werden.

Muskelfaserriss im Adduktorenbereich

Dabei handelt es sich um einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich, wie er der dänischen Internetseite "Bold.dk" sagte. Poulsen fällt mindestens sechs Wochen aus. Genaueres soll eine zu Wochenbeginn in Dänemark stattfindende MRT-Untersuchung zeigen.

"Irgendetwas stimmt offensichtlich nicht"

"Das war meine fünfte Muskelverletzung in dieser Saison. Das macht mich wütend", sagte Poulsen, der dieser Serie nun auf den Grund gehen will. "Es ist bereits der fünfte Ort, an dem das passiert ist, also werde ich jetzt eine Pause einlegen, um meinen Körper untersuchen zu lassen, denn irgendetwas stimmt offensichtlich nicht."

Er frage sich, warum das immer wieder passiert. Offensichtlich stimme etwas nicht zu 100 Prozent, wenn man fünf verschiedene Muskelverletzungen an fünf verschiedenen Stellen bei fünf verschiedenen Aktionen erleide, die nichts miteinander zu tun haben. "Auf jeden Fall werde ich weder am Montag noch in den nächsten Wochen spielen", sagte Poulsen.

___
dpa/red

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Domenico Tedesco (Trainer RB Leipzig) nach dem ersten öffentlichen Training
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kampl
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (58)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 11. Juni 2022 | 19:30 Uhr

1 Kommentar

peter1 vor 3 Wochen

Das ist voll Mist! Tut mir echt leid für den Yussi. Immer wieder diese Verletzungen, die Dich nach hinten werfen. Läuft da in der medizinischen Abteilung alles rund???
Werde schnell wieder gesund Yussi, alles Gute. Wir wollen Dich auf dem Platz sehen!!!

Aktuelle Meldungen aus der Bundesliga