Fußball | Bundesliga Nachwuchspieler Klefisch bekommt Profivertrag bei RB Leipzig

Schafft Nachwuchskicker Ben Klefisch bei RB Leipzig den Durchbruch? Der 18-Jährige wurde bei RB Leipzig aus der U19 zu den Profis hochgezogen.

Ben Klefisch (Mittelfeld RB Leipzig U19, Rückennummer 23) (Mitte) am Ball.
Klefisch (li.) war bisher in der U19 von RB im Einsatz (Archivbild). Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Bei Bundesligist RB Leipzig kann Nachwuchsspieler Ben Klefisch auf seine ersten Bundesliga-Einsätze in der anstehenden Saison hoffen. Der 18-Jährige, der bisher in der U19 von RBL kickte, erhielt einen Lizenzspielervertrag bei den Leipzigern. Wie der Verein am Donnerstag (08.07.2021) mitteilte, läuft der Kontrakt bis 2024.

Zwei Einsätze in der U18-Nationalmannschaft

Mittelfeldspieler Klefisch wechselte 2017 aus dem Nachwuchs von Bayer Leverkusen nach Leipzig. Hier kam er in den vergangenen Jahren zu 18 Einsätzen in der U17-Bundesliga und drei Einsätzen in der U19-Bundesliga. Klefisch ist zudem deutscher U18-Nationalspieler, zweimal trug der das Trikot mit dem Adler.

Nach Joscha Wosz, Hugo Novoa und Sidney Raebiger ist Klefisch der vierte U19-Spieler von RBL, der einen Lizenzpielervertrag für die neue Saison erhielt.

Sport

Tyler Adams 8 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

RB Leipzig Trainer Jesse Marsch 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Was braucht RB Leipzig, um in der kommenden Saison besser abzuschneiden? RBL-Trainer Jesse Marsch verrät sein Erfolgsgeheimnis.

Di 06.07.2021 12:42Uhr 01:32 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-rb-leipzig-trainer-jesse-marsch-brauchen-mehr-siege-gegen-top-top-gegner-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dirk Hofmeister/pm

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Kampl
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (56)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR Aktuell | 08. Juli 2021 | 11:40 Uhr

2 Kommentare

Maza vor 51 Wochen

Da steht ein junger Spieler mehr auf der Gehaltsliste.( egal,Geld spielt keine Rolle) Bloß spielen wird er nicht. Zumindest nicht beim Brauseverein. Vielleicht ist es aber für die Quote wegen dem Altersdurchschnitt gut. Es wird sicherlich bald der nächste teure ausländische Spieler verpflichtet. ( Geld ist ja n o c h kein Problem) Diese Philosophie wird man als Aussenstehender ( FAN) nie begreifen.

jochen vor 51 Wochen

Super Nachwuchs Arbeit bei den Roten Bullen!
Gefällt mir!

Aktuelle Meldungen aus der Bundesliga