Fußball | Bundesliga RB Leipzigs Nkunku auch ohne Ausstiegsklausel im Sommer wohl weg

Christopher Nkunku von RB Leipzig ist einer der begehrtesten Profis der Bundesliga. Doch wie lange noch? Der 23-Jährige hat keine Ausstiegsklausel, doch das hat nichts zu bedeuten.

Leipzigs Christopher Nkunku
Dreierpack, Zidane-Show, Vorlagengeber: Christopher Nkunku spielt die Saison seines Lebens und steht bei vielen Top-Vereinen auf dem Zettel. Bildrechte: IMAGO / motivio

Christopher Nkunku ist der Hauptdarsteller bei RB Leipzig in dieser Saison und so gut wie noch nie. Beim 2:1-Sieg gegen Borussia Dortmund machte der Franzose den Unterschied und beinahe das Tor des Jahres. Nach einem doppelten Zinedine-Trick war den BVB-Abwehrspielern zwar schwindlig, das Happy End blieb aus, weil der Pfosten im Weg stand. Dafür traf Nkunku nach einem Tiefgang etwas unspektakulärer zur Führung und legte den Treffer von Yussuf Poulsen zum 2:1 auf.

Nkunku hat Vertrag bis 2024

In elf Ligaspielen kommt Nkunku auf jetzt je fünf Tore und Vorlagen, in der Champions League schaffte er in vier Partien fünf Treffer und einen Assist. Logisch, dass diese Quote Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen weckt. Teams aus England, Spanien und Italien sollen Schlange stehen, berichtet die "Sport Bild" mit dem Verweis auf Informationen aus dem Umfeld Nkunkus.

Gut für RB: Der Ballkünstler hat einen Vertrag bis 2024, keine Ausstiegsklausel und angeblich gibt es auch keine Schmerzgrenze. Dass darauf nicht viel gegeben werden kann, zeigte die Vergangenheit. Vertrag und Klausel hin oder her, wenn die Summe stimmt, wird man sich einigen und Nkunku ziehen lassen. Vielleicht sogar zu seinem Ausbildungsverein Paris St-Germain (2010 - 2019). "PSG hat mich geprägt, ich liebe den Klub sehr. Ob ich eines Tages zu PSG zurückzukehren werde? Warum nicht?“, sagte Nkunku vor wenigen Tagen gegenüber dem französischen Sender "Téléfoot". Der bodenständige Familienpapa, der in einem Haus mit RB-Coach Jesse Marsch wohnt, war vor zwei Jahren für 13 Millionen Ablöse von Paris nach Leipzig gewechselt.

Im Bild: Presnel Kimpembe (3, Paris) und Torschütze Christopher Nkunku (18, RB Leipzig).
Im Champions-League-Duell traf Christopher Nkunku gegen seinen Ausbildungsverein Paris. Bildrechte: PICTURE POINT / R. Petzsche

Viele RB-Stars haben Ausstiegsklauseln

Anders als Nkunku haben sich nach Informationen der "Sport Bild" viele Leipziger Spieler Ausstiegsoptionen in ihre Verträge schreiben lassen. Beim Ungarn Dominik Szoboszlai soll es sich um einen Betrag zwischen 60 und 70 Millionen Euro handeln. Auch Lukas Klostermann, Konrad Laimer, Amadou Haidara, Tyler Adams und Brian Brobbey hätten Klauseln, die ihnen eine "Flucht" vor Vertragsende ermöglichen. Allerdings sollen auch die fälligen Ablösesummen im mittleren zweistelligen Millionenbereich liegen. Ob angesichts der Pandemie und schwächeren Finanzlage Vereine derartige Summen aufrufen können und wollen, scheint fraglich. Es sei denn, ein Überflieger ist zu haben. Und davon hat Leipzig momentan nur einen.

sst

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Sport

RB Leipzig, Benjamin Henrichs
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

RB Leipzig, Benjamin Henrichs
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

RB Leipzig steht im DFB-Pokal unter den besten acht. Die Ziele für den Pokal und die Tücken beschreibt RB-Spieler Benjamin Henrichs.

Mo 24.01.2022 17:17Uhr 00:39 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-benjamin-henrichs-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Sport

RB Leipzig, Benjamin Henrichs
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Im Interview spricht RBL-Spieler Henrichs über Trainingseinheiten und das Spielsystem von Trainer Domenico Tedesco.

Mo 24.01.2022 17:14Uhr 01:12 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-interview-benjamin-henrichs-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (102)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 07. November 2021 | 15:35 Uhr

1 Kommentar

Gerald vor 10 Wochen

Na und! Ist das wirklich in der heutigen schweren Zeit wirklich ein Satz wert? Glaube nein!