Fußball | 1. Bundesliga RB Leipzig: Lookman-Verpflichtung perfekt

Jetzt ist es offiziell: Ademola Lookman ist zurück bei RB Leipzig. Der 21-Jährige wurde mit einem XXL-Vertrag ausgestattet. Der Offensivmann ist der fünfte Neuzugang - und damit wohl auch der letzte.

Ademola Lookman
Bildrechte: Picture Point

Ademola Lookman wechselt vom FC Everton aus der Premier League zu RB Leipzig. Wie der Leipziger Bundesligist am Donnerstag (25.07.2019) bekanntgab, wird der 21-jährige Offensivspieler mit einem Fünf-Jahresvertrag bis 2024 ausgestattet.

"Wir freuen uns sehr, dass es geklappt hat, Ademola Lookman fest zu verpflichten. Es war insgesamt ein langer Prozess, vor allem weil wir ihn gerne schon im letzten Sommer zu uns geholt hätten. Aber wir sind hartnäckig geblieben und das hat sich jetzt ausgezahlt. Ademola hat während seiner halbjährigen Leihe absolut überzeugt und er wird sich auch nun wieder schnell integrieren und unser Offensivspiel mit seiner Dynamik sicher noch weiter bereichern“, sagte Sportdirektor Markus Krösche.

Markus Krösche (RB Leipzig)
Bildrechte: imago images / Picture Point LE

Ademola hat während seiner halbjährigen Leihe absolut überzeugt und er wird sich auch nun wieder schnell integrieren und unser Offensivspiel mit seiner Dynamik sicher noch weiter bereichern.

Markus Krösche Sportdirektor, RB Leipzig

Hello again in Leipzig!

Lookman spielte bereits von Januar bis Sommer 2018 für RB und glänzte in 574 Bundesliga-Minuten mit fünf Toren und vier Vorlagen. "Ich bin sehr froh, wieder hier zurück zu sein", sagte Lookman, der dort weitermachen will, wo er in der Rückrunde 2018 aufgehört hatte. "Ich möchte mich bei Gott, den Fans und RB Leipzig bedanken, dass sie meinen Wechsel möglich gemacht haben", wird der fünfte Neuzugang der Leipziger zitiert.

Auszug aus den Leistungsdaten
 

  • Premier League: 36 Spiele | 1 Tore | 2 Vorlagen
  • Championship (2. Liga England): 24 Spiele | 5 Tore | 1 Vorlage
  • FA Cup: 6 Spiele | 3 Tore
  • Bundesliga: 11 Spiele | 5 Tore | 4 Vorlagen
  • Europa League: 6 Spiele | 2 Tore
  • U21 Nationalmannschaft (England): 11 Spiele | 1 Tor

RB will keinen Spieler abgeben

Mit Lookman ist der Kader laut Krösche auf "einem gutem Weg, komplett zu sein". Es sei auch nicht geplant, noch Spieler abzugeben. Damit dürfte auch der immer mal wieder spekulierte Wechsel von Torwart Yvon Mvogo vom Tisch sein. Krösche glaubt auch nicht, dass ein Spieler angesichts des Überangebots in der Defensive freiwllig die Segel streicht.

sst

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 25. Juli 2019 | 17:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2019, 11:32 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

25.07.2019 17:32 RBLer 3

Ich hoffe auch, dass Lookman nicht nur ein Strohfeuer war und an seine guten Leistungen anknüpfen kann. Mir hat immer gefallen, dass er auch in Bedrängnis noch den Mitspieler gefunden hat und nicht so ein Verstolperer von Bällen in der heißen Zone war. Ich hoffe das Beste für ihn und RB! Auch schön, wie bei RB Nägel mit Köpfen gemacht werden. Bin mal gespannt, was in München rings um den Transferstau noch alles passiert. Wenn schon Hoeneß keine Lust mehr hat, dann scheint´s wohl zappenduster mit Toptransfers auszusehen.

25.07.2019 14:11 heRBert 2

Dann hoffen wir mal, dass wir für die kommende Saison gut aufgestellt sind. 8 oder 9 Wechsel, wie in der letzten Saison, zwischen Euroligue und Bundesliga wird es dieses Jahr nicht geben. Wir müssen auf allen 3 Hochzeiten tanzen und das möglichst erfolgreich. Deswegen brauchen wir einen breiten, qualitativ hochwertigen Kader. Und den haben wir.

25.07.2019 12:47 Bernd 1

dann hoffen wir mal dass er an seine (bisher) letzten Spiele in Leipzig anknuepft