Angelino
Angelino wird sich nun dauerhaft das Trikot der AS Roma überziehen. Bildrechte: IMAGO

Fußball | Bundesliga RB Leipzig: Angeliño wechselt endgültig zu AS Rom

31. Mai 2024, 09:52 Uhr

RB Leipzig lässt Abwehrspieler Angeliño ziehen. Der Spanier, der in den letzten beiden Saisons verliehen war, wechselt endgültig nach Italien. Die Roma zahlt eine einstellige Millionensumme.

Die AS Rom zieht die Kaufoption für den bisher ausgeliehenen Angeliño. Der 27-Jährige, der in Leipzig einen Vertrag bis zum Sommer 2025 hatte, wechselt von RB für die vorher vereinbarte Summe über fünf Millionen Euro endgültig in die Ewige Stadt. Dies gaben die Italiener am Freitag (31. Mai 2024) bekannt.

Nach drei Leihen jetzt die Ablöse für Angelino

Insgesamt kam der Außenverteidiger für RB auf 100 Pflichtspieleinsätze, gewann mit den Messestädtern 2022 den DFB-Pokal. Doch seit dem Sommer danach gingen Angelino und RB getrennte Wege: Es folgte zunächst eine Leihe nach Hoffenheim und im Anschluss zu Galatasaray Istanbul. Beim türkischen Rekordmeister konnte sich der Linksfuß nicht durchsetzen, weswegen er im Januar 2024 weiter in die Serie A zur Roma zog.

Angelino, RB Leipzig
Angelino bestritt zwischen Februar 2020 und Mai 2022 insgesamt 100 Pflichtspiele für RB Leipzig. Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter

Dort lief es besser als am Bosporus, es folgten 16 von 16 möglichen Ligaspielen und der Einzug ins Europa-League-Halbfinale, wo erst gegen Bayer Leverkusen Schluss war. Grund genug für die AS, nun die Option zu ziehen. RB Leipzig kassiert damit in diesem Sommer die erste Ablöse, nachdem der Geldsegen für Timo Werner aus London einstweilen verwehrt blieb.

Poulsen bei EM dabei

Gute Nachrichten gab es am Donnerstag auch für RB-Routinier Yussuf Poulsen. Der Angreifer wurde wie erwartet in den dänischen Kader für die EM in Deutschland nominiert. In Gruppe C treffen die Skandinavier auf Slowenien, England und Serbien.


jar

Dieses Thema im Programm: Sport im Osten im MDR AKTUELL Nachrichtenradio | 31. Mai 2024 | 10:40 Uhr

6 Kommentare

Simmerl vor 6 Wochen

Poulsen vs. Sesko. Auch interessant. Wobei analog RB Seško Stammkraft ist und Poulsen eher nicht. Drücke auf jeden Fall die Daumen für das Comeback von Poulsen. Er soll sich ordentlich Selbstvertrauen holen.

Voice vor 6 Wochen

Ich finds schade und werde seine Sahneflanken vermissen. Einer der besten Linksaußen, die wir je hatten. Ich sehe ihn noch immer besser als Raum. Alles Gute Angelino in Rom!

SitBull vor 6 Wochen

Ohne intern groß Ahnung zu haben, wahrscheinlich das Enfant Terrible von RB der letzten Jahre. Ich mochte ihn und es ist schade, dass er den "Kampf" mit David Raum als Links Verteidiger nicht aufgenommen hat. Wahrscheinlich ist es grundsätzlich schwierig Back Up Positionen gleichwertig zu besetzen und trotzdem beide Spieler bei Laune zu halten. Marco Rose organisiert dies eigentlich gut. Angeliño alles Gute, dass er in Rom jetzt seine Heimat findet. Er ist jederzeit willkommen in Leipzig. Vielleicht sieht man sich im Europapokal.

Aktuelle Meldungen aus der Bundesliga